ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. ACC im Stop and Go Fehlerhaft?

ACC im Stop and Go Fehlerhaft?

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 13. August 2013 um 21:29

Hallo zusammen,

mein ACC schaltet sich im Stop & GO Betrieb sehr schnell aus. Wenn ich stehen bleibe muss spätestens nach gefühlten 2 Sekunden der Vordermann wieder anrollen, damit das System selbständig beschleunigt. Steht der Vordermann eine kurze Weile, dann muss man das Gaspedal antippen, damit der Wgaen wieder anrollt. Nicht schlimm aber doch nervig, zumal im Handbuch steht, das bis zu einer Standzeit von 3 Minuten das System selbstädig anfährt. Funktioniert bei mir nicht, wer hat ähnliche Erfahrungeb´n bzw eine Lösung? Oder ist es einfach so, und im Handbuch müsste statt 3 Minuten 3 Sekunden stehen??

Gruss GT

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von GegenTempolimit

(...) Oder ist es einfach so, und im Handbuch müsste statt 3 Minuten 3 Sekunden stehen??

Gruss GT

Lustig. Ja, so sollte das sein (nach meiner ErFAHRung).

Steht das wirklich so im Handbuch? Welche Auflage?

... ist vielleicht ein Druckfehler? Bei mir sind es auch nur ein oder 2 sec., danach hilft nur noch Gas geben.

Und was ich letztens beobachtet habe: wenn kurz vor einer Ampel mein Vordermann die Spur wechselt und ich dann nur noch ein stehendes Fahrzeug vor mir habe, bremst das ACC trotzdem bis zum Stillstand ab. Aber sich darauf verlassen ist - glaube ich - nicht unbedingt ratsam!

Sufu würde helfen. Zieht mal am ACC Hebel. Dann ist ACC ca. 30 sec. wieder scharf.

Mfg

am 13. August 2013 um 22:02

http://www.motor-talk.de/.../...ederanfrahren-im-stop-go-t4577157.html

Hab das oder ein ähnliches Problem ...

Sobald das ACC steht bzw. das Auto vom ACC vollständig in den Stand gebremst hat, gibt es keine Chance (egal ob 0,1 Sec, 1 Sec, 3 Sec oder 3 Min), das das Auto automatisch wiederanfährt ....

Normal müsste für die Zeitdauer im Display "ACC anfahrbereit" stehen, jedoch steht da nichts! Durch ziehen des ACC-Hebels sollte der Status "ACC anfahrbereit" "verlängert bzw. wieder aktiviert" werden können bzw. auch ein Wiederanfahren (bei freier Bahn) ermöglicht werden. Alles bei mir im ACC-Stand ohne Funktion.

Hebel ziehen bringt bei mir nur 3 runde weisse kleine Punkte in die Anzeigezeile vom ACC!

Nur via Gaspedal erfolgt das Wiederanfahren ... kenne A6, bei denen funktioniert die Funktion wie im Handbuch beschreiben ... nur Deiner und meiner tuns wohl gerade nicht ...

Auslöser für Probleme mit ACC können sein:

* Verschmutzung Sensoren

* Sensoren verschoben (kleine Parkrempler von freundlichen Autofahren)

* Spur-Verstellt ...

Bei mir wurde schon die Spur neu eingestellt und das ACC neu kalibiert ... jedoch keine Veränderung ... jedes mal werde ich jedoch vom :-) bei der Abholung empfangen "alles TOP, alles geht" ... leider nicht... glaub selbst die kenne nicht die richtige Funktionsweise *lol* und so freundlich wie die sind, markieren Sie mir noch auf der Kopie aus dem Handbuch den Absatz "tippen Sie auf das Gasbedal" ... jedoch die Fortführung des Satze "oder ziehen Sie den Hebel zu sich ..." ff wird wohl ignoriert ...

Hab jetzt in 14 Tagen wieder einen Termin :-o

am 13. August 2013 um 22:03

Zitat:

Original geschrieben von xsdriver

Sufu würde helfen. Zieht mal am ACC Hebel. Dann ist ACC ca. 30 sec. wieder scharf.

Mfg

wenns funktionieren würde *lol*

am 14. August 2013 um 2:08

@peter 4G : "...nur noch ein stehendes Fahrzeug vor mir habe, bremst das ACC trotzdem bis zum Stillstand ab"

trotz was? Sollte das ACC nicht genau das tun? Was wäre die Alternative...in das stehende Fahrzeug reinfahren? ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Br00ce

@peter 4G : "...nur noch ein stehendes Fahrzeug vor mir habe, bremst das ACC trotzdem bis zum Stillstand ab"

trotz was? Sollte das ACC nicht genau das tun? Was wäre die Alternative...in das stehende Fahrzeug reinfahren? ;-)

genau das ist die Alternative -:(

... Ich glaube, das Thema ist mehr für Mitglieder, die ACC haben & nutzen.

Und sonst mal im Forum danach suchen.

Zitat:

Original geschrieben von peter_4G

Zitat:

Original geschrieben von Br00ce

@peter 4G : "...nur noch ein stehendes Fahrzeug vor mir habe, bremst das ACC trotzdem bis zum Stillstand ab"

trotz was? Sollte das ACC nicht genau das tun? Was wäre die Alternative...in das stehende Fahrzeug reinfahren? ;-)

genau das ist die Alternative -:(

... Ich glaube, das Thema ist mehr für Mitglieder, die ACC haben & nutzen.

Und sonst mal im Forum danach suchen.

Ihr werdet lachen, genau das tut er bei mir nicht, denn stehende Fahrzeuge erkennt mein ACC nicht.

Ist aber kein Bug, sondern wird im Handbuch auch expliziet davor gewarnt. Ich habe mich schon darauf eingestellt und bremse den Wagen dann selbstständig ab.

Also inzwischen weiß ich ziemlich genau im Voraus, wie das System tickt und komme wunderbar damit klar und nutze es fast immer (Ortschaft 50, Landstraße 100 und Autobahn falls frei 250 km/h) .

Mein Vater nutzt das System hingegen nicht mehr, da er "zuviel" vom ACC erwartet, welches dann alle seine Wünsche nicht erfüllen kann und er damit verunsichert wird.

Hat zufällig mal einer rausgefunden ob man die automatische Anfahrzeit vom ACC per Codierung verlängern kann? z.B. Standard 30 sek.

Ich weiss die Thema ist ein wenig alt, aber hat jemand es herausgefunden? Kann man die automatische Anfahrzeit vom ACC per Codierung verlängern? Ich habe das 4g Model 2014 und die 3 Sekunden sind schon sehr knapp bemessen.

Und die zweite Frage: kann man das Auto auch ausschalten lassen? Wenn es mal steht, dann geht es natürlich nicht aus und wenn ich jetzt auf die Bremse trette, dann ist ACC aus.

Zitat:

@caitanya schrieb am 11. Oktober 2015 um 23:16:28 Uhr:

Ich weiss die Thema ist ein wenig alt, aber hat jemand es herausgefunden? Kann man die automatische Anfahrzeit vom ACC per Codierung verlängern? Ich habe das 4g Model 2014 und die 3 Sekunden sind schon sehr knapp bemessen.

Da im Forum nichts zu finden ist scheint es nicht einfach zu gehen. Wenn mein ACC abgeschaltet hat dann betätige ich einfach kurz den Hebel (Ranziehen) oder tippe das Gaspedal an.

 

Zitat:

@caitanya schrieb am 11. Oktober 2015 um 23:16:28 Uhr:

Und die zweite Frage: kann man das Auto auch ausschalten lassen? Wenn es mal steht, dann geht es natürlich nicht aus und wenn ich jetzt auf die Bremse trette, dann ist ACC aus.

Du meinst wahrscheinlich bei ACC Betrieb. Würde die Batterie maximal belasten und wenn es absehbar länger dauert halt ACC aus und Motor manuell abschalten.

HJL147

Ja ich meinte wenn ich im Stau ankomme und das Auto durch ACC (stop&go) gestoppt wird, dann wird momentan nicht von alleine nach ein paar Sekunden abgestellt so wie wenn ich selber auf die Bremse gehen (start&stop) würde. Wenn es jetzt 3 Min dauert bis man wieder losfährt, dann läuft das Auto einfach weiter - ist also nicht sehr Spritsparend... klar wenn jetzt alle 10sek das Auto abstellt und wieder an geht es auch wieder nicht optimal ist. Wahrscheinlich haben die sich bei AUDI was gedacht als sie die Funktion nicht einprogrammiert haben.

Es ist nicht so tragisch - war nur am Wochenende in einem Stau und es war suboptimal, dass ich das Auto alle paar Minuten abstellen/anstellen musste - naja Jammern auf hohem Niveau ;-) werde es wohl überleben...

Ich hatte am Anfang eine SW drin, die hat auch bei ACC die Start&Stop Funktion genutzt (BJ2014). Allerdings hat das System nicht richtig funktioniert. Mal ist die Drehzahl abgesagt auf unter 500 Touren und mit ruckeln wieder hoch geschossen, dann hat das ganze Auto gewackelt usw... Ich bin froh, dass nach einem Update die Funktion draußen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. ACC im Stop and Go Fehlerhaft?