ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. ALDI Navi

ALDI Navi

Themenstarteram 29. Juni 2005 um 10:25

Servus,

hab mir bei Aldi das mobile Nachrüstnavi gekauft. Erstmal vorweg: Es funktioniert hervorragend! Montiert wird es in der Regel mit einem Saugknopf an der Windschutzscheibe. Der hällt auch sehr gut, wackelt jedoch bei jeder Querfuge, Gullideckel oder Schlagloch. Deshalb will ich das Navi hinter meinem TID (Radiodisplay) am Amaturenbrett oder an der "Wulst" vom Amaturenbrett festschrauben - fraglich ist ob dort unter dem Amaturenbrett Kabel verlegt sind oder ob ich es dort bedenkenlos festschrauben kann? Hoffe das weis einer von euch ob da Kabel verlegt sind. Ihr könnt mir natürlich auch eure Erfahrungen über das Navi schreiben.

Gruss, Klausi800.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Wenn du es nicht alzu weit vorne ansetz dürfte da kein Kabel außer das der Außentemperaturanzeige sein, was sich später im Kabelbaum verliert und nach vorn geht.. Schrauben würde ich aber lassen, wenn du den Wagen mal verkaufen willst, dann ist das nicht der Hit. Würde es vielleicht Kleben,. Da gibt es auch möglichkeiten, und man bekomt sie später bestandslos wieder weg, und man muß sich auch keine Sorgen um Kabel machen.

Was mich beim Aldi Navi nervt ist, das es zu leise spricht, und es in Köln zum Teil Fehler hat. Seltsamerweise die gleichen die Blaupunkt, Pioneer und Delphi auch haben, da merkt man das die Ihre Daten auch überall von einer Firma einkaufen.

Themenstarteram 29. Juni 2005 um 12:02

Zitat:

Original geschrieben von LuckyB80

Was mich beim Aldi Navi nervt ist, das es zu leise spricht, und es in Köln zum Teil Fehler hat. Seltsamerweise die gleichen die Blaupunkt, Pioneer und Delphi auch haben, da merkt man das die Ihre Daten auch überall von einer Firma einkaufen.

Stimmt es ist etwas leise. Da sind festeingebaute Navis im Vorteil weil sie über die Autolautsprecher gekoppelt sind, die kannst du allerdings nicht bei Radtouren oder beim Wandern verwenden.

Die Daten-CDs sind teilweise wirklich noch fehlerhaft und vom gleichen Hersteller, wie übrigens auch bei den festeingebauten Navis (z.B. bei Opel und BMW, beide machen genau die selben Fehler).

Hast ja recht, Löcher sehen wirklich nicht sehr schön aus aber dann hällt es wenigstens optimal und ist genau im Sichtfeld.

am 29. Juni 2005 um 13:43

Ich hab auch nen Medion PDA mit Navi.

Hab den mit ner Saugnapfhalterung an der Windschutzscheibe vorne links befestigt.

Dass das Teil bei jedem Schlagloch wackelt hatt ich auch, habs dann so ausgerichtet, dass der PDA, wenn er in der Halterung iss, n Stück an der A-Säule und oben n Stück an der Windschutzscheibe anliegt. Dann wackelt auch nix mehr.

Themenstarteram 29. Juni 2005 um 13:48

Danke Corsafreak85,

ist ne gute Idee. Ich probiers mal aus.

am 29. Juni 2005 um 13:50

Also musst die Halterung quasi so "Hinbiegen", dass der PDA links an der A-Säule und oben an der Windschutzscheibe anliegt. Der Rest kommt dann noch vom Stecker für die GPS-Maus, der unten raus geht (weiß ja net wie das bei dir iss).

Themenstarteram 29. Juni 2005 um 13:57

Hab mir das neue vom Aldi geholt. Das ist kein PDA mehr, sondern nur ein reines Navi mit integrierter Antenne. Müsste aber eigentlich genauso funktionieren außer die ausklappbare Antenne stört. Ich probiers später einfach mal aus. Was sagst du? Ich find die kleinen Teile echt klasse!

- Anbei ein Bild -

am 29. Juni 2005 um 14:18

Jo sieht echt gut aus, nur das mit der Antenne musst dann gucken wie das passt.

Solange ihr in Deutschland fahrt funktionieren diese Teile auch aber was ist mit dem Ausland. Ich brauche auch die Nebenstraßen und nicht nur die Hauptstraßen ( Major Road). Das Problem ist doch nach Paris komme ich ohne Probleme ,ist 1000 x beschildert aber wenn ich dort jemand besuchen möchte dafür bräuchte ich das Navi ....

Gruss Haribo11

@luckyb80:

Welche Fehler hat das Navi denn im Raum Köln? Das ist ja ein schwerwiegender Fehler - immerhin handelt sich nicht um ländliche Gegend, sondern um einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt...

Oder macht das Navi Probleme im Kölner STadtbereich? Das ist genauso schlimm....

Gruß,

koasa, der auch mit einem Navi geliebäugelt hat....

Themenstarteram 30. Juni 2005 um 8:15

Zitat:

Original geschrieben von Haribo11

... Das Problem ist doch nach Paris komme ich ohne Probleme ,ist 1000 x beschildert aber wenn ich dort jemand besuchen möchte dafür bräuchte ich das Navi ....

Gruss Haribo11

Stimmt, mitgeliefert wird das komplette Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für Europa sind nur die Hauptverkehrsstraßen dabei. Du kannst aber optional die Karten für andere europäische Lander dazu kaufen (kostet bei Medion 99€ pro Ländersatz).

Ich brauch in der Regel nur die Deutschlandkarte. Eventuell besorg ich mir noch Italien für den Urlaub.

am 30. Juni 2005 um 8:22

Zum Beispiel fehlt auf den Navis die Beschreibung zum Mediapark in Köln. Das Navi zeigt dir an, wie viel Kilometer es noch bis zum Ziel (Im Mediapark) sind, kann dir den Weg dorthin aber nicht beschreiben. Das nervt mich auch richtig.

Hab allerdings nen VDO Dayton Navi.

wenn du es wirklich festschrauben willst dann machs doch am TID drauf. Dort hab ich meine TFT auch festgemacht. Beim Verkauf einfach Deckel tauschen, dürfte um die 30 Euro kosten und fertig.

Der größe Nachteil gegenüber den Eingebauten ist, das fehlende Speed Signal. Heißt bei Tunnels wirst dich immer wieder mal verfahren wenn du abbiegen mußt. Was ich so von einige Fahrer gehört habe das das AldiNavi oft einen ziemlichen Scheiß zusammen fährt, ist vor allem hier im ländlichen Bereich ne dumme Sache. Hat aber das Orginal von Opel zum Teil auch. Aber die Krönung ist wenn dich das Teil über einen Feldweg schickt nur weil du da 0,5 km abkürzen kannst. Aber für den Preis bekommst einfach noch kein Beckerradio und das Display ist auch ganz ok. Für ab und zu mal benutzen ideal, als Dauernutzung würde ich das nicht empfehlen.

Mit den Beckerradios hab ich in München sehr gute Erfahrungen gemacht, ist aber schon zwei Jahre her das ich da regelmässig unterwegs war.

Themenstarteram 30. Juni 2005 um 12:08

Zitat:

Original geschrieben von Hankofer

wenn du es wirklich festschrauben willst dann machs doch am TID drauf. Dort hab ich meine TFT auch festgemacht. Beim Verkauf einfach Deckel tauschen, dürfte um die 30 Euro kosten und fertig. ...

Das ist eine super Idee, beim Wiederverkauf vom FZG tauscht man den TID-Deckel einfach aus und die Löcher sind weg. Wie hast du deinen TFT auf dem gewölbten TID befestigt? Welchen Halter hast du benutzt (Eigenkonstruktion)? Hast du zufällig ein Bild von der Befestigung?

Den Ausbau vom TID findest du hier

Quelle natürlich www.freak0815.de ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen