ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. A2 Naked o.ä.?

A2 Naked o.ä.?

Themenstarteram 18. Juli 2017 um 16:15

Hallo zusammen,

ich bin bald mit meinem A2 fertig. Nun suche ich ein passendes Gefährt.

21 J., 185cm, 95 kg, 80%Land, 20%Stadt.

Von einer Supersportler haben mich einige Foreneinträge und Bekannte schon erfolgreich „abgeschreckt“. Klar super Look, aber wohl sehr ungemütlich – was mir sehr wichtig ist.

Ich bin auf ner Naked hängengeblieben. Kombiniert meiner Meinung nach alles ganz gut: Sportlicher Look, etwas aggressiv, und die Sitzposition ist entspannt.

Mir sind bisher nur die CBF500 und mt-03 über den Weg gelaufen. Wobei ich die mt03 bevorzuge (nur Optisch). Ich werde beide zwar noch Probe fahren, aber ich würde über andere Vorschläge noch dankbar sein.

CBF schwerer = deutlich schlechteres Handling? (Vgl. mt03)

Ich denke eine neue Maschine passt bei mir. Mir gefällt der moderne Look (kantig) + ABS ist mir auch relativ wichtig und die „A2-Kisten“ gibt es erst seit wenigen Jahren, wodurch die gebrauchten nur 1000€ günstiger sind, bei denen man nicht weiß, wie mit ihnen umgegangen wurde und keine Garantie mehr vorhanden ist. Ebenfalls denke ich, dass eine Gedrosselte keinen Sinn ergibt bei mir, da ich mir nach 2 Jahren eh eine neue holen werde. Der Grund dafür ist, dass ich jetzt so viel Probe fahren kann wie ich will, ich werde nach 2 Jahren einfach mehr Erfahrung haben und wissen worauf es mir ankommt.

Für eure Meinungen und Vorschläge bin ich dankbar!

LG Mopai

Beste Antwort im Thema

MT03 hat nur 320cm³... Sinnvoll wäre sicherlich um 500cm³. Etwa die CB500F... Fährt sich deutlich entspannter als der kleine Hubraum.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

MT03 hat nur 320cm³... Sinnvoll wäre sicherlich um 500cm³. Etwa die CB500F... Fährt sich deutlich entspannter als der kleine Hubraum.

Themenstarteram 18. Juli 2017 um 16:33

Ja danke für den Gedanklichen anstoß.. Ich habe natürlich noch vergessen zu fragen was ihr von drosseln haltet.

Also ist es "sinnvoll" eine Maschine zu drosseln, oder merkt man das deutlich am Fahrverhalten? Ich denke dann kann die Maschine nicht auf ihre volle Leistung zugreifen und ist am ende lahmer als eine "voll" ausgefahrene kleine? Aber, ob das von 70kw auf 35kw schon bemerkbar ist, weiß ich nicht.:confused:

@Papstpower was heißt entspannter? Bei niedriger Drehzahl gleiche Geschwindigkeit fahren..? Kann ich auch früher hochschalten :p? Oder meinst Du rein von der Kraft?

Auf 35kw/48PS. :)

Was ist mit ner duke 690 gedrosselt oder 390 offen?

am 18. Juli 2017 um 17:33

Was hältst du von einer honda NC750? Für dich in gedrosselter Variante.

Das wird meine erste Maschine. Die bisherigen Testberichte waren wohl ganz gut.

Zitat:

@fate_md schrieb am 18. Juli 2017 um 17:25:44 Uhr:

Was ist mit ner duke 690 gedrosselt oder 390 offen?

Die 390er muss auch gedrosselt werden. Die ist zu leicht für den A2.

Zitat:

@Mopai schrieb am 18. Juli 2017 um 16:33:18 Uhr:

Ja danke für den Gedanklichen anstoß.. Ich habe natürlich noch vergessen zu fragen was ihr von drosseln haltet.

Also ist es "sinnvoll" eine Maschine zu drosseln, oder merkt man das deutlich am Fahrverhalten? Ich denke dann kann die Maschine nicht auf ihre volle Leistung zugreifen und ist am ende lahmer als eine "voll" ausgefahrene kleine? Aber, ob das von 70kw auf 35kw schon bemerkbar ist, weiß ich nicht.:confused:

@Papstpower was heißt entspannter? Bei niedriger Drehzahl gleiche Geschwindigkeit fahren..? Kann ich auch früher hochschalten :p? Oder meinst Du rein von der Kraft?

Klar kannst du runterschalten. Aber irgendwann kannst du nicht weiter runterchalten :p

Ich habe meinen offenen Schein mit einer GS500 (46PS) angefangen. Die Kiste habe ich immer voll ausgequetscht... Alles was ging. Ein Jahr später ne CBF1000. Damit war ich nicht schneller, aber entspannter. Du schaltest 3 Gänge runter, ich gar nicht oder einen. Das bringt ruhe ins fahren. Das ist natürlich auch eine persönliche Vorliebe... Wenn ich aber bedenke, dass du in der Fahrschule 500-600cm³ fahren wirst und dann später nochmal weniger fährst...

Die Drehzahl ist in der Regel erst bei größeren Hubräumen niedriger. Eine 600ter dreht bei 100km/h mal locker 5-6000U/min (6. gang). Das Auto 2,5-3.000U/min... Eine 1000der etwa um 4.000U/min...

Die CB500 (F oder R) ist schon optimal. Offene 48PS, keine Drossel. Neue Technik (Einspritzung und ABS). Natürlich gehen auch die Konkurenzmaschinen der anderen Marken... Einsteiger oder Allrounder kannst du im Netz suchen. Dazu gibt es viele Vergleichstests...

Ein paar Gedanken solltest du dir über den Wiederverkauf machen. Ich denke, dass die maschinen unter 500cm³ deutlich weniger Wert sein werden. Kultiges wie die KTM Duke 390 ggf. nicht.

Ein weiterer Punkt zum nachdenken. Sozius... Mehr Hubraum ist mehr Drehmoment. Dann klopft Schätzelein nicht so oft mit dem Helm gegen deinen.

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 10:42

Erstmal danke an alle! Ich werde mir noch ein paar größere Maschinen raussuchen.

Ich hab in 2 Wochen Prüfung, dann werde ich ein paar Kisten Probe fahren und hier nochmal berichten.

Bis dahin :)

Die kleine Hummel hat oben mal die Honda NC 750 ins Spiel gebracht. Käme die für Dich in Frage? Ob "S" oder "X" ist ne persönliche Entscheidung (Sitzposition, Körpergröße usw.) Wahlweise mit Schaltgetriebe oder DCT. Kann ich aus eigener Erfahrung unbedingt empfehlen. Ein absolut anfängertaugliches Möpp. Ausgeglichenes Fahrverhalten, beste japanische Verarbeitung, guter Durchzug vor allem "unten rum" aufgrund des 750 ccm-Motors. Lässt sich deshalb auch relativ schaltfaul fahren, kann aber auch sportlich. Geringer Verbrauch um die 3,5 Liter. Großes Helmfach, wo andere den Tank haben. Die Drossel (48 PS) merkst Du quasi gar nicht. Nach zwei Jahren mit offenem FS nimmst Du die wieder raus und gut iss. Dann hat sie 55 PS. Mehr braucht man nicht. Alles andere ist Luxus....:-)

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 13:16

Ja die ist mir auf Bildern ehrlich gesagt etwas zu "glatt". Wie ich schon sagte, finde ich kantige "moderne" Moppeds schöner.

Ich habe gerade in der Mittagspause aber zufällig eine an der Tanke stehen sehen und muss sagen so "schlimm" ist es gar nicht. Ist halt Preislich auch etwas höher, aber die gibt es gebraucht, die 1-3 Jahre aufm Buckel haben auch günstiger.

Ich werde die auch mal probefahren denke ich.

Ich finds wirklich extrem schwer das auf Bildern einzuschätzen. Daher wird es mir extrem bei der Suche helfen, die Dinger einfach mal live zu sehen. Ich denke das ist bei jedem so. Aber ich habe jetzt ein gewisses Grundlagenwissen und Modelle die mir auf dem Papier gefallen, dann komme ich nicht unvorbereitet zum Händer, der mir eh nur was verkaufen will ;)

Bei gefallen an "kantig" sollte man sich die erwähnten KTM 390/690 Duke mal ansehen.

Schau dir mal die Shiver oder Dorsoduro von Aprilia an.

Die 690er Duke durfte zum Drosseln zu leicht sein.

Zitat:

@Mopai schrieb am 19. Juli 2017 um 13:16:52 Uhr:

Ja die ist mir auf Bildern ehrlich gesagt etwas zu "glatt". Wie ich schon sagte, finde ich kantige "moderne" Moppeds schöner.

Ich habe gerade in der Mittagspause aber zufällig eine an der Tanke stehen sehen und muss sagen so "schlimm" ist es gar nicht. Ist halt Preislich auch etwas höher, aber die gibt es gebraucht, die 1-3 Jahre aufm Buckel haben auch günstiger.

Ich werde die auch mal probefahren denke ich.

Probefahrt ist Pflicht! :-)

Inwiefern zu leicht zum drosseln? Wird dann halt auf 44 PS o.ä. gedrosselt. Geschieht hier eh elektronisch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen