ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Airmatic: Regelwut und Intensität

Airmatic: Regelwut und Intensität

Mercedes R-Klasse W251

Seit 10 Tagen bin ich nun auch stolzer Besitzer eines R 320 CDI (03/2007). Bisher vollauf zufrieden.

Neu für mich ist die Airmatic. Im einzelnen sind die Fragen die ich hier diesbezüglich habe schon beantwortet nur in dem Zusammenspiel habe ich noch nichts darüber gelesen:

Meine Airmatic macht sich öfters recht lautstark bemerkbar. Bei einer Strecke von ca 30 km (45min) vernehme ich so ca 3-4 mal dass sie recht laut Luft abläßt (fast schon wie ein LKW, man erschrickt sich richtig) und aber auch gerne den Kompressor anwirft (für 3-5 sec). Manchmal auch recht zügig hintereinander.

1. Ist es normal dass die Airmatic soooo laut luft abläßt (wurde hier ja auch schon als "pfurzen" bezeichnet)

2. Darf die Airmatic öfters nachregeln (mit Kompressor und Ablassventil)

Bei meinem alten V war das Ablassen der Luft doch deutlich dezenter. Und das Nachpumpen auch immer erklärbar (Änderung der Beladung)

Vielen Dank für Informationen

Ähnliche Themen
16 Antworten

Nein, ich kenne diese Nachpumperei nicht, außer er kniet nach frischer Beladung im Carport und wird dann erst gestartet, dann summt es leise,leise....bis er wieder auf "Höhe" ist.

Ja, und ich hab auch nur den klassischen "Stand-Pups" ...beim Fahren ist er von mir noch nicht beim "Pupsen" erwischt worden:)

wie schon geschrieben, im Stand macht er geräusche, beim Fahren nicht und nachpumpen habe ich noch nicht wirklich war genommen.

Habe da noch eine Frage:

Airmatic Einstellung betreffend:

AUTO

Sport

Comfort

stimmt das:

Sport ist immer hart

Comfort immer weich

gefedert?

was macht die Automatistellung }>?

weiß das jemand, werde nicht schlau aus der Beschreibung im Handbuch.

Sport ist knallhart. (Gebißträger bitte extra viel Haftcreme auftragen) und Comfort ist schaukelweich. Ich fahre immer auf "Schaukel" Comfort. Paßt ganz gut zum Auto. Die Mittelstellung scheint, wie der Name sagt, mittendrin zu sein, eben nahe an der "Metallfederabstimmung" und für alle Bereiche tauglich. Hab ich mir auch noch nicht so sehr Gedanken drum gemacht. Gruß, D

genau so geht es mir auch, habe jetzt folgendes gelesen

ADS (Adaptives Dämpfungssystem)

ADS passt die Dämpfungscharakteristik dem aktuellen Betriebs- und Fahrzustand an.

Die Anpassung ist abhängig von

Ihrer Fahrweise

der Straßenbeschaffenheit

Ihrer individuellen ADS Auswahl

Ihrem individuell eingestellten Fahrzeugniveau.

was passt sich bei AUTO wem oder was an?

ich übersetze das mal so: Bei "Auto" wird in einem moderaten Federungskomfort (also nicht bretthart und nicht schaukelweich) je nach Menge und Stärke der Unebenheiten das Druck und Zugverhalten der Dämpfung verändert. Also paßt sich Einfeder- und Ausfedergeschwindigkeit an, so daß ein sichereres und komfortables Fahrverhalten entsteht. (ähnlich Aktivfahrwerken anderer Hersteller) Es gibt ja viele Fahrzeuge, bei denen trotz Spiralfederfahrwerk eine adaptive Dämpferregelung vorhanden ist.

Vielen Dank für die schnellen Antworten und die interessanten anderen Beiträge.

Ich entnehme bisher, dass das Schnauben/zischen,Pupsen o.a. beim Luftablassen auch bei anderen schon recht laut sein kann, nicht übermäßig, aber wenn man neben dem Auto steht kann man sich schon erschrecken, oder?

Die Regelwut ist schon ein wenig auffällig, da Ihr Anderen das so in der Intensität noch nicht festgestellt habt. Auch das Schnauben im Betrieb (ich habe das heute bei ca 20km/h im Kreisverkehr vernommen) sollte eigentlich nicht vorkommen? Ebensowenig, dass er 2-3 mal in 45 min/30km nachpumpt?

Er steht morgends aber nicht schief oder flach noch läuft bei mir gleich die Pumpe an, wenn ich ihn morgens wecke, dafür schnaubt er manchmal in der garage (vllt ist er auch nur über das frühe Wecken ärgerlich gegen 7:45?)

Wenn ihr das so bestätigt müßte ich wohl noch einmal zum :) , habe ja noch 2 jahre Zeit damit.

Gruß

Hiuser

Hi,

meiner lässt mit einem dezenten "Schhht" mal Luft ab, wenn Leute ausgestiegen sind und die türen wieder geschlossen wurden.

"Pupsen" macht er garnicht - da scheint es unterschiedliche Regelventile zu geben.

Meinen Kompressor höre ich praktisch garnicht.

Der wurde aber auch mal bei einer Kundenmassnahme kostenlos getauscht gegen einen verbesserten haltbareren (laut Info NL).

 

Gruß und viel Spass mit dem "Dicken"

achja zur "Auto" Stellung Airmatik: In Auto regelt er auch etwas härter bei Fahrten >1o min über 120 km/h oder ab 140 sofort. Und er wird in schnellen Kurven / schnell gefahrenen Landstrassen etwas straffer.

Ja, dieses "Pups"-Geräusch macht meiner auch, hört sich dann schon nach LKW an. Ich finde das Geräusch aber cool, zeigt wie stark er arbeiten muss.

Leider ist das Kompressorventil bei 92.000 km kaputt gegangen und er verlor sämtlichen Druck in der vorderen Federung, was zur Folge hatte, dass die Vorderreifen fast die Korflügel berührt haben und ich nicht mehr das Lankrad einschlagen konnte.

In der Werkstatt wurde dann der komplette Kompressor ausgetauscht (zum Glück auf Junge-Sterne-Garantie).

Guten Morgen,

also ich habe meine Airmatic noch nie "gehört", aber ja: ich habe Eine ;-)

Mit den im Ursprungspost beschriebenen Verhalten würde ich einfach mal in einer NL vorbei fahren und einen Meister konsultieren.

Gruß Flyer20001

Hallo hiuser.

Dasselbe Problem hatte ich wie beschrieben bei meinem auch! Sehr sehr lautes Luftablassen und zischen..Ist nicht normal! Ab in die Werkstatt, soweit ich es damals verstanden haben, pumpt der Kompressor zuviel Luft rein, und lässt diese dann wieder schlagartig ab..Wurde bei mir dann auch auf Junge-Sterne Garantie behoben. Das mit dem Hochpumpen habe ich aber immernoch, ca. 1-2 Minuten nach Start arbeitet der Kompressor ziemlich heftig bis er dann scheinbar das ideale Verhältnis gefunden hat. Vielleicht könnten da andere nocheinmals genauer beschreiben, ob sie dieses 'laute' Geräusch ebenfalls an ihrem R haben (ich meine Hochpumpen ist ja normal, aber eben auf die Lautstärke bezogen!)..Während der Fahrt fällt mir dann diesbezüglich jedoch nichts mehr auf..

Jedenfalls, Luft raus geschieht bei mir nun wieder auf normale Weise, eben durch ein leichtes ganzganzganz leises Pffff..

Grüße an alle,

Christian

...mein Kompressor ist nun auch platt...und wird gerade gewechselt. Keine Leistung mehr und im Display stand "Störung" unter dem Airmatiksymbol. Zusätzlich auch noch "Kompressor kühlt ab". ...hätt auch gleich im Display schreiben können. KOMPRESSOR TOT! :)

Zitat:

Original geschrieben von zwoachziger

...mein Kompressor ist nun auch platt...und wird gerade gewechselt. Keine Leistung mehr und im Display stand "Störung" unter dem Airmatiksymbol. Zusätzlich auch noch "Kompressor kühlt ab". ...hätt auch gleich im Display schreiben können. KOMPRESSOR TOT! :)

Sag uns doch anschliessend, ob Du das voll bezahlen musstest. Es gab ja eine Kundendienstmaßnahme dazu. Also würde ich mich zunächst darauf berufen (sofern Du nicht ohnehin zuvor bereits den neuen geändernten Kompressor drin hattest).

Sonnige Grüße

mein R500 hat das auch. Mehrfaches Nachregeln und lautes Zwischen.

War beim Freundlichen: Der Meister sagte es sei völlig normal bei der Airmatic.

Insofern ignoriere ich dieses Thema seit 6 Monaten und habe kein Problem damit.

Fehler werden auch nicht angezeigt.

Meine Airmatic im R Bj 2009 ist absolut geräuschlos.

Bei meinem Bekannten mit neuer E Klasse Bj 2011, pfeift die Airmatic wie bei einem LKW.

Seine Werkstatt sagt das sei normal.

Gruß Schwabe550

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Airmatic: Regelwut und Intensität