ForumAbarth
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Abarth
  6. Abarth 595 Pista Schadstoffausstoß und KFZ Steuer

Abarth 595 Pista Schadstoffausstoß und KFZ Steuer

Fiat Abarth 124 Spider, Fiat Abarth 500
Themenstarteram 7. Januar 2019 um 19:55

Hallo liebe Abarth Gemeinde!

 

Hat jemand von euch Probleme oder Unstimmigkeiten bei der erhobenen Kfz Steuer und dem damit verbundenen Emissionswerten gehabt?

Mein neuer (Euro 6 d temp) Abarth 595 Pista wurde mit nicht nachvollziehbaren 177g/km vom Zollamt angenommen... Der daraus resultierenden Steuerbetrag gleicht dem 10 Jahre alten 2L Tdi meiner Frau.

Die Zulassungsstelle und das Zollamt verweisen auf den Hersteller und räumten ein das momentan viele Neuwagen mit falschen Emissionswerten zugelassen werden.

 

Abarth / Fiat Kundensupport habe ich natürlich informiert und die werden wohl in den nächsten Tagen Stellung dazu nehmen, hoffe ich mal :)

 

Wollte nur mal unverbindlich und vorsorglich fragen ob das Thema hier bekannt ist und wie man damit am besten umgeht.

 

Vielen Dank und beste Grüße

Ähnliche Themen
18 Antworten

in deinem Kaufvertrag steht der CO2 Austoß und die Abgasnorm, dass ist für dich und Abarth bindend. Sollten es mehr sein besteht ein Mangel der behoben werden muss.

Der Austoß wird seit Sept. nach WLTP bestimmt. Der CO2 Ausstoß für die Steuer ist damit fast überall gestiegen. Das gleiche Fahrzeug nach alter Norm zugelassen hat zwar nur EU6 aber eine geringer KFZ Steuer.

Themenstarteram 8. Januar 2019 um 19:22

Vielen Dank für die Rückmeldung! WLTP war in der Tat das "Problem"...Nach NEFZ wäre der Ausstoß wie von Ihnen beschrieben deutlich geringer / "umweltverträglicher" auf dem Papier.

Die Werte auf Abarth.de stimmen teilweise (Modell abhängig) noch nicht und sind nicht binden oder verlässlich, was der Abarth Kundenservice direkt einräumte und vielmals entschuldigt.

 

Um den zu zahlenden Betrag and Steuer geht es mir nicht bitte nicht falsch verstehen, vielmehr um die Euro 6 d temp Mogelpackung.

Dachte echt ich erwerbe hier ein deutlich "sauberes / zukunftssicheres" Auto im Vergleich zu den älteren Modellen...

Auf jeden Fall gutes Marketing von Politik und Wirtschaft! Trotzdem ein sehr geiles Vehikel, was die fällige Steuer absolut jeden Cent wert ist :)

Der T-Jet erreicht auch ohne Filter die 6dTemp, da es eine alte Saugrohreinspritzung ist. Da verbraucht der Hobel vielleicht einen Liter mehr als TSI und Co aber es kommt kein Feinstaub raus. Selbst ein 5.7 V8 Hemi stößt weniger Stickoxide und Feinstaub aus als ein DI. Aber cO2 ist natürlich mehr in der Luft.

Vermutlich sind das die WLTP-Werte ohne die erforderliche Rückrechunng auf NEFZ, die eine Übergangszeit noch vorgeschrieben ist.

Kann man schon sagen, ob der 595 in seinen Varianten wohl 6d ( ohne temp) schafft und vor allem, ob er wohl einen Opf bekommt? Dann wäre wohl Schluss mit der herrlichen Klangkulisse.

ja, da Saugrohreinspritzung. Aber ob der Klang bleibt? Aktuell bei RM kein Mittelschalldämpfer. Wenn die Klappe offen ist würde selbst ein Opf nicht viel ändern. Hier ändern eher manche Parteien als Zwang die Klangkulisse.

Zitat:

@Amen schrieb am 15. Januar 2019 um 11:38:33 Uhr:

Vermutlich sind das die WLTP-Werte ohne die erforderliche Rückrechunng auf NEFZ, die eine Übergangszeit noch vorgeschrieben ist.

Bitte keine falschen Informationen verbreiten!

Ab 09/18 wird nach WLTP besteuert. Diese umgerechneten NEFZ Werten wurden nur bei Fahrzeugen bis 09/18 verwendet, die bereits nach WLTP zertifiziert sind.

Die Angaben auf dem PKW-Label müssen weiterhin nach NEFZ erfolgen. Das sorgt für Verwirrung.

M.W. ist bereits ein OPF verbaut. Wenn ja, wäre der Sound nach wie vor bombastisch!

Zitat:

@12ab34 schrieb am 1. März 2019 um 19:39:40 Uhr:

Kann man schon sagen, ob der 595 in seinen Varianten wohl 6d ( ohne temp) schafft und vor allem, ob er wohl einen Opf bekommt? Dann wäre wohl Schluss mit der herrlichen Klangkulisse.

OPF gibt´s aktuell bei keinem A595, dennoch Euro 6d Temp. Und damit auch keine Sorge um den Sound heckwärts;). Nur die große Knallerei hat ja leider schon lang ein Ende......

Muss man dann wohl zum Erreichen von 6d einen OPF befürchten?

Ich denke da z.B. an BMW/ VW Golf GTI usw., die mit OPF bald wie Elektrofahrzeuge säuseln.

Zitat:

@kautsky2 schrieb am 3. März 2019 um 08:29:35 Uhr:

OPF gibt´s aktuell bei keinem A595, dennoch Euro 6d Temp. Und damit auch keine Sorge um den Sound heckwärts;). Nur die große Knallerei hat ja leider schon lang ein Ende......

Wenn, dann wird zu dieser Zeit schon der GSE 1,3 ("Firefly") verbaut (in einem komplett neuen 595). Der hat GDI und dann sicher einen OPF. Aber bei FCA dauert halt (oder Gott sei Dank) alles etwas länger.

Habe hier bei MT eine Antwort gefunden: Doch jetzt schon mit OPF!

Siehe hier, gleich in Überschrift (sofern die Recht haben): https://www.motor-talk.de/.../...fuer-den-kleinen-abarth-t6434344.html

Allerdings, hier in der PM steht nichts davon:

http://www.abarthpress.de/.../...-mehr-leistung-noch-exklusiverer-stil

Glaub mir, kein OPF.

Fakenews! Kein T-Jet auf dieser Welt hat einen OPF.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Abarth
  6. Abarth 595 Pista Schadstoffausstoß und KFZ Steuer