ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Airmatic-Problem

Airmatic-Problem

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 18. Juli 2019 um 15:09

Hallo allerseits. Zuallererst entschuldige ich mich für meine Sprache. Ich benutze Google Übersetzer. Ich habe einen w211 E270 CDI mit Luftfederung gekauft. Die Aufhängungen und die hinteren Airbags wurden durch brandneue Bilstein-Aufhängungen ersetzt. Leider gibt es während der Fahrt keinen Komfort. Es fühlt sich an, als wäre es im Sportmodus hängen geblieben. Ich kann jeden kleinen Stein auf der Straße fühlen. Es gibt fast keine Stoßdämpfung. Auch wenn ich über Unebenheiten fahre, pendelt das Auto wie ein Fischerboot. Heute habe ich auch gesehen, dass die hinteren Airbags beide schlaff waren. Wenn ich das Auto starte, heben sie an. Aber die Fahrt ist immer instabil. Ich habe versucht, die Forenthemen zu verwandten Themen zu lesen, konnte jedoch kein gelöstes Problem finden. Hat jemand eine Idee, was mit meinem Auto los ist?

 

Vielen Dank

Kerem

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

@chruetters schrieb am 19. Juli 2019 um 08:49:46 Uhr:

Zitat:

@skat000 schrieb am 19. Juli 2019 um 08:36:21 Uhr:

 

hi

sind die sensoren alle gleich

also forne links / rechts und über dem diferenscial

habe mir den noch nie so recht angesehen

Ohne deine VIN schwer zu beantworten.

WBD2112651A242558

vergesse ich immer

Zitat:

@skat000 schrieb am 19. Juli 2019 um 08:36:21 Uhr:

Zitat:

@Mackhack schrieb am 18. Juli 2019 um 22:46:46 Uhr:

Auch die AIRmatic hat hinten nur einen Sensor mittig über den Diff. Man kann zwar die 4 Federn einzeln ansteuern, aber die Höhe an sich wird nur über einen Sensor hinten geregelt. Vorne sieht es anders aus. Da hat jede Seite einen Sensor.

hi

sind die sensoren alle gleich

also forne links / rechts und über dem diferenscial

habe mir den noch nie so recht angesehen

Vorne sind sie sicherlich gleich und nur seitenverkehrt gebaut, hinten weiß ich es nicht auswendig.

Zitat:

@keremss schrieb am 19. Juli 2019 um 08:47:08 Uhr:

Hallo allerseits. Ich habe das Auto dem MB-Service überlassen. Sie sagten mir, dass sie das Fahrzeug für einen Tag testen werden. Morgen werden sie mich über das Problem informieren. Das ADS-System war sehr hart, wie ich bereits erwähnte. Der Techniker sagte mir, dass dies aufgrund eines Kalibrierungsfehlers passieren kann. Er sagte auch, dass sich so etwas wie das Aufhängungssystem im Notfallmodus befindet. (so etwas wie gesperrter Modus) Glauben Sie, dass all diese Probleme aufgrund der Kalibrierung auftreten können?

Er sagte mir auch, dass sie etwas auf die chasis setzen werden, um sicherzustellen, dass die Level so werden, wie es sein sollte. Glaubst du, es ist der Rommer oder was auch immer? Hier sind die MB Jungs nicht nett. Sie verhalten sich freundlich zu Leuten, die neue Autos haben :D

Vielen Dank

Kerem

Ja ohne Kalibrierung wird die AIRmatic immer härter. Ja wenn etwas nicht stimmt kann die AIRmatic aus Sicherheitsgründen in den „Notlauf“ (alle Ventile gehen zu) und es wird Bretthart das ganze (Go-Cart). Wer das mal am eigenen Leib erfahren möchte: Batterie für paar Stunden abklemmen, abklemmen, Lenkwinkelsensor nicht initialisieren und dann fahren. Jeder Kiesel spürt man im Rücken. Garantiert!

Romess wird benutzt zur Kalibrierung. Es wird am Fahrwerk magnetisch angebracht. Es gibt YouTube Videos dazu falls du dir das mal ansehen möchtest. Was sie da beladen wollen weiß ich nicht.

Nicht nur in der Türkei. Das ist überall so. Nett sein um das Auto zu verkaufen, danach kennt man sich nicht mehr. In Japan ist das noch anders. Dort wird man noch Jahre später mit persönlichen Briefen und anrufen „belästigt“ wie es einem geht und wie einem sein Auto gefällt. Andere Einstellung der Menschen.

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 15:15

Zitat:

@Mackhack schrieb am 19. Juli 2019 um 14:21:43 Uhr:

Zitat:

@keremss schrieb am 19. Juli 2019 um 08:47:08 Uhr:

Hallo allerseits. Ich habe das Auto dem MB-Service überlassen. Sie sagten mir, dass sie das Fahrzeug für einen Tag testen werden. Morgen werden sie mich über das Problem informieren. Das ADS-System war sehr hart, wie ich bereits erwähnte. Der Techniker sagte mir, dass dies aufgrund eines Kalibrierungsfehlers passieren kann. Er sagte auch, dass sich so etwas wie das Aufhängungssystem im Notfallmodus befindet. (so etwas wie gesperrter Modus) Glauben Sie, dass all diese Probleme aufgrund der Kalibrierung auftreten können?

Er sagte mir auch, dass sie etwas auf die chasis setzen werden, um sicherzustellen, dass die Level so werden, wie es sein sollte. Glaubst du, es ist der Rommer oder was auch immer? Hier sind die MB Jungs nicht nett. Sie verhalten sich freundlich zu Leuten, die neue Autos haben :D

Vielen Dank

Kerem

Ja ohne Kalibrierung wird die AIRmatic immer härter. Ja wenn etwas nicht stimmt kann die AIRmatic aus Sicherheitsgründen in den „Notlauf“ (alle Ventile gehen zu) und es wird Bretthart das ganze (Go-Cart). Wer das mal am eigenen Leib erfahren möchte: Batterie für paar Stunden abklemmen, abklemmen, Lenkwinkelsensor nicht initialisieren und dann fahren. Jeder Kiesel spürt man im Rücken. Garantiert!

Romess wird benutzt zur Kalibrierung. Es wird am Fahrwerk magnetisch angebracht. Es gibt YouTube Videos dazu falls du dir das mal ansehen möchtest. Was sie da beladen wollen weiß ich nicht.

Nicht nur in der Türkei. Das ist überall so. Nett sein um das Auto zu verkaufen, danach kennt man sich nicht mehr. In Japan ist das noch anders. Dort wird man noch Jahre später mit persönlichen Briefen und anrufen „belästigt“ wie es einem geht und wie einem sein Auto gefällt. Andere Einstellung der Menschen.

Nochmals vielen Dank für die Antwort :) Letzte Frage: Was kann der Grund für die Aufhängungssperre sein? Luftsteuergerät? Oder Ventilblock? Oder Füllstandsensoren? und warum denkst du keine warnung bei diagnose? mein problem ist etwas das nicht als fehlercode angezeigt wird. Vielen Dank für Ihre sehr nützlichen Informationen.

Notlauf der AIRmatic erzeugt halt einfach keinen Fehler der abgespeichert wird. Wenn du mehr darüber wissen willst bleibt Dir nur den Hersteller zu fragen warum die keinen Fehler ablegen. Ich vermute weil es eben kein Fehler ist (es ist ja nichts defekt), sondern schlicht nur eine Funktion des Ganzen.

Themenstarteram 23. Juli 2019 um 12:40

Zitat:

Notlauf der AIRmatic erzeugt halt einfach keinen Fehler der abgespeichert wird. Wenn du mehr darüber wissen willst bleibt Dir nur den Hersteller zu fragen warum die keinen Fehler ablegen. Ich vermute weil es eben kein Fehler ist (es ist ja nichts defekt), sondern schlicht nur eine Funktion des Ganzen.

Hallo nochmal. Ich habe das Auto vom MB-Service genommen. Leider haben sie nichts unternommen, um das Problem zu lösen. Sie riefen mich an und sagten, dass sie das Auto noch mindestens vier Tage behalten müssen.

Wie auch immer, ein Freund von mir hat mir einen Techniker empfohlen, der Federungsprobleme lösen kann. Vor 2 Tagen habe ich das Auto in seine Garage gestellt. Heute habe ich besucht, um zu sehen, was passiert ist. Jetzt sage ich dir, was er gesagt hat:

Die Luftfahrzeuge arbeiten gut in Bezug auf das Anheben und Absenken des Autos. Aber das ADS-System, das die Stoßdämpfer steuert, funktioniert nicht. Deshalb ist das Auto wie ein Gokart.

Er nahm das Luftdrucksteuergerät heraus und schaltete die LED-Leuchten ein, um zu prüfen, ob das Gerät Signale an die Stoßdämpfer sendet. Er sagte, es gäbe Signale, denn wenn das Auto auf der Straße ist, kann er sehen, dass die LEDs blinken.

Ich werde gleich verrückt. Was zum Teufel kann mit diesem Auto falsch sein? Warum die Leute keine Ahnung vom Scheitern haben. Es ist nur ein verdammter Kompressor und eine elektrische Einheit, die die Dämpfung steuert. Ich habe das Gefühl, das Auto von einer hohen Klippe zu werfen und niemals umzukehren.

Vielen Dank

Kerem

Deine Antwort
Ähnliche Themen