ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. AGR Ventil defekt

AGR Ventil defekt

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 10. November 2014 um 22:07

Bei meinem Golf 4 1.9 TDI asz ist das agr Ventil defekt

Jetzt hab ich mal den schlauch von der unterdruckdose abgezogen, also das agr Ventil bleibt jetzt zu

Stimmt es dass ich so gar keine Nachteile habe im Vergleich zu einem neuen funktionierenden agr Ventil?

ich hab bis jetzt keinen Nachteil festgestellt

Weil dann kann ich es ja so lassen und mir das Geld für ein neues sparen ;)

Beste Antwort im Thema

Und zum Glück hat der Themenstarter ja noch seinen Partikelfilter mit Oxikat drin.

Der freut sich auf die Stickoxide im Abgas.

Damit kann er schön den Ruß abbauen.

Gruß TDI ASZ

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Das geht bestimmt bei vielen kaputt :D

Wenn du keine Euro 3 / D4 (bekommt auch grüne Plakette) hast, gibt es noch nicht einmal eine Warnleuchte im Cockpit.

Für dich und das Fahrzeug hat es keine Nachteile. (eher Vorteile)

Aber meine Frage, woher weißt du dass sie defekt ist?

Zitat:

@sinepregen schrieb am 10. November 2014 um 22:07:45 Uhr:

Bei meinem Golf 4 1.9 TDI asz ist das agr Ventil defekt

Jetzt hab ich mal den schlauch von der unterdruckdose abgezogen, also das agr Ventil bleibt jetzt zu

Stimmt es dass ich so gar keine Nachteile habe im Vergleich zu einem neuen funktionierenden agr Ventil?

ich hab bis jetzt keinen Nachteil festgestellt

Weil dann kann ich es ja so lassen und mir das Geld für ein neues sparen ;)

Laut anderen Themen kann es sein das du die Abgasuntersuchung nicht bestehst. Mein AGR - Ventil ist auch stillgelegt und ich kann auch keine Nachteile feststellen. Ist allerdings ein Benziner, sollte aber keinen Unterschied machen...

Zitat:

@MoJo1425 schrieb am 11. November 2014 um 13:33:51 Uhr:

Zitat:

@sinepregen schrieb am 10. November 2014 um 22:07:45 Uhr:

Bei meinem Golf 4 1.9 TDI asz ist das agr Ventil defekt

Jetzt hab ich mal den schlauch von der unterdruckdose abgezogen, also das agr Ventil bleibt jetzt zu

Stimmt es dass ich so gar keine Nachteile habe im Vergleich zu einem neuen funktionierenden agr Ventil?

ich hab bis jetzt keinen Nachteil festgestellt

Weil dann kann ich es ja so lassen und mir das Geld für ein neues sparen ;)

Laut anderen Themen kann es sein das du die Abgasuntersuchung nicht bestehst. Mein AGR - Ventil ist auch stillgelegt und ich kann auch keine Nachteile feststellen. Ist allerdings ein Benziner, sollte aber keinen Unterschied machen...

Leider falsch.

Beim Benziner bringt die Abgasrückführung oft Vorteile und Mehrleistung. Da man damit den Füllgrad und das stöchiometrische Verhältnis bei der Verbrennung verbessern kann.

Dem Diesel ist das stumpf egal. Der rußt nur bei zu fettem Gemisch, zu mager jedoch ist ihm egal.

 

Mit der Hauptuntersuchung/Abgasuntersuchung das stimmt natürlich, das kann das Durchfallen bedeuten.

Themenstarteram 11. November 2014 um 16:06

Zitat:

@das-markus schrieb am 11. November 2014 um 12:46:32 Uhr:

Das geht bestimmt bei vielen kaputt :D

Wenn du keine Euro 3 / D4 (bekommt auch grüne Plakette) hast, gibt es noch nicht einmal eine Warnleuchte im Cockpit.

Für dich und das Fahrzeug hat es keine Nachteile. (eher Vorteile)

Aber meine Frage, woher weißt du dass sie defekt ist?

Ich hatte manchmal beim beschleunigen keine Leistung mehr und mir wurde dann gesagt das das agr Ventil hängt und ich solle mal den Schlauch abziehen

Das hab ich dann gemacht und seither trat das Problem nicht mehr auf

Also kann ich es so lassen und hab dadurch keinen höheren Verbrauch oder Verschleiß? Oder sonst irgendeinen Nachteil? Abgesehen von der AU

Nein, keine Nachteile.

ABER: Verschließe den Unterdruckschlauch gescheit, sonst zieht es Schmutz Richtung Unterdruckspeicher und Pumpe.

Ich weiß dass du das nur für deine Testzwecke gemacht hast.

Denn rein formal schaut es so aus:

Das Abklemmen des AGR ist nicht erlaubt.

Themenstarteram 11. November 2014 um 16:50

Zitat:

@das-markus schrieb am 11. November 2014 um 16:21:30 Uhr:

Nein, keine Nachteile.

ABER: Verschließe den Unterdruckschlauch gescheit, sonst zieht es Schmutz Richtung Unterdruckspeicher und Pumpe.

Ich weiß dass du das nur für deine Testzwecke gemacht hast.

Denn rein formal schaut es so aus:

Das Abklemmen des AGR ist nicht erlaubt.

Nur den Unterdruck Schlauch oder auch den Nippel an der Unterdruckdose?

Verbraucht man nicht mehr Sprit im Teillastbereich weil die frisch angesaugte luft ja kälter ist als das zurückgeführte Abgas?

Die Dose kannst du auch verschließen, damit kein Dreck hinein kommt.

Du verbrauchst weder mehr, noch weniger Sprit. (wer was anderes behauptet, der weiß es nicht besser)

Mehr Luft ziehen ist beim Diesel gut, dann rußt er nicht/kaum. Kalte Luft hat zudem mehr Sauerstoff.

Die Verbrennungstemperatur ist im Teillastbereich etwas höher.

Das ist der einzige Grund warum es die AGR beim Diesel gibt. Man möchte die Verbrennungstemperatur senken, damit weniger Stickoxide (NOx) entstehen.

Und das wäre dann auch bereits der Nachteil, wenn man die AGR abklemmt. -> höherer Austoß an Stickoxiden -> die Welt geht unter

Und zum Glück hat der Themenstarter ja noch seinen Partikelfilter mit Oxikat drin.

Der freut sich auf die Stickoxide im Abgas.

Damit kann er schön den Ruß abbauen.

Gruß TDI ASZ

Zitat:

@sinepregen schrieb am 11. November 2014 um 16:06:49 Uhr:

Oder sonst irgendeinen Nachteil?

Der Motor wird (noch) ein wenig langsamer warm .. :)

Das stört aber eher die Insassen.

Zitat:

@sinepregen schrieb am 11. November 2014 um 16:06:49 Uhr:

Abgesehen von der AU

Bei der Prüfung über die Abregeldrehzahl ist die AGR sowieso geschlossen, insofern seh ich nicht, warum die Messung beeinträchtigt würde.

Der Prüfer wird allerdings einen abgezogenen Schlauch, in den sich auch noch ein Fremdkörper verirrt hat, nicht akzeptieren.

Grüße Klaus

Zitat:

@das-markus schrieb am 11. November 2014 um 14:55:36 Uhr:

Zitat:

@MoJo1425 schrieb am 11. November 2014 um 13:33:51 Uhr:

 

Laut anderen Themen kann es sein das du die Abgasuntersuchung nicht bestehst. Mein AGR - Ventil ist auch stillgelegt und ich kann auch keine Nachteile feststellen. Ist allerdings ein Benziner, sollte aber keinen Unterschied machen...

Leider falsch.

Beim Benziner bringt die Abgasrückführung oft Vorteile und Mehrleistung. Da man damit den Füllgrad und das stöchiometrische Verhältnis bei der Verbrennung verbessern kann.

Dem Diesel ist das stumpf egal. Der rußt nur bei zu fettem Gemisch, zu mager jedoch ist ihm egal.

 

Mit der Hauptuntersuchung/Abgasuntersuchung das stimmt natürlich, das kann das Durchfallen bedeuten.

Was ist falsch an meiner Aussage???

Keine Nachteile bei mir!

Es ging um dem Unterschied, AGR beim Benziner und Diesel. Weil du geschrieben hattest dass es keinen Unterschied geben würde.

am 27. März 2015 um 12:08

Hi, ich hätte nochmal eine Nachfrage zu dem Thema. Hab ich soweit richtig verstanden, dass ein defektes bzw. nicht schließendes AGR keine schlimmen Folgen für den Motor usw. hat?

Bei meinem Golf 4 1.6 (EZ 10/2001) schließt es offensichtlich nicht (läuft im Stand unrund und Fehlerauslese ergibt "Abgasdurchfluss zu groß"). Würde es ungern reparieren lassen, weil ich ihn voraussichtlich Ende April abgebe und zwar wahrscheinlich leider in die Presse.

Bis dahin sollte er aber eben keine größeren Schäden mehr erleiden am besten. Daher die Frage ob ein solcher "großer Schaden" durch ein defektes AGR entstehen kann.

Nein

Themenstarteram 9. April 2015 um 22:38

Zitat:

@_Kev schrieb am 27. März 2015 um 12:08:33 Uhr:

Hi, ich hätte nochmal eine Nachfrage zu dem Thema. Hab ich soweit richtig verstanden, dass ein defektes bzw. nicht schließendes AGR keine schlimmen Folgen für den Motor usw. hat?

Bei meinem Golf 4 1.6 (EZ 10/2001) schließt es offensichtlich nicht (läuft im Stand unrund und Fehlerauslese ergibt "Abgasdurchfluss zu groß"). Würde es ungern reparieren lassen, weil ich ihn voraussichtlich Ende April abgebe und zwar wahrscheinlich leider in die Presse.

Bis dahin sollte er aber eben keine größeren Schäden mehr erleiden am besten. Daher die Frage ob ein solcher "großer Schaden" durch ein defektes AGR entstehen kann.

Ein Agr Ventil das nicht öffnet hat keine Nachteile, eins dass nicht schließt schon...

Deine Antwort
Ähnliche Themen