Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 9-3 aero cabrio - Prachtexemplar

9-3 aero cabrio - Prachtexemplar

Themenstarteram 1. Mai 2010 um 9:26

Hallo,

habe mir ein absolutes Prachtexemplar angesehen... ;-)

9-3 areo cabrio automatik, EZ 03/2001, 2.Hd, 57tkm!!, Preis zu teuer (schon runtergesetzt), Zustand echt gut, aber:

Service bei SAAB bei 7tkm, noch was zwischendrin und zuletzt 37tkm in 2005!!!, dann noch ein Ölwechsel bei einem Renault-Händler bei 53tkm - welches Öl und wann???

Und er klingelt schon soooooo schön und Öldruckleuchte braucht ne Minute bis sie aus ist!

Bekommst zwar ein Jahr Gewährleistung, aber was nützt es im Zweifelsfall... Aber sie (VW/Audi-Händler) werden schon jemanden dafür finden.

Gruß

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von eichquardt

Hallo,

habe mir ein absolutes Prachtexemplar angesehen... ;-)

9-3 areo cabrio automatik, EZ 03/2001, 2.Hd, 57tkm!!,

hallo

viele der 9_3er die einen motorschaden hatten sind 150PS versionen mit automatik

vor allem baujahre 2001 und 2002

weiss nicht ob das zufall ist oder ob es da einen technischen grund gibt

evt ist es ganz simpel: wer viel stadtverkehr faehrt der nimmt eher die automatik.

und viel stadtverkehr ist ja bekanntlich einer der grunde warum die motoren recht bald abrauchen

bei meinem 9_3 150PS automatik war bei gut 80.000km schluss

pleuelschaden .. einmal neuer motor bitte ...

Zitat:

Original geschrieben von dudo_0159

Zitat:

Original geschrieben von eichquardt

Hallo,

habe mir ein absolutes Prachtexemplar angesehen... ;-)

9-3 areo cabrio automatik, EZ 03/2001, 2.Hd, 57tkm!!,

hallo

viele der 9_3er die einen motorschaden hatten sind 150PS versionen mit automatik

vor allem baujahre 2001 und 2002

weiss nicht ob das zufall ist oder ob es da einen technischen grund gibt

evt ist es ganz simpel: wer viel stadtverkehr faehrt der nimmt eher die automatik.

und viel stadtverkehr ist ja bekanntlich einer der grunde warum die motoren recht bald abrauchen

bei meinem 9_3 150PS automatik war bei gut 80.000km schluss

pleuelschaden .. einmal neuer motor bitte ...

Den Zusammenhang mit der Automatik hatten wir hier noch nicht. Der 150PSler ist natürlich der weitaus am meisten verkaufte Turbo-Motor gewesen, der für die Fehler Ölverkokung etc. in Frage kam/kommt.

Meiner war auch ein Automatik mit 150PS und hatte bei 90 Tkm das Problem.

Zitat:

Original geschrieben von stelo

Zitat:

Original geschrieben von dudo_0159

 

 

hallo

viele der 9_3er die einen motorschaden hatten sind 150PS versionen mit automatik

vor allem baujahre 2001 und 2002

weiss nicht ob das zufall ist oder ob es da einen technischen grund gibt

evt ist es ganz simpel: wer viel stadtverkehr faehrt der nimmt eher die automatik.

und viel stadtverkehr ist ja bekanntlich einer der grunde warum die motoren recht bald abrauchen

bei meinem 9_3 150PS automatik war bei gut 80.000km schluss

pleuelschaden .. einmal neuer motor bitte ...

Den Zusammenhang mit der Automatik hatten wir hier noch nicht. Der 150PSler ist natürlich der weitaus am meisten verkaufte Turbo-Motor gewesen, der für die Fehler Ölverkokung etc. in Frage kam/kommt.

Würde das Thema Stadtverkehr - frühzeitiger Motorschaden - eventuell verbunden mit Automatik gerne nochmal aufgreifen.

Habe aktuell einen 9-3 MY 2002 2,0t mit Automatik im Auge - 98.000 km, in Berlin gelaufen (wahrscheinlich nicht die komplette Laufleistung in der Stadt, aber wahrscheinlich sehr viel Stadtverkehr). Regelmäßige Services, alle 11-13.000 km Ölwechsel, alles bei Saab. Ein Besitzer.

Worauf muss ich hier verstärkt achten (klar, Ölwanne kommt runter, etc.) - kann man einen baldigen Motorschaden irgendwie absehen?

Verlässliche Indikatoren gibt es erst, wenn es eigentlich zu spät ist. Ölwannenkontrolle ist gut. Trotzdem gab es hier schon Turbo- und/oder Motorschäden nach der Kontrolle.

Lesetipp: http://www.motor-talk.de/forum/es-raucht-t2695072.html#post24382241

Meinst Du den in der Wexstrasse? Hört sich doch erstmal gut an. Alternativ steht meiner immer noch in Chemnitz beim Händler herum.

Zitat:

Original geschrieben von stelo

Verlässliche Indikatoren gibt es erst, wenn es eigentlich zu spät ist. Ölwannenkontrolle ist gut. Trotzdem gab es hier schon Turbo- und/oder Motorschäden nach der Kontrolle.

Lesetipp: http://www.motor-talk.de/forum/es-raucht-t2695072.html#post24382241

Meinst Du den in der Wexstrasse? Hört sich doch erstmal gut an. Alternativ steht meiner immer noch in Chemnitz beim Händler herum.

Ja, den in der Wexstrasse schaue ich mir am Mittwoch an, wobei da der Preis noch jenseits von allem ist, was ich bereit wäre, zu zahlen. Deiner in Chemnitz ist super, nur soll der Zukünftige in Norwegen als Zweitwagen seinen Dienst tun, und da hat der viel zu viel Leistung, um den dort einführen zu können (wird bei der Einfuhr gute 8.000 EUR teurer als einer mit 150 PS...). Gibt dann noch einen in Weißensee (grau-metallic) und einen in DD (silber-metallic). Die werden Mittwoch alle abgeklappert. Nach Kauf bringe ich den Wagen zu B. nach Tempelhof und lasse den da checken (inkl. Ölwanne). Wenn die was Schwerwiegendes finden => Gewährleistung. So ist zumindest der Plan...

Hallo,

habe den Wagen auch gesehen und bin interessiert.

Ist der wirklich nicht Scheckheft-gepflegt?

Bin grundsätzlich Saab- und Technik-Amateur. Was bedeutet das denn, er "klingelt" und die Öldruckleuchte erlischt erst nach einer Minute??? Sind da Probleme mit dem Motor vorprogrammiert oder wie habe ich mir das vorzustellen?

Es ist aber übrigens kein 150 PS, sondern ein 205 PS 9-3er.

Bin mal mit einem Saab 9000 CD Turbo S (ca. 230 PS) ziemlich auf die Schnautze gefallen, kompletter Neu-Motor inkl. Steuergeräte war erforderlich, ein Desaster.

Gruß Lapo

Zitat:

Original geschrieben von lapo

Bin mal mit einem Saab 9000 CD Turbo S (ca. 230 PS) ziemlich auf die Schnautze gefallen, kompletter Neu-Motor inkl. Steuergeräte war erforderlich, ein Desaster.

hallo

ich kenne die fahrzeuge ned die da zum verkauf stehen

aber der 9000der war im vergleich zu den dann im 9_3 folgenden motoren, egal ob 150 oder 205PS standfest, problemlos und wartungsarm .....

;-)

lg

g

Themenstarteram 4. Mai 2010 um 21:53

Problem der 9-3er I Turbomotoren, in diesem Fall hier, um es mal ganz ganz allgemein zu formulieren und nicht so in die Tiefe zu gehend, die Ölverschlammung und zugesetzte Ölsiebe, bis zur Ölverkokung.

Folge: wesentlich erhöhter Verschleiss, mangelnde Schmierung, bis zum Motorkollaps. Das "Klingeln" heisst einfach, daß es schon mechanische Geräusche aus dem Motorinnenleben gibt und die lang leuchtende Öldruckleuchte besagt, daß der Motor durch zugesetztes Sieb zu wenig Schmierung bekommt. Teure Motorrevision oder Ersatzmotor vorprogrammiert. Viel Stadtverkehr/Kurzstrecke und lange Ölwechselintervalle sind der Tod von diesen Motoren. Und bei diesem speziellen schwarzen 205PS Aut. wurde nur alle 20tkm der Service durchgeführt und ein dubuioser Renaultölwechsel zuletzt. Letzter Saab-Sevice ist 5 Jahre her!! Ein dokumentierter Ölwechsel von mind. allen 10tkm wäre richtig gewesen! Meine ganz ganz subjektive Meinung zu dem Auto: Abstand.

Gruß M.

P.S. Saab hat sogar eine Garantieerweiterung (aufgrund der bekannten Probleme) für die Motoren auf 8 Jahre ab EZ ohne KM-Begrenzung gegeben. Penibel geführte Servicedokumentation vorausgesetzt. Das kannste da vergessen und die Zeit ist eh schon um. EZ war 03/2001.

Guten Morgen,

danke für die Rückmeldung!

das ist echt schade, war nicht vor Ort, aber die Fakten bei Mobile über den Wagen klangen wirklich super.

Präventiv da was zu machen, ist wahrscheinlich auch nicht möglich, oder?!

Wahrscheinlich geht der Motor dann kaputt, wenn das halbe Jahr rum ist und aufgrund der Beweislastumkehr bei Gewährleistung die Beweislast beim Käufer liegt.

Ich wollte - ganz ehrlich - heute mittag dorthin fahren und mir den Wagen anschauen.

Dann muss ich wohl weiter suchen, habt Ihr eine Tip? Soll eigentlich ein 9-3er Cabrio sein, möglichst mit dem 205 PS-Motor, wenig KM, Baujahre 2000-2003, ca. 12 TSD € bin ich bereit zu zahlen. Der Neue gefällt mir irgendwie nicht.

Viele Grüße

Lapo

Themenstarteram 5. Mai 2010 um 12:46

Präventiv:

Vom ersten Tag an "turbogerecht" fahren, spätestens alle 10 tkm Ölwechsel mit dem feinen Salatöl, das ihm gut tut und Kurzstrecke an/aus meiden. Dann kann es eine lange und sehr erfreuliche Beziehung werden!

Man kann den "Ölwannenservice" machen, wird in entsprechenden SaabForen und einigen Threads hier auch beschrieben. Nur soweit: Ölwanne runter, evtl. reinigen, Sieb reinigen oder neu. Ideal auch noch dazu Ventildeckel runter und nach Verschleiss an Kette u.ä. sehen. - Nur das übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung... Und nach Ceck zu sagen, der Motor ist auf dem besten Wege den Geist aufzugeben, wird den Verkäufer wenig entsetzen, wird warten bis er hin ist und dann hoffentlich (für ihn) aus der Gewährleistung draussen.

Manchmal sind mehr Kilometer auf der Uhr besser als weniger. Dann ist der Wagen wenigstens in Benutzung gewesen und war kein Standfahrzeug. Wichtig penibel geführtes Serviceheft!

[

Dann muss ich wohl weiter suchen, habt Ihr eine Tip? Soll eigentlich ein 9-3er Cabrio sein, möglichst mit dem 205 PS-Motor, wenig KM, Baujahre 2000-2003, ca. 12 TSD € bin ich bereit zu zahlen. Der Neue gefällt mir irgendwie nicht.

Viele Grüße

Lapo

Ja, die Karosse ist wirklich schön. Und: Nein, meinen kriegste nicht für Geld und gute Worte. Zum Thema 205 PS solltest Du vielleicht auch in Erwägung ziehen, eine friedlichere Variante 154/150 oder 185 PS zu nehmen. Die kann man problemlos (Nordic Performance, Hirsch, etc.) auf 220 PS/ 330 NM tunen. So hättest Du am Markt deutlich mehr Auswahl. Wenn es aber partout ein Aero sein soll, schau doch mal bei www.wedde-car-service.de nach, den Aero beobachte ich schon eine ganze lange Weile, vielleicht sind die beim Preis heute nicht mehr so ganz dogmatisch!

Viel Erfolg bei Deiner Suche - es lohnt sich!

Grüße

leo_klipp

Hi,

allen nochmal danke für die Rückmeldungen und den Tip (Wedde-Car-Service), aber 17.500 € für den Grauen ist schon heftig...

Ist das mit dem Tuning denn wirklich problemlos(er) als einen Original 205 PS-Aero zu kaufen?

Ich weiß nicht, wie gesagt, mein 9000er hatte auch eine Leistungssteigerung, ich glaube von Hirsch, Motorschaden wie gesagt, war die Folge.

Werde ab und zu noch mal hier ins Forum schauen, vielleicht hat ja sonst noch jemand einen Tip oder Hinweis auf ein schönes Gebraucht-Model, mit 185 PS könnte ich mich auch anfreunden.

Soll ein Zweitauto sein und ich will ein bisschen Fahrspass haben, habe zwei kleine Kinder, die sollen mitfahren können. Unser Erstauto ist übrigens ein VW Caddy (der ist hässlich, ich gebs zu, aber für die Familie echt perfekt!!!)

Viele Grüße

Lapo

Zitat:

Original geschrieben von lapo

Hi,

allen nochmal danke für die Rückmeldungen und den Tip (Wedde-Car-Service), aber 17.500 € für den Grauen ist schon heftig...

Ist das mit dem Tuning denn wirklich problemlos(er) als einen Original 205 PS-Aero zu kaufen?

 

zum Grauen: Der steht schon mindestens 1 Jahr im Netz, wahrscheinlich nur wegen der heftigen Preisansage. Daher vermute ich zunehmende Verhandlungsbereitschaft..

zum Tunen: Die Basis bei den 2 Litermotoren ist identisch und wenn Saab die bis 205 PS aufmacht und Hirsch mit Saab-Werksgarantie und 220 PS aufwartet kann man davon ausgehen, dass die Motoren das abkönnen. Wichtig ist m.E., dass die gebrauchte Maschine in Ordnung ist, d.h. penibel gewartet wurde (und ein 10tausender Ölwechselintervall mit Vollsynthetik ist nochmals schöner!) und (turbo-) artgerecht bewegt wurde.

Deshalb nochmals - such in Ruhe, es lohnt die Mühe!

grüße

leo_klipp

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 9-3 aero cabrio - Prachtexemplar