ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. ACC Erfahrungen

ACC Erfahrungen

Skoda
Themenstarteram 13. Mai 2014 um 12:29

Hallo Gemeinde,

wie sind denn so Eure Erfahrungen mit ACC, wenn es denn schon welche gibt?

Ich bin in einigen Fahrzeugen schon das System gefahren, kann mich damit aber irgendwie nicht anfreunden. Sicherlich eine nützliche Funktion, die zur Sicherheit beiträgt. Aber manche Autobahnfahrten werden dadurch teilweise echt zur Qual. Wie sieht es in den Wintermonaten aus? Ich hatte teilweise das Problem, dass durch Schneefall der Sensor verdeckt wurde und somit keine Geschwindigkeit mehr geregelt wurde.

Beste Antwort im Thema

ACC im O3 bremst bei 0 km/h nur 3 Sekunden lang, da er kein Auto-Hold hat. Danach musst du manuell bremsen. Wenn es weiter gehen soll, musst du nur von der Bremse gehen und ACC via Hebel wieder aktivieren...

 

Bei mir klappt das auch im Stop&Go super...

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten
am 14. Mai 2014 um 13:24

Nein, ACC erkennt, ob ein "Hindernis" näher kommt oder sich entfernt. Bei einem Fahrzeug, das vor einem einschert aber schneller ist als man selbst, geht es höchstens vom Gas, bremst aber nicht (kann vielleicht anders sein, wenn es RICHTIG knapp ist - aber dann ja auch sinnvoll). Das ist schon recht "smart" gelöst.

Was mir beim ACC fehlt, ist das "vorausschauende" fahren bei höheren Geschwindigkeiten. Wenn ich auf der Autobahn 160 fahre und weit vor mir schert jemand aus, um einen LKW zu überholen, dann gehe ich normalerweise direkt vom Gas um dann ohne Bremseinsatz auszukommen (bis man den Vordermann erreicht, ist er wieder auf der rechten Spur, wenn man es richtig "dosiert"). ACC kann das mangels Reichweite nicht, sondern bleibt zunächst auf dem Gas, muss dann (wegen des zu hohen Geschwindigkeitsunterschieds) bremsen und wieder beschleunigen. Kein Vorwurf an das System - im Kolonnenverkehr, in Baustellen, Stop&Go etc fand ich es klasse - aber eben nicht bei höheren Geschwindigkeiten.

So zumindest meine Erfahrung von einer Probefahrt mit Golf 7, aber das ist ja das gleiche System.

Themenstarteram 14. Mai 2014 um 18:26

vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich konnte das System vor ca 2 Jahren ausführlich in einer aktuellen S Klasse testen. Es hat genau das gemacht was es soll, jedoch hätte ich in manchen Situationen einfach später gebremst. Daran muß man sich sicherlich erst gewöhnen. Ich konnte es damals nicht, fand es recht nervig. Schlecht finde ich auch, dass beim Octavia wohl bei 160kmh Schluss sein soll. Also ab dann ist wohl auch keine reine Tempomat Fahrt mehr möglich. 160kmh sind meiner Meinung für unsere Autobahnen ausreichend. Jedoch gibt es einige Abschnitte die frei und auch kaum befahrbar sind, so dass man gut und gerne auch mal bei 180 den Tempomat aktivieren kann.

am 14. Mai 2014 um 18:57

Also im Stop und Go tut mein ACC gar nicht. Es bremst zwar bis stillstand, will dann aber immer weiter und motzt ich müsse jetzt selber bremsen. Ist das nur bei mir so?

ACC im O3 bremst bei 0 km/h nur 3 Sekunden lang, da er kein Auto-Hold hat. Danach musst du manuell bremsen. Wenn es weiter gehen soll, musst du nur von der Bremse gehen und ACC via Hebel wieder aktivieren...

 

Bei mir klappt das auch im Stop&Go super...

Deine Antwort
Ähnliche Themen