ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Ab wann wird der Vectra C billiger

Ab wann wird der Vectra C billiger

Themenstarteram 10. September 2007 um 16:22

Habe vielleicht vor mir einen Vectra C Caravan Sport als Jahreswagen zu kaufen. Wie schätzt ihr das ein, ab wann wird der C billiger? Es kommt doch 2008 schon ein neuer raus.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Da müsste man wahrscheinlich die Glaskugel befragen ;)

Hängt wie so vieles von Angebot und Nachfrage ab.

ist doch schon billig genug ;)

sonst bekommen wir für unsere ja garnüx mehr :P

Ich denke mal das gegen Frühjahr 08 noch einige Angebote kommen für die Limo.

Der GTS folgt erst im Sommer und der Caravan nicht vor Herbst 08

Der Sport ist etwas wertstabiler, wahrscheinlich weil es weniger von ihm gibt. Wenn Du was gut ausgestattetes suchst ist der Cosmo interessant. Selbst gut ausgestattete Edition gibt es zu günstigen Preisen. Wenn Du mal suchst kannst Du schon heute richtige Schnäppchen finden, Beispiel:

http://www.mobile.de/SIDUYA1NtM6DBiLJeSeUxP9.A-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11LsearchPublicJ1189449781A1LsearchPublicD1100CCarY-t-vctpLtt~BmPA1A1B20C108%81b-t-vCaMiMkMoQuSeUnVb_X_Y_x_ypordsO~BSRA6A3B29E19000EcosmoBGNCPKWA0HinPublicA2A0E80000A0C110D2006A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&sr_qual=GN&top=2&id=11111111265226286&

Das sind gut und gerne 45% auf den Neupreis. Noch billiger kann ich mir ehrlich nicht mehr vorstellen. :(

wie günstig magst es denn noch haben?

der vectra ist doch kaum gefragt....

für meinen neuen gts gabs als neuwagen knapp 20% rabatt...

ich find das ok für ein auto das letztes jahr gerade mal sein facelift hatte und ein aktuelles modell war bzw ist...

da lohnt sich ein jahreswagen doch gar nicht.. oder täusch ich mich da?

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Opelspeed

 

da lohnt sich ein jahreswagen doch gar nicht.. oder täusch ich mich da?

mfg

Doch tut es! Mein 1,75- jährigerer Caravan hat 43 % vom Listenpreis (also 57 % Rabatt) gekostet!!!

37 tkm, sieht man aber nur am Kilometerzähler ;)

Ist wie die Annonce ein 2,8V6 turbo, ein 2.2 wäre in der gleichen Ausstattung nicht billiger, ein 1.9 CDTI eher teurer gewesen.

Hi,

 

wer den Markt in den letzten 2 Jahren mal bissl verfolgt hat,wird bemerkt haben,dass die Preise für wirklich Gute Modelle angezogen haben,und das zu Recht!

Sie sind zwar immernoch günstig,gegenüber den Mitanbietern aber eben bei weitem nicht mehr so "billig" wie noch vor einem Jahr.

 

Letztes Jahr um diese Zeit fand man junge OPC mit super Ausst. für knapp über 20.000,-€.Jetzt bekommt man für 25.000,-€ einen der 1.OPC mit Magerausst.

Auch die GTS mit guter Ausst.,selbst der 1.Baujahre und relativ geringen Kilometerständen findet man nicht unter 14.000,-€ ( als 3,2er )

 

Das was auf dem Markt "günstig" angeboten wird,sind meist relative "nackte" Modelle.Der Markt ist endlich stabiler und auch in den unteren Preiskategorien findet man nicht viel.Was hat man vor Jahren für 10.000,-DM doch für gute Gebrauchte bekommen!?!

Schaut Euch jetzt mal um,was für Schrott für 5.000,-€ verkauft/angeboten wird!

 

Bis denne...

Zitat:

Original geschrieben von Der Stef

Zitat:

Original geschrieben von Opelspeed

 

da lohnt sich ein jahreswagen doch gar nicht.. oder täusch ich mich da?

mfg

Doch tut es! Mein 1,75- jährigerer Caravan hat 43 % vom Listenpreis (also 57 % Rabatt) gekostet!!!

37 tkm, sieht man aber nur am Kilometerzähler ;)

Ist wie die Annonce ein 2,8V6 turbo, ein 2.2 wäre in der gleichen Ausstattung nicht billiger, ein 1.9 CDTI eher teurer gewesen.

Der 2.8Turbo ist ein schlechtes Beispiel, der war schon letztes Jahr als Jahreswagen für 'n Appel und ein Ei zu bekommen. Dürfte an der Motorisierung liegen, für die sich nicht wirklich viele Leute angesichts der Spritpreise erwärmen können.

Der 2.0T ist da übrigens auch nicht wirklich besser, seit es den 2.2 direct auch mit MT6 gibt. Teuer sind allenfalls noch die Diesel-Modelle, mal vom 3.0 abgesehen.

Ich habe hier einen Händler an der Hand, bei dem kostet ein Vectra mit einem Listenpreis von 30.000 Euro gerademal noch 22.940 Euro, den gleichen Preis verlangt er für einen Signum.

Zitat:

Original geschrieben von Der Stef

 

Doch tut es! Mein 1,75- jährigerer Caravan hat 43 % vom Listenpreis (also 57 % Rabatt) gekostet!!!

37 tkm, sieht man aber nur am Kilometerzähler ;)

Kann ich unterbieten. Die wahrscheinliche beste Möglichkeit einen Haufen Geld zu vernichten.

50% vom UPE nach 12 Monaten und ~12tkm. Ich finde das Auto spitze. :D:D:D

Aber mal im Ernst, wer den Listenpreis zu Vergleichen heranzieht, verkennt heute bei Opel total die Realität. Die jungen Gebrauchten sind ja eben auch deshalb so günstig, weil schon der Neuwagenkäufer 20% Rabatt bekommen kann. ;)

Es ist mir aber allerdings auch nicht klar, warum es ein Caravan Sport sein soll, wenn ein Cosmo mit 18' Felgen, Leder und IDS+ Fahrwerk für's gleiche Geld zu haben ist.

Der sechs Monate alte OPC für 27.990 statt 45444 ist aber auch nicht zu verachten ;)

klick mich

Der Listenpreis ist nur für die interessant, die beim Neuwagenkauf nur minimalen Rabatt rausgehandelt haben. Die versuchen dann, über den Gebrauchtwagenverkauf den Verlust in Grenzen zu halten. Wobei ich lieber mit Verlust als gar nicht verkaufe.

Zitat:

Original geschrieben von PD03

 

50% vom UPE nach 12 Monaten und ~12tkm. Ich finde das Auto spitze. :D:D:D

Aber mal im Ernst, wer den Listenpreis zu Vergleichen heranzieht, verkennt heute bei Opel total die Realität. Die jungen Gebrauchten sind ja eben auch deshalb so günstig, weil schon der Neuwagenkäufer 20% Rabatt bekommen kann. ;)

Ja, auch ein super Preis! Allerdings kein Caravan, ich denke, diese sind ein paar Prozent wertstabiler. Meiner war auch ein Dienstfahrzeug von Opel. Bin bisher sehr zufrieden. Kann ich jedem PRIVATkäufer empfehlen, sich nach solchen Autos umzuschauen. Die Fahrzeuge sind neuwertig und man bekommt richtig was für sein Geld.

 

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

 

Der 2.8Turbo ist ein schlechtes Beispiel, der war schon letztes Jahr als Jahreswagen für 'n Appel und ein Ei zu bekommen. Dürfte an der Motorisierung liegen, für die sich nicht wirklich viele Leute angesichts der Spritpreise erwärmen können.

Das ist es ja gerade! Der 1.9CDTI (zumindest mit 150PS) kostet in dem alter eher 2.000 EUR mehr...

Komisch, dass die Leute bei den Kosten wohl hauptsächlich auf die Spritpreise schauen, oder fahren die all 60.00 km + / Jahr... :confused:

Na, unsereins freuts! :p

Kann Mauzl nur zustimmen, der Preis vom Vectra hat sich innerhalb von zwei Jahren stabilisiert (Gebrauchte), selbst meiner war vor einem Jahr günstiger als er jetzt noch angeboten wird. Sobald Xenon dabei ist geht der Sprung gleich bis 2000 Euro nach oben gegenüber den Normalos. ICh würde auch keinen Sport nehmen, lieber einen Cosmo mit besserer Ausstattung, dafür günstiger.

Meiner hat vor 2 Jahren mit 34tkm auch nur 15T Eur gekostet.....

Im Vergleich zu den heutigen wars ein Schnapper :)

Wenn der neue Vectra offiziell vorgestellt wird, dann dürfte der Preis sicherlich nochmal runter gehen. Der Gebrauchtwagenpreis ist eine Frage des potenziellen Käufers bzw. was der glaubt was das Auto (für ihn) wert ist. Wenn man den Nachfolger mit Preisen und richtig aufpoliert sieht, dann empfindet man den Vorgänger automatisch als älter und das drückt den Preis immer.

Aktuelles Beispiel: Viele haben sich noch nen günstigen A4 schnell bestellt, weils zum Ende noch Rabatte und Ausstattungsextras gegeben hat (was den Gebrauchtwagenpreis ja schonmal drückt) und jetzt, nachdem der Neue vorgestellt wurde freuen sich diejenigen, die sich den alten nicht mehr gekauft haben. Obs ne bessere Entscheidung war will ich hier nicht beurteilen, aber der psychologische Effekt ist im Kaufpreis immer messbar. Wär ja komisch, wenns nicht so wär :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Ab wann wird der Vectra C billiger