ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. A1 Speed Wax Plus 3 - Erfahrungsbericht

A1 Speed Wax Plus 3 - Erfahrungsbericht

Themenstarteram 14. September 2007 um 18:08

Hallo,

nach umfangreichen Recherchen in Internet-Foren habe ich mich letztendlich für das A1 Speed Wax entschieden. Heute habe ich das Produkt zum erstenmal angewendet.

Mein Pkw ist ein A 150 ( 4 Monate alt) mit Metalliklackierung.Es ergab sich folgender Pflegeablauf:

1. Schritt: Der Pkw wurde mit Wasser abgesprüht und anschließend mit A1 Speed Polish gewaschen und danach abgeledert.

2. Schritt: Nach einer Abtrocknungsphase wurde das A1 Speed Wax mit einem Spezialschwamm(wird mit dem Wachs mitgeliefert) aufgetragen und danach mit einem sauberen Baumwolltuch(keine Polierwatte) auspoliert bzw. mit einem Mikrofasertuch(von Aldi) nachpoliert.

Plus:

- das Wachs ist dünnflüssig und läßt sich sehr gut auftragen.

- das Auspolieren bzw. das Nachpolieren geht ratzfatz.Es bleiben keine

Wolkenbilder zurück.

- das Wachs verursacht keine grauen Schleier auf Kunststoff- bzw. Gummiteile,

was den Arbeitsaufwand enorm erleichtert.

- gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

- die Ganzwirkung bzw. Fingernagelprobe waren überzeugend.Die Langzeitwirkung

bzw. Standzeit muß noch abgewartet werden.Angeblich soll das Wachs ca. 6 Monate

halten.

Minus:

- bei hellen Lacke ist es schwer erkennbar - wo ist schon das Wachs aufgetragen und

wo noch nicht.

- der Spezialschwamm zum Auftragen könnte etwas größer sein.

Fazit:

Ich bin mit dem Wachs sehr zufrieden. Es ist mit Abstand das beste Wachs, was ich je verwendet habe.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. September 2007 um 22:56

Hallo,

ich habe den Eindruck, dass hier jemand die Bodenhaftung verloren hat. Wenn einer für ein Autowachs zwischen 70,-€ u. 110,- € ausgeben will, dann soll er damit glücklich werden. Größenwahn stirbt leider nicht aus. Ich bleibe lieber bei meinem Schrottwachs für 15,-€ aus Germany.

90 weitere Antworten
Ähnliche Themen
90 Antworten

Ich möchte mich Matze anschließen.

Es gibt in fast allen Branchen unzählige Produkte, diverse Herangehensweisen, und völlig unterschiedliche Erwartungen und Ansprüche an das jeweilige Ergebnis.

Was natürlich reichlich Stoff für Diskussionen bietet.

Aber auch davon lebt ein solches Forum wie Dieses ja.

Was den A1 Speed Wax betrifft:

Ich darf mich aus beruflichen Gründen mit solchen und ähnlichen Produkte beschäftigen.

Dafür sollte man meiner Meinung nach erst einmal schauen welchem Marktsegment man ein solches Produkt zuordnet und wer dort die entsprechenden Gegenspieler sind.

Man verzeihe mir die Begrifflichkeit, aber ich nenne es jetzt mal salopp Baumarkt-Segment.

Ein typisches Endverbraucher-Produkt, dass es auch in Nicht-Fachgeschäften gibt.

Wenn ich mir nun anschaue welche anderen Produkte sich hier ebenfalls tummeln und vergleiche diese gegeneinander, muss ich feststellen, dass der Speed Wax in diesem Segment zu den besten gehört.

Verarbeitung, Auspolierbarkeit, abperlverhalten und Beständigkeit sind z.T. um Klassen besser, als bei den Wettbewerbern.

Gerade die hier oft diskutierte Beständigkeit gegenüber Reinigungsmitteln ist beim Speed Wax deutlich besser als bei so manch hochgelobtem Produkt hier im Forum.

(ist zumindest meine Erfahrung)

Daher kann ich durchaus verstehen, dass es einige zufriedene Speed Wax Nutzer gibt.

Da ich selbst aber z.T. andere Produkte bevorzuge, kann ich auch durchaus andere Meinungen zu diesem Produkt nachvollziehen.

Es liegt eben doch immer wieder daran, welche Erwartungen ich an ein Produkt habe..

So, noch zum Abschluss nach meiner "Lobeshymne" auf den Speed Wax:

Nein, ich arbeite nicht für den Hersteller und werde auch nicht fürs Werbungmachen bezahlt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. A1 Speed Wax Plus 3 - Erfahrungsbericht