ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. 6C TDI Kraftstoffpumpe defekt

6C TDI Kraftstoffpumpe defekt

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 3. März 2015 um 21:01

Hallo Pologemeinde,

warte jetzt seit November auf meinen neuen Polo 1,4TDI

Der Abholtermin in der Autostadt sollte morgen sein. War heute beim Händler die Schilder holen. Als ich schon wieder im Auto saß rief er mich zurück weil er gerade einen Anruf aus Wolfsburg bekam. Die haben den Termin für morgen kurzfristig abgesagt weil die Kraftstoffpumpe defekt sein soll und getauscht werden müsse. Jetzt warte ich auf einen neuen Termin.

Gibts da schon weitere bekannte Probleme?

Habe jetzt zwar sofort einen Leihwagen bekommen und die Bahnfahrt wird auch erstattet aber trotzdem ärgere ich mich darüber.

Teilt mal eurer Erfahrung/Meinung mit.

Gruß, Michael

Ähnliche Themen
15 Antworten

Das ist natürlich ärgerlich, kann deinen Frust verstehen.

Ist aber besser, als wenn du morgen voller Vorfreude nach WOB gereist wärest und dann dort das Auto nicht bekommen hättest, oder noch schlimmer auf der Heimfahrt gleich stehen geblieben wärest.

Aber muss man deswegen absagen? Mal ehrlich. Der Tausch wäre doch zeitlich noch drinn gewesen.

Zitat:

@Diesel_inside schrieb am 4. März 2015 um 08:44:03 Uhr:

Aber muss man deswegen absagen? Mal ehrlich. Der Tausch wäre doch zeitlich noch drinn gewesen.

Wenn es auch das Problem war und nicht etwas anderes.

Im FOX-Forum gibt es einen Beitrag von mir. Damals vor dem Polo hat meine Frau und Ihre Mutter jeweils einen FOX bestellt. Nachts um 0 Uhr sind wird nach WOB gefahren. 24 H Später mit einem FOX nur zurückgekommen. Der von meiner Frau hatte angeblich einen Spannungsriss in der Frontscheibe. Nur dass sich der Abholtermin von Morgens bis Abends immer verschob (komisch) und dann ganz abgesagt wurde. Das Wünsche ich keinem! Dann lieber "0" oder "1".

Auch ein defekte Frontscheibe sollte kei Hindernis sein. Evtl. verschiebt man die AUslieferung auf den Nachmittag, aber mehr wäre für mich nicht hinnehmbar. Ich vermute eher, dass da etwas größeres gemacht werden musste...

Zitat:

@Diesel_inside schrieb am 4. März 2015 um 13:33:39 Uhr:

Auch ein defekte Frontscheibe sollte kei Hindernis sein. Evtl. verschiebt man die AUslieferung auf den Nachmittag, aber mehr wäre für mich nicht hinnehmbar. Ich vermute eher, dass da etwas größeres gemacht werden musste...

Meine Worte!. Meine Frau war sauer. Der Termin verschob sich stündlich und dauernd wurden wir zum Gespräch gerufen (bekamen Guthaben auf eine Karte). Eine Besichtigung (oder Testfahrt mit Touareg) ist immer ins Wasser gefallen, da dauern ein Anruf aufs Handy kam (Gesprächstermin).

Wir bekamen dann einen Monat ein Mietauto und bei VW ca. 200 Euro an Gutscheinen (ja, der Keller war dann mir Marmelade, Sekt, Ketchup, Wurst) voll :).

Und ob wir dann das!! Auto bekommen haben???? In den Systemen war das Baudatum irgendwie nicht korrekt hinterlegt. Es war einfach komisch. Leider hatte der FOX meiner Schwiegermutti auch Kratzer, das wurde dann gleich behoben.

Es ist schön, wenn eine Übergabe in WOB ohne Probleme funktoniert, aber wir sind gebrannte Kinder und lassen es den Händler machen und die Übergabe ist hier!

Themenstarteram 6. März 2015 um 11:06

Bis jetzt noch kein Lebenszeichen. Ist jetzt schon der 3. Tag. Kann doch nicht so lange dauern eine neue Kraftstoffpumpe einzubauen. Sind doch dort an der Ersatzteilquelle. Wenn nicht dort, wo dann?

Habe wirklich die Befürchtung da steckt mehr hinter.

Müsste doch eigentlich auch in der Historie stehen, oder?

Ich hoffe nur es ist kein "Montagsauto".

Mein Vertrauen ist jetzt schon im Keller.

Zitat:

@Diesel_inside schrieb am 4. März 2015 um 13:33:39 Uhr:

Auch ein defekte Frontscheibe sollte kei Hindernis sein. Evtl. verschiebt man die AUslieferung auf den Nachmittag, aber mehr wäre für mich nicht hinnehmbar. Ich vermute eher, dass da etwas größeres gemacht werden musste...

Nun, Vermutungen, Suggestionen, Unterstellungen oder gar Behauptungen helfen ja niemandem weiter.

Vermuten kann man viel...

Ich VERMUTE trivialerweise etwas ganz anderes:

Man könnte o.g. Vermutung ggf. noch zustimmen, wenn in der Autostadt nur ein einziges Auto ausgeliefert werden würde (vgl. Übergabe beim Vertragshändler) und dieses eine dann leider beim z.B. Verladen, der Übergabeinspektion or whatever einen Spannungsriss an der WSS erlitten hätte.

Da fände sich vermutlich fix jemand in der Abt. "Nachbesserung" etc., der im Team die Scheibe "eben mal" gg. eine neue ersetzte, quasi CARglass-mäßig.

Nun ist aber sehr, sehr fraglich, ob der benannte Fox am Auslieferungstag das einzige auszuliefernde Auto war [bis hierhin noch SCHERZ / Polemik],

zumal das einzige, das ggf. noch einer Nachbearbeitung bedurfte! :)

In anderen, weit häufigeren Reklamations-Fällen werden ja z.B. innerhalb der Übergabe durch den Besitzer entdeckte Lackbeanstandungen nochmals nachgearbeitet, Kratzer an Bauteilen werden durch Behandlung oder Austausch behoben oder vergessenes wird nachgerüstet etc. (man las z.B. hier im Golf-Forum öfter von vergessener Fußraumbeleuchtung ...).

Eigentliche Frage also:

OB ein Bearbeitungs-"Slot" in der zuständigen Nachbearbeitungs-Abt. überhaupt frei war und ob überdies die Fox-Scheibe vorrätig! :eek:

Gerade letzteres halte ich für relativ unwahrscheinlich, sonst müsste sich das ausliefernde Werk Wolfsburg bzw. die Autostadt alle div. Scheibenvarianten aller produzierten und in der Autostadt zur Auslieferung kommenden Modelle & Modellvarianten auf Lager legen! :D

Wie wahrscheinlich ist das, wie sinnvoll zumal, vor dem Hintergrund von Kosten/Nutzen bzw. Defekt-Wahrscheinlichkeit zwischen Endkontrolle im produzierenden Werk in BR, Eingangskontrolle in Emden (?) und Übergabekontrolle an den Kunden, bevor man das Auto in den Turm schiebt bzw. in den Übernahmebereich fährt?

Nicht so negativ, meine Herren! :D

Manche vermeintlichen Weltverschwörungen haben manchmal (nicht immer) ganz banale Ursachen! :eek:

p.s.: Wenn es, wie hier, um einen Polo V geht: Nee, in der Autostadt Wolfsburg sitzt man eben nicht an der Ersatzteilquelle, noch nicht mal dann, wenn es um einen VW Made in Wolfsburg gegangen wäre, weil die Abläufe eben nicht so sind, dass dann eben fix jemand aus der Nachbearbeitungs-Abt. der Autostadt ans Band läuft, ne CR-Pumpe aus dem Materialträger nimmt und diese dann verbaut. Geht schon wg. der Verbuchung der Materialkreisläufe nicht, ggf. auch wg. datentechnischer Zuordnung von Bauteilen zur FIN etc.

Und selbst WOB sitzt ja nicht an der Quelle, weil eben Zulieferteil und, on top, Motorenbau gar nicht in Wolfsburg, ergo gibt´s auch keine einzelnen CR-Pumpen am Band in WOB... :eek:

Klar, beim Vertragshändler geht so manches fix oder bestenfalls overnight, aber eben auch längst nicht alles...

Ggf., [Verschwörungstheorie-Modus on] hatten sie wirklich ein Problem mit einer verbauten Charge von CR-Pumpen, die dann hinterher aufwändig einzeln ersetzt werden mussten und eben nicht bereits beim/vorm Motorenbau im zuständigen VW-Werk, sind ja so einige:

http://www.volkswagenag.com/.../production_plants.html

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Volkswagen_Group_factories

Nach Grenzöffnung traf ich einen DDR-Bürger mit niegelnagelneuem Wartburg Tourist 1.3 auf dem Werksparkplatz vorm VW-Werk Wolfsburg (meiner Heimatstadt). Der hatte technische Probleme, u.a. wohl mit dem VW-Motor, und meinte allen Ernstes,

a) er könne da mal eben mit seinem Wartburg auf´s Werksgelände fahren

b) da könne doch mal eben jemand drübergucken, müsste ja genügend viele kompetente Leute vor Ort geben, so dass doch einer wohl mal eben Zeit für ihn und sein Problem haben dürfte/müsse

:D

Die entstehenden Kosten für ein nicht ausgeliefertes Fahrzeug sind immer noch höher als eine Windschutzscheibe vom NORA Zentrum zu kaufen. Die haben auf jeden Fall alle gängigen Scheiben vorrätig.

Zitat:

@Diesel_inside schrieb am 6. März 2015 um 13:14:12 Uhr:

Die entstehenden Kosten für ein nicht ausgeliefertes Fahrzeug sind immer noch höher als eine Windschutzscheibe vom NORA Zentrum zu kaufen. Die haben auf jeden Fall alle gängigen Scheiben vorrätig.

Fraglich, ob sie die WSS vom Fox und ggf. deren spezielle Variante da haben/ gehabt hätten.

Kann beim nächsten Mal in WOB ja mal nachfragen.:)

Zweifellos werden sie kaum alle VW-Modelle, quasi im CKD-Verfahren, vorrätig haben können, in Form von Ersatz/Einzelteilen.

Das NORA-Zentrum liegt bekanntlich ja im Heinenkamp, also via A39 nur wenig entfernt von der Autostadt, Abfahrt Flechtorf/ Hattorf. Ich befürchte aber fast, dass genau diese - uns auch räumlich naheliegend erscheinenden - Beschaffungswege so nicht vorgesehen und (Scherz!?) zumal in SAP nicht abgebildet und daher auch nicht buchbar sind! :D

Der in einer kleinen Werkstatt übliche Weg (Meister zum Lehrling: Fahr mal eben zu NORA und hol ne Scheibe für´n Fox ab, hab da schon angerufen, beeil Dich, mach hinne!) wird hier, schon wg. der Bürokratie, gar nicht machbar sein, selbst wenn man wollte..., man KANN (/darf?) nicht! :eek: :D

Dieser Beschaffungsweg ist tatsächlich vorgesehen, wenn auch seht teuer. Allerdings ist auch das Storno einer Bahnreise und auch die Unterbringung des defekten Fahrzeugs nicht gerade günstig. Entweder sitzt dort jemand der nicht rechnen kann, oder aber da ist einfach mehr als nur das.

Oder die Rückversicherung von VW gg. die durch Auslieferungsverzögerung entstandenen Kosten ist zu gut! :D

Die Wege bei VW, zumal in Wolfsburg, sind ja

a) weit, sehr weit

b) ggf. auch deshalb oftmals unergründlich! :)

Aber interessant, dass dieser Beschaffungsweg offenbar tatsächlich vorgesehen ist, das überrascht und erstaunt mich! Danke für diese Info!

WiKo muss ja sparen, ergo: Reich doch mal ein, als Verbesserungsvorschlag!

Ich hab dahingehend gute Erfahrungen gemacht, damals...

Zitat:

@Taubitz schrieb am 6. März 2015 um 13:34:41 Uhr:

 

Die Wege bei VW, zumal in Wolfsburg, sind ja oftmals unergründlich! :)

Oh Ja.....

Ob die Autostadt diesen Beschaffungsweg hat kann ich leider nicht genau sagen (ist eine eine GmbH)

In der TE wird aber in dringenden Fällen gerne auf das NORA Zentrum zurückgegriffen.

Ja, aber in der FE/TE erfolgt auch eine ganz andere Verbuchung, die ist bei NORA vermutlich ganz banal als Kunde mit Kd.Nr. und entspr. Rabattgruppe gelistet und im System hinterlegt und gut.

Die Wege dort (in der FE) sind eh kurios, wie ich selbst weiß (von früher und heute von einem nahen Verwandten, der dort arbeitet und sich in letzter Zeit öfter mal mit Teilen der Konzernmarke mit "B" vorn beschäftigt hat, nein, nicht Bugatti)

Themenstarteram 9. März 2015 um 9:22

Hier wird ja über viel Insider-Wissen kommunizier, Hilft mir aber leider auch nicht weiter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. 6C TDI Kraftstoffpumpe defekt