ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Abs Ring/Rotor ist defekt!Wie lange weiterfahrt möglich?

Abs Ring/Rotor ist defekt!Wie lange weiterfahrt möglich?

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 1. Oktober 2013 um 20:10

Hallo

Wie lang kann man mit nen defekten Abs-Ring weiterfahren?Ist hinten auf der linken Seite defekt und ewig greift bei langsamen ausbremsen an der Ampel das Abs ein.Kann durch nen defekten Ring schaden angerichtet werden.Kann man bis Freitag damit fahren weil muss eh in ner Werkstatt noch nen paar Sachen Instandsetzen lassen wollte den Ring dann Neu machen lassen.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Vw Freak 23

Hallo

 

Wie lang kann man mit nen defekten Abs-Ring weiterfahren?Ist hinten auf der linken Seite defekt und ewig greift bei langsamen ausbremsen an der Ampel das Abs ein.Kann durch nen defekten Ring schaden angerichtet werden.Kann man bis Freitag damit fahren weil muss eh in ner Werkstatt noch nen paar Sachen Instandsetzen lassen wollte den Ring dann Neu machen lassen.

rein technisch gesehen kannst du ohne ABS weiterfahren bis der motor kaputt geht :D also ewig...

 

TÜV sieht das nicht gerne und auch rein logisch ... reparier das Bremssystem,  und ja bis freitag geht das :D ... aber beschreib mal was genauer kaputt ist...

 

du kannst auch durch ziehen der sicherung das ABS komplett ausschalten, dann ruckelt es wenigstens nicht wenn du bremst :)

Zitat:

Original geschrieben von Vw Freak 23

 

Ist hinten auf der linken Seite defekt und ewig greift bei langsamen ausbremsen an der Ampel das Abs ein.

Das kann nicht sein...bei einem defekten Sensorring funktioniert auch kein ABS mehr...:eek:

Im normalfall ist es so, dass selbst mit einem Defekten Sensor Ring, das Steuergerät ein Fehler meldet welcher angezeigt wird mit der ABS leuchte.

Weiter fahren kann man ohne ABS bis Ultimo. Wer weiß wie man bremsen muss ohne ABD und es in jeder Situation kann und sein Auto beherrscht ist ohne ABS genauso schnell am stehen wie mit. Das Problem daran ist, die wenigsten können es.

am 3. Oktober 2013 um 19:23

Zitat:

Original geschrieben von PKGeorge

Zitat:

Original geschrieben von Vw Freak 23

 

Ist hinten auf der linken Seite defekt und ewig greift bei langsamen ausbremsen an der Ampel das Abs ein.

Das kann nicht sein...bei einem defekten Sensorring funktioniert auch kein ABS mehr...:eek:

Ist aber so. Beim abbremsen ab ca. 20km/h fängt das ABS an zu greifen. Nicht immer, war bei mir auch so. Den Ring tauschen ist doch kein Akt! Ist schnell gemacht.

wenn der wagen von aleine bremst   ist es nict das ABS  sondern EDS

 

sowas hat mann gerne beim heranfahren an die ampel  dann bremst einem das eds die karre unberechenbar  ein . zumindest im bereich bis 20 km/h  danach ist eds  deaktiviert

 

und eds ist  unabhängig von abs fehlereinträgen

 

ABS würde  die bremsleistung vermindern 

 

EDS  wäre aber von einem Defekten rotor am Hinterrad unbeindruckt da es nur die Vorderräder  auswertet

 

wenn dich der scheiß nervt einfach  abs stilllegen  bis zu reperatur  das ist auf alle fälle sicherer als unberechenbare reaktionen  vom dem Teves Geraffel  . das taugt eh nix

Die hinterlegten Fahrzeuge haben original kein EDS.

 

Das Eingreifen der ABS Geschichte bei gebrochenen Sensorringen an anderen Marken (Opel , Nissan ) kann ich auch bestätigen.

Reparier den Ring, das ist doch kein großer Akt ...

 

Gruß Ronny

Themenstarteram 3. Oktober 2013 um 21:12

Ring wird Morgen Repariert,dann wird ja hoffentlich wieder Ruhe sein

Themenstarteram 4. Oktober 2013 um 22:37

Alles Repariert nur das Komische vorhin hat 1x kurz nochmal beim Abbremsen eingegriffen.Habe beide Seiten hinten neue Abs Rotoren drinn woher kam das urplötzlich wieder?

Von den Vorderrädern, nehme ich an.

Aufgrund der Fehlerbeschreibung würde ich nämlich auch auf einen Eingriff der EDS tippen, und da spielen, wie aixcessive schon schrieb, die Hinterräder überhaupt keine Rolle.

Hans, Dir ist sicher bekannt, das EDS nur an den VR6 verbaut wurde.

Der TE hat einen 2.0 ....

Zitat:

Original geschrieben von Ronny & Claudia

Hans, Dir ist sicher bekannt, das EDS nur an den VR6 verbaut wurde.

Der TE hat einen 2.0 ....

Ich finde im Profil des TE noch nicht mal Angaben zum Baujahr... :(

Was weiß ich, was da verbaut ist, vielleicht wurde auch schon mal etwas am ABS umgebaut???

Der selbständige Bremseingriff unter 20 km/h deutet jedenfalls auf EDS hin, zumal bei höheren Geschwindigkeiten ja anscheinend alles funktioniert und die ABS-Kontrolle auch nicht leuchtet. Das erlebe ich zur Zeit selbst bei jeder Fahrt.

Er scheibt beim langsamen Bremsen beim heranrollen an die Ampel greift das abs ein ....

 

er schreibt nicht ... beim heranrollen bremst der karren

Jan ... hast du EDS ?

Zitat:

Original geschrieben von Ronny & Claudia

Er scheibt beim langsamen Bremsen beim heranrollen an die Ampel greift das abs ein ....

 

er schreibt nicht ... beim heranrollen bremst der karren

Was anderes schreibe ich ja auch nicht, man hört das Klacken, und wenn man dabei noch den Fuß auf dem Bremspedal hat schlägt das unangenehm an die Fußsohle.

Das sollte aber auf dem Steuergerät unter der Rücksitzbank drauf stehen, vielleicht kann der TE dort mal nachschauen und dann hier berichten.

Wenn es nicht am EDS liegen sollte wäre ich an der Lösung nämlich auch sehr interessiert. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Abs Ring/Rotor ist defekt!Wie lange weiterfahrt möglich?