ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Ablageschale induktives Laden

Ablageschale induktives Laden

Audi A6, Audi S6, Audi RS6
Themenstarteram 13. Juni 2019 um 8:50

Wenn ich das Phone auf die Ablageschale lege wird es induktiv geladen. Dies wird auch im MMI angezeigt.

Hierbei wird das Phone aber sehr heiß, sodass der Überhitzungsschutz den Ladevorgang immer wieder aus- und anschaltet. Dadurch ist die Ladeschale nicht wirklich nutzbar.

Zu Hause funktioniert es auf der Ladestation aber bestens, am Gerät kann es also nicht liegen.

Wie sind eure Erfahrungen mit der Phonebox?

Beste Antwort im Thema

Ich habe mich mit der Thematik etwas auseinandergesetzt, da mich die Technik dahinter generell interessiert hat und ich vor dem Kauf des Autos auch wissen wollte, was kann das Ding, was bringt es, usw...

Generell zuerst einmal etwas zur vereinfachten Funktionsweise der Induktionsladung:

In dem Smartphone und in der Ladeschale (oder auch Tischladegerät usw.) sind jeweils Spulen verbaut. Je nach Variante eine oder mehrere. In der Regel befinden sich mehrere Spulen im Ladegerät und eine oder 2 im Smartphone. Diese dienen der kontaktlosen Energieübertragung via Induktion.

Das ganze läuft via Qi Standard, also kommunizieren die Geräte quasi untereinander, was erlaubt ist und was nicht. In diesem Falle wird die Ladeleistung angepasst, es verbreitet sind 5W, 7,5W oder auch 10W.

Das Ladegerät selber hat oft mehrere Spulen, damit die Positionierung des Smartphones darauf einfacher geht und eine Spule immer einigermaßen zu der im Smartphone passt.

Dies ist vor allem bei Universalladegeräten so, da die Smartphones alle unterschiedliche Größen und Spulendesigns haben.

Um auf den Audi zurückzukommen:

Laut Bedienungsanleitung lädt die Phone Box mit 5W, also eher langsam. Oder auch ähnlich schnell wie das 5W Ladegerät, was beispielsweise bei einem iPhone beiliegt.

Nur damit man eine Zahl hat: von 0 auf 100% dauert der Ladevorgang mit einem iPhone X so in etwa 3,5 Stunden. (ca. 2700mAh Akku)

 

Durch die Induktionsladung gibt es allerdings durch mehrere Faktoren noch Verlustleistungen, z.B.:

- Wandlungsverluste

- Verluste durch Abstand (dicke Hülle z.B.)

- Verluste durch nicht ideale Positionierung des Smartphones auf der Spule

Das heisst also im ungünstigsten Falle lädt das Smartphone quasi nicht, wird aber durch die ganzen Verluste sehr warm.

Audi empfiehlt das Smartphone in die Mitte der Ladeschale zu legen. Ich kann nach einigem Ausprobieren zumindest für mein iPhone X bestätigen: das ist die beste Position. Das Gerät hat so nach links und rechts jeweils ca. 1cm Platz und etwas mehr nach oben und unten hin.

Lange Rede kurzer Sinn:

Wer Probleme hat mit einem zu heissen Gerät, sollte einmal folgendes ausprobieren:

- Gerät systematisch anders auf der Ladeschale positionieren, in den meisten Fällen mittig nach links und rechts, aber die Position nach oben oder unten hin variieren. (aufgrund der Spulenposition im Smartphone)

So kann man für sein Smartphone die beste Position herausfinden und die Verlustleistung so gering wie möglich halten.

- sich über die 5W max. Ladeleistung bewusst sein, ein Ladevorgang dauert mit 5W sehr lange!

 

Woran es nicht liegt:

- hervorstehende Kamera (diese Unebenheit ist zu gering, dass sich das Smartphone deshalb stark aufheizen würde)

- Schnellladefunktion ein oder aus (völlig irrelevant bei 5W Induktionsladung)

- Hüllen (selbst dicke Lederhüllen verlangsamen den Ladevorgang nicht wirklich merkbar)

 

Probiert doch mal folgendes: legt euer Smartphone zuhause nicht mittig auf die Ladeschale, die ihr Zuhause habt, sondern etwas schräg / versetzt.. ihr werdet merken: es wird schön warm..

P.S. mein iPhone X lädt problemlos im Audi, es wird aber nicht dauerhaft angezeigt, dass das Telefon geladen wird.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Beide Handys ohne Hülle

Mein iPhone 12 Pro Max wird warm, was aber ganz normal ist. Bei dem Ibiza, den ich zuvor hatte, wurde mein iPhone X im Sommer so heiß, dass es sich runterdrosselte. Liegt höchstwahrscheinlich an der iPhone Konstruktion. Beide Smartphones waren mit Hülle.

Bei mir IPhone 12 mit Silikon Hülle von Spigen, auch stärkere Erwärmung beim Laden, aber es funktioniert.

Zitat:

@4F-Devil schrieb am 13. Juni 2019 um 13:58:43 Uhr:

Legt Ihr es mit einer Hülle oder ohne zum Laden?

Ich habe es bei mir im 4F eingebaut, erkannt wird das zwar im MMi aber kein Text kommt (gab es ja nocjh nicht beim 3GP).

Aber das laden funktioniert super, das Telefon lege ich mit Hülle in die Ladeschael, alles gut und es wird nicht sehr warm.

Aber bestimmt wurde da wieder was geändert....

Hallo 4F-Devil

Mich würde interessieren, wie du die Ladeschale im 4F nachgerüstet hast.

Gruß Lorbmac

Hat jemand eine Ahnung, ob man eine aktuelle Applewatch in der Ladeschale laden kann, ohne dass die Uhr beschädigt wird? Armband ab ist klar.

Meine Frau hat ihr Ladegerät vergessen...

Meines Wissens erfüllt die Ladestation den QI-Standard, damit dürften alle Geräte schadensfrei geladen werden, die ebenfalls den QI Standard unterstützen.

Geht leider nicht. Die Apple Watch hat einen eigenen Ladestandard

Galaxy watch geht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Ablageschale induktives Laden