ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Alarmanlage ohne schnick schnack für meinen T3

Alarmanlage ohne schnick schnack für meinen T3

VW T3 Campingbus
Themenstarteram 26. April 2013 um 6:49

Einen schönen Guten Morgen

Zu meinem Problem:

Ich fahre einen VW T3 und wollte da eine Alarmanlage einbauen,

vor einer Weile habe ich mir die erste bestellt und dann die zweite aber

alle haben nicht meine Erwartungen erfüllt.

Es waren billige Alarmanlagen. Eine Zentralverriegelung ist schon verbaut,

nachgerüstet.

Ich suche eine Alarmanlage wo man für mich nervige Funktionen

wie "automatisches verschließen" , oder das nervige "chirb-chirb" beim

öffen oder schließen abschalten kann.

Radar oder Erschütterungssensor und über Türkontaktauslösung

sollte vorhanden sein.

 

Ich habe nichts passendes gefunden, alle Hotlines zu ihren Alarmanlagen

sagen die Funktionen kann man nicht abschalten. Ohh man.

Wenn jemand was weiß dann bitte melden

und ja preislich habe ich mir so max 150EUR vorgestellt.

Und die Alarmanlage kann auch mit Fernbedienung sein, oder an die

ZV anzuschließen sein, das ist egal

Gruß und schönen Tag

Chris :)

Beste Antwort im Thema

hallo

vielleicht wäre das was für Dich!

ein Bekannter von mir hat das in seinem Auto eingebaut !

www.2bfirst.com

ist zwar etwas teurer aber sinnvoll !

mfg elko02

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

hallo

vielleicht wäre das was für Dich!

ein Bekannter von mir hat das in seinem Auto eingebaut !

www.2bfirst.com

ist zwar etwas teurer aber sinnvoll !

mfg elko02

Das ist ja ziemlich super

am 1. Mai 2013 um 15:46

die is auch wat für mich :D

Hat diese Alarmanlage inzwischen jemand bestellt???

Wenn ja wo?

ich habe versucht auf 2bfirst.com den "Cadillock Alarm" zu bestellen

und es erscheint:

Fehler: Das angeforderte Produkt wurde nicht gefunden!

haben die Lieferschwierigkeiten?

Ein vergleichbares Produkt gibt es bei rosytec.de unter der artikelnummer 50004401 für ca. 70 Euro. Ich habe dieses als eine von mehreren Maßnahmen zur Diebstahlsicherung verbaut. Es funktioniert einwandfrei und hat sich in der Praxis bereits bewährt (Alarm geht Samstag morgens um 05:00 Uhr an, ich stürme auf die Straße, sehe eine flüchtende Person). Neben der Alarmfunktion bei Zuschaltung eines elektrischen Verbrauchers hat es auch einen gut funktionierenden Erschütterungssensor. Die Empfindlichkeit lässt sich einstellen. Es gibt einen Quittungston, der sich (glaube ich) nicht ganz abstellen, aber von der Lautstärke her regulieren lässt.

Das System ist recht einfach gestrickt und sicherlich für Hochpreisklassiker nicht angemessen. Den Bus kann es aber wirkungsvoll und preiswert schützen.

Zitat:

Original geschrieben von danielvoelkel

Ein vergleichbares Produkt gibt es bei rosytec.de unter der artikelnummer 50004401 für ca. 70 Euro.....

Zitat:

Original geschrieben von rosytec. de

Produkt vergriffen

:D

Hart Jemand Erfahrung mit der Cadilloc Alarmanlage?

Unterbricht sie den Stromkreislauf, so dass das Auto nicht gestartet werden kann (was passiert z.B. mit den Sendestationen des Radios), oder hängt die Anlage nur zur Stromversorgung an der Batterie?

Wie darf ich mir die Überwachung des Innenraums, bzw. der Türen und Klappen vorstellen?

Was macht der Spannungssensor?

Die Installation siehr wirklich recht einfach aus und das Gerät macht eigentlich einen guten Eindruck.

Trotzdem würde ich nie auf eine Lenkradkralle verzichten, als optische Abschreckung, verzichten. Wenn auch nicht sehr effektiv, stellt sie im ersten Augenblick eine schwere Hürde für gelangweilte Jugendliche da.

Und Jetzt steigen in den Ring :

cadilock kontra CarGuard XCL

Welche würdet ihr bevorzugen und natürlich warum?

in der einen Ecke cadilock

Der ist teurer und hat eine Lieferzeit von 2-3 Monaten

 

in der anderen Ecke CarGuard XCL

Billiger und sofort lieferbar

 

Jetzt ist das billigere ja nicht immer das Bessere also was meint ihr?

Hat jemand eine von den beiden Geräten? mich würde wegen dem Einbau interessieren: Wie lang ist das rote Kabel?

P.S. hab euch auch von beiden ein schönes großes Bild angehängt

Der Post ist schon etwas her, aber evtl. interessiert es jemand:

Habe mir den CarGuard XCL geleistet, da ja immer mehr Bullis "abhanden" kommen.

Also, nen kleinen Grünen ausgegeben, bestellt, nach 3Tagen erhalten.

Beim Auspacken, solider eindruck, alles dabei.

Montage:

Motordeckel ab, Batterie-Plus ab, mitgelieferte Klebestreifen an den CarGuard und seitlich

an die Batterie gepappt. Das ganze mit laaaangem Kabelbinder (inclu) rund um die Batterie

gesichert. nun das Batteriekabel aus dem Bus an den CarGuard (Polklemme) und den CarGuard

an die Batterie geklemmt (am CarGuard hat es einen Inbus). Das kleine Massekabel an den

Minuspol der Batterie. Nun noch die Hupe (inclu) im Motorraum am Blech verschraubt und die Masse

an der Befestigung untergeklemmt. Rosa kabel mit dem CarGuard verbinden (Steckverbindung) und

Kabel noch etwas ordentlich verlegt. ---Fertisch----

Funktionstest:

 

Bulli ordentlich abgeschlossen und mit LockTaste auf der Fernbedienung den CarGuard geschärft.

Als quitt ein kleiner Pieps aus der Hupe vom CarGuard. Beim etnschärfen zwei kleine Pieps.

Radio, etc. funktioniert weiter, Sender bleiben gespeichrt :-)

Erster Test:

Tür auf, nichts passiert :-(

War klar, die Innenbeleuchtung steht auf ganz aus. CarGuard reagiert auf Stromabnahme, also muss

die Innenbeleuchtung mit dem Türkontak an gehen - getestet, funktioniert tadellos, mach höllen Lärm!

Zweiter Test:

Erschütterungssensor. Den bringe ich nicht zum auslösen :-) Hab aber nocht nicht versucht den Bus

umzuwerfen...???

Dritter und wichtigster Test:

Wegfarsperre. Ich sitze im Wagen, CarGuard ist geschärft und ich versuche den Motor zu starten.

Keine Chance, Batteriespannung geht in die Knie, ein Starten ist nicht möglich!!!!

Schlecht gelöst ist hier, das die Spannung so weit sinkt, das z.B. der Radio nun doch die Sender verliert

und wie bei mir nach dem die Spannung wieder da ist der Radio an geht :-(

Aber es sollte im "Normalfall" ja nicht so weit kommen.

 

Im großen und ganzen ein sehr guter Diebstahlschutz, da eine Siren allein heutzutage

einen Dieb nicht abschrecken würde.

 

Schöne Grüße

mich würde interessieren wie das ist wenn man eine Solaranlage verbaut hat. Meine läd nämlich sowohl zweit als auch erstbatterie... Ist die Alarmanlage aktiv wird wohl ein laden der erstbatterie durch die Solaranlage nicht möglich sein oder?

Zitat:

Original geschrieben von waack

mich würde interessieren wie das ist wenn man eine Solaranlage verbaut hat. Meine läd nämlich sowohl zweit als auch erstbatterie... Ist die Alarmanlage aktiv wird wohl ein laden der erstbatterie durch die Solaranlage nicht möglich sein oder?

"sollte" kein Problem darstellen, da die Elektronik einen "Verbraucher" erkennt und keinen "Speiser"

Zusätzlich kann man bei der Alarmanlage die Empfindlichkeit der Strom-Erkennung einstellen (3Stufen).

.... natürlich ohne Gewähr....

Schöne Grüße

Manfred

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Alarmanlage ohne schnick schnack für meinen T3