ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Abbiegen ohne Fussgängern / Radfahrern Vorrang zu gewähren

Abbiegen ohne Fussgängern / Radfahrern Vorrang zu gewähren

Themenstarteram 2. September 2012 um 17:54

Hallo zusammen,

ich bin relativ selten zu Fuß unterwegs, aber wenn doch, ärgert mich folgendes extrem:

Wenn ich an einer Kreuzung die Straße überqueren möchte, an der Fußgänger und Autofahrer gleichzeitig Grün haben, halten mindestens 50% der Autofahrer nicht an obwohl Sie es müssen.

Einige Male musste ich deswegen schon zweimal an der Ampel stehen, weil mich niemand durchgelassen hat.

Ich bin gerade am überlegen was man gegen diese Asozialen tun kann.

Denkt ihr es wäre erfolgsversprechend, wenn ich der Polizei einen Tipp gebe zu bestimmter Uhrzeit eine bestimmte Kreuzung zu kontrollieren?

Dort könnten innerhalb einer Stunde mindestens 200 Bußgelder verhängt werden, was sich für die Stadt ja sehr lohnen würde.

Sowas hätte definitiv einen Lerneffekt und würde über die Zeitung auch andere Autofahrer erreichen.

Ich weis nur nicht ob die Polizei diese Kontrolle auch wirklich durchführen würde, allerdings ist es doch deren Pflicht, gesetzesverstößen nachzugehen.

Versteht mich nicht falsch, ich bin selber sehr gerne Autofahrer und nicht irgendein Oberlehrer.

Aber diese Sache nervt mich jedes mal und es passiert ja immer wieder das Menschen von solchen Deppen angefahren werden.

Was denkt ihr dazu?

Gruß

kryptos92

Beste Antwort im Thema

Beim Abbiegen können die ja so schnell nicht sein.

Leg dich auf die Motorhaube , schrei Aua und dem Herrn oder der Dame sind 5 Punkte + verlust der SF-Klasse sicher.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von wazzup

Fußgänger sind eh nur Menschen 3. Klasse. ich würde auch nicht halten.

unmotorisiertes gesinde :D

Zitat:

Original geschrieben von wazzup

Fußgänger sind eh nur Menschen 3. Klasse. ich würde auch nicht halten.

Und ich möchte Dich bitten, künftig auf derartige Provokationen zu verzichten!

 

twindance

Zitat:

Original geschrieben von wazzup

Fußgänger sind eh nur Menschen 3. Klasse. ich würde auch nicht halten.

Da hat wohl wer den Smiley vergessen. :confused:

Beim Losgehen keinen direkten Blickkontakt zum Autofahrer herstellen, dann hält jeder an.

 

Zitat:

Original geschrieben von AndyB1971

Beim Losgehen keinen direkten Blickkontakt zum Autofahrer herstellen, dann hält jeder an.

richtig, wie in frankreich!

wenn der autofahrer sieht, daß du aufpasst wird er einfach weiterfahren.

Naja... zu meiner eigenen Sicherheit überblicke ich die Situation schon aus dem Augenwinkel heraus. Notfalls bleibe ich dann doch lieber stehen als mit gebrochenen Knochen im KH zu liegen. ;)

Viele Fussgänger sibd auch am pennen,und am quasseln. Bis die mal merken das sie schon längst grün haben,bin ich schon vorbei. Geht aber einer los,so warte ich. Kommt immer auf die Situation an.

am 2. September 2012 um 19:36

Ich glaube ihr müsstet mehr mit ihm trainieren um erfolgreich die Ampel passieren zu können:D

Hm, dieses Problem ist mir vollkommen unbekannt. Ist das echt so schlimm bei euch allen? Wenn Gruen ist , lauf los! Zoegerst du denken die anderen du wartest. Da wuerde ich als Fahrer auch nicht lange zicken machen wenn keiner los laeuft

Ich hab auch noch nie sowas gesehen/davon gehört.

Klar kommt es in der Rush-Hour mal vor, dass sich ein Assi durchquetscht (oder es versucht). Aber alle Autos, die an der Ampel warten :confused:

Ich handhabe es so: wenn Grün ist, laufe ich los. Bis die Autos angefahren sind, bin ich schon längst mitten auf der Strasse.

passiert mir so selten, dass ich mich nicht einmal an so eine situation erinnern kann.

Themenstarteram 2. September 2012 um 21:47

Zitat:

Original geschrieben von marcu90

Ich hab auch noch nie sowas gesehen/davon gehört.

Klar kommt es in der Rush-Hour mal vor, dass sich ein Assi durchquetscht (oder es versucht). Aber alle Autos, die an der Ampel warten :confused:

Ich handhabe es so: wenn Grün ist, laufe ich los. Bis die Autos angefahren sind, bin ich schon längst mitten auf der Strasse.

Ja, ich laufe auch los bevor die Autofahrer anfahren. Aber manchmal wird die Ampel eben Grün wenn ich noch ein paar Meter von der Straße entfernt bin.

Dann lässt mich niemand mehr rüber, obwohl ich direkt an der Bordsteinkante stehe.

Zitat:

Original geschrieben von kryptos92

Dann lässt mich niemand mehr rüber, obwohl ich direkt an der Bordsteinkante stehe.

Dann wage einfach mal den 1. Schritt auf die Strasse - nicht so weit, dass dich der erste direkt ummäht, falls er doch nicht anhält.

Viele Leute scheinen so zu denken, dass sie dich nicht behindern, solange du nicht auf der Strasse bist. Also fahren sie noch drüber.

In welcher Stadt lebt cryptos, seinen Erlebnissen nach in Südeuropa (Neapel, Athen o.ä.):).

In den Städten in denen ich seit Jahren auch zu Fuß unterwegs bin hatte ich ganz selten das vom TE berichtete Problem, ausgenommen in Berlin. Vielleicht ist er zu zögerlich beim Überqueren der Fahrbahn. Wenn ich Grün habe betrete ich zügig die Fahrbahn, gebe wenn notwendig Handzeichen und suche Blickkontakt zu den Fahrern, allerdings laufe ich auch keinem vor den Kühler.

Zitat:

In welcher Stadt lebt cryptos, seinen Erlebnissen nach in Südeuropa (Neapel, Athen o.ä.):).

Das frage ich mich auch ;) Ich bin schon in einigen Kuhdörfern und genau so vielen Großstädten unterwegs gewesen, aber dieses Verhalten der Autofahrer kenne ich auch nicht. Außer in Italien, Jesolo. Da ist die sicherste Art, im Straßenverkehr umgemäht zu werde, ein Zebrastreifen oder eine grüne Fußgängerampel. Die halten voll drauf, als wenn es eine Prämie für umgemangelte Fußgänger gäbe... :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Abbiegen ohne Fussgängern / Radfahrern Vorrang zu gewähren