ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kaufberatung: A2

Kaufberatung: A2

Themenstarteram 20. September 2014 um 22:18

Servus,

bin derzeit 16 und hatte eig schon seit dem ich denken kann vor Motorrad zu fahren :D A1 habe ich leider verpennt zu machen, da ich in den letzten zwei bis drei jahren, andere Interessen hatte. Jetzt habe ich aber wieder richtig Bock. Bin bisher nur 2 mal auf der Cross meines Cousin gefahren. Nur jetzt kommt die Frage der Fragen. Welches Motorrad hol ich mir zuerst?

Am Anfang hab ich erst mal ein paar Motorräder mit 48 PS rausgesucht. Hab dann keine für mich ansprechenden gefunden. Dann mal ein bisschen auf Youtube geschaut und siehe da. Die Kawa Ninja 300. Haltet ihr sie für ein gutes Einsteiger/Anfänger-Motorrad?

Gut das war das eine, nun das zweite. Macht es Sinn sich eine größere Maschine zu holen, sprich 90Ps+ und runterzudrosseln und nach 2-3 Jahren aufzumachen? Ich denke da an eine Husqvarna Nuda 900 oder Honda Cbr 600 Hornet. Auch eine KTM 690 smc sieht richtig geil aus. Was haltet ihr für klüger/Kostensparender a) Nach evtl. 2 bis 3 Jahren ein neues Bike zu kaufen oder b) Etwas mehr investieren und nach 2 bis 3 Jahren aufzumachen?

Das einzige Problem das ich vllt. sehe dass ich am Anfang eine 600 ccm+ schwerer unter Kontrolle habe als eine 300 cmm. Bin ich da richtiger Annahme oder hat es wenig Auswirkung?

So eine hätt ich noch, was ist für jeden Tag angenehmer zu fahren. Eher eine Supermoto oder eine Sportler so wie die Kawa?

Erstmal vielen Dank im Vorraus :)

Grüße Tim

Ähnliche Themen
19 Antworten

Kann man A2 nicht erst mit 18 machen?

"Bin derzeit 16. Den A1 habe ich leider verpennt zu machen, da ich in den letzten zwei bis drei jahren, andere Interessen hatte."

Klingt irgendwie lustig, das Mindestalter beim A1 ist 16 Jahre, da kannst Du noch nicht viel verpennt haben; für den A2 ist das 18 Jahre.

Wenn Du so einen Bock hast, Motorrad zu fahren, würde ich zunächst mit dem Führerschein anfangen und mir nach bestandener Prüfung Gedanken über eine Maschine machen.

Beim A2 gibt es nicht nur die Leistungsbeschränkung, sondern auch das Gewicht spielt eine Rolle. Max. 0,2 kW/kg.

Unter Kontrolle richtet sich wohl mehr nach der Leistung und dem Gewicht, nicht nach dem Hubraum.

Ich würde als Anfänger eine leichte Maschine bevorzugen, die dann einige Jahre fahren und dann auf eine größere umsteigen. Und für jeden Tag würde ich nie eine Sportler nehmen.

Ab 16 kann man 125ccm Motorräder (A1) fahren. Ab 18 unbegrenzter Hubraum mit maximal 48PS und einem Leistungsgewicht von maximal 0,2kw pro kg.

Mit 16 musst du dir also noch keine Gedanken über Nuda usw. machen. ;)

Mache den A1, kauf' dir eine günstige 125er Supermoto oder Enduro.

Themenstarteram 20. September 2014 um 23:45

Zitat:

Original geschrieben von AgroMonkey

Ab 16 kann man 125ccm Motorräder (A1) fahren. Ab 18 unbegrenzter Hubraum mit maximal 48PS und einem Leistungsgewicht von maximal 0,2kw pro kg.

Mit 16 musst du dir also noch keine Gedanken über Nuda usw. machen. ;)

Mache den A1, kauf' dir eine günstige 125er Supermoto oder Enduro.

Ok, werde aber in drei Monaten 17. Lohnt sich da A1 überhaupt noch?

Themenstarteram 20. September 2014 um 23:58

Zitat:

Original geschrieben von PeterBH

"Bin derzeit 16. Den A1 habe ich leider verpennt zu machen, da ich in den letzten zwei bis drei jahren, andere Interessen hatte."

Klingt irgendwie lustig, das Mindestalter beim A1 ist 16 Jahre, da kannst Du noch nicht viel verpennt haben; für den A2 ist das 18 Jahre.

Wenn Du so einen Bock hast, Motorrad zu fahren, würde ich zunächst mit dem Führerschein anfangen und mir nach bestandener Prüfung Gedanken über eine Maschine machen.

Beim A2 gibt es nicht nur die Leistungsbeschränkung, sondern auch das Gewicht spielt eine Rolle. Max. 0,2 kW/kg.

Unter Kontrolle richtet sich wohl mehr nach der Leistung und dem Gewicht, nicht nach dem Hubraum.

Ich würde als Anfänger eine leichte Maschine bevorzugen, die dann einige Jahre fahren und dann auf eine größere umsteigen. Und für jeden Tag würde ich nie eine Sportler nehmen.

Verpennt meinte ich in dem Sinne dass ich noch mit 15 den A1 mache und dann mit 16 fahre. Da lohnt es doch gar nicht mehr wenn ich jetzt noch den A1 mache. Kann ich in einem Jahr doch auch den A2 machen würde. Na klar muss ich noch n Jahr warten aber da zahl ich lieber den A2 und Ne gescheite Maschine als jetzt 1500€ + 500-1000€ für Ne enduro oder so. Wollte mich nur schon mal vorher informieren und hatte paar Fragen.

Zitat:

Original geschrieben von MrTimmsn

Zitat:

Original geschrieben von AgroMonkey

Ab 16 kann man 125ccm Motorräder (A1) fahren. Ab 18 unbegrenzter Hubraum mit maximal 48PS und einem Leistungsgewicht von maximal 0,2kw pro kg.

Mit 16 musst du dir also noch keine Gedanken über Nuda usw. machen. ;)

Mache den A1, kauf' dir eine günstige 125er Supermoto oder Enduro.

Ok, werde aber in drei Monaten 17. Lohnt sich da A1 überhaupt noch?

Ich würd mir das Geld sparen. Jetzt zum Winter bringst eh nix mehr. Bleiben nur noch die paar Monate im nächsten Jahr.

Für den einfacheren Aufstieg von A1 nach A2 brauchst Du den A1 zwei Jahre. Da Du mit 18 B machen wirst, ist es sinnvoll, dann den A2 gleich mit zu machen. Du kannst allerdings jetzt auch schon B als begleitendes Fahren machen und dabei den A1 gleich mitmachen. Dann kannst Du mit knapp 19 den A2 als Aufstieg machen.

Über das Motorrad machst Du Dir Gedanken, wenn Du etwa die Hälfte der Fahrstunden absolviert hast.

Wenn du warten kannst, dann warte eben das eine Jahr noch. Sinnvoller ist es aus finanzieller Hinsicht auf jeden Fall. ;)

Zitat:

Original geschrieben von kandidatnr2

Für den einfacheren Aufstieg von A1 nach A2 brauchst Du den A1 zwei Jahre. Da Du mit 18 B machen wirst, ist es sinnvoll, dann den A2 gleich mit zu machen. Du kannst allerdings jetzt auch schon B als begleitendes Fahren machen und dabei den A1 gleich mitmachen. Dann kannst Du mit knapp 19 den A2 als Aufstieg machen.

Über das Motorrad machst Du Dir Gedanken, wenn Du etwa die Hälfte der Fahrstunden absolviert hast.

Wobei man nachfragen könnte, ob er nicht gleich den A1 mit 16 machen kann,

den die theoretische Prüfung ist 1 Jahr gültig und reicht dann auch für B mit 17,

und A2 mit 18 nur noch einmal praktische Prüfung.

 

Wenn er mit 18 A2 Motorräder fahren will, wird er warten müssen, weil er die zwei Jahre vorher nicht mehr zurückdrehen kann. Insofern stimmt die Aussage, dass er den Termin verpasst hat.

...oder er legt eben noch mal 1'000 Euro für den A2 hin. Den darf er ja so oder so mit 18 machen. Egal ob 2 Jahre Vorbesitz A2 oder nicht. Lediglich die Höhe der Kosten variiert (wegen der unterschiedlichen Anforderungen).

Grüße, Martin

Man kann mit 17 den B machen aber nicht den A2!

Genauer gesagt Man kann den B bzw BF so machen, dass man ab dem 17. Geburtstag begleitet PKW fahren darf, A2 kann man erst so machen, dass man ab dem 18. Geburtstag dann Motorrad fahren darf. Zusammen geht es dann nicht.

VlG

Würde Dir auch den A2 empfehlen.

Wenn Du es nicht erwarten kannst auf zwei Rädern unterwegs zu sein, besorg dir 'nen 50er Roller. Wenn Du ne Vespa mit Handschaltung findest, kannst Du schon einmal etwas üben bis Du den A2 machen darfst. ;-)

Bezüglich Deiner zukünftigen Maschine, mach erst mal den Lappen. Dann bist Du in der Fahrschule schon einmal ein Bike gefahren und kannst danach ggf. Probefahrten machen und gucken was Dir gefällt. Zumindest die Ninja 300 und die CB500 wirst Du vermutlich probefahren können. Maschinen die auf 48PS gedrosselt sind, bekommst Du beim Händler meistens nicht.

Ich würde mir für die erst beiden (leistungsbeschränkten) Jahre eine eigene Maschine kaufen. Vielleicht hast Du auf Dein erstes Bike nach zwei Jahren keinen Lust mehr (so ist es bei meinem ersten Bike nach einer Saison gewesen).

Hallo,

Frage an die Experten,

mit 17 kann ich den Führerschein Klasse B machen,

und dann auch die theoretische Prüfung für A2?

Den eine Theorie gilt ein Jahr, wenn ich dann die praktische Prüfung A2

kurz vor meinem 18 Geburtstag mache hab ich eine Prüfung gespart?

Viele Grüße

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen