Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. 535d Kaufberatung

535d Kaufberatung

BMW 5er F11
Themenstarteram 18. Mai 2019 um 0:21

Hallo liebes Forum,

 

ich bin am überlegen bezüglich eines neuen (gebrauchten) und habe ein Auge auf den 535d geworfen.

 

Folgendes Angebot empfinde ich als sehr interessant:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Was mir gefällt:

Ausstattung

Scheckheftgepflegt

1 Vorbesitzer

 

Was mir nicht gefällt:

Immerhin knapp 7 Jahre alt

Farbe (wobei ich damit leben kann)

 

Wollte mal fragen, ob einer von den Experten hier mal ein Blick drauf werfen würde und allgemein eure Meinung zu diesem Angebot was Preis/Leistung angeht.

 

Kennt zufällig jemand den Händler?

Über Google finde ich relativ wenig.

 

Vielen dank

 

Lg Alex

Beste Antwort im Thema

Da er keine Sitzheizung hat, ist es keine Deutschland Ausführung. Ich schätze mal er kommt aus Italien und damit ist er zu 90% gedreht.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Vollausstattung sieht anders aus. Unten links neben dem Lenkrad fehlen schon mal 3 Schalter / Knöpfe.

Kein top Hifi Soundsystem und auch kein rear Seat Entertainment.

Was manch ein Händler als Vollausstattung bezeichnet, unglaublich.

Man sollte den Kaspern mal ein Verkaufs Prospekt in die Hand drücken...

Ich wünsche allen ein sonniges Wochenende

Ist für dich Euro5 in Ordnung? Und ja vollaustattung sieht anders aus meiner meinung.

 

Ich persönlich würde ja den LCI nehmen. Besseres Navi mal ganz voran als Grund.

Vollausstattung hat meiner noch nicht mal und der hat ACC, NightVision, LED Scheinwerfer, M Paket, Standheizung, Panorama, SportAutomatik, uvm.

Der TE ist ja mit der Ausstattung zufrieden (wie er bereits erwähnt hat) von daher brauchen wir auch nicht über Vollausstattung diskutieren !

 

Keine Ahnung was das jedes mal soll...

 

Zu deinen Fragen:

Man kann schlecht etwas über das Auto sagen wenn man nur die Bilder gesehen hat und nie selber davor stand.

 

Lass dir erstmal die ViN geben von dem Verkäufer, damit Checkst du erstmal die originale Ausstattung ab im Internet. (bimmer.work)

 

Mit persönlich kommt der Kilometerstand etwas wenig vor. Im Schnitt 10tsd im Jahr mit einem 535d ? aber wenn der 1. Vorbesitzer das so bestätigen kann umso besser für dich !

 

Ansonst lass prüfen ob der AGR kühler gewechselt werden muss (Rückrufaktion), Unterdruckschläuche prüfen, Hinterachse Zusatzdämpfer checken, Getriebe auf Leichtgängigkeit prüfen, usw.

 

Wenn alles passt machst du bei dem Kilometerstand und dem Preis nichts verkehrt !

 

Ich habe mir letztes Jahr erst einen 535d geholt mit wesentlich mehr Kilometer aber super Zustand für mehr als 19tsd Euro.

 

 

Den Händler kenne ich nicht !

mir gefällt die Fahrzeugpräsentation insbesondere die Bilder nicht, selbige sollten kaum vor einer Tiefgarage erstellt werden, sondern vor einem hellen, mgl. homogenen Hintergrund...

der Händler ist erst seit Ende 2018 auf Mobile...

ich lese nichts von einer Garantie... oder habe ich etwas überlesen?

das Gerede bzgl. LCI ist obsolet, BMW hat vieles .- auch aus Kostengründen - mit LCI verschlimmbessert.

Pauschal und nur wg. Navi ist ein wenig dünn argumentiert...

Worauf Du en detail zu 8ten hast: suchfunktion "kaufberatung"

Wenn Du kein X-Drive benötigst, laß´die Finger davon. Gewicht, Mehrverbrauch und horrende Kosten (insbesondere ohne Garantie) so das VTG die Grätsche macht...

Der Wagen ist recht ordentlich ausgestattet, so die KM-Angabe plausibel ist und der Wagen einer genauen Überprüfung stand hält, gibt es dennoch vergleichbares mit mehr Ausstattung.

Mein Fazit:

ruhig mal anschauen, zur Probe fahren und lernen... ABER weitersuchen...

ich denke der €5 Diesel wird so rasch nicht verkauft werden und jeder Monat reduziert den Preis, wenn Du also nicht sofort einen fahrbaren F1x-Untersatz benötigst...

weitersuchen... ;)

Ausstattung ist gut. Für den Händler ist s halt so.

 

Aber noch stören Kleinigkeiten.

Lenkrad ist viel zu speckig, meist ein Anzeichen für viele Kilometer. Oder auch falsche Pflege.

 

Warum hat das Fahrzeug Kennzeichen noch auf einen Foto, welche Geschwätz sind? Noch angemeldet?

 

Und der Händler?Erst seit 5 Monaten bei mobile.

Und Google maps Bild siehe unten.

Fraglich, ob er bei Problemen helfen kann.

 

Haha, kanne66 war schneller und gleicher Meinung.

IMG_20190518_073059.jpg

Zitat:

@mjudge schrieb am 18. Mai 2019 um 07:16:06 Uhr:

Ausstattung ist gut. Für den Händler ist s halt so.

Aber noch stören Kleinigkeiten.

Lenkrad ist viel zu speckig, meist ein Anzeichen für viele Kilometer. Oder auch falsche Pflege.

Warum hat das Fahrzeug Kennzeichen noch auf einen Foto, welche Geschwätz sind? Noch angemeldet?

Und der Händler?Erst seit 5 Monaten bei mobile.

Und Google maps Bild siehe unten.

Fraglich, ob er bei Problemen helfen kann.

Haha, kanne66 war schneller und gleicher Meinung.

@mjudge: jetzt gefällt mir die Fahrzeugpräsentation noch weniger... :cool:

btw: die Lenkräder specken insbesondere bei Konsum von Handcreme recht schnell, aber der Fahrersitz spricht - imho - von weit mehr als 70tkm.... insbesondere die äußere Sitzwange... meine sieht mit mehr KM anders aus...

da kommen mir doch Zweifel...:rolleyes: in dubio pro reo... dennoch...

@kanne66

Ja, wenig Kilometer.

Muss man Checken.

Carly tester und Gebrauchtwagen check.

Man sieht auch mögliche andere Fehler.

Oder Vorbesitzer anrufen. Keine Ahnung ob das mit DSVOG irgendwie kollidiert? :-)

 

Und wichtig wäre, ob sie Kundendienste bei Bmw Gemacht wurden, oder wo anders.

Zitat:

@mjudge

Und wichtig wäre, ob sie Kundendienste bei Bmw Gemacht wurden, oder wo anders.

"* LÜCKENLOS SCHECKHEFT VON BMW "

"Bitte alle Extras und Kaufrelevante Dinge mit unserem Verkäufer telefonisch oder vor Ort abklären, um eventuelle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. "

Drum prüfe wer sich bindet...

und ja, Carly taugt durchaus, einen ersten Eindruck über das Fahrzeug zu erhalten...

und man bekommt einen groben Überblick über den Inhalt des Fehlerspeicher...

 

Ich halte den Preis, besonders aufgrund der Euro 5-Schadstoffklasse, für zu hoch. Zum Vergleich: Wir haben am 04.01.2019 den 535xd (F11) mit ähnlicher Ausstattung, zusätzlich M-Paket, Bj. Ende 2015 mit 150.000 km beim BMW Händler mit Garantie, neuen Bremsen und neuem TÜV für 24.500 € bekommen. Alle Service-Arbeiten wurden bei diesem BMW-Händler gemacht und der Vorbesitzer hat sich das gleiche Auto wieder neu dort geleast, scheint also zufrieden damit gewesen zu sein. Bis jetzt, nach weiteren 20.000 km, war bis auf den Tausch des AGR-Kühlers auf Kosten von BMW keine Beanstandung. Man muss nur etwas Geduld haben und in Ruhe schauen und vergleichen, das lohnt sich.

Themenstarteram 18. Mai 2019 um 15:12

Wow vielen Dank für eure schnellen und aufschlussreichen antworten

 

Ich muss zugeben, dass mir spät abends das „Euro 5“ tatsächlich zuerst mal nicht aufgefallen ist bzw nicht drauf geachtet

 

Wer lesen kann ist klar im Vorteil :D

 

Was mich auch stutzig macht, der Preis variiert innerhalb weniger Tage von 18.000-21.000

 

Das scheint mir irgendwie dubios

 

Ich werde geduldig weiter suchen und nichts überstürzen.

 

Danke nochmal für die Hilfe an alle :)

 

Ich wünsche ein schönes Wochenende

 

Lg Alex

Da er keine Sitzheizung hat, ist es keine Deutschland Ausführung. Ich schätze mal er kommt aus Italien und damit ist er zu 90% gedreht.

sind da die Scheinwerfer schon etwas matt? Würde für eine höhere Laufleistung sprechen. + ein Sitz kann, aber muss nicht nach 70tkm so aussehen...

Ein Händler, der mit großgeschriebener HAMMER AUSSTATTUNG wirbt macht jetzt nicht den aller-seriösesten Eindruck...

Zitat:

@bmw 745d schrieb am 18. Mai 2019 um 22:36:05 Uhr:

Da er keine Sitzheizung hat, ist es keine Deutschland Ausführung. Ich schätze mal er kommt aus Italien und damit ist er zu 90% gedreht.

Das nenne ich mal Adler Auge!

 

 

 

 

Zustimmung...

 

Italien!

 

Aber Spanien ist auch nicht ganz auszuschließen;)

 

:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen