ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Abdeckrollo E91 funktioniert oft nicht

Abdeckrollo E91 funktioniert oft nicht

Themenstarteram 17. September 2009 um 19:39

Hatte jetzt schon drei E91 touring und bei jedem habe ich das selbe Problem, daß beim öffnen des Kofferraums(egal mit Fernbedienung oder direkt vor Ort) das Abdeckrollo oft nicht mitaufspringt. Es ist dann manuell in die Aufrollbox zu geben, und vor dem Schliessen des Deckels wieder in die Ausgansposition zu hängen. Kann mir nicht vorstellen, daß es nur bei mir so ist.

Beste Antwort im Thema

Hallo,

ich hatte bzw. hab glaub ich das geliche Problem. Wie ein Vorredner bereits geschrieben hat gibts zwei Einrastpunkte (liegen nur wenige mm auseinander). Ob das jetzt wirklich zwei sein sollten wage ich zu bezweifeln - ich glaube es hackt an der unteren Stelle einfach nur.

Probier mal - wenn du das Rollo wieder runterziehst - es nach dem Einrasten ein wenig nach oben - respektive nach vorne - zu drücken. Dort sollte es nämlich sein - wenn dass der Fall ist, dann hast du auch die Wurzel des Problemes gefunden.

Bei meinem letzen Service habe ich das auch angesprochen - die haben gesagt - ein wenig putzen bringt das wieder i.O. - leider hab ich es nun - nach nur 3 Wochen - wieder. :-)

Zudem knarzt meine Laderaumabdeckung auch irgendwo anders - sogar ziemlich arg - weiß aber noch nicht wo das herkommt....

hoffe dir geholfen zu haben,

gruß aus Oberösterreich!

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Die Komfortöffnung, also das automatische Hochrutschen des Rollos, funktioniert nur über das Heckfenster, oder wenn man den Kofferraumgriff nach dem Öffnen der gesamten Klappe erneut drückt.

Themenstarteram 17. September 2009 um 19:48

das ist es eben, vorher gerade habe ich das Heckfenster geöffnet und wieder mal blieb das Rollo unten. Manchmal gehts mit auf, manchmal nicht. Es ist mir aber nicht wert wegen sowas in die Werkstatt zu fahren.

Zitat:

Original geschrieben von Tim_1,6

Die Komfortöffnung, also das automatische Hochrutschen des Rollos, funktioniert nur über das Heckfenster, oder wenn man den Kofferraumgriff nach dem Öffnen der gesamten Klappe erneut drückt.

Das ist nicht ganz richtig.Wenn Du den Schlüssel zwei mal drückst (Auto Symbol mit Heckklappe),dann sollte es auch von allein hochschnellen ...

Zitat:

Original geschrieben von weberschiffchen

Zitat:

Original geschrieben von Tim_1,6

Die Komfortöffnung, also das automatische Hochrutschen des Rollos, funktioniert nur über das Heckfenster, oder wenn man den Kofferraumgriff nach dem Öffnen der gesamten Klappe erneut drückt.

Das ist nicht ganz richtig.Wenn Du den Schlüssel zwei mal drückst (Auto Symbol mit Heckklappe),dann sollte es auch von allein hochschnellen ...

Richtig schon, aber nicht komplett. :) Danke für deine Ergänzung. Diese Variante kannte ich noch nicht, da ich meinen 3er erst seit zwei Wochen besitze. Werde ich aber gleich nochmal testen.

Also wenn das Rollo beim aufmachen der Heckscheibe oder durch 2 maliges drücken der Fernbedienung nicht aufgeht, ist was faul, das ist schon mal fakt.

Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme was dies angeht, aber frag doch einfach mal beim :) nach, was die Reperatur kosten würde. Wenn es zu teuer ist, würde ich es lassen, ist imho ja auch nicht so tragisch. Im E46 gabs diese Funktion noch garnicht, also kann man im Grunde auch ohne Leben.

Bei meinem E91 fehlten seit dem Kauf die kleinen Kugellager an der Führungsstange vom Heckrollo. DIe sind wohl irgendwie beim Vorbesitzer "verloren" gegangen. Seit dem das getauscht ist, funktioniert das Rollo perfekt.

Schau mal nach, das Rollo rastet in zwei verschiedenen Stellungen ein. Damit es  aufgeht, sollte es in der oberen sitzen.

 

mobydick2710

Dritte Möglichkeit, daß das Rollo nach oben schnellt ist auch, zweimal in kurzen Abstand den normalen "Kofferraumknopf" an der Heckklappe zu drücken. Wenn man nur einmal drückt, dann soll es unten bleiben.

Das erste Jahr lief das Rollo sehr zuverlässig, jetzt nur noch jedes zweite mal. Ich gehe mal davon aus, das ein bißchen reinigen der Schiene/Lager da entsprechend etwas bringen könnte. Muß ich mir aber bei meinem E91 auch mal anschauen.

Bei meinem Vor-LCI hatte ich diesbezüglich keine Probleme, dagegen öffnet sich der Rollo bei meinem LCI in ca 20% aller Fälle nicht. Das ist besonders nervig wenn man nach Feierabend die Notebooktasche schnell in den Kofferraum legen will, die Heckscheibe öffnet und dann der Rollo den Zugang zum Laderaum verhindert. Das ist dann nämlich ein ziemliches Gefummel den Rollo zu öffnen.

Aber ich muss eh bald zum Ölwechsel und lasse dabei die Winterreifen aufziehen, dann sollen die sich das mal anschauen.

Grüße

Das Problem habe ich auch. Der Mechanismus funktioniert einwandfrei, es dürfte vielmehr daran liegen, dass die Rolloführung nicht mehr so gut gleitet. Wenn man schnell genug ist und das Rollo anstupst, fährt es hoch. Reinigen oder Nachschmieren der Führung sollte eigentlich Abhilfe schaffen.

Was kann man da nehmen, ohne das wieder was zu knarzen anfängt?

Hallo,

ich hatte bzw. hab glaub ich das geliche Problem. Wie ein Vorredner bereits geschrieben hat gibts zwei Einrastpunkte (liegen nur wenige mm auseinander). Ob das jetzt wirklich zwei sein sollten wage ich zu bezweifeln - ich glaube es hackt an der unteren Stelle einfach nur.

Probier mal - wenn du das Rollo wieder runterziehst - es nach dem Einrasten ein wenig nach oben - respektive nach vorne - zu drücken. Dort sollte es nämlich sein - wenn dass der Fall ist, dann hast du auch die Wurzel des Problemes gefunden.

Bei meinem letzen Service habe ich das auch angesprochen - die haben gesagt - ein wenig putzen bringt das wieder i.O. - leider hab ich es nun - nach nur 3 Wochen - wieder. :-)

Zudem knarzt meine Laderaumabdeckung auch irgendwo anders - sogar ziemlich arg - weiß aber noch nicht wo das herkommt....

hoffe dir geholfen zu haben,

gruß aus Oberösterreich!

am 18. September 2009 um 12:20

Zitat:

Original geschrieben von wo.mayrhofer

Hallo,

ich hatte bzw. hab glaub ich das geliche Problem. Wie ein Vorredner bereits geschrieben hat gibts zwei Einrastpunkte (liegen nur wenige mm auseinander). Ob das jetzt wirklich zwei sein sollten wage ich zu bezweifeln - ich glaube es hackt an der unteren Stelle einfach nur.

Probier mal - wenn du das Rollo wieder runterziehst - es nach dem Einrasten ein wenig nach oben - respektive nach vorne - zu drücken. Dort sollte es nämlich sein - wenn dass der Fall ist, dann hast du auch die Wurzel des Problemes gefunden.

Bei meinem letzen Service habe ich das auch angesprochen - die haben gesagt - ein wenig putzen bringt das wieder i.O. - leider hab ich es nun - nach nur 3 Wochen - wieder. :-)

Zudem knarzt meine Laderaumabdeckung auch irgendwo anders - sogar ziemlich arg - weiß aber noch nicht wo das herkommt....

hoffe dir geholfen zu haben,

gruß aus Oberösterreich!

Ich verwende den Kofferraumrollo-Mechanismus täglich (da ich meinen Trolley hinten verstaue).

Bis jetzt hatte ich es nur 1x dass die Rollo trotz Doppeldrücken am Hecktüröffner oder an der Fernbedienung nicht hochsprang. Aber das kommt vom schnell und schief zuschieben, glaube ich....

Ich verwende bei meinen Autos (um auch das Knarzen wegzukriegen) handelsübliches Silikonspray.

Kann ich nur empfehlen, da es in der Werkstatt auch verwendet wird.

@mayrhofer:

Ich hatte das Knarzen im Kofferraum auch.

Habe den Schließmachanismus (also dort wo das Schloss in den Kofferraumboden versinkt) mit den Fingern etwas reingedrückt und mit Silikonspray eingefettet. Seit dem herrscht herrliche Ruhe.

Was noch sein kann: Probiere mal bei geöffnetem Kofferraum an der Innenseite die Paneele richtig einzurasten (mit Teppichboden belegt). Bei mir war leider ab Werk eine Halterung nicht richtig gerastet, und dann klappert und knarzte es auch bei jeder Unebenheit.

Womit wir uns eigentlich bei diesen Preisen herumägern müssen, tztztz :mad:

Themenstarteram 18. September 2009 um 12:57

Danke für eure Kommentare. Ich glaube jetzt auch das da wirklich zwei Einrastpunkte sind die aber wirklich kaum zu unterscheiden sind.

Wenn man das geöffnete Rollo ganz vorsichtig und zum Schluss langsam schliesst erwischt man den richtigen.

Meist ist man aber in Eile und denkt auch nicht dran und schliesst das Rollo dann doch nicht so sanft.

Aktuell habe ich meine dritten E91 (diesen seit einer Woche), und es war bei jedem so.

Ärgerlich ist es vorallem, wenn man nur das Heckfenster öffnet und das Rollo bleibt unten.

Zitat:

Original geschrieben von peter33d0

Ärgerlich ist es vorallem, wenn man nur das Heckfenster öffnet und das Rollo bleibt unten.

so wohl ab modeljahr 2010 serie...

das mit dem richtigen einrasten des rollos kann so bestätigt werden...

komisch ist es nur, wenn man die klappe öffnet (mit zweimal drücken (man hört auch, dass was freigegeben werden soll)) bleibt das rollo ab und zu im geschlossenen zustand stehen... - klappe zu und heckfenster auf und das rollo fährt, so wie es sein nach oben... :confused: - merke... die hand ist doch zu was zu gebrauchen und sich nicht blind auf die gesamte elektronik im auto verlassen.

gruß

bolle_at

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Abdeckrollo E91 funktioniert oft nicht