ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Änderung der Oldtimer-Regelung ab 2014

Änderung der Oldtimer-Regelung ab 2014

Themenstarteram 24. Januar 2009 um 16:47

Hallo zusammen

Kürzlich hat ein Bekannter von mir auf einer Oldtimer-Messe behauptet,das 2014 die 30 Jahre Regelung entfällt,und es dürften sich nur noch Fahrzeuge Oldtimer nennen,die Baujahr 1994 und älter sind.

Weiß hier jemand bescheid....ist da was dran,oder nur ein Gerücht

grüsse

Wolfgang

Ähnliche Themen
22 Antworten

wieso 1994? die sind ja noch nicht mal eingefahren...

erst recht keine oldis.

ansonsten hab ich nix läuten hören. 

1) Warum sollte auf einmal ein Stichtag gelten - macht überhaupt keinen Sinn!

2) Bei DEM hektischen Hin und Her in der Politik ist 2014 noch ein Jahrhundert weg!

3) Glaubst Du ernsthaft die Regierung würde auf einmal MEHR Autos als Oldies akzeptieren???

4) Niemand ausser Deinem Bekannten hat bisher was davon gehört!

 

Insgesamt: "Gerücht" dürfte noch eine nette Bezeichnung dafür sein.

also vor kurzem haben sie noch groß die YOUNGTIMER von 20 auf 30 jahre erhöht und nun solls auf 20 für OLDTIMER verkürzt werden?unglaubwürdig...und wer 2014 den steuerknüppel in deutschland hat iss ja noch net entschieden.......ich habe eher das gerücht gehört (welches auch leider realistischer ist), dass oldtimer bzw.youngtimer zu regelmäßigen checks müssen ob sie auch noch erhaltungswert haben.sprich ob ne durchgerostete schrottlaube auf 07 angemeldet ist weil man da nimmer zum tüv muss......wie das aber aussehen soll?ich hab meinen grad zerlegt in einzelteile :-D

Moin,

 

@clasicar: Ich fürchte, da hat Dein Bekannter irgendwas gehört, die Hälfte nicht verstanden und sich dann selbst dazu gedichtet und das Ganze anschließend weiter erzählt  :) .

Entschuldige, aber die Geschichte klingt so unlogisch wie unglaubwürdig. Ich hoffe, ich bin Dir jetzt nicht zu sehr auf den Schlips getreten.

 

Gruß, Erik.

Themenstarteram 27. Januar 2009 um 1:50

Zitat:

Ich hoffe, ich bin Dir jetzt nicht zu sehr auf den Schlips getreten.

Hi Erik...nein :-)

Wollte hier doch nur an geeigneter Stelle etwas weitergeben,was mir zu Ohren gekommen ist, weil ich wusste,das hier Leute sind die sich in der Oldtimer-Szene auskennen.

gruss Wolfgang

20 und 30 Jahre alte Autos werden wohl

nur so lange als Kulturgut gefördert wer-

den, wie das nicht Überhand nimmt.

Sobald ein größerer Prozentsatz der Be-

völkerung (z.B. aus Kostengründen) mit

20 Jahre oder 30 Jahre alten Autos unter-

wegs ist, werden sie ganz bestimmt alle

möglichen Regeln erfinden, um das zu un-

terbinden.

Schätze, dass das passiert, wenn MB 124,

Audi 100, Opel Omega usw. 30 Jahre werden,

also ca. 2015-2020.

 

Moin,

Auch bei den Autos wird die Menge ab einem gewissen Alter rapide abnehmen. Die fahren dann zwar noch, aber haben eben andere Wehwehchen. Machen wir uns keine Illusionen drum ... such mal nen GUTEN erhaltenswürdigen Golf II, und davon sind noch SEHR VIELE zugelassen. Die meisten aber nunmal auf dem "Abstellgleich".

MFG Kester

Falls es in diesem Bereich was neues gibt, werde ich dies denn mal hier reinstellen-wenn ich denn darf. :D Aber im Moment gibt es nichts neues.

Dürfen darfst Du immer. Für Infos sind wir hier immer dankbar, auch wenn sie nur zur Belustigung dienen sollten  :p .

 

Gruß, Erik.

Regierungen mögen unser Geld, aber nicht unsere Autos...

wer weiss schon was in 2014 los ist...

da wird es 1000 weitere sinnige EU-Gesetze geben, und die Welt is ne bessere

(nur für wen ???)

Da müssen wir (ADAC?) mal bischen mehr für unsere Auto machen !!!

Der ADAC macht da schon mal nichts, außer die Mitgliedsbeiträge einziehen. :rolleyes: Ohne Druck aus den Clubs oder Organisationen wie z.b. MB Classic können wir unsere Schätzchen wohl bald nur noch in der Garage bewundern...... Ich bin mit Sicherheit kein Vereinsmeier, aber nur die Masse macht es.

Jeder kann davon ausgehen, dass es für Klassiker

bzw. Oldtimer auch zukünftig die Möglichkeit zum

Fahren geben wird.

Man kann aber auch davon ausgehen, dass die

Frage "was ist ein Klassiker bzw. Oldtimer ?" nach

der allgemein vorherrschenden Bevölkerungsmei-

nung geregelt werden wird und die sieht viele Au-

tos eben nicht als Klassiker, nur die echten Fans

sehen das so.

Ich hatte selber für kurze Zeit einige Fahrzeuge

aus den 70ern und 80ern, die ich persönlich super-

klasse fand. Aber das war halt nur meine Meinung.

Die meisten Leute, die ich traf, meinten, die Autos

wären nichts weiter als alte Autos und häßlich oben-

drein.

 

"richtige" Oldtimer wurden nur bis 1960 gebaut!

Ab 1960 setzte die Massenproduktion so richtig ein. Die Ponton-Form hatte sich durchgesetzt. Vorkriegskonstruktionen wurden nicht mehr gebaut.

Youngtimer wurden gebaut von 1961 bis etwa 1979

Ab 1980 setzte der Elektronikwahn ein. Außerdem sehen alle Autos ziemlich gleich aus. Oft benötigt man das Typenschild zur ident.

Ab 1980 sind es also Klassiker, immer so ab etwa 20 jahre jung. Solange bis der nächste Schub kommt

Der nächste Schub könnte die Hybrid-Technik oder Wasserstofftechnik darstellen.

"richtige" Oldtimer wurden nur bis 1960 gebaut!

Ab 1960 setzte die Massenproduktion so richtig ein. Die Ponton-Form hatte sich durchgesetzt. Vorkriegskonstruktionen wurden nicht mehr gebaut.

Youngtimer wurden gebaut von 1961 bis etwa 1979

Ab 1980 setzte der Elektronikwahn ein. Außerdem sehen alle Autos ziemlich gleich aus. Oft benötigt man das Typenschild zur ident.

Ab 1980 sind es also Klassiker, immer so ab etwa 20 jahre jung. Solange bis der nächste Schub kommt

Der nächste Schub könnte die Hybrid-Technik oder Wasserstofftechnik darstellen.

Gruß, michael.

www.oldtimerferien.de

www.Vorkriegsautomobile.de

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Änderung der Oldtimer-Regelung ab 2014