ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Air care logo

Air care logo

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 24. August 2018 um 0:26

Moin,

Ich habe da mal eine Frage an alle skoda Pros..

Ich fahre seit fast nun einen Monat meinen skoda superb sportline (EZ 01/2018) mit der 2 Zonen climatronic inklusive Air care. Meine Frage: was hat es mit dem Air care Logo auf sich ? Bei mir ist es zentriert in der climatronic über den mittleren Regler. Auf einigen Bildern im Netz finde ich aber diverse sportline Ausstattungen mit einem Aircrare Loge zwischen den 1. und 2. Regler, zusätzlich zu dem Schriftzug kommen noch 2 Wellen dazu .. wäre über Informationen dankbar :-)

Habe noch 2 beispielbilder ausm Netz hinzugefügt..

Gruß

André

Img-0976
Img-0977
Ähnliche Themen
16 Antworten

** Der Superb verfügt über die neue Klimaanlage Air Care Climatronic. Air Care reguliert die Frischluftzufuhr und Luftfeuchtigkeit automatisch. Zugleich reinigt ein Allergenfilter die Luft im Fahrzeuginnenraum noch intensiver, zum Beispiel von Feinstäuben und Pollen.

** Quelle: auto.de

http://www.auto.de/magazin/skoda-superb-weiter-aufgewertet/

So long....

Themenstarteram 24. August 2018 um 12:37

Moin,

Danke! Aber wozu der Air care Filter gut ist weiß ich, die Frage war, warum es zwei verschiedene Logos gibt bzw. was es damit auf sich hat ? Das würde mich interessieren ??

Gruß

André

Verschiedene Baustände der Blenden es gibt technisch nur eine „Version“ der Funktion Air Care.

Themenstarteram 24. August 2018 um 19:27

Moin,

Okay danke ???? Habe auch keine Unterschiede feststellen können, egal ob bei 2017 oder 2018 Modellen...

Gruß

André

Zitat Betriebsanleitung 07.2018:

Die Air Care-Funktion vermindert das Eindringen von in der Außenluft enthaltenen Schadstoffen in das Fahrzeug. Bei eingeschalteter Funktion wird die Luft im Fahrzeug umgewälzt und gleichzeitig gereinigt. Durch die im Infotainmentbildschirm angezeigten Zonen wird der Reinigungsablauf dargestellt.

Das ist doch genau das, was in den Modelljahren vor 2018 der "automatische Umluftbetrieb" auch machte ?!?!?

Der Unterschied ist dann nur noch das IMHO pottenhäßliche Pianolack-Dekor und eine überflüssige Beschriftung.

Habe ich etwas übersehen?

Bei AirCare wird die Luft über den Allergenfilter gereinigt, automatische Umluft sorgt für eine Umschaltung auf Umluftbetrieb wenn über einen Sensor eine hohe Abgasbelastung gemessen wird.

Themenstarteram 24. August 2018 um 23:10

Zitat:

Der Unterschied ist dann nur noch das IMHO pottenhäßliche Pianolack-Dekor und eine überflüssige Beschriftung.

Zitat:

 

Ein Glück sind Geschmäcker verschieden ??... Wobei sie die Beschriftung gern hätten weglassen können, dann müsste ich hier nicht fragen ;)

Gruß

André

Zitat:

@Rickracing schrieb am 24. August 2018 um 23:00:38 Uhr:

Bei AirCare wird die Luft über den Allergenfilter gereinigt, automatische Umluft sorgt für eine Umschaltung auf Umluftbetrieb wenn über einen Sensor eine hohe Abgasbelastung gemessen wird.

Ich lese Deinen Beitrag, verstehe jedoch leider nicht, was Du damit sagen willst. Die Frage war konkret, ob es Unterschiede gibt?

Auch bei der herkömmlichen Climatronic (< MJ 2018) mit "automatischer Umluft" wird die angesaugte Frischluft/Umluft über den sogenannten "Staub- und Pollenfilter" gereinigt, weil dieser zwischen Umluftklappe und Frischluftgebläse verbaut ist (vgl. Fotos von meinem Fahrzeug). Der Filter ist mit Aktivkohle ausgerüstet.

Andererseits wird auch bei Climatronic AirCare der "Sensor für Luftgüte G238" verbaut sein und vermutlich wie bei Climatronic (<MJ 2018) entsprechend gesteuert (das komplexe Regelverhalten anzusprechen führt hier zu weit):

EDIT: VW spricht von "Luftgütesensor mit Aktiv-Biogen-Filter".

Insofern sehe ich weder aufgrund der oben verinkten Pressemitteilung noch Deines Textes signifikante Unterschiede in der Funktion.

EDIT: VW spricht auch davon, die Frischluft werde mit der Umluft "abgemischt". Wie das realsiert wird (Umluftklappe mit Zwischenstellung oder zeitlich wechselnd) bleibt unklar.

Mich beschleicht der Verdacht, Skoda hat dem Kind nur einen neuen Namen gegeben.

Ich kann natürlich etwas übersehen und bleibe neugierig. ;)

Zitat:

@ak-1986 schrieb am 24. August 2018 um 23:10:34 Uhr:

Ein Glück sind Geschmäcker verschieden ??...

Dazu sei angemerkt, dass mir Pianolack-Dekor dermaßen zuwider war, dass ich letztlich einen "Style" mit allen(!) Extras des L&K kaufte, was vierstellig teurer war.

20170715-131255
20170715-134040
20170715-133033
+3
Themenstarteram 25. August 2018 um 11:16

Moin,

Meine konkrete Frage war: warum verbauen sie zwei verschiedene blenden mit zwei Verschiedenen Logos ? Ob das funktionsabhängig ist oder nicht kann ich nicht beurteilen, daher meine Fragestellung. Anscheinend ist es Wurst, weil die Funktion einfach gleich ist.

...

Ich sag ja, ein Glück sind Geschmäcker verschieden ;)

Schönen Tag noch!

André

Beschrifungen sind wie Schall und Rauch.

Bitte verzeihe, dass ich nach funktionalen(!) Unterschieden gefragt habe. Ich dachte, das sei von allgemeinem Interesse. Anscheined ist alles nur noch Marketing-BlaBla und keiner kümmert sich um Technik (ist anstrengend).

Bei AirCare wird die Luft kontinuierlich gereinigt, das System mischt die von außen angesaugte Luft mit der im Innenraum und wälzt sie so immer wieder über den Filter.

Die wiederholte Aufsagung des Marketingtextes beantwortet aber die Frage nicht, ob es gegenüber der früheren automatischen Umluftschaltung tatsächlich einen Unterschied gibt. Abgesehen vom Namen und dem Werbegeblubber der Hersteller.

Diesen ominösen "Luftgütesensor" gab es auch schon vor "Air Care".

Ja, der Sensor wird schon ewig verbaut, der Unterschied ist das die Luft im Innenraum kontinuierlich gereinigt wird.Das machte die Klimaanlage vorher nur im reinen Umluftbetrieb.

@hoinzi:

einen Unterschied sehe am ehesten beim Stellmotor der Umluftklappe und dessen Ansteuerung. Ohne Zugriff auf den Ersatzteilekatalog (ETKA) bleibt das aber Rätselraten. Hier geht die Diskussion etwas tiefer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen