Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. alle reifen und felgen sind kaputt

alle reifen und felgen sind kaputt

Themenstarteram 23. April 2009 um 14:00

Hallo zusammen.

Fahre ein a4 8e Avant mit 50/30 KW federn und B8 bilsteindämpfer mit 225 35 19 bereifung.

War letztes mal bei euromaster und die meinten das alle felgen ein ei hätten und die reifen (12000km) hin sind.

Er meinte zu mir das mein auto kaum noch platz zum federn hat und die reifen auch sehr dünn sind würde es mit der größe an felgen immer wieder dazu führen. Er rat mir 225 40 18 zu kaufen da die ein bißchen mehr gummi haben.

Was sagt ihr dazu, ist es richtig so?

LG Bouw

Beste Antwort im Thema

Klare Sache: Du fährst einen extrem dünnen Reifen mit ziemlich extremer Tieferlegung und warst zu geizig für teure Audifelgen und hast statt dessen die billigen Nachbauten gekauft.

Sorry, aber das hätte man vorher wissen können. Zumindest hätten die Leute, die dir das verkauft haben, dich darauf hinweisen können bzw. müssen. Ich hab im Handel schon gehört, dass MAM schnell krumm wird...

Hier kommt einfach ein Extrem zu viel: Extremreifen, Extremfahrwerk aber leider der Wunsch nach Extremsparen auch....

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Heiße Kiste!!!

Also wenn die Auswuchtmaschine auch den Rundlauf prüfen kann, dann wird die Diagnose wohl unabänderlich sein...

Was fährstn für (weiche) Felgen?

Joker

Themenstarteram 23. April 2009 um 14:11

Von Keskin die Mam 8.

Du Ärmster...

Hier und hier kriegst du sehr günstig Ersatz, wenn du der Empfehlung folgen willst und auf 18" umsteigst! Bei den Felgen musst du dich aber ranhalten, läuft nur noch ne Stunde!!!

Sind Originalräder, wurden nur zwecks besserem Verkaufserlös getrennt. Radsatz kostet neu stolze 1840€, siehe audi.de. Weil kaum jemand mitbietet, kriegst du die fast zum Eingangspreis, vielleicht +10-20 %.

Joker

Klare Sache: Du fährst einen extrem dünnen Reifen mit ziemlich extremer Tieferlegung und warst zu geizig für teure Audifelgen und hast statt dessen die billigen Nachbauten gekauft.

Sorry, aber das hätte man vorher wissen können. Zumindest hätten die Leute, die dir das verkauft haben, dich darauf hinweisen können bzw. müssen. Ich hab im Handel schon gehört, dass MAM schnell krumm wird...

Hier kommt einfach ein Extrem zu viel: Extremreifen, Extremfahrwerk aber leider der Wunsch nach Extremsparen auch....

Themenstarteram 23. April 2009 um 15:52

Das war mir leider nicht bewußt und der tuner sagte auch nichts davon der die mir verkauft hat.

Würde es bei 18 zoll auch passieren wenn ja welche marken sollte ich meiden?

Also die Felgen müssen eine bestimmte stabilität haben und "weiche " Felgen dürfte es eigentlich nicht geben hast du selber gesehen das die teile defekt sind ?oder wollen die dich über den tisch ziehen würde mir mal eine andere meineung einholem den mit einem A4(Gewicht ist da ja nicht so übermässig hoch) alle 4 felgen zu schrotten ist nicht ganz so einfach denke ich mal oder bist du auf schlachloch suche

Themenstarteram 23. April 2009 um 21:39

Ich selber habe es nicht gesehen, Euromaster meinte das die kaputt sind.

Die sagten auch das die bilsteindämpfer B8 öl verlieren.

Ich fahr mal wo anders vorbei bevor ich Reifen und Felgen kauf.

mal ne Andere Frage: Fährt sich das Auto schlecht? Hoppelt es oder schlackert das Lenkrad? Oder warum warst Du überhaupt bei Euromaster?

Themenstarteram 24. April 2009 um 12:56

Das lenkrad zieht nach rechts deswegen bin ich eigendlich nach Euromaster.

Dachte das liegt an der achsvermessung, Euromaster meinte das die verstellt ist das man aber so keine vermessung machen kann weil die nicht die richtigen werte zeigen könne wegen den felgen.

Ps. So ca bei 80-90 Kmh zittert das lenkrad auch.

hmm, ich würde trotzdem vielleicht mal zu nem Anderen gehen...

Hi, also in dem glasklaren Fall kannst du dir die zweite Meinung und die Kosten wirklich sparen.

Abwracken! Alle Reifen, alle Felgen - unter Lehrgeld verbuchen, neuen Radsatz kaufen - und zwar nen Anständigen wie empfohlen!!! - und so schnell wie möglich vergessen das ganze.

Joker

Zitat:

Original geschrieben von 252003

Hi, also in dem glasklaren Fall kannst du dir die zweite Meinung und die Kosten wirklich sparen.

Abwracken! Alle Reifen, alle Felgen - unter Lehrgeld verbuchen, neuen Radsatz kaufen - und zwar nen Anständigen wie empfohlen!!! - und so schnell wie möglich vergessen das ganze.

Joker

Sorry aber was bitte ist da klar das das Auto zu einer Seite zieht liegt an der Spur das das Lenkrad zittert kann ein abgefallenes Gewicht an der Felge sein (auswuchten) das eine Felge hin ist ok kann ich glauben wen man z.b. mal etwas härter gegen einen Kantstein gefahren ist was auch die verstellte Spur Erklären würde aber gleich alle 4 Nee Sorry aber da ist nee 2. Meinung Pflicht und am besten gleich selber anschauen und alles zeigen lassen auch die angeblich kaputten Dämpfer .Würde ich auf jeden Fall machen es sein denn du hast zu viel Geld oder willst so wieso neue Felgen .Noch mal es ist natürlich möglich das alle Felgen die Reifen und die Dämpfer hin sind aber gerade bei den Felgen kann ich mir das nicht vorstellen da auch zubehörfelgen eine gewisse Stabilität haben müssen und wenn du nicht gerade alle Kantsteine hoch und runter Räuberst oder jedes loch in der Strasse suchst werden nicht gleich alle 4 Felgen defekt sein .Und vom Normalen fahren gehen die felgen nicht Kaput

Zitat:

Original geschrieben von m.ghost

vom Normalen fahren gehen die felgen nicht Kaput

Hi Ghost, genau das aber vermute ich nach dem Fehlerbild ganz stark: dass die Felgen beim 'normalen' Fahren mit der Zeit kaputt gegangen sind.

@TE: Dann klär uns doch bitte mal auf - weisen die Felgen sichtbare äußere Beschädigungen auf, oder kamen die Probleme quasi aus heiterem Himmel?

Joker

Zitat:

Original geschrieben von bouw

Würde es bei 18 zoll auch passieren wenn ja welche marken sollte ich meiden?

Wer kann das schon ausschließen? Nach so ner Erfahrung solltest du alle Noname meiden. Nimm die Original-Ronal, BBS, Topmarken halt.

Joker

Zitat:

Original geschrieben von 252003

Zitat:

Original geschrieben von m.ghost

vom Normalen fahren gehen die felgen nicht Kaput

Hi Ghost, genau das aber vermute ich nach dem Fehlerbild ganz stark: dass die Felgen beim 'normalen' Fahren mit der Zeit kaputt gegangen sind.

@TE: Dann klär uns doch bitte mal auf - weisen die Felgen sichtbare äußere Beschädigungen auf, oder kamen die Probleme quasi aus heiterem Himmel?

Joker

Zitat:

Original geschrieben von 252003

Zitat:

Original geschrieben von bouw

Würde es bei 18 zoll auch passieren wenn ja welche marken sollte ich meiden?

Wer kann das schon ausschließen? Nach so ner Erfahrung solltest du alle Noname meiden. Nimm die Original-Ronal, BBS, Topmarken halt.

Joker

Hallo noch mal wenn die Felgen bei Normalen fahren kaputgehen würde ich die teile zurückgeben aber Erlich ich kann das nicht Glauben den die Felgen müssen auch anforderungen erfüllen und das reicht eigentlich für einen A4 locker aus ist doch kein panzer das Auto(vom gewicht her )

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. alle reifen und felgen sind kaputt