ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Actros MP3 Stromanschluss

Actros MP3 Stromanschluss

Mercedes Nutzfahrzeuge
Themenstarteram 14. August 2014 um 10:53

Mahlzeit allerseits,

mittelfristig möchte ich an meinem Actros einen Wechselrichter 24V>230V verbauen.

In Fahrtrichtung links, zwischen Tank und Abgasanlage an der Traverse habe ich einen, ich nenne es mal "Stromverteiler" gefunden.

An der schmalen Längsseite befinden sich zwei Gummikappen, die, wenn man sie entfernt, zwei Anschlüsse freilegen.

FRAGE: sind diese Anschlüsse für eine Verwendung, wie ich es vorhabe, geeignet/vorgesehen???

Danke für eure Antworten.

Ähnliche Themen
21 Antworten

vielleicht hast ein Bild davon,

was kommen dort für Kabel (Querschnitt) an?

und was für einen Wechselrichter (Leistung) willst du anschließen?

Du hast die Anschlüsse zum Fremdstarten/Überbrückung der Batterien gefunden.

Also eher nicht geeignet für dein Vorhaben.

Für was eigentlich 230 V in der Kabine?

Für daa Handyladekabel von zuhause, welches dann die Spannung wieder auf 5V runter wandelt?

Zitat:

Original geschrieben von stromer98

Mahlzeit allerseits,

mittelfristig möchte ich an meinem Actros einen Wechselrichter 24V>230V verbauen.

In Fahrtrichtung links, zwischen Tank und Abgasanlage an der Traverse habe ich einen, ich nenne es mal "Stromverteiler" gefunden.

An der schmalen Längsseite befinden sich zwei Gummikappen, die, wenn man sie entfernt, zwei Anschlüsse freilegen.

FRAGE: sind diese Anschlüsse für eine Verwendung, wie ich es vorhabe, geeignet/vorgesehen???

Danke für eure Antworten.

Das nennt man wirklich Stromverteiler ,oben ist 1 klammer damit kannst du die Deckel öffnen,dort sitzt vorne Plus und hinten minus,es kann bei plus direkt eine Sicherung eingesetzt werden,meist etwas schwierig dort ranzukommen.

Hallo,

Das was du meinst sind die Anschlussklemmen zum überbrücken. Daber würde ich da nicht ran gehen.

Aber so geht es:

Wenn du den Sicherungskasten (Beifahrerseite, Fußraum) öffnest, siehst du auch 2 Anschlüsse für Strom... 24v + und -.

Dort haben wir auch alle unsere Fahrzeuge angeschlossen. Wechselrichter dann in der Stauklappe rechts verbaut.

Das ist die Sicherste und einfachste Variante.

Wenn gewünscht, kann ich gerne Bilder machen und diese posten.

Liebe Grüße

Vielleicht die einfachste, aber bestimmt nicht die Sicherste, dafür sind die Anschlüsse im Sicherungskasten nicht gedacht und auch nicht ausgelegt. Je nach Leistung des Wandlers gibt das einen schönen Kabelbrand.

2 Kabel mit entsprechend großem Querschnitt für der Leistung des Wandlers von den Batterien in das Fahrerhaus legen. Abgesichert im Batteriekasten.

Also an diesem Energieverteiler wie Du schon richtig erkannt hast kannst Du wenn noch ein Platz frei ist jeweils ein Masse unnd ein Pluskabel, welches abgesichert ist, anschließen. Fallls es nicht geht von den freien anschlüssen her dann kannst Du den Energieverteiler "erweitern" um ein Segment. Hier kann man dann eine gewünschte Sicherung reinmachen und auch entsprechende Kabel verlegen.

Gruß

Chris

Themenstarteram 15. August 2014 um 10:12

Moin,

Hier 2 Bilder von dem besagten Energieverteiler.

Hinten zu sehen, die Anschlüsse zur Überbrückung.

Vorne die besagten 2 Anschlüsse für Rundstecker.

Und nein, natürlich nicht für Handyladekabel. Der Wechselrichter ist für meine TV/Sat. Da gibt es leider kein 12/24V Anschluss.

Aber dennoch hoffe ich mit den Bildern Zweifel und Fragezeichen beseitigt zu haben.

Was den Si.-Kasten angeht, möchte ich sehr gerne die Fotos mal sehen.

Dank an allen, für die klaren Antworten.

Verteiler1
Verteiler2
Themenstarteram 15. August 2014 um 10:14

Zitat:

Original geschrieben von stromer98

Moin,

Hier 2 Bilder von dem besagten Energieverteiler.

Hinten zu sehen, die Anschlüsse zur Überbrückung.

Vorne die besagten 2 Anschlüsse für Rundstecker.

Und nein, natürlich nicht für Handyladekabel. Der Wechselrichter ist für meine TV/Sat. Da gibt es leider kein 12/24V Anschluss.

Aber dennoch hoffe ich mit den Bildern Zweifel und Fragezeichen beseitigt zu haben.

Was den Si.-Kasten angeht, möchte ich sehr gerne die Fotos mal sehen.

Dank an allen, für die klaren Antworten.

NACHTRAG

ES SIND CA 300-500 W vorgesehen.

Themenstarteram 15. August 2014 um 10:15

Zitat:

Original geschrieben von 18.430

Du hast die Anschlüsse zum Fremdstarten/Überbrückung der Batterien gefunden.

Also eher nicht geeignet für dein Vorhaben.

Für was eigentlich 230 V in der Kabine?

Für daa Handyladekabel von zuhause, welches dann die Spannung wieder auf 5V runter wandelt?

Anschlüsse gesehen aber leider nicht gemeint.

Danke dir trotzdem.

Themenstarteram 15. August 2014 um 10:16

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Also an diesem Energieverteiler wie Du schon richtig erkannt hast kannst Du wenn noch ein Platz frei ist jeweils ein Masse unnd ein Pluskabel, welches abgesichert ist, anschließen. Fallls es nicht geht von den freien anschlüssen her dann kannst Du den Energieverteiler "erweitern" um ein Segment. Hier kann man dann eine gewünschte Sicherung reinmachen und auch entsprechende Kabel verlegen.

Gruß

Chris

Hi Chris,

gibt es denn für die beiden Rundanschlüsse vorkonfektipnierte Stecker etc. Die ich bei DB erwerben kann?

Hallo,

schreibe mir mal deine Fahrgestellnr.

Gruß

Chris

Das müsste passen ,Schrauben nicht vergessen

ENERGIEVERTEILER DB 9305461040 und 9305461440 plus deckel

Zitat:

Original geschrieben von t.knetsch

Hallo,

Das was du meinst sind die Anschlussklemmen zum überbrücken. Daber würde ich da nicht ran gehen.

Aber so geht es:

Wenn du den Sicherungskasten (Beifahrerseite, Fußraum) öffnest, siehst du auch 2 Anschlüsse für Strom... 24v + und -.

Dort haben wir auch alle unsere Fahrzeuge angeschlossen. Wechselrichter dann in der Stauklappe rechts verbaut.

Das ist die Sicherste und einfachste Variante.

Wenn gewünscht, kann ich gerne Bilder machen und diese posten.

Liebe Grüße

Das ist eine Variante wenn 2x Rot verlegt ist,muss bei der Bestellung des Fahrzeuges mit angegeben werden

Themenstarteram 16. August 2014 um 7:56

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Hallo,

schreibe mir mal deine Fahrgestellnr.

Gruß

Chris

Die Fahrgestellnummer teile ich dir morgen mit. Habe im Moment Ruhezeit.

Gruß

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Actros MP3 Stromanschluss