Forum145, 146, 147, 155, 156, 164, 166, GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Alfa Romeo
  5. 145, 146, 147, 155, 156, 164, 166, GT
  6. Alfa Romeo 156 2.0 JTS Leistung

Alfa Romeo 156 2.0 JTS Leistung

Alfa Romeo 156 932
Themenstarteram 7. Januar 2021 um 17:21

Hallo,

hab im November den Alfa gekauft , Probefahrt und Fahrt nach Hause 150km ohne Probleme. Als ich ihn hier bei mir hatte 1x gefahren und geruckel im 2. Gang, bei 2500 Umdrehungen Motorfehler. Erst geht dieser wieder weg und bleibt dann konsequent. Auto war darum in der Werkstatt, der Ansaugschlauch hatte nen Riss wurde gewechselt. Zündkerzen wurden gewechselt, Luftfilter, Öl wurde gewechselt. Heute Auto wieder bekommen, Probefahrt gemacht , nüscht.... Fahre danach eine kleine Runde und beim Anfahren merke ich plötzlich geruckel und Leistungsabfall , kein Gas im 2. Gang dann ab 3000 Umdrehungen wieder Fehlermeldung. Was ist das ? Bin so ratlos.

Sam

Ähnliche Themen
103 Antworten

:p ...ach Bleines, frag doch einfach mal Luna, wer die ganze Gschicht hier längst auf gute Wege gelotst hat?

Ich? Nö... wir, alle hier, Und jetzt kommst Du aus dem Eck gesprungen und haust raus. ;)

Ein Forum ist nicht nur ein Schrauberhandbuch- es ist nunmal viel mehr eine Schnittstelle, in der jeder Foristi mit all seiner Persönlichkeit und so beiträgt. Menschen, Launen, Persönlichkeiten und so... verstehst? Musst nicht jeden mögen, aber respektieren ist einfach guter Stil und Reife. Vergiss nie die soziale und menschliche Komponente, gerade in Foren, daher ja auch soziale Medien usw.... keine Sorge, auch das kann man lernen. ;)

Deine Allgemeinplätze haben wir doch schon lange durch, sogar im Detail. Das läuft auch mal per PN, sorry, konntest natürlich nicht mitbekommen. Aber es ist schön, dass dich der Beruf/Thema interessiert und Du offenbar auch gut zuhören kannst, dir etwas merkst und das auch oft passend gedanklich adaptieren kannst. Würde ich in deiner Gesellen- oder Meisterprüfung positiv aufnehmen... ;)

Die ganze Geschichte um den JTS hier und alle Rahmenparameter drum rum, incl. derer der TE - kennst Du die? Nein? Alles gelesen? Nein? Ja dann.... war es wohl doch der Marder.... ;)

Ich finde deinen Einsatz ehrlich toll... aber vergiss nicht: Was DIR nicht gefällt - lies es einfach nicht? So groß... bist doch sicher schon? Und sorry... aus dem Plusteralter bin ich real wie auch hier längst raus... such dir einen anderen zum Spielen, ok? Danke ;)

Themenstarteram 28. Oktober 2022 um 9:52

Hallole , :D

ich melde mich , nun ist eine ganze Zeit vergangen und meine Bella ist immer noch bei mir. Mit neuen Einspritzern , dass war der ganze Streich. Nun hab ich so gut wie alles restauriert. Auch neue Stoßdämpfer hinten. Alle Verschleißteile sind nun neu und gut ist. 17 Jahre und 176.000 km. Heute neuen TÜV bekommen..... Habe im letzten Jahr bei Alfa nachgefragt zwecks Einspritzdüsen, da kostete 1 Einspritzdüse 374 Euro :o

Teile sind kaum mehr verfügbar, bin ich froh, dass ich alles noch erledigt habe. Die Preise steigen ab November nochmal krass an ....

Bella Alfa Romeo JTS

Hallöle auch... :D

Na dann: Gratulation! *Feuerwerk* ..und immer genug Teer unter den Reifen!

Freut mich, dass am Ende immer alles gut wird - wenn man so hartnäckig ist wie Du jedenfalls.

Jedenfalls ist dein System jetzt sauber (der Versuch lohnt sich also doch immer ;) ) und deine neuen Düsen so nicht bald wieder zugemüllt. Die Boschdüsen sind im freien Handel übrigens für um die 100 Taler/Stück (das ist nur der "Jedermannpreis") zu haben... Teilemangel für den 156 wäre mir eh neu - wie kommst da drauf? ;)

Stoßdämpfer hinten neu ist immer ne gute Idee bei der Plattform, bevor (!) die Federteller durchrosten (Mist - haben wir Dir das nicht gesagt? Schande... ggf.) - z.B. quasi OEM Magneti Marelli Gas gibts ja das Paar für nen Hunni, der "Schraubenakt" bleibt leider trotzdem... aber wenn der Teller bricht, wirds gemeiner ;)

Was geht Dir denn an Teilen noch ab?

Nachdem ich meinen "ollen" (war dann doch "etwas" malader als gedacht..) MD 2,4 20V dann lieber gleich durch eine "neuere" Basis ersetzt habe (jupp... der zerbröselte MD Racing Motor steht natürlich wieder, diesmal mit mehr Fokus auf standfest(er), "nur" noch 230PS und 550Nm, das sequentielle Getriebe dazu ist in Arbeit ;) ... waaaas ein (Irrsinns-)Akt, dafür war ich zigmal in Italia, is natürlich auch schön :D ... aber geheult hab ich schon, meinen alten Freund endgültig von der Straße zu nehmen :( ), das B12 Corse wurde auch gleich durch ein B16PSS9 ersetzt, Ultraracing Streben verbaut usw. usf...

Also, jedenfalls werde ich den alten "Ringking" (knappe 12 auf der Schleife sind für den ollen Rochen doch ne stramme Ansage, oder?) irgendwann zerlegen und "zerstückelt" ins Regal packen (man weiß ja nie..). Grigio Afrika, übervolle Hütte, der ganze geile Rennscheiss überwiegend noch drinne... im Grunde ist alles noch da. Sollte Dir mal insofern was einfallen... gib einfach Laut, eine Buddel meines "Moonshine" :D ;) Grappas (..nen geilen Williams hät ich auch, oder eher einen endgeil cremig milden voll das Nutellafeeling mit etwas Walnuss unterlegt bei nicht vermuteten 60 Umdrehungen auf der Zunge Nussler?) am Lagerfeuer schuld ich Dir eh noch... ;)

 

However - ich zieh meinen Hut vor Dir, hab echt einen mords Respekt (und ich bin eigentlich eher selten, eher schwer zu beeindrucken ;) )!

DAS ist echtes Cuore - denn, sind wir doch mal objektiv wie ehrlich:

In der Regel suchen die "Leuts" in (Fach)Foren doch eher einen schnellen Gig, sie hoffen drauf, dass irgendwer ihnen für lau einen Zaubertrick verrät, lange lesen oder gar verstehen ist nicht ihr Ding (..das Burgerprinzip.. ich schreib irgendwann doch noch ein Buch drüber :D )? Dann sind se weg.. und mit einem Audi wieder da... dann mit einem Mischimuschi... dann... usw. usf.? Eben... mehr um dicke Hose für lau weil eigentlich rundum blank (kein Geld, kein Hirn, keine Persönlichkeit?), als denn denn wahre Liebe zu einer "Seele/Legende/Lebensart"? ;)

DU.. nicht. Che cuore... questo e´vero amore!

Hast mich und sicherlich jeden hier aus meinem Holz echt tief beeindruckt - die Gschicht sollte fast verfilmt werden? ;)

Themenstarteram 17. Januar 2023 um 16:04

Mein lieber Tec-Doc,

Dich hab ich vermisst :-) Gutes Neues in die RUNDE !

Danke Dir, im übrigen hab ich die Bella jünger gemacht, sie ist mittlerweile 19 Jahre alt. Und ich musste lachen, hatte die Bella in der Werkstatt zum Mittelschalldämpfer auszuwechseln und fahr aus der Werkstatt raus und zum nächsten Aldi hihi .... Auf den Parkplatz drauf und wuuummmms machte es , die Federteller hatten sich verabschiedet. Total durchgerostet. Das gute wirklich gute ist der tolle Mehaniker hier , der selbst Alfa fährt und wirklich gute Arbeit macht. Das muss man schätzen. Er hat mir ihre klaren Schwächen genannt, auch mit den Einspritzern. Der Motor ölt ein wenig, ganz wenig. woher kein Plan, kann alles sein. Er meinte halt , dass der Motor irgendwo immer ein bissle ölt. Und dieses bissle läuft in den Ansaugschlauch und vermockert darum die Einspritzer. Ich verwende seither immer Holy Moly Additiv..Sie läuft seit dem Austausch wie eine 1! Ohne Fehler ohne Mucken. Da bin ich erst einmal dankbar und froh , da der Automarkt momentan total im Arsch ist. Für Schrott zahlst nen Haufen Geld. Mobile.de sind fast nur noch Betrüger am Werk , hab sie mal rein gestellt , da ich der einzige Alfa 156 in nem fahrbaren guten Zustand und mit Tüv angeboten habe. Das war so vor 2 Wochen. Kann man sich nicht ausdenken , diese Betrüger versuchen nun an Bankdaten zu kommen, in dem sie Dir sagen ich möchte das Auto ungesehen , ich spreche noch mit meinem Spediteur wann er das Auto holen kann und sie geben mir bitte ihre Bankdaten und geben mir Bescheid sobald das Geld auf ihrem Konto ist hihi, so bekam ich ungefähr 15 Emails , hab meine Telnr. zum Glück nicht angegeben.... Is schon krass was im Moment so ab geht, Ford und Misomuschi bekommst für teures Geld, alles andere ist wie leer gefegt.

Wieso sind doch attraktiv die Gebraucht Portale ..

Ich mein wer will nicht einen 17 Jahre alten Golf Plus in Pensionisten Champagner Metallic für 7000 Euro kaufen ?

:):D:cool::cool:

Hoi!

Die gleichen Symptome hatte ich auch mal an meinem GT 2.0 JTS! Eine fehlerhafte Steckervebindung zur Lambdasonde war dann der Übeltäter. Kleiner Fehler mit großer Wirkung. Denn der Fehler finden dauerte in der Alfa Werkstatt 3.5 Stunden! Ergo 400€

Gruß Günter

Themenstarteram 19. Januar 2023 um 19:08

Hi Günter,

okey beim nächsten Werkstattbesuch werde ich das mal anmerken, die Lambdasonden ach die waren auch mal dran , die sind auch ausgewechselt worden und die Ventildeckeldichtung auch ..... Ich hab glaub alles bisher ausgetauscht.

Zitat:

@Geberto schrieb am 19. Januar 2023 um 11:44:45 Uhr:

Hoi!

Die gleichen Symptome hatte ich auch mal an meinem GT 2.0 JTS! Eine fehlerhafte Steckervebindung zur Lambdasonde war dann der Übeltäter. Kleiner Fehler mit großer Wirkung. Denn der Fehler finden dauerte in der Alfa Werkstatt 3.5 Stunden! Ergo 400€

Gruß Günter

Hallo Lua

Vor ca. 6 Jahren hatte ich meinen GT Bj 2006 mit echten 37000km gekauft! Auf der Nahhausefahrt von Braunau über München nach Bregenz hatte ich einen sehr hohen Benzinverbrauch festgestellt. 10km vor meiner Ankunft ist es genauso gelaufen wie du es geschildert hattest. In der ersten Alfa Werkstatt wo ich war, wurde eine Woche lang alles probiert. Ohne Erfolg! Die zweite eine recht große Alfa Romeo Werkstatt, also die, die den Fehler dann gefunden hat, meinte das der Fehler vor der Abholung aus dem Speicher gelöscht wurde. Die Werkstatt hatte schnell erkannt das der Motor aus dem Kaltstart beim warmlaufen nicht weiter abmagert und der Motor so lange zu fett lief bis das System auf Notlauf umschaltete. Die hatten den Fehler glücklicherweise bald mit einem Gerät Namens Fiat-Extruder (oder so ähnlich) gefunden. Wie schon erwähnt ein Unterbruch in der Verkabelung der Lambdasonden. Der Katalysator hatte mit dem vielen experimentieren auch sehr gelitten. ASU war sehr knapp am Limit. Glücklicherweise hat sich dieser ab dann Monat für Monat blendend erholt. Ich hoffe der Beitrag ist etwas nützlich!?

Gruß Günter

..das "Auslese" Gerät hies Fiat Examiner :)

Aber, mittlerweile kann mann via AlfaOBD für Android und IOS Fehler lesen und

löschen und mit entsprechenden Adaptern auch an alle anderen Steuergeräte

zugreifen..

Da spart mann sich den Gang zum Freundlichen :)

Kostet, mit allen Adaptern, ca. 130€, nur mit Blutooth ODB & Vollversion ca. 80€.

Ja! Mache ich auch, nur mit einer Android App kommst du nicht weit! Fehlercodes lesen und löschen mehr ist da nicht drin außer etliche andere Funktionen. Wenn du tiefer in das System vordringen willst dann hilft nur ein Alfa Händler. Was ich weiß ist das oben genannte Gerät kein Diagnosegerät mit den üblichen Funktionen sondern ein spezielles Fehlersuchinstrument von Fiat Alfa. Wie gesagt ich glaube Extruder oder so hat das geheißen. So hat es mir mein Mechaniker erklärt. Schade dass ich die Rechnung verlegt habe und nicht mehr finde da ist alles drauf gestanden. Sollte das für dich mal wichtig werden so kann ich vielleicht eine Rechnungskopie anfordern Gruß Günter

Genau! Examiner! Sapperlott da kennt sich aber einer aus!

.doch, mit AflaOBD kannste viel, sehr viel machen, vorausgesetzt du hast auch die

passenden Kabel (grün, blau, etc.) um auf die versch. Steuergeräte zu kommen.

alternativ, einfach ein passenden OBD Kabel mit DIP-Schalter (guggst Du foto)

löten, dann kannste selbst die versch. K-Leitungen zu den Steuergeräten

umschalten *g*

Dazu benötigst Du allerdings eine Vollversion von AlfaOBD.

Ich habs mit der Vollversion von MultiEcuScan gemacht..

Welche Kabel Du für welches Steuergerät benötigst, findest Du auf der

MultiEcuScan Seite.

Allerdings, irgenwelche "Features" wie das bei VW/Ford/BMW möglich ist,

gibts bei Alfa nicht, weil, entweder sind die Sachen bestellt worden und

eingebaut, oder nicht..

p.s. nu ja,

30 Jahre Alfa Erfahrung ;) davon 10 Jahe 156er, 9 JAhre 159er

und 9 JAhre Alfa 156 GTA *g*, früher dann noch den Alfa Spider Fastback

ca. 1.5 Jahre gefahren, der hatte allerdings nix an Steuergeräten ;)

Interface-kkl
Deine Antwort
Ähnliche Themen