ForumSmart 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Alles Schöne geht mal zu Ende...

Alles Schöne geht mal zu Ende...

Themenstarteram 27. Juli 2006 um 23:05

...gut 4 Jahre Smart & Pulse Cabrio haben bewiesen, daß der Smart ein vollwertiges Auto ist, mit dem es sich nicht nur in der Stadt gut leben lässt. Der Kleine hat meiner Frau treue Dienste geleistet und war auch mehrmals unser Urlaubsauto, in dem wir in die Schweiz, in seine Heimat das Elsaß und an die Ostsee gefahren sind - gern mit offenem Dach, guter Laune und viel Zeit, die Landschaft zu geniessen. Mein "dicker Benz" blieb dann zuhause und schmollte vermutlich, da der kleine Dreizylinder dem großen Sechszylinder vorgezogen wurde...aber halber Verbrauch bei doppeltem Spaß sind nun mal bestechende Argumente. Außerdem hatte meine Holde somit keine Chance, mehr als zwei Paar Schuhe mitzunehmen, denn Verzicht war angesagt.

Das Einzige, was mich am Smart-Phänomen wirklich genervt hat, war die Inkompetenz des Werkstattpersonals! Da muß einiges noch viel besser werden, um wirklich zufriedene Kunden zu bekommen. Es spielte keine Rolle, ob SC oder Mercedes-Benz-Werkstatt mit Smart-Zertifizierung - freundlich waren sie alle, mehr aber auch nicht.

Ich will mich aber nicht beschweren, denn Defekte gab es abgesehen vom Klimakompressor keine. Der ist jetzt neu und die Kugel wieder kalt...ich bin zwar der Meinung, daß ein solches Teil ein Autoleben lang halten soll, doch unter der Hand wurde mir gesagt, daß die Auslegung der Teile wohl etwas schwächlich sei. Na ja, ein wenig Kulanz wurde uns immerhin entgegen gebracht und die Reparatur damit nicht ganz so schmerzhaft.

Auch auf die Gefahr hin, jetzt virtuell geprügelt zu werden: Nachfolger von "Mariechen" wird ein nagelneuer MX-5 mit etwas mehr Dampf unter der Haube. Den Smart werden wir jetzt verkaufen - sofern ihn jemand ordentlich zu würdigen weiß (siehe Rubrik "Biete"!)

Grüsse vom Lenker ;-)

Ähnliche Themen
9 Antworten
Themenstarteram 22. August 2006 um 13:17

unverkäuflich?

 

Hallo zusammen,

ziemlich ernüchtert habe ich den Smart gestern von meiner Frau (die inzwischen den angekündigten MX-5 fährt) auf mich umgemeldet, um ihn als Zweitwagen weiter nutzen zu können. NICHT EINER hat sich auf die diversen Anzeigen gemeldet, KEIN EINZIGER Mitbürger scheint Interesse an einem wirklich guten Smart Cabrio für EUR 7.500,-- zu haben! Was nützt mir der angeblich so hohe Werterhalt, wenn sich das Autochen im Nachhinein als unverkäuflich heraus stellt?

Zum Verschenken ist er mir zu schade und eine finanzielle Notwendigkeit, ihn zu verkaufen, gibt es nicht. Ich freue mich demnach über die Alternative zum A6 und fahre so oft wie möglich ohne Dach.

Ach ja, bei autoscout24 sehe ich in Verbindung mit meiner Anzeige ja die Anzahl der Hits - über 100 inzwischen, aber nicht ein Anruf...

Gruß,

Der Lenker

am 27. August 2006 um 23:05

Ich könnte mir zumindest auch vorstellen, dass die schon recht oft durch die Presse und selbst ZDF Nachrichten gelaufenen Berichte über die Probleme des Smart-Konzerns da auch ein Rolle spielen. Dass z.B. der ForFour und Roadster eingestellt wurde kam ja doch öfters..... und auch Stellenabbau usw. das ist halt dann auch für langfristige Nutzer ein evtl. Minuspunkt (siehe z.B. Rover Ersatzteile)

Aber immerhin hab ich heut wieder einen Bericht gesehen (N24?) wo der SMART als Kleinwagen Crash sehr sehr gut abgeschnitten hat, als einer der wenigen mit einer intakten Fahrgastzelle

am 28. August 2006 um 0:33

Zitat:

eine finanzielle Notwendigkeit, ihn zu verkaufen, gibt es nicht.

Dann verstehe ich nicht, daß Du ihn überhaupt verkaufen willst! Ich habe selbst ein Smart Cabrio und würde es auch nicht mehr missen wollen. Wenn er technisch keine Probleme macht, einfach behalten und Spaß damit haben.

Evelyn

Wollte ihn der Mazda-Händler nicht in Zahlung nehmen oder MX von privat gekauft?

Themenstarteram 30. August 2006 um 15:31

Händler nehmen grundsätzlich alles in Zahlung, aber verschenken wollte ich "Mariechen" nun auch nicht. Da ich den MX-5 beim Vertragshändler mit gut 20% Rabatt bekommen habe, war das auch kein Thema (Neuwagen, neuestes Modell). Außerdem würde die Trennung doch irgendwie schwer fallen (das ist wohl so, wenn Autos einen Namen bekommen haben ;-))

Das Ende vom Lied ist, dass ich jetzt zwei Autos habe (der Smart war auf meine Frau angemeldet, nun auf meinen Namen). Ich werde ihn bei schönem Wetter fahren und Kundentermine grundsätzlich mit dem Erstwagen wahrnehmen. Dadurch steigt bei diesem der Anteil geschäftlicher Nutzung, und ich habe sogar finanziell etwas davon, Mariechen zu behalten. Der gestern angekommene Steuerbescheid über EUR 40,-- pro Jahr ist auch nicht wirklich ein Killerargument, um unbedingt verkaufen zu müssen, oder? Die 300 Euro Versicherung pro Jahr lassen sich auch noch finanzieren.

Sollte sich irgend wann dann doch mal jemand für den Smart so ernsthaft interessieren, daß Käufer und Verkäufer etwas davon haben, sehen wir weiter.

Gruß vom Lenker

P.S. der MX-5 klebt wie Kaugummi auf der Straße - ein völlig anderes Fahrgefühl. Allerdings habe ich das Gefühl, unter LKWs einfach durchfahren zu können - das gibts beim Smart nicht! ;-)

am 30. August 2006 um 16:19

Zitat:

P.S. der MX-5 klebt wie Kaugummi auf der Straße - ein völlig anderes Fahrgefühl. ;-)

Das kommt aber darauf an, welche Reifen Du am Smart montiert hast. Wenn Du rundrum 195er fährst, kommt auch eine Art Go Kart Feeling auf, wenn Du um die Kurven wieselst.

Evelyn

Zitat:

Original geschrieben von evelyn-slf

Das kommt aber darauf an, welche Reifen Du am Smart montiert hast. Wenn Du rundrum 195er fährst, kommt auch eine Art Go Kart Feeling auf, wenn Du um die Kurven wieselst.

Evelyn

Fahr mal MX5, dann weißt du was er meint.

Gruß

andreasstudent

Zum Thema Gebrauchte Smarts kann ich auch was sagen ,

also die wo Preis Leistung stimmt, die gehen auch sehr gut weg.

Gerade unsere Freunde aus den Beneluxländern kaufen gerne bei uns ein ... ( 2 mal hat mir einer einen weg geschnappt ;) )

Hab selbst die Erfahrung gemacht , das alle die die mich interessiert haben schon weg waren.

Nur viele Smart Besitzer sind mit Ihren Preisvorstellungen

mehr als abgehoben.

Für z.b ein 6 Jahren ForTwo Cdi mit teilweise über 100Tkm auf der Uhr wollen viele noch 5.000 und mehr haben .

Klar das ich als Käufer da nur mit dem Kopf schütteln kann.

Und die Preise für das Cabrio sind größten Teils noch überzogener.

Letzte Woche habe ich mir ein ForTwo CDI angeguckt. Letzte Inspektion vor genau 8 Wochen ( vor 5.000km ). Hab die Rechnung des Smart Centers gesehen. Unter anderem wurde dem Halter Wechsel der Bremsflüssigket berechnet . Ich habe den Wagen bei der DEKRA checken lassen , und siehe da . Bremsflüssigkeit über 3 % Wasser und muss sofort gewechselt werden.

Damit kann ich den miesen Ruf der SmartCenters nur bestätigen. Aber ich denke solche Machenschaften gibt es bei anderen Herstellern genau so . Aber , Betrug bleibt Betrug !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Alles Schöne geht mal zu Ende...