ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Allrad beim Rückwärtsfahren

Allrad beim Rückwärtsfahren

Themenstarteram 17. Dezember 2005 um 16:38

Hallo zusammen,

meine Frage wäre ob der Allrad beim Audi A4 bzw A6 auch beim Rückwärtsfahren aktiv ist oder ob er dann nur Frontantrieb hat??? Wer kennt sich damit aus und kann mir darauf eine Antwort geben

Ähnliche Themen
29 Antworten

Er ist auch beim Rückwärtsfahren aktiv!

Themenstarteram 17. Dezember 2005 um 17:23

Dachte ich auch, ein bekannter von mir hat seinen Audi A4 Quattro im Graben versenkt. Als er Rückwärts rausfahren wollte, drehten die Vorderräder durch, und die Hinterräder bewegten sich gar nicht. Wie kann das sein???

Das hängt mit der dynamischen Achslast- bzw. der dynamischen Kraftverteilung zusammen.

0der er hat kein Quattro gehabt.

Das liegt am Torsen das nicht 100% sperren kann. Wenn auf einer Achse Null Kraft übertragen wird bekommt die andere auch nichts ab. Falls er immer noch im Graben steckt könnte er mal probieren, die Bremse leicht zu treten. Besser wäre es aber wenn Audi die Funktion der EDS nicht nur auf die Räder jeweils einer Achse sondern auch auf die komletten Achsen untereinander ausweiten würde.

Themenstarteram 17. Dezember 2005 um 18:11

heißt also wenn er die Bremse treten würde, würden die hinteren Räder mitlaufen???

Ja, gab mal einen Thread in meckisforum.de , habe selbst "nur" Fronti, konnte es daher noch nicht eigenhändig ausprobieren. Müßte aber gehen weil vorne ja mehr Bremskraft ankommt als hinten. Falls Ihr das testet, lasst mich bitte das Ergebnis hören.

denke der begriff "quattro = permanenter allradantrieb" sollte die antwort geben.

Zitat:

Original geschrieben von christians

Das liegt am Torsen das nicht 100% sperren kann. Wenn auf einer Achse Null Kraft übertragen wird bekommt die andere auch nichts ab.

??? Das stimmt so mit Sicherheit nicht. Du wirst es bei einem Torsen-Allrad nie erleben, dass sich ausschließlich eine Achse dreht.

Gruß Jürgen

Themenstarteram 18. Dezember 2005 um 13:59

War aber so, Vorderräder haben durchgedreht, hinteräder haben gar nix gemacht

Das Torsen Differential hat einen gewissen Sperrwert, die Sperrwirkung setzt aber aus wenn zB eine Achse in der Luft hängt oder auf Glatteis ist.

Bei einem TBR (Torque Bias Ratio) von 2,5 des Torsen Mittendifferentials kann die Achse mit der besseren Haftung um bis zu 2,5 mal so viel Drehmoment übertragen wie die andere Achse. Ist eine Achse in der Luft oder auf spiegelglattem Eis (übertragbares Drehmoment praktisch 0) dann kann die andere Achse auch kein Drehmoment übertragen (2,5*0=0)

Die Sperrwirkung ist nur bei Vorwärtsfahrt vorhanden (nicht im Schiebebetrieb und auch nicht bei Rückwärtsfahrt).

Themenstarteram 18. Dezember 2005 um 17:45

na also, dann hats sich das ja jetzt geklärt, vielen dank

ein A4 ist ja auch kein "Quattro" sondern vom aufbau 4Motion......... "Quattro" haben nur längseingebaute Motoren wie V6,V8 und größer jedoch der R32Motor nicht, da der Motor quer eingebaut ist...

@spiritchaser

Der A4 hat aber nur längs eingebaute Motoren und das nicht nur bei V6 oder V8.

Von daher hat der A4 "echten" Quattro, wenn man das so ausdrücken möchte.

Was das jedoch mit dem R32-Motor zu tun hat, erschließt sich mir nicht so ganz, da dieser Motor ja im A4 garnicht zum Einsatz kommt.

Vielleicht verwechselst Du das mit dem neuen Passat, wo die Motoren auf Quereinbau umgestellt wurden und deshalb auch der 4-Motion-Antrieb neuerdings zum Einsatz kommt.

Liebe Grüße...

Zitat:

Original geschrieben von spiritchaser

ein A4 ist ja auch kein "Quattro" sondern vom aufbau 4Motion......... "Quattro" haben nur längseingebaute Motoren wie V6,V8 und größer jedoch der R32Motor nicht, da der Motor quer eingebaut ist...

Na das ist ja ganz was Neues. Sind jetzt V6 und V8 auch quer im A4, oder nur die R4 ? Oder gibt es den A4 nur als Vierzylinder, und heißt er vielleicht deshalb A4 ? :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Allrad beim Rückwärtsfahren