ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. aktuelle Marktlage+Preise

aktuelle Marktlage+Preise

Mercedes SL R129
Themenstarteram 24. Oktober 2013 um 18:17

Hallo zusammen,

habe mal wieder in den einschlägigen Autobörsen die Augen nach einem 129er aufgehalten und wieder mal festgestellt, daß die Preisvorstellungen doch weit auseinander gehen. Das Preisniveau liegt insgesamt, wenn überhaupt, leicht unter dem von vor 2-3 Jahren, als ich letztmals Ausschau gehalten habe. Nachdem ich damals ein paar Gurken/Blender besichtigt hatte, ist mir die Lust vergangen, aber momentan juckt es mir wieder in den Fingern.

Ist es auch nach wie vor so, daß man im unteren Preissegment (8-12t€) nur runtergerittene Kisten mit Wartungsstau und nicht nachvollziehbarer Historie bekommt (dann spare ich die bei der Suche gleich aus), oder kann man da schon auch ein ordentliches Exemplar erwarten?

Oder andersrum, wieviel sollte/darf man für einen ordentlich gepflegten 320er (MOPF1) mit 100-120tkm ausgeben? Was wäre ein angemessener Preis für einen adäquaten 500er (MOPF0) mit unter 80tkm? Sollte man direkt einen Abschlag für unbeliebte Farbkombis einkalkulieren?

Wenn Interesse besteht, kann ich auch Links zu ein paar konkreten Inseraten posten, die ich interessant finde.

Grüße

Donnerschlag

Ähnliche Themen
46 Antworten

Moin,

zunächst einmal zu Deiner Aussage, die auch von anderen transportiert wird, Zitat "unter 12k sind alle runter geritten": Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ich habe meinen SL 2009 gekauft, EZ 1991 mit 86 TKM und er hat weniger als 12k gekostet. Das Auto war und ist vom Zustand eine 2.

Gefunden habe ich ihn, nachdem ich fast 4 Jahre lang jeden im Netz inserierten 129er kannte und mir etliche angesehen hatte.

Auch heute beoabachte ich den Markt und teile Deine Einschätzung, dass das Preisniveau niedriger ist, nur bedingt. Die "Runtergerittenen" sind tatsächlich günstiger geworden, denn sonst stehen die sich weiter einen Wolf. Es gibt sogar ein paar Autos, die in den letzten 3 Jahren immer mal inseriert sind, und heute günstiger als zu Beginn.

Um auf Deine Frage zu kommen, was ein 320er Mopf1 oder ein 500er Vormopf kosten darf:

das kommt auf den Zustand und die Ausstattung an, und selbst dann geht es eigentlich nur danach, was DIR das Auto wert ist, auf welche Farbkombi DU stehst usw..

Deshalb kann ich die Frage auch nur danach beantworten, was ICH für ein solches von Dir gesuchtes Auto zahlen würde.

Ich würde den Rahmen zwischen 12,5k und 15k ziehen. Was darüber liegt, halte ich derzeit noch für Wunschdenken, das insbesondere bei Clubmitgliedern verbreitet ist. By the way, es gibt tatsächlich derzeit ein Inserat in dem es zum Zustand des Wagens heißt "Clubgepflegt", lol, was für eine schwachsinnige Aussage.

Du kannst gern Deine Favoriten einstellen, dann wirst Du sicher Konkreteres hören.

Gruß

Sidocel

Themenstarteram 24. Oktober 2013 um 23:59

Hallo Sidocel,

da scheine ich ja mit meinen Beobachtungen gar nicht so falsch zu liegen - die Einstiegspreise sind noch weiter gepurzelt aber nach oben ist nach wie vor viel Phantasie drin:). Insbesondere die 300er scheinen wenig beliebt und daher günstig, ob das nur an der schlechten Presse liegt? Die wurden ja in ziemlich jeder Kaufberatung schlecht gemacht, wohingegen die anderen Motorisierungen geradezu über den Klee gelobt wurden.

Eigentlich wolte ich auch ungerne mehr als 15t€ ausgeben, nur liegen die wirklich interessanten Exemplare dann doch noch etwas drüber, wobei ich mir vorstellen könnte, daß hier und da noch Luft nach unten ist, gerade am Ende der Saison.

Hier mal meine aktuellen Favoriten:

SL 320

SL 320

300 SL-24

500 SL

Ich hatte erst auch ncoh ein paar günstigere im Visier, nach näherem Studium der Anzeigen habe ich aber von denen wieder Abstand genommen.

Es ist so, wie ihr´s beschreibt:

 

1) unter 12k gibt es eigentlich nur runter gerockten Müll oder Fahrzeuge mit hoher Laufleistung oder beides :-(

 

2) die Preise der gepflegten Autos ziehen an, wobei aber viele Spinner mit Phantasiepreisen im Netz unterwegs sind!

 

3) Die Preise sind bei Händlern höher als bei Privatverkäufen

 

4) von den genannte Beispielen halte ich den roten 500er für am "Preis-Wertesten", aber der hellblaue 300er ist in meinen Augen eindeutig der schönste (den als 500er würd ich SOFORT kaufen).

 

5) Gut dass mein 93er 320er top gepflegt ist; den geb ich so schnell nicht her, egal was die Preise machen (breites grinsen..). Höchstens für einen sehr gepflegten 500er MOPF1 :D

Zitat:

Original geschrieben von cruiser-Dirk

 

5) Gut dass mein 93er 320er top gepflegt ist; den geb ich so schnell nicht her, egal was die Preise machen (breites grinsen..). Höchstens für einen sehr gepflegten 500er MOPF1 :D

Genau! Das ist der springende Punkt. Einen guten Mopf1 500er ist die goldene Mitte in der 129er Modellpalette. Der hat noch den schönen M119 und dazu schon das 722.6 Getriebe.

Ich habe zwei Jahre gebraucht um einen guten 500er zu finden. Davor hatte ich einen sehr guten Vormopf 320er aber bei aller liebe ist ein Sechszylinder beim 129er deplaziert. Daher lieber gleich nach einem guten 500er suchen. Was klar ersichtlich ist, ist das die Sechszylinder günstiger zu haben sind als ein 500er. Wenn man beide mal gefahren ist dann ist auch ganz klar warum. Kenner greifen zum V8 (M119).

Dirk, da kann ich dir nur recht geben und deine 93er würde ich dir blind abkaufen :)

Gruß

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von Dr.Jargus

Genau! Das ist der springende Punkt. Einen guten Mopf1 500er ist die goldene Mitte in der 129er Modellpalette. Der hat noch den schönen M119 und dazu schon das 722.6 Getriebe.

Das war auch meine Wahl. Ein 500er, M119, 5-Gang, schöne Ausstattung, klare Historie, unfall- und nachlackierungsfrei. Mit 8-12.000 sieht es da aber schlecht aus.

Themenstarteram 25. Oktober 2013 um 13:54

Im Prinzip denke ich, würde mir ein 300-24 oder 320 ausreichen, bin schon damit gefahren und fand ihn durchaus adäquat motorisiert zum flotten Cruisen, ein Rennwagen dürfte wohl auch mit dem 500er nicht mehr draus werden. Andererseits haben natürlich auch 8 Zylinder ihren Reiz.

Habe bei den Inseraten mal etwas nachgehakt: Nr. 2 ist ein Italiener, das erklärt auch die fehlende Sitzheizung, Scheckheft scheint auch nicht dabei zu sein - in Anbetracht dessen finde ich ihn dann doch deutlich zu teuer, auch bei Nr.1 sehe ich derzeit nichts, was den Preis rechtfertigt.

Nr. 3 finde ich vom Preis am attraktivsten, allerdings finde ich die Optik zumindest mit dem Softtop nicht so wirklich schön, damit ist Nr.4 derzeit mein eindeutiger Favorit, auch wenn die Farbkombi sicherlich nicht jedermanns Fall ist. Sollte man bei der Laufleistung schon ein Auge auf die Gleitschienen werfen, oder ist das noch kein Thema?

Ich hab das Thema Gleitschiene/Kette hinter mir, nach 130tkm! So den riesen Unterschied sehe ich da nicht zu einem mit 80tkm. Liegt also wohl auch am Alter... Und natürlich wie die Kiste bewegt wurde. Kurze Strecken machen die Kette lang...

Der 500er wird mit 20 Jahren halt einfach teuer, wenn man ihn auf dem Stand halten will. Plane mal jedes Jahr zusätzlich nen 1000er ein für Werterhalt, also nicht Wartung usw.

Worauf ich unbedingt Wert legen würde ist eine 5-Gang Automatik! Die alte 4-Gang kostet unglaublich Leistung. Die Kiste muß man immer drehen um voran zu kommen, das will so garnicht zu so einem Cabrio passen...

Über "Clubgepflegt" kann ich auch nur lächeln... Mein persönlicher Eindruck ist nicht der Beste über den Club...

Themenstarteram 25. Oktober 2013 um 19:03

Da hilft wohl nur Lauscher aufstellen in Richtung Kette/Gleitschiene. Was kostet denn der Spaß?

Was genau meinst mit Werterhalt? Pflege, präventives Teiletauschen?

Werde versuchen die nächsten Tage den einen oder anderen zu besichtigen und ggf. auch zu fahren, dann wird sich zeigen, wohin die Reise geht - oder ob sie überhaupt stattfindet. 5-Gang wäre mir im Prinzip auch lieber, aber ich glaube, wenn ich mich zu sehr auf bestimmte Extras fixiere, wird das nix mehr in diesem Leben.

Der R129 ist unverbastelt mittlerweile ein Klassiker. Als Zweit- oder Drittfahrzeug mit geringer Laufleistung kann er schon mal den Preis für einen R230 toppen.

Bei mir war einfach die Kette zu lang. Das kam nach einem sehr intensiven Check raus... Das macht man nicht mal eben bei der Probefahrt....

Keine Ahnung, was die Kette alleine gekostet hat, Unterdruckschläuche und der ein oder andere Stecker waren auch marode... ü20 Jahre halt...

Also alles was irgendwie aus Gummi/Plastik ist oder sich bewegt kommt halt früher oder später. Je älter die Kiste um so früher...

Die 5-Gang ist kein Ausstattungsdetail sondern ein sehr wichtiges Merkmal! Als 3-Ventiler Fan würde ich sogar zum M113 tendieren, allerdings wird das das Budget übersteigen.

Themenstarteram 25. Oktober 2013 um 22:33

Haben eigentlich alle MOPF1er die 5-Gang Automatik?

Hallo,

 

spannende Diskussion.

 

Ich finde, es gibt fast bei keinem anderen Fahrzeugtyp im Augenblick eine größere Preisspreizung.

Das hängt sicher auch mit der langen Bauzeit der Baureihe zusammen.

Nach Anzeige/Inserat zu urteilen, ist nach meiner Meinung und Erfahrung sehr schwer. 

 

Es zählt für mich an erster Stelle der Zustand und der ist meist anders, als auf den Fotos zu erkennen. Wobei ich beides erlebt habe: Toll fotographierte Fahrzeuge waren tatsächlich mies (oft kamen 5 Jahre alte Fotos zum Einsatz :eek:), andererseits waren unvorteilhaft oder leienhaft fotographierte Autos "life" sehr gut.....lange Rede, kurzer Sinn: Nur vor Ort kann man seriös die Angebote bewerten.

 

Generell glaube ich, ist der "alte" 300-24 gänzlich unterbewertet. Den Motor fahre ich im A124 (wunderbar!!!). Diese Autos gibt es in gutem Zustand tatsächlich für kleines Geld. Und wenn 231 PS genügen, ist das sicher ein Geheimtipp.

 

Ansonsten stimme ich den Vorrednern zu, traumhaft ist sicher die Kombi M119 722.6. Habe ich so im C140 und das ist wirklich klasse.....

 

Gruß,

 

Th

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. aktuelle Marktlage+Preise