ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Alternative für Toyota Yaris Hybrid?

Alternative für Toyota Yaris Hybrid?

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 20:31

Hallo,

meine Frau wollte als nächstes Auto den Toyota Yaris Hybrid.

Die Größe reicht ihr und in der Stadt wegen des Parkens möchte sie kein wesentlich größeres Auto.

Sie fährt nicht zu viele km und viel Stadt, daher dachten wir vom Verbrauch an den Yaris Hybrid, der ihr auch optisch gefällt.

Die Probefahrt vor kurzem hat uns allerdings von dem Wagen abgebracht, da das CVT Getriebe doch sehr laut aufheult beim Gasgeben.

Welche sparsame Alternativen gibt es denn (vorzugsweise Hybrid mit Automatik, die nicht so aufheult)?

Vielen Dank für Tipps!

Ähnliche Themen
36 Antworten

Honda Jazz.

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 20:39

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 24. Juli 2020 um 20:33:37 Uhr:

Honda Jazz.

War eh mein Favorit, gefiel ihr nicht so, aber vielleicht kann ich sie überzeugen. Ich glaube allerdings, denn gibts erst seit kurzem (wieder) und daher noch nicht gebraucht 1-3 Jahre alt oder?

Wo hat denn der die Batterie untergebracht?

Hat der keine nervige laut aufheulende CVT Automatik sondern ?

Dennoch vielen Dank!

Bei GRIP gabs letzten nen Vergleich spacestar vs. Korea, ziemlich ernüchternd...

Schau mal rein!

 

Mazda 2 hat noch 6 Wandlergänge, braucht dann aber auch 12sek. auf 100km/h...

Zitat:

@Kamiau schrieb am 24. Juli 2020 um 20:39:08 Uhr:

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 24. Juli 2020 um 20:33:37 Uhr:

Honda Jazz.

War eh mein Favorit, gefiel ihr nicht so, aber vielleicht kann ich sie überzeugen. Ich glaube allerdings, denn gibts erst seit kurzem (wieder) und daher noch nicht gebraucht 1-3 Jahre alt oder?

Wo hat denn der die Batterie untergebracht?

Hat der keine nervige laut aufheulende CVT Automatik sondern ?

Den Jazz Hybrid gibts erst seit diesem Jahr wieder. Kein CVT - Direktantrieb. btw heult nicht die Automatik sondern der Motor ;)

jedes kleine Elektroauto, dass kann auch gebraucht sein.

Da nur wenige KM gefahren werden, eine gute Wahl.

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 21:03

Zitat:

@Blackmen schrieb am 24. Juli 2020 um 20:56:30 Uhr:

jedes kleine Elektroauto, dass kann auch gebraucht sein.

Da nur wenige KM gefahren werden, eine gute Wahl.

Geht nicht. Keine Lademöglichkeit privat.

Dennoch vielen Dank!

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 21:04

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 24. Juli 2020 um 20:49:29 Uhr:

Zitat:

@Kamiau schrieb am 24. Juli 2020 um 20:39:08 Uhr:

 

War eh mein Favorit, gefiel ihr nicht so, aber vielleicht kann ich sie überzeugen. Ich glaube allerdings, denn gibts erst seit kurzem (wieder) und daher noch nicht gebraucht 1-3 Jahre alt oder?

Wo hat denn der die Batterie untergebracht?

Hat der keine nervige laut aufheulende CVT Automatik sondern ?

Den Jazz Hybrid gibts erst seit diesem Jahr wieder. Kein CVT - Direktantrieb. btw heult nicht die Automatik sondern der Motor ;)

Beim Wiki steht:

e-CVT (i-MMD)

??

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 21:06

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 24. Juli 2020 um 20:43:48 Uhr:

Bei GRIP gabs letzten nen Vergleich spacestar vs. Korea, ziemlich ernüchternd...

Schau mal rein!

Mazda 2 hat noch 6 Wandlergänge, braucht dann aber auch 12sek. auf 100km/h...

Was bedeutet Korea?

Mitsubishi Space Star gegen?

Wer hat gewonnen?

Mazda ist nicht wirklich sparsam:

5,2 l Super laut Wiki und da kann man ja erfahrungsgemäß noch was drauf rechnen

Dennoch vielen Dank!

Wikipedia ist halt nicht zuverlässig. Da kann jeder Hannebambel was schreiben.

https://www.honda.de/.../...da-jazz-kraftvolle-hybrid-performance.html

Der neue Yaris Hybrid mit der neuen Antriebsgeneration mit 115 PS sollte da deutlich besser abschneiden, dem Corolla Hybrid und den RAV4 wurde es mit den natürlich größeren Varianten der neuen Generation auch ausgetrieben.

Der ADAC schreibt zum neuen Antrieb

Zitat:

Das Aufheulen des Motors ist passé

https://www.adac.de/.../

Ok in dem Test ging es um ne Nummer kleiner, https://www.vox.de/cms/sendungen/auto-mobil.html (etwas weiter unten zu finden), aber mit dem Kia Rio / Hyundai I20 macht man sicher nichts falsch und sind die opt. Leckerbissen unter den Kleinwagen (m.M)

Aber die 4-Stufenautomatik ist garantiert nicht sparsamer als der Mazda 2...

Und das Doppelkupplungsgetriebe (wenn es problemlos läuft) frisst mit der zusätzlichen Wartung die Verbrauchsvorteile wieder auf...

 

Sparsamer ist nur noch der Peugeot 208 mit 8 Gangwandler...

 

Wobei mir nicht einleuchtet ein (fast) neues Auto zu kaufen und dann beim Sprit jeden € umdreht??

Vielleicht geht es nicht um die 1.20 für den Liter mehr - sondern um den Liter weniger für die Umwelt? Mag es auch geben ...

Ich würde einfach mal den nagelneuen Yaris Hybrid probe fahren und mit dem alten vergleichen.

Der Swift fällt noch in die Größe wenn er euch gefällt.

Ansonsten schließe ich mich den anderen an:

Auf den neuen Yaris warten und mal ne Runde mit dem drehen. Der soll ja in nem Monat erscheinen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Alternative für Toyota Yaris Hybrid?