ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Abstand halten!

Abstand halten!

Themenstarteram 2. April 2009 um 15:39

Hi,

Ich wollte mal von euch wissen ob bei euch die Leute hintereuch auch immer schön groß Abstand halten... bzw. wenn man überholt manchmal Lichthupe machen ??

Warum ich das frage? Bei meinem W202 fuhren Sie immer voll auf und ich bin nicht wirklich ein langsamer Fahrer, was auch die rechnungen für die Bremsbeläge zeigt ;-) !

Würde mich wirklich mal interessieren !?!

Danke schon mal für eure Antworten !

Beste Antwort im Thema

Auf Autobahnen nervt mich viel mehr, daß man selbst Sicherheitsabstand hält und immer wieder Gas wegnehmen muß, weil andere einscheren und dadurch meinen Sicherheitsabstand halbieren. Wenn dann einer wegen zu geringem Abstand geblitzt wird, dann heißt er garantiert Eduard.

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich fast nie nach hinten schau. Vorn ist die Musik. Nur beim Überholen schau ich, ob nicht einer schneller raus war.

Zitat:

Original geschrieben von Suppenesser50

Hi,

was auch die rechnungen für die Bremsbeläge zeigt ;-) !

vielleicht bremst du zu stark ab und die hinter dir kommen deshalb dir zu nahe ?? "gg"

gibt halt immer mal mehr mal weniger agressive Fahrer, i

insgesamt denke ich sind die weniger agressiven häufiger

mir fahren wirklich sehr viele leute sehr dicht auf .. meistens mit irgerndwelchen "gammel-golfs" oder "proll-bmws" ,

auch wenn ich schon 120 auf der landstraße fahre .. ankleben muss sein, ziemlich nervig.

viele telefonieren/rauchen/machen dabei noch andere dinge . .da will ich mir nicht ausmalen was passiert wenn ich mal eine

vollbremsung hinlegen muss.

Mir fällt das nur auf dass wenn ich mit der C-Klasse meiner Eltern unterwegs bin mir die Leute auf der Bahn viel mehr Platz machen, als wenn ich mit meinem Focus unterwegs bin.

Obwohl der Focus mehr Leistung hat und effektiv wesentlich schneller wie der W204 ist.

Das gleiche war bei unserem alten W202 Kombi schon so. Mercedes halt.:)

tja,auch die kleine Autos wie Golf werden oft unterschätzt, die haben oft mehr power als einige Mercedes von hier. Fahr selbst noch einen Golf und der ist bis 200km\h gleich schnell mit einer C220CDI der neuen Baureihe, E-Klasse lass ich stehen. Deswegen demnächst ein C250 CDI um sich bissil von den andern abzuheben. Es sind auch viele mit den großen Autos nur links unterwegs, obwohl sie längst die linke spur frei machen könnten, machen es nicht. tja, was soll man dazu dagen :D

Zitat:

Original geschrieben von ssawik

tja,auch die kleine Autos wie Golf werden oft unterschätzt, die haben oft mehr power als einige Mercedes von hier. Fahr selbst noch einen Golf und der ist bis 200km\h gleich schnell mit einer C220CDI der neuen Baureihe, E-Klasse lass ich stehen. Deswegen demnächst ein C250 CDI um sich bissil von den andern abzuheben. Es sind auch viele mit den großen Autos nur links unterwegs, obwohl sie längst die linke spur frei machen könnten, machen es nicht. tja, was soll man dazu dagen :D

Den kann ich nur zustimmen, habe ofters schwach motorisierte Mercedes bis vor mir, den ich problemlos davon fahren könnte, nur machen die trotzdem keinen Platz. Im Unterschied dagegen, wenn mal eine Dienstreise ansteht und ich einen W204 bekomme, der eigentlich langsamer ist als mein Golf, gehe die Leute viel schneller zur Seite. Noch extremer war es als ich eine 911er geliehen hatte, die Leute sind fast zur Seite gesprungen, obwohl ich überhaupt nicht überholen wollte. Aber deshalb schau ich auch nach einem 350er, damit ich mir die Gti Fraktion vom Hals halten kann.

Am schlimmsten sind die Leute, die mit ihren üppig motorisierten "Kleinwagen" immer als erstes fahren wollen und beim Beschleunigen dann vor fahren, dann aber mit 160 vor mir rumtuckern weil der Sprit zu teuer ist...

Ansonsten fährt selten einer hinter mir, was auch die Rechnungen für Diesel zeigt :D

am 2. April 2009 um 23:02

mit einem 1,9tdi bist du selbst nicht gerade großmotorisiert.

am 3. April 2009 um 0:12

Hm... kenn das etwas anders. Fahre ja momentan noch einen C4, aber halt den mit rd 140 PS - und wenn ich dann aus dem Stadtgebiet rausfahre, kleben mir schon die A3s und 3er BMWs mit Ihren 100 PS hinten dran. Die schauen dann oft ein bißl blöd wenn ich vor Ihnen nach der Ortstafel langsam kleiner werde... ;-)

Nein, im Ernst: Mir kommt es so vor, als wären Mercedes viel gesitteter unterwegs. Natürlich gibts Ausnahmen, aber meinem Empfinden nach fällt die Klientel der kleinen Audis und BMWs unangenehmer auf.

Was ich allerdings schon sagen muß ist, dass ich mit meinem W124 mehr Überholprestige auf der linken Spur hatte als momentan mit meinem Citroen - wundert mich aber nicht wirklich.

LG

Hallo zusammen,

ich bin eigentlich einer der gemütlichen Fahrer, nicht zu langsam, aber auch nicht zu schnell. Es passiert schon eher häufiger, dass irgendwelche "Rostlauben" unter 200 PS meinen, sie müssten versuchen mich abzuknutschen, aber dass machen sie immer nur einmal, ein kurzer Tritt auf das rechte Pedal und sie lassen mich in Ruhe und halten Abstand.

Gruß

Ich fahre fast jedes Wochenende eine Strecke von ca. 500km/Weg. Habe jetzt schon mehrmals einen C220CDI als Mietwagen genutzt und konnte aber nicht feststellen, dass man mehr ange"lichthupt" wird als z.B. in einer E-Klasse. Auch im Vergleich zum A6 meines Vaters sehe ich keinen Unterschied. Allerdings fahre ich auch immer zwischen 170-180km/h, da überholen sowieso nur noch recht wenige. Die Erfahrung die ich gemacht habe ist lediglich, dass eine E-Klasse im Vergleich zur C-Klasse (beide Xenon) besser frei räumt.

Allerdings ist das Angeblinkt-Werden meiner Meinung nach auch weniger ein Kriterium des Autos als des Fahrers. Ich bin die Strecke früher oft mit einem Fox (55PS) gefahren. Die Male die ich angeblinkt wurde, die kann ich in 30000km an einer Hand abzählen. Und zu 50% davon habe ich noch Murks gemacht.

Wer häufig genötigt wird sollte sich Gedanken über seinen Fahrstil, insbesondere die Einhaltung des Rechtsfahrgebotes, machen! Denn auch bei 180km/h "spielt die Musik" nicht nur vorn. Immer möglichst weit rechts und jeder der überholen will, kann überholen.

Zitat:

Original geschrieben von agentstarburst

 

Wer häufig genötigt wird sollte sich Gedanken über seinen Fahrstil, insbesondere die Einhaltung des Rechtsfahrgebotes, machen! Denn auch bei 180km/h "spielt die Musik" nicht nur vorn. Immer möglichst weit rechts und jeder der überholen will, kann überholen.

Mach ich auch so, aber vor 3 Wochen war ich in München. Auf der Rückfahrt abends hing mir bei 240 ein Turbo im Kofferaum, allerdings waren rechts Lkws, so dass ich nicht rübergehen konnte. Der Idiot durfte dann 1 Minuten warten bis ich eine Lücke hatte. Nicht gerade ein tolles Gefühl.

Zitat:

Original geschrieben von qwertzuiopasdfg

Zitat:

Original geschrieben von agentstarburst

 

Wer häufig genötigt wird sollte sich Gedanken über seinen Fahrstil, insbesondere die Einhaltung des Rechtsfahrgebotes, machen! Denn auch bei 180km/h "spielt die Musik" nicht nur vorn. Immer möglichst weit rechts und jeder der überholen will, kann überholen.

Mach ich auch so, aber vor 3 Wochen war ich in München. Auf der Rückfahrt abends hing mir bei 240 ein Turbo im Kofferaum, allerdings waren rechts Lkws, so dass ich nicht rübergehen konnte. Der Idiot durfte dann 1 Minuten warten bis ich eine Lücke hatte. Nicht gerade ein tolles Gefühl.

da kann man dann nur langsam fahren, damit auch nichts passiert :-)

Ja gegen solche Irren ist kein Kraut gewachsen..

Deine Antwort
Ähnliche Themen