ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. ACC im GP3 pfeift!

ACC im GP3 pfeift!

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 9. März 2011 um 15:14

Hallo liebe Gemeinde,

 

wie sind Eure Erfahrungen mit dem ACC?

 

In meinem neuen GP3 habe ich erstmals das ACC bestellt. Entgegen meinen Erfahrungen aus Testfahrten mit dem GP2 und GP3 macht das ACC in meinem Fahrzeug bei automatischem Bremseingriff deutlich vernehmbare pfeifende Geräusche.

 

Der Freundliche ist wie immer überfordert und sagt nach einer Vergleichsfahrt mit dem hauseigenen GP3, dass dieser die gleichen Geräusche macht.

 

Besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten, wo der Geräuschpegel im Fahrzeug noch sehr gering ist, fällt das Pfeifen besonders unangenehm auf. Mein momentaner Werkstattersatzwagen (GP2) hat dieses Geräusch auch, allerdings so leise, dass es praktisch nicht wahrnehmbar ist.

 

Der Pfeiffton tritt nur dann auf, wenn das ACC neben der Gaswegnahme auch aktiv bremst. Sobald ich das Bremspedal dann mit dem Fuß manuell betätige, ist der Pfeifton sofort weg.

 

Wie sind Eure Erfahrungen, habt Ihr ähnliche Probleme oder herrscht in Euren Fahrzeugen phaetonische Ruhe?

 

Ich freue mich auf Eure Erfahrungen.

 

Viele Grüße

 

Phaetonix

Ähnliche Themen
12 Antworten

Mein GP0, noch mit der ersten Generation (ADC), das nicht bis auf 0km/h abbremst, pfeift nie. Ich nehme an, es wird hier nach mechanischen Geräuschen gefragt. Natürlich gibt es einen digitalen Warnton inkl. Warn-Symbole, wenn das System an die Grenzen stößt und eine Vollbremsung von Nöten ist aber danach wird ja wohl nicht gefragt.

Innerhalb der toleranzen fiel mir bei den gewöhnlichen, automatisierten Geschwindigkeitsreduktionen nie etwas derartiges, wie Pfeifen oder scheuernde Geräusche auf, auch wenn die Bremsen arbeiten. Der Dicke gleitet mit ACS nach wie vor, weich wie heiße Butter dahin.

 

womöglich GP3 = Schrott?!

 

 

Der GP3 hat serienmäßig ein Problem. Wegen der neuen Servopumpe oder deren Schläuche, ist das Betriebsgeräusch nach meinem Geschmack der Oberklasse nicht würdig. (3.0 TDI)

Ich bezeichne diesen ständigen Pfeifton, den man auch als Heulen oder ein Turbinengeräusch bezeichnen könnte, als Phae-Ton. Klingt einfach nur Phae. Und das bei einem nagelneuen Auto.

Ich gehe davon aus, dass das ganze Problem von Sparmaßnahmen herrührt.

Die Volkswagen Kundenbetreuung sieht darin aber keinen Mangel.

Da ich nur 12 Monate lease hab ich das Problem aber absehbar hinter mir. Dann wirds kein VW mehr.

Das kann doch nicht sein, dass das VW egal ist. :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Werni1967

Der GP3 hat serienmäßig ein Problem. Wegen der neuen Servopumpe oder deren Schläuche, ist das Betriebsgeräusch nach meinem Geschmack der Oberklasse nicht würdig. (3.0 TDI)

Ich bezeichne diesen ständigen Pfeifton, den man auch als Heulen oder ein Turbinengeräusch bezeichnen könnte, als Phae-Ton. Klingt einfach nur Phae. Und das bei einem nagelneuen Auto.

Ich gehe davon aus, dass das ganze Problem von Sparmaßnahmen herrührt.

Die Volkswagen Kundenbetreuung sieht darin aber keinen Mangel.

Da ich nur 12 Monate lease hab ich das Problem aber absehbar hinter mir. Dann wirds kein VW mehr.

... das ist doch alles AMOK ! Ein (Stamm- ?) -kunde nach dem anderen geht...

VW spart den Phaeton mit einer Entschiedenheit kaputt, die einem die Sprache verschlägt.

(bin selber mit meinem GP 2 Opfer der - wohl billigeren - Plastik-Wasserpumpe geworden...)

black beluga

Ja, in der Tat!

Die Plastik Wasserpumpe im GP 2 hat mich auch schon mal in die Werkstatt getrieben.

 

2,68€ vorne gespart - hinten einige 100er€ für Gewährleistung hinausgeworfen!

 

Tolle Show!

 

Und die Geräusche des ACC kenne ich als ganz feinen, singenden Ton, der irgendwie durch die Elektronik erzeugt wird.

Stört nicht wirklich. 

Und man hört ihn nur, wenn man ganz genau da drauf hören will.

 

UG

Diesen "Hochfrequenzton" kenne (und moniere bzw. reklamiere) ich seit dem GP1. Ab ACC ist dieser Ton serienmäßig mit dabei und kostet keinen Aufpreis. :)

Mit dem GP3 hat es also nichts zu tun. ;)

Anmerkung: dieser Ton ist bei manchen Fahrzeugen mehr und bei anderen Fahrzeugen weniger hörbar.

Momo

Themenstarteram 10. März 2011 um 11:04

Zitat:

Original geschrieben von Dr.Kloebener

Ja, in der Tat!

Die Plastik Wasserpumpe im GP 2 hat mich auch schon mal in die Werkstatt getrieben.

 

2,68€ vorne gespart - hinten einige 100er€ für Gewährleistung hinausgeworfen!

 

Tolle Show!

 

Und die Geräusche des ACC kenne ich als ganz feinen, singenden Ton, der irgendwie durch die Elektronik erzeugt wird.

Stört nicht wirklich. 

Und man hört ihn nur, wenn man ganz genau da drauf hören will.

 

UG

So sollte es sein Uli.

 

Es ist genau dieser von Dir beschriebene Ton. Allerdings ist er bei uns so laut, dass man ihn am anderen Ende der Leitung hört, wenn man über die Freisprechanlage telefoniert. Und das kann es nicht sein!

Wann begreift eigentlich der Letzte hier, dass der Phaeton nicht Oberklasse ist. Er ist max. gehobene Mittelklasse. Und da keine vernünftige Modellpflege stattfindet, wird er bald unterhalb des Passat eingestuft werden.

Von mir aus, kann der ruhig oft kaputt sein. Dann wird wieder ein Leihwagen genommen und es sind nicht meine Kilometer.

Wenn wir alle, die noch in der Garantie sind, die Koste laufend zum Händler bringen, wird schon was geschehen.

Die Einsparung einer vernünftigen Endkontrolle muss denen so teuer werden, dass man schnell wieder eine Endkontrolle einführt.

peso

@peso

ich stimme dir grundsätzlich zu. Aber ich denke man muss das Thema "Oberklasse" etwas differenzierter betrachten. Für mich ist der Phaeton Oberklasse weil:

-er so leise ist

-die besten Sitze hat

-am besten verarbeitet ist (zmd. der Innenraum)

-die Holz - Leder Komposition einfach nur edel ist und toll aussieht

der Phaeton ist nicht Oberklasse weil:

-der Service in Werkstätten nicht gut ist

-die Motoren veraltet sind

-die Technik aus dem letzten Jahrtausend stammt (wobei das wahrscheinlich nichtmal überzogen ist ;))

Wenn ich nach diesen Kriterien beurteile tja, dann könnte ich A8, 7er und S- Klasse auch nicht zur Oberklasse zählen.

Da mein P. ja alles mitnimmt was geht, habe ich das Geräsch bisher immer den Bremsscheiben vorne zugeschrieben, da es immer bei niedrigen Geschwindigkeiten auftritt und dann die Geschwindigkeit leicht gedrosselt wird.

Aber wenn andere das Problem auch haben, ärgert es mich ja nicht allein.... wie beruhigend!!!

Viele Grüße

Johannes

Ich fahre jetzt meinen 4. Phaeton mit ACC (also nicht ADR!). beim ersten habe ich das Pfeifen reklamiert, da ich den Unterschied zum ADR bemerkt habe. Es hieß, dass das halt so ist. Ich muss aber sagen, dass man es nur hört wenn das Radio ausgeschaltet ist und nicht 70 Jahre alt ist (Schwerhörigkeit :) ). Unschön, aber kein Veegleich zum Heulen der Servopumpe beim GP3.

Momo

Vielleicht wird der P. in China so gut angenommen, da die Qualität immer noch besser als die ganzen Plagiate ist, die dort offiziell fahren dürfen......

Deine Antwort
Ähnliche Themen