ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. AGR Ventil getauscht - immer noch AGR Fehlermeldungen

AGR Ventil getauscht - immer noch AGR Fehlermeldungen

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 17:21

Hi,

hatte vor kurzem Fehlermeldungen wegen dem AGR Ventil. Ich hab das Teil getauscht, aber die Fehlermeldungen erscheinen trotzdem wieder. Motorkontrollleuchte geht erst an, wenn ich eine Weile gefahren bin. Erlernte AGR Werte hatte ich mit ForScan gelöscht.

Das AGR Ventil war leicht verrußt. Hätte man wahrscheinlich auch sauber machen können, aber ich hatte schon ein neues gekauft.

Ich habe die EGR Ventil Stellung mit ForScan ausgelesen. Die ist bei 88% im Leerlauf und 25% bei 3000Umdh/min. Sind das normale Werte?

Der DPF wurde vor 10Tkm getauscht und manuelle Regeneration lässt sich erfolgreich durchführen.

Fehlercodes:

Code: P0489 - Abgasrückführung: Regelstromkreis niedrig

Weitere Fehlersymptome:

- Signal ist unterhalb Minimalwert

Status:

- Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage

- Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC

Modul: Motorregelungs-Modul

Diagnose Fehler Code Details

EGR Ventilpositions-Regelleistung oder Bereichsfehler

Code: P042E - EGR-Regelung klemmt geöffnet

Weitere Fehlersymptome:

- Signal ist unterhalb Minimalwert

Status:

- Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage

- Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC

Modul: Motorregelungs-Modul

Diagnose Fehler Code Details

EGR-Regelung klemmt geöffnet

Auto:

Ford Focus 1.6 TDCI

261Tkm

12/2006

Hat einer eine Idee nach was man noch gucken kann, um den Fehler zu beseitigen?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Den Differenzdrucksensor tauschen. Bei meinem hat er komische Fehlermeldungen verursacht. Ich hab auch AGR getauscht obwohl dieser nur leicht verrußt war. Der DDS hat bei ebay nur 50 kostet und Austausch dauert 3-5min. Ist direkt an dem Batteriekasten angeschraubt bei meinem 2.0 TDCI. Gibt Youtube-Videos dazu.

Themenstarteram 3. Januar 2019 um 9:49

Hi,

danke für deine Antwort. Weißt du noch, welche Fehlermeldungen du hattest?

Bei mir fällt noch auf, das der Benzinverbrauch extrem hoch ist.

Es kam die Meldung das etwas mit der Spannung DDS nicht stimmt, AGR-Klemmt (obwohl AGR erst 2 Jahre alt war und noch funktionierte). Dann noch eine Menge anderer Meldungen. Alle zusammenhängend mit dem Abgassystem. Der DDS altert und sollte vorsorglich nach 10 Jahren gewechselt werden. Meiner hat 12 Jahre gehalten. Deiner wäre jetzt auch 12 Jahre alt.

Ich hatte sehr ähnliche Fehlermeldungen beim Citroen Jumper (AGR-Ventil und Abgas...). Dort war es ein Wackelkontakt an einem Stecker im Fußraum! Direkt am Pedal, bin unsicher, glaube es war für Bremse oder Gas. Das hat diesen Fehler verursacht.

Den einige Male ab- und aufstecken, also Kontakt wiederherstellen, dann war wieder für viele Tausend km Ruhe.

Themenstarteram 3. Januar 2019 um 21:22

Hi,

danke für eure Hinweise. Ich überlege, was ich jetzt mache. Ich werde nochmal die Suche bemühen, ob man den DDS prüfen kann und was es mit dem Stecker im Fussraum auf sich hat.

Mach dir nichts draußen, bei meinen cabrio Benziner kann selbst ford nichts löschen. Aus den Steuergerät.

.mfg

Themenstarteram 14. Januar 2019 um 21:09

Was war das für ein Fehler?

DDS habe ich getauscht, brachte aber auch nichts. Sitzt jetzt erstmal an der Lichtmaschiene. Die ist mir mir vor kurzem um die Ohren geflogen

bei meine CAbrio 145 PS

Elektrische Drosselklappen Ventil, und dieses Schwarze etwas was dann kommt, Komme jetzt nicht auf den Namen

da sind 2 Rohr Drosselklappen drin . Nur das bekommt keiner Gelöscht, warum das Nicht. mfg fritz

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 19:34

Ok danke für die Info. Ich berichte weiter

Zitat:

@Heiko98 schrieb am 3. Januar 2019 um 09:49:37 Uhr:

Hi,

danke für deine Antwort. Weißt du noch, welche Fehlermeldungen du hattest?

Bei mir fällt noch auf, das der Benzinverbrauch extrem hoch ist.

Aha,da liegt der Hund begraben! Benzin im Dieselmotor! ;-) :-)

 

Was für ein EGR ist das? Original Ford oder OEM,oder Billig China Zeugs?

Zitat:

@Heiko98 schrieb am 2. Januar 2019 um 17:21:11 Uhr:

Hi,

hatte vor kurzem Fehlermeldungen wegen dem AGR Ventil. Ich hab das Teil getauscht, aber die Fehlermeldungen erscheinen trotzdem wieder. Motorkontrollleuchte geht erst an, wenn ich eine Weile gefahren bin. Erlernte AGR Werte hatte ich mit ForScan gelöscht.

Das AGR Ventil war leicht verrußt. Hätte man wahrscheinlich auch sauber machen können, aber ich hatte schon ein neues gekauft.

Ich habe die EGR Ventil Stellung mit ForScan ausgelesen. Die ist bei 88% im Leerlauf und 25% bei 3000Umdh/min. Sind das normale Werte?

Der DPF wurde vor 10Tkm getauscht und manuelle Regeneration lässt sich erfolgreich durchführen.

Fehlercodes:

Code: P0489 - Abgasrückführung: Regelstromkreis niedrig

Weitere Fehlersymptome:

- Signal ist unterhalb Minimalwert

Status:

- Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage

- Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC

Modul: Motorregelungs-Modul

Diagnose Fehler Code Details

EGR Ventilpositions-Regelleistung oder Bereichsfehler

Code: P042E - EGR-Regelung klemmt geöffnet

Weitere Fehlersymptome:

- Signal ist unterhalb Minimalwert

Status:

- Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage

- Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC

Modul: Motorregelungs-Modul

Diagnose Fehler Code Details

EGR-Regelung klemmt geöffnet

Auto:

Ford Focus 1.6 TDCI

261Tkm

12/2006

Hat einer eine Idee nach was man noch gucken kann, um den Fehler zu beseitigen?

Du hast das EGR getauscht?? Mhhh,also ich sage immer erneuern. Tauschen kann auch bedeuten ein gebrauchtes Teil einbauen.

 

Die 1.6 l TDCI sind sehr bekannt für Defekte EGR Ventile,ich baue bei obigen Fehlercodes immer ein Original Ford EGR oder gleichwertiges vom Markenhersteller ein,und lerne das neue EGR mit Ford IDS an,und FC löschen,geht immer.hab da nie weitere Probleme mit gehabt,an den Stecker vom EGR gehört noch ein wenig Schmierfett gegen Feuchtigkeit im Stecker/EGR Sensor und gut ist.

 

Vielleicht ist ja Forscan auch nicht in Ordnung!?

 

Ansonsten laut Schaltplan Spannungsversorgung prüfen. Softwareupdate Motorsteuergerät PCM bei Ford.:-)

Hallo Heiko98,

dein Beitrag ist jetzt mittlerweile 1 Jahr her. Hast du den Fehler gefunden?

Ich habe ein sehr ähnliches Problem bei einem Transit.

Grüße

Das sind 2 Jahre.

Die Kiste wird nicht mehr unter den Lebenden sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. AGR Ventil getauscht - immer noch AGR Fehlermeldungen