ForumA4 B5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B5
  7. AJM 1.9 TDI AUDI A4 B5 | LEISTUNGSPROBLEME Unterdruckprobleme

AJM 1.9 TDI AUDI A4 B5 | LEISTUNGSPROBLEME Unterdruckprobleme

Audi A4 B5/8D
Themenstarteram 19. März 2021 um 23:30

Einen wunderschönen guten abend,

Ich habe hier ein mega tolles und wunderbares riesen problem

Folgendes:

A4 B5 AJM 115PS 1.9 TDI BJ 2000/04

Pumpe düse

Hat leistungs probleme

1. Er dreht ca bis 2000 u/min nicht höher

2. Turbo läuft nicht an ergo kein ladedruck

3. Motor läuft nur wenn der Unterdruck schlauch der unterdruckdose von der drosselklappe abgezogen ist ??

 

Zur story

Zylinderkopfdichtung war kaputt und daher kopf runter dichting rein kopf drauf (ganz so einfsch wars nicht aber naja :D)

Kopf ist soweit ganz keine risse nix auch nicht verzogen

WAR BEIM PRÜFEN

Alles fachgerecht eingebaut (ganz sicher)

 

Vorher lief alles bis auf denn kühlmittelverlust

Jetzt läuft nix mehr bzw irgendwie halt nicht richtig

Getauscht habe ich bis jetzt:

Zylinderkopfdichtung mit dehnschrauben neu

Sämtliche dichtungen neu

Alle regelventile neu

Unterdruckdosen auf funktion geprüft

Alle Unterdruck schläuche neu

Luftmassenmesser neu

Thermostat neu

Gestänge vom turbo gecheckt

Turbo ist auch noch in einem guten zustand

Hydrostösel gut

Nockenwelle gut

Keilrippenriemen neu

Spannrolle neu

Tandempumpe gecheckt

Glühlerzen neu

Zündkabel neu die von denn glühkerzen

Leitungssatz pumpe düse kabelbaum neu

 

Sollte ich was vergessen haben schreib ich es

 

Und jetzt das problem

Zykd ausgetauscht und sonst erstmal alles so gelasden wie es war

Aber er lief nicht mehr richtig

Dann angefangen nach und nach schläuche etc aus zu tauschen

Er läuft nach wie vor nicht

Er läuft wie ein 60 ps diesel ohne turbo

Der mit handbremse denn berghochfährt

V max sind 110 kmh

Drehzahl geht nicht höher wie 2000 u/min

 

Kompression liegt bei allen 4 zylindern bei ca 27 bis 28 bar

Laut audi liegt der original wertbei 26 bar

Öldruck ist konstand

Kühlkreislauf auch wieder dicht

Schläuche sind alle korekkt angeschlossen

Mehr als 1 mal kontroliert

Falls ich was vergessen habe ich trag es nach versprochene

Vielen dank schonmal für die Antworten

Ich weis echt nicht mehr weiter

Grüse ganti

Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 19. März 2021 um 23:32

Fehlercodes aus dem fehlerspeicher kommen noch

Das liest sich so als hättest du die Unterdruckschläuche irgend wo vertauscht/falsch angeschlossen.

Themenstarteram 20. März 2021 um 8:46

Natürlich kann das sein aber ich bin jetzt schon 5 mal alles durch bin kurz davor denn kopf nochmal runter zu machen

Während dem Startvorgang muss das Gestänge der VTG einmal aus- und wieder einfahren ca nen cm. Tut es das?

Wenn nicht stimmt schon mal was mit der Regelung nicht.

Ladeluftsystem mit Abgasturbolader prüfen

Auswirkungen von Undichtigkeiten auf der Ansaug- und Abgasseite

A - Undichtigkeit nach Luftmassenmesser

Mögliche Fehlerquellen:

1 - Verbindungsschlauch zwischen Luftmassenmesser und Abgasturbolader

2 - Verbindungsschlauch zur Kurbelgehäuseentlüftung

Auswirkung:

- Leistungsmangel

B - Undichtigkeit nach Abgasturbolader (Ansaugseite)

Mögliche Fehlerquellen:

1 - Verbindungsschläuche zwischen Luftführungsrohr im Schloßträger und Abgasturbolader bzw. Ladeluftkühler

2 - Luftführungsschläuche und -rohre zwischen Ladeluftkühler und Saugrohr

3 - Ladeluftkühler

4 - Dichtung unter Geber für Saugrohrdruck -G71/Geber für Saugrohrtemperatur -G72

5 - Dichtung zwischen Saugstutzen und Saugrohr

6 - Dichtung zwischen Saugrohr und Zylinderkopf

Auswirkung:

- Ladedruck zu gering

C - Undichtigkeit nach Abgasturbolader (Abgasseite)

Mögliche Fehlerquellen:

1 - Teile der Abgasrückführung

2 - Verbindung Abgasturbolader/Abgaskrümmer

3 - Verbindung Abgaskrümmer/Zylinderkopf

Auswirkung:

- Ladedruck zu gering, ggf. Abgasgeruch, Rußspuren im Motorraum

Themenstarteram 21. März 2021 um 12:11

Super zusammen setzung der fehler

Was ich noch dazu sagen wolltr das ich nen überdruck im system habe

Überdruck im welchem System?

Sicherlich auf der Hochdruckseite nach dem Turbolader.

Deswegen geht das MSG in einen Notlauf!

Themenstarteram 21. März 2021 um 14:01

Zitat:

@speedy_blueone schrieb am 21. März 2021 um 08:59:48 Uhr:

Während dem Startvorgang muss das Gestänge der VTG einmal aus- und wieder einfahren ca nen cm. Tut es das?

Wenn nicht stimmt schon mal was mit der Regelung nicht.

Ja das tut es nicht

Weil stetig druck aus den unterdruckschläuchen kommt.

Also quasi kein unter sondern überdruck.

Dann find erstmal raus wo der Überdruck her kommt.

Themenstarteram 21. März 2021 um 15:31

Das ist ja das problem Hehe

Also du hast ja eine Unterdruckpumpe an deinem ZK hinten dran. Da geht ein dicker Schlauch weg und der verteilt sich auf alle Teile die Unterdruck brauchen. Dann must du ja doch etwas falsch angeklemmt haben das irgendwo Überdruck her kommt. Oder ein Bauteil ist defekt und drückt dir Luft ins System.

Am besten Schlauch an der Pumpe ab und erst mal Pumpe testen, sollte im LL glaub 0,7 bar Unterdruck bringen, wenn das ok ist weiter durch deine Schlauchlandschaft nach vorne testen.

Themenstarteram 22. März 2021 um 4:48

Das ist was ich jetzt auch erstmal mache nur hatte ich bis jetzt noch kein mess gerät dazu

Ist aber nun besorgt

Kann das an einer defekten KGE liegen ?

War meine vermutung

Danke übrigens für die Antworten

Themenstarteram 23. März 2021 um 22:18

Ok also

Habe denn motor jetzt ausgebaut

Motor ist einfach am sack

Habe alles nochmals kontrolliert

Und dann mal ,,spaßeshalber" zylinderlaufbahn pleul lagerschalen kolben etc abgeschaut

Motorschaden na super -.-

Naja

Aufjeden fall ist jetzt die frage

Welche motoren passen in mein b5

Aktuell ist ja der 1.9 tdi 116 ps ajm drinne

Passt nur der oder auch andere

Es geht ja um denn motorblock ohne anbauteile

Brauche denlk ich nen 5 gang 1.9 tdi aber ist es wichtig das es ein ajm ist oder sind die teils baugleich

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B5
  7. AJM 1.9 TDI AUDI A4 B5 | LEISTUNGSPROBLEME Unterdruckprobleme