ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Abgasrückführung - Komponenten reinigen. Anleitung?

Abgasrückführung - Komponenten reinigen. Anleitung?

Audi
Themenstarteram 6. Juli 2012 um 9:29

das habe ich gefunden, betrifft aber nicht den a5 Diesel:

 

http://www.motor-talk.de/.../...-saugrohrklappe-reinigen-t3995972.html

 

hat das schonmal jemand für den 3.0 TDI gemacht, bzw. geht das da überhaupt ohne händler?

 

die ablagerungen sollen ja im laufe der zeit durchaus den motor in der leistung behindern.

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von a5-qp

Ab wann wird es eurer Meinung nach nötig zu reinigen? Hab meine Drosselklappe heute mal abgeschraubt und in das Druckrohr reingeschaut und da hab ich bei mir schon ca 1-2mm dicke Schlammschicht gesehen:eek:

Wuff mein AGR. Jetzt eh deaktiviert wurde würde ich das Druckrohr gern ausbauen und reinigen wollen. Mit welchem Mittel geht das am besten zu reinigen?

Bremsenreiniger eignet sich dafür recht gut .. Das der Bereich ölig ist , ist durchas normal

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Also aus Erfahrungen kann ich sagen das es bei jedem TDI diese Probleme im AGR Bereich gibt.

Es gab auch Fälle wo bei bereits nach 40000km der Bereich verkokt war.

Dies äußerte sich durch ruckeln, Kein Leerlauf, unrunder Lauf, schlechte Gasannahme etc.

Der Aufwand hält sich für die Aktion in Grenzen und ist mit etwas handwerklichem Geschick gut zu bewerkstelligen.

Spätfolgen durch die Verkokungen können auch ein defektes AGR Ventil sein, da die Mechanik brechen kann.

Weiter kann sich solch ein Klumpen lösen und Richtung Zylinder marschieren...

LG Micha

Also die Beschreibung die du oben verlinkt hast ist ja von nem kleinen Diesel bei denen kommt man da noch gut hin..

Bei dem 3.0 TDI geht das nicht mehr so leicht da ist alles verbaut... Genau weis ich es nicht was es für einen Aufwand ist das alles zu reinigen aber ich gehe mal von recht viel aus da bei mir das AGR mit Kühler gewechselt wurde und dafür der halbe motor zerlegt werden musst um dort drann zu kommen das ist nicht mehr oben gut zugänglich verbaut...

Warum möchtest du es denn reinigen? Einfach so oder gibt es einen Grund?

Mfg

Themenstarteram 6. Juli 2012 um 15:28

Einen Grund gibt es nicht, außer dass ich bald die 100tkm voll habe und entsprechende Verschmutzung annehme

 

Auto läuft einwandfrei. Aber vielleicht liefe er dort gereinigt noch einwandfreier. 

 

60tkm gefahren, merkt man schleichende Verschlechterungen selbst kaum....

 

um einfach nur die gewissheit zu haben das es sauber ist würde ich mir den aufwand nicht machen ;-) Aber wenn du eh schon 100Tkm drauf hast könnte es auch sein das eh demnächst deine Saugrohrklappen defekt sind das hatte ich jetzt erst :-) Allerdings dank kulanz habe ich nur ca. 250 für alles bezahlt und es ist wieder alles neu von daher :D

Da gebe ich dir recht das es kein Muss ist den Bereich zu reinigen.

Aber es verhält sich da wie bei den Xenonlinsen...man muss es nicht machen aber nachher ist man dann doch froh es gemacht zu haben...;)

LG

aber ganz ehrlich den aufwand würde ich mir nicht geben wenn nicht irgendwas passt! Die ganzen sachen die mit dem AGR zusammen hängen zu reinigen ist einiges mehr aufwand als die Scheinwerfer auszubauen und da etwas rumzubastelt ;-)

Wenn du jemanden bei audi kennst lass dir mal den reparaturleitfaden ausdrucken zb zur demontage des AGR oder kühlers ;-)

am 7. Juli 2012 um 10:09

Schreib mir, wenn du den Rep. Leitfaden haben möchtest.

Edit: Aber Machs nicht ;) ich hab mir gerade alles angeschaut.. Du musst DPF ausbauen, Kühlmittelrohre ausbauen, Ölfiltergehäuse ausbauen

Und du brauchst teilweise Spezialwerkzeug.

Aber ich schick dir gerne die Anleitung zu. Hab grad eine PDF draus gemacht.

Zitat:

Original geschrieben von G5GTI

aber ganz ehrlich den aufwand würde ich mir nicht geben wenn nicht irgendwas passt! Die ganzen sachen die mit dem AGR zusammen hängen zu reinigen ist einiges mehr aufwand als die Scheinwerfer auszubauen und da etwas rumzubastelt ;-)

Wenn du jemanden bei audi kennst lass dir mal den reparaturleitfaden ausdrucken zb zur demontage des AGR oder kühlers ;-)

Ich war mal Meister bei Audi bevor es mich in die Luft verschlagen hat;)

Von daher...ich denke mal vergleichbar mit dem Arbeitsaufwand zum 2,0TDI zum Scheinwerfer, ist da kein großer Unterschied.

Dort dauert das Ganze max 2Stunden und ist mit ein paar Schrauben gelöst...

Aber wie ich schon schrieb, es ist kein Muss aber es kann sich lohnen.

Das muss jeder selbst entscheiden...wie hat die Linsenreinigung;)

LG

Hast du mal den motorraum von nem 2.0 und 3.0 verglichen und weist du wo bei dem 3.0 das AGR sitzt? :D

Na klar:):):)

Na klar:):):)

Hab ja nie behauptet das es am 3,0 so einfach wie beim 2,0 ist;);)

LG

Ab wann wird es eurer Meinung nach nötig zu reinigen? Hab meine Drosselklappe heute mal abgeschraubt und in das Druckrohr reingeschaut und da hab ich bei mir schon ca 1-2mm dicke Schlammschicht gesehen:eek:

Wuff mein AGR. Jetzt eh deaktiviert wurde würde ich das Druckrohr gern ausbauen und reinigen wollen. Mit welchem Mittel geht das am besten zu reinigen?

Zitat:

Original geschrieben von a5-qp

Ab wann wird es eurer Meinung nach nötig zu reinigen? Hab meine Drosselklappe heute mal abgeschraubt und in das Druckrohr reingeschaut und da hab ich bei mir schon ca 1-2mm dicke Schlammschicht gesehen:eek:

Wuff mein AGR. Jetzt eh deaktiviert wurde würde ich das Druckrohr gern ausbauen und reinigen wollen. Mit welchem Mittel geht das am besten zu reinigen?

Bremsenreiniger eignet sich dafür recht gut .. Das der Bereich ölig ist , ist durchas normal

Ölig wäre ja ok ich hab mit schraubendreher mal gekratzt und da konnte ich gemütlich 1mm Höhe Schmutz abkratzen.

Hab hier mal Video :

http://m.youtube.com/watch?v=egJo0XgEMzY

http://www.youtube.com/watch?v=egJo0XgEMzY

Ist schon allerhand was sich da so angesammelt hat oder?

Ein Reinigen kann ja auf jeden Fall nicht schaden oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Abgasrückführung - Komponenten reinigen. Anleitung?