ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. 6-Gang Getriebe nachrüsten

6-Gang Getriebe nachrüsten

Themenstarteram 5. Dezember 2006 um 9:53

ärgert ihr euch auch manchmal auf der bahn, wenn ihr 120km/h bei 3500u/min oder mehr fahrt? ein Sechser Gang wäre da Klasse, oder zumindest eine andere Übersetzung. Durch die aktuelle übersetzung ist der corsa relativ flinck doch bei höheren geschwindigkeiten sehr unangenehm zu fahren.hat jemand schonmal in die richtung geforscht, ob es ein 6-Gang getriebe oder ne andere übersetzung gibt?

Klar, den Corsa D gibt es mit 6-Gang.

Ähnliche Themen
54 Antworten

Eine längere Übersetzung wäre deutlich einfacher zu realisieren.

Was für einen Corsa hast du denn?

MFG

 

ECOTEC

Themenstarteram 5. Dezember 2006 um 10:25

corsa c 1,2Liter 75PS ohne TP

Baujahr 2004

Z12XE

Naja, wie gesagt, man könnte eine längere Übersetzung einbauen, aber ganz günstig ist das nicht.

Ein 6 Gang passt in jedem Fall nicht.

 

MFG

ECOTEC

Themenstarteram 5. Dezember 2006 um 10:29

danke für deine hilfe... Hr. Getriebeinstandsetzer ;)

wo kann man das machen lassen?

wieviele euronen wollen die leute dafür haben? Pi*Daumen

Aber wahrscheinlich lohnt es nicht? Oder doch?

Was genau müsste gemacht werden? Ritzel?

GEMA macht sowas z.B.

Wieviels kostet können die dir sagen, dies auch umbauen werden. Werden aber erhebliche Kosten auf dich zukommen, da dafür das Getriebe ausgebaut werden muss. Von den Austauschteilen noch gar nicht geredet.

Obs sich lohnt musst du selber wissen, entweder niedrige Drehzahlen und lahm, oder normale Drehzahlen und Dynamik (naja :D).

Getriebebaum herausziehen und das Ritzel an der Hauptwelle Tauschen. Differential ausbauen und das Tellerrad tauschen, dann wieder alles zusammen bauen.

 

Wir können sowas machen, ich denke mal mit 300 Euro kommt man da hin, deine Teile sind ja nicht defekt, die könnte ich wieder verwenden.

 

MFG

 

ECOTEC

@Rob Zombie

 

Ne es muss nicht ganz raus, das Getriebe kann im Auto bleiben.

 

MFG

 

ECOTEC

naja bei nem 1.2er halt ich das jetzt nicht umbedingt für so sinnvoll.

Die Übersetzung is zwar ziemlich kurz, passt aber eigentlich zum Motor.

Bei Landstraßentempo ist man immer irgendwo zwischen 3000 und 4000 U/min. Also da wo der Motor mit annähernd maximalem Drehmoment und gutem Wirkungsgrad läuft. Passt eigentlich.

Längere Übersetzung würd ihn nur träger machen und wahrscheinlich keinen großen Verbrauchsvorteil bringen.

OK, für die Autobahn is es bisschen kurz, aber dafür ist und soll ein Kleinwagen ja nicht primär ausgelegt sein. (mal abgesehen von den großen Dieseln vielleicht)

Wennst dich aber nicht davon abbringen lässt kann man da aber schon Getriebe z.B. vom z14xep einbauen, das müsste länger übersetzt sein.

Oder nur Achsübersetzung oder Gängräder tauschen.

Kan man viel rumspielen, weils diese kleinen Getriebe, müsste nen F13 sein, eigentlich in allen Varianten und Übersetzungen gab.

Themenstarteram 5. Dezember 2006 um 10:42

300,00 EUR incl. Material und Arbeitsstunden?

Das geht doch. Könnte man die Werte des Corsas mal in einen Tabelle fügen und die veränderung mit dem neuen ritzel darstellen? ihr habt doch bestimmt ein programm dafür. Vorher nachher mit drehzahlen und geschwindigkeiten.

Vielen vielen dank schonmal im voraus .

ich habe die Werte nicht im Kopf, aber du müsstest ein C3.94er Getriebe haben, also eine 3.94er Achse, diese würde ich ändern

auf 3.55 damit man einen Unterschied merkt.

 

Ja 300 Euro incl Arbeitslohn und Einbau. Die Teile habe ich gebraucht auf Lager.

MFG

 

ECOTEC

Am Z12XE ist ein F13CR3.74 ;)

Bei 4000 Touren im 5. machts ganze 7 km/h Unterschied.

Übers ganze Drehzahlband ist die 3,55er Achse knapp 5% länger. Das bringt IMO nichts.

@Rob Zombie

Das ist nicht gesagt, der Z12XE wurde mit 3.94er und 3.74er Achse ausgeliefert, er kann auch ein 3.94 haben und dann sieht es schon wieder ganz anders aus.

Ich kann auch beliebig andere Übersetzungen verbauen.

 

ich kann ihm auch das Schonganggetriebe W4.29 verbauen, das hab ich auch da.

 

MFG

 

ECOTEC

Er fährt nach eigener Aussage bei 3500 Touren 120km/h. Das 3.94er läuft da exakt 4000. Deswegen bin ich der Meinung, dass da das 3.74er drin ist. ;)

Themenstarteram 5. Dezember 2006 um 11:12

wie kann man herausfinden, welches getriebe verbaut ist?

warum schonganggetriebe W4,29 ist das wieder nicht kürzer untersetzt? wenn 3.74 schon länger untersetzt ist als das 3.94er?

Deine Antwort
Ähnliche Themen