ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. A6 4b 2.5 tdi BDG laeuft manchmal unrund wankelt

A6 4b 2.5 tdi BDG laeuft manchmal unrund wankelt

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 6. April 2018 um 15:17

Hallo leute,

Ich fahre seit einem Jahr einen a6 avant 2.5 BDG tdi mit schaltgetriebe bj. 11-2003 laufleistung 268000km beim kauf und zur Zeit 295000km. Während der Probefahrt wat mir schon aufgefallen das der Motor im Lehrlauf ein bisschen wankelt / unrund lief. Mal mehr mal weniger. Konnte aber keine metallisches klakkern oder klopfen hören nur das die hydrostößel leicht hörbar waren. Kraft und durchzug war und ist absolut i.O. Ich hätte den A6 stehen lassen können aber hab den privat relativ günstig bekommen. Es ist für mich immer interessant solche Probleme zu beseitigen.

Der Zahnriemen wurde 20t km vor dem kauf gewechselt von einer fachwerkstatt. Rechnung war dabei.

Jetzt hab ich in den vergangen Monaten dran gearbeitet und versucht die ursache des problems zu finden. Beim abbauen der Ansaugtrakt schon entdeckt das alles voll war. Alles abgeschraubt und ein Kaffeebecher mit Russ aus dem kopf rausgekratzt.. natürlich mit staubsauger dabei damit nichts auf die Ventile fallen konnte.

Die Ansaugbrücke (3 teilen) hab ich ultraschall reinigen lassen und blitzeblank wieder eingebaut. AGR zugemacht (motor fehlermeldung ignoriere ich zur zeit) Ventildeckel auch abgeschraubt und nockenwellen angeschaut. Nocken sehen alle "gesund" aus. Fahrerseite hat schon etwas mehr abrieb bekommen in vergleich mit der Beifahrerseite. (Bilder im Anhang)

Die ESDs hab ich prüfen lassen und waren alle im @.... tropfen, undicht usw. Also hab ich mir einen Satz, 6 neue zugelegt. Alles sauber eingebaut mit neue abdichtringe und gummis in den ventildeckeln. Hab auch die Glühstifte gewechselt. Es hat keiner mehr gefunzt / ge?lueht.

Der erster startversuch hat lange gedauert da die dieselleitungen noch entlueftet werden mussten. Als er ansprang hat sich gezeigt das leider nichts am lehrlauf geäendert hat. Hab den einspritzbeginn mit VCDS (elektronisch) geprueft und stand jetzt genau richtig. Motor hat beim nächsten start und warmlauf weniger gewankelt aber man konnte am endtopf und schaltknauf sehen das immer noch etwas nicht in Ordnung war...

In den letzten 2 monaten hat der motor ein paar mal plötzlich schön rund gelaufen alsob nichts los war und dann am nächsten Tag ging es wieder los.... es fühlt sich an alsob ein ventil nicht schliesst oder richtig öffnet und das er dann auf 5 zilinder läeuft. Warum läuft der dann manchmal schön weich und rund ?

Durschnittsverbrauch liegt zwischen 6.2ltr - 6.8ltr

Oelverbrauch gibt es nicht

Nachdem ich eine motorspülung gemacht habe und mit 5w40 vollsynthetische öl befüllt habe bleibt das öl ueberraschend sauber nach ein paar tausend km. Wahrscheinlich liegt es an die saubere verbrennung mit den neuen ESD.

VMax liegt bei 230Kmh laut tacho.

Dieses wankeln und unrunder lehrlauf faengt langsam an zu nerven... habt ihr noch ideeen was ich untersuchen kann ?

Nockenwelle-fahrerseite2
Nockenwelle-fahrerseite1
Nockenwelle-beifahrerseite
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hi,

wie sehen die Motorlager bzw. Hydrolager aus?

LG Oliver

Themenstarteram 9. April 2018 um 14:50

Hi Oliver. Hätte ich eigentlich dazu sagen sollen. alle Motorlager sind neu. Hab die sofort gewechselt beim Kauf.

MfG

Eric

Könnte es das Zweimassenschwungrad sein?

Themenstarteram 9. April 2018 um 23:24

Hmm gute frage ! Ganz neu ist der bestimmt nicht mehr bei 297000. Nur die frequenz dieses wankeln erhöht sich beim gas geben alsob ein zyl. Fehlt. Ich mach mal ein video. Heute läuft er wieder gesund. Es scheint bei höhere aussen Temperaturen nicht so oft zu passieren. Beim kaltstart kündigt sich das meistens auch an ob der motor wieder "keine Lust hat". Starten tut er aber auch ohne qualmen und auf 6 pötte.

Das Wankeln zeitweise kommt von der Einspritzpumpe. Das Mengenmagnetventil hat einen Windungsschluss. Irgendwann wird es das Steuergerät auf der Pumpe killen. Dann bleibt man liegen, und nichts geht mehr. Dieser Effekt macht sich Zeitweise mit Leistungsverlust, größeren Turboloch, bei warmen Außentemperaturen mit Klima nur noch gefühlte 45Ps

Themenstarteram 11. April 2018 um 14:22

Das hört sich plausibel an. In den letzten tagen bei höheren aussentemperaturen läuft er fast problemlos aber das erklärt dann auch warum er nicht qualmt wenn es sich anfühlt alsob ein zylinder fehlt. Er bekommt dann einfach nicht ausreichend Diesel. Also Pumpe tauschen ist die einzige lösung oder kann man das Ventil ersetzen ?

Zitat:

@fto4me schrieb am 11. April 2018 um 14:22:30 Uhr:

Das hört sich plausibel an. In den letzten tagen bei höheren aussentemperaturen läuft er fast problemlos aber das erklärt dann auch warum er nicht qualmt wenn es sich anfühlt alsob ein zylinder fehlt. Er bekommt dann einfach nicht ausreichend Diesel. Also Pumpe tauschen ist die einzige lösung oder kann man das Ventil ersetzen ?

Leider nein, ist Bestandteil des Pumpensteuergerätes.

Bevor die Pumpe getauscht wird, LMM, Ansaugrohr, Turbolader Verstellung, Ladeluftstrecke prüfen, so wie Nockenwellen, und Steuerzeiten

Themenstarteram 12. April 2018 um 13:05

Okay schade. Werde mir dann eine tauschpumpe besorgen müssen. LMM ist noch der original aus 2003. Die werte in VCDS sind in Ordnung. Ansaugrohre ausgebaut und ultraschall reinigen lassen. Turboladerversteller freigängig. Nockenwellen alle in Ordnung. Bilder hab ich bei meinen Beitrag schon hochgeladen. Einspritzbeginn ist perfekt eingestellt.

MfG

Eric

Themenstarteram 17. April 2018 um 14:26

muss man eine Tauschpumpe neu anlernen ?

Wenn der Motor wankelt, ist das hier das falsche Forum :D

Zitat:

@fto4me schrieb am 17. April 2018 um 14:26:52 Uhr:

muss man eine Tauschpumpe neu anlernen ?

beim 2003er muß die WFS beim Pumpentausch Synchronisiert werden.

Hatte das gleiche Problem. Mal vibrierte der Motor, dann wieder eine Ruhe. So gings hin und her.

Zweimassenschwung und im Zuge dessen natürlich auch Kupplungssatz erneuert. Seitdem.keine Vibrationen.

2004 BDG mit 270.000km

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. A6 4b 2.5 tdi BDG laeuft manchmal unrund wankelt