ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Alles getauscht - trotzdem kaputt POLO V GTI 1,4 TSI 180

Alles getauscht - trotzdem kaputt POLO V GTI 1,4 TSI 180

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 24. Februar 2022 um 9:43

Hallo zusammen,

ich versuche es kurz zuhalten und hoffe dass ihr mir helfen bzw. Ratschläge geben könnt.

Ich bin 2018 nach Spanien ausgewandert und hatte bis zu diesem Zeitpunkt nie Probleme mit meinem Polo GTI (Bj 2011). Bei knapp unter 100.000km ging es los:

Januar 2020: Neue Mechatronikeinheit (Gesamt 4.000€)

März 2020: Verglühte Zündkerze, daraufhin Motorscan/Vermessung, Austausch Einlassventil und eines Kolbens (hoffe ich übersetze das alles richtig aus dem Spanischen) (Gesamt 2.355€)

Juli 2020: Zündspule Zylinder 4 getauscht (130€)

August 2021: Wasserpumpe und Turbo getauscht (2800€)

Am Montag hab ich die Kiste nun wieder zum Freundlichen gebracht, da auf der Autobahn bei konstant 130km/h plötzlich für ca. 5Sekunden die Motorkontrolleuchte blinkte (ansosnten keinerlei "spürbare" Anzeichen eines Defekts)

Heute hat mich nun der Freundliche angerufen und gemeint, dass Zyliner 4 nur 4Bar Druck hat (1hat 12Bar, 2 und 3 jeweils 11Bar). Die Erstdiagnose nachdem sie die Kopfdichtung abgenommen haben sei wohl, dass sich Späne im Motorraum befänden.

Ich hab leider keine Ahnung von Autos muss ich gestehen und habe auch einen neutralen Gutachter eingeschaltet aber was sagt ihr zu der ganzen Geschichte? Morgen will mir der Freundliche einen Kostenvoranschlag schicken. Was ratet ihr mir?

PS: Dass ich die Kiste nach der ersten Reparatur hätte verkaufen müssen ist mir jetzt auch klar.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Moin Poloschreck,

ich kann nicht behaupten, dass es in Spanien keine guten Mechatroniker gibt, dass hätte dir auch in deutschen Landen passieren können. Heute, im Zuge immer mehr digitaler Einflüsse, muss man diese ausgelesenen Werte verstehen, sonst nimmt die Bastelei kein Ende und damit auch dein Groschengrab.

Wenn der Gedanke des Verkaufs sich schon allein bei dir eingestellt hat, dann verkauf die Mühle doch mit dem Schaden an einen findigen Bastler, die gibt´s sicher auch in Spanien zu finden. Der Markt hat zur Zeit keine Gebrauchten mehr, deswegen sind die Preise zur Zeit auch sehr hoch, versuch dein Glück und lass nicht mehr aufwendig und kostenträchtig reparieren. Zieh einen Strich, ermittel was du laut Listenpreis für deinen Wagen noch zu erwarten hast , zieh die Reparatur ab und ab dafür. Sprichwort: "lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!"

Freundlicher Gruß

Hallo, das sind leider bekannte Probleme des 1.4 TSI TwinCharger. Da bist du leider nicht der erste, der Kolbenring-Stegbrüche oder geschmolzene Zündkerzen etc hat. Es gibt Probleme mit LSPI (Low Speed Pre Ignition) welche dir schnell vieles im Motor zerstören können. Dem kleinen 1.4 Liter Motor wird viel abverlangt und er ist thermisch sehr hoch belastet, das geht ja nach Fahrweise und Pflege sehr auf die Haltbarkeit.

Du wirst wohl wieder nur in den sauren Apfel beißen können und ihn erneut reparieren lassen, dann würde ich zusehen das du ihn loswirst und den verkaufen.

 

Gibt es vielleicht bei dir auch Motoreninstandsetzer, die vielleicht nicht so teuer sind wie VW ?

 

Bei den TwinChargern sollte man am besten SuperPlus fahren und Reinigungsadditive zugeben. Verkokungen verschlimmern das alles noch und die Motoren laufen zu mager. Mit 95 Oktan (oder schlechter) sind Schäden vorprogrammiert.

 

Edit: Wie Deichgrafi meint, das Auto mit dem Schaden verkaufen ist Natürlich auch eine Option, vielleicht bekommst du auch so noch einen guten Kurs.

Themenstarteram 24. Februar 2022 um 10:32

Vielen Dank schon mal euch für die superschnellen Antworten. Das ist echt super von euch, dass ihr euer Wissen teilt und hilft mir sehr weiter.

Ich mach mich mal schlau, wo man solche "Bastlerfahrzeuge" verkaufen kann. Getankt habe ich eigentlich immer 98+ bei normalen Tankstellen (also keine Low Cost). Bei dem spanischen Pendent von "wir kaufen dein auto" haben sie mir vor dem Defekt 7900€ geboten (bei anderen Händlern zwischen 6700-7500). Im netz findet man vereinzelt Modelle zwischen 10.900€-14.000€. Ich war auch schon auf der Suche nach einem neuen aber war wohl leider zu langsam. Naja ich schau mal, welchen KV mir morgen der freundliche schickt und dann muss der Polo schweren Herzens gehen. Danach verkauft mir dann der Kollege seinen 1Jahr nicht gefahrenen Audi A5, 2,0TDI von 2012. Ich hoffe damit werde ich dann weniger Probleme haben.

Ich halte euch auf dem Laufenden, was der Freundliche morgen sagt und bitte ggfls nochmal um Rat.

Vielen Dank auf jeden Fall und lieben Gruss

Chris

Wenn man einen kleinen Schaden an dem Motor hat kann das oft auch nur ein Fogeschaden sein,die Ursache wird nie entdeckt.

So einen 1,4er GTI kann man nur zum problemlosen Laufen bekommen wieder wenn man alles ersetzt und überholt,inkl.Motor raus und nach verbesserten Teilen Ausschau halten.

Glaub Readhead hatte mal so einen auh,da muss man wirklich penibel arbeiten und darf nix übersehen,da sind 10000 € weg für eine Karre die ab Werk schon ne Gurke war.

Themenstarteram 2. März 2022 um 9:29

Soooo heute kam nun die Info Motor muss getauscht werden. Preis ca. 8000€. das lohnt sich natürlich nicht.

Wie viel € kann man denn für einen solchen Wagen mit Motorschaden noch veranschlagen? Meint ihr da zahlt noch jemand 3000€?

Hallo Poloschreck,

da solltest du dich schon selber mit auseinandersetzen, denn jeder hat seine persönliche Schmerzgrenze und für kaputte Autos gibt es keine eindeutigen Listen, die einen besonderen Zustand berücksichtigen.

Also eventuell Listenpreis für ein fahrtüchtiges gebrauchtes Auto ermitteln und dann die pers. Abstriche runterrechnen = dein Preis!

Wenn du und der Käufer zufrieden bist, habt ihr beide gewonnen;-))

Freundlicher Gruß

Ich würde, wie bereits weiter oben schon geschrieben, einen Motoreninstandsetzer kontaktieren. Evtl. kann er den kaputten Motor kostengünstig instandsetzen.

Hatte ich mal an meinem ex-Audi A6 nach einem Zahnriemenriss. Audi konnte/wollte auch nur den kompletten Motor tauschen. Ein Motoreninstandsetzer hat ihn mir für einen Bruchteil des Audi-Angebotes dann insand gesetzt.

Wenn Du in der eBucht mal nach dem MKB CAVE (Kennbuchstaben des 1.4-GTI-Motor)suchst findest Du einiges.

Die Maschine wurde auch bei SEAT und Skoda verbaut.

Jemand bietet für 4.950,00 einen generalüberholten Motor mit Ein- und Aubau an.

Bei Kleinanzeigen 2T€ für einen Motor, da sollte doch ein gebrauchter Motor auch in Spanien zu finden sein! Schau mal im Netz oder hier motorzentrale.de/motor/cave/

Hab damals in Kassel für nen neuen überholten Austausch Motor knapp 3000 Euro bezahlt. Läuft heute noch. Polo hat jetzt 200000 km runter. Wagner Motoren. Sehr gute Werkstatt.

Yep, wenn alles raus kommt, kann man direkt noch ein paar Verschleißteile schnell wechseln

und dann die Kiste fahren bis sie platt ist.

Dann amortisieren sich auch die Kosten wieder halbwegs.

Themenstarteram 3. März 2022 um 10:14

Danke euch allen für die Tips, bisher habe ich in Spanien noch keinen Austauschmotor gefunden. Der Freundliche sucht auch für mich. Mich hat jetzt nur 1 Aussage stutzig gemacht. Bereits im Mai 2020 wurde der Zylinderkopf getauscht , nachdem hier ebenfalls Zylinder 2 und 3 Probleme gemacht haben. Eben diese Zylinder machen jetzt wieder Probleme nur dieses Mal ist die Diagnose anders. Laut freundlichem ist hier der ganze Block "verzogen" was dazu führt, dass der Kolben nicht 100% zum Zylinder passt. Heisst er hält das Öl/den Druck nicht mehr und da kann man auch nichts reparieren/schleifen. Weiss nicht ob ich mich richtig ausdrücke, da ich keine Ahnung von der Technik habe.

Meine Frage wäre eigentlich nur, ob man das eventuell bereits 2020 feststellen können? (der Motor wurde sogar zum Scan zum Fachmann eingeschickt um Metallspäne bzw andere Fremdkörper auszuschliessen)

Nochmals vielen Dank euch allen, dass ist echt hilfreich hier ein paar Ratschläge bzw. Ideen zu bekommen.

Liebe Grüsse

Chris

Du kannst Dir den Motor auch via Spedition auf Europalette zur Werkstatt nach Spanien zuschicken lassen, das ist DailyBusiness und Stückgut kostet nicht die Welt.

Die Beweisführung ist quasi unmöglich, hak es ab...

Themenstarteram 3. März 2022 um 11:15

Ich hätte noch ne abschliessende Frage. Ich habe jetzt teilehaber 2Motoren gefunden. einer für 2400 und der andere für 3370€. Allerdings sieht der für 3370€ überhaupt nicht nach dem richtigen Motor aus. Wie kann ich den sichergehen, dass ich auch den richtigen Motor kaufe (nicht dass ich jetzt aus DE etwas schicken lasse und nachher passts nicht)

Zitat:

@Poloschreck schrieb am 3. März 2022 um 10:14:23 Uhr:

...Bereits im Mai 2020 wurde der Zylinderkopf getauscht...

Hi.

Vielleicht wurde ja bei der Montage vom Zylinderkopf was falsch gemacht und dadurch der Motor verzogen. Aber das nachzuweisen?:confused:

Übrigens:

Über den Motorkennbuchstaben lässt sich ein Motor zweifelsfrei identifizieren.

Wenn du Zweifel hast, ob du den richtigen Motor ausgewählt hast, dann lass dir vom Verkäufer den Motorkennbuchstaben schriftlich bestätigen.

Gruß m_driver

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Alles getauscht - trotzdem kaputt POLO V GTI 1,4 TSI 180