ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 45 Watt Turmventilator mit Spannungswandler im Auto?

45 Watt Turmventilator mit Spannungswandler im Auto?

Themenstarteram 17. Juni 2011 um 1:12

Ich habe bei Conrad einen Turmventilator gefunden der wirklich enorm gut kühlt, er braucht laut Datenblatt 45 Watt und soweit mir bekannt liefert das Auto da ja nicht genug.

Beim Forstinger gäbe es dieses Monat aber Spannungswandler von 12V auf 230V um ca. 20€. Also habe ich mir gedacht ich könnte doch den Kühlturm auf der Hutablage anbringen (natürlich bombenfest und verstrebt) und den Wandler per Kabel in den Kofferraum vom Zigarettenanzünder dort platzieren und den Kühlturm betreiben?!

Ich habe einen Golf 3 Diesel, Batterie ist schon etwas stärker. Saugt so ein Wandler mit einem solchen Turm aber trotzdem zu viel?

Wird das überhaupt funktionieren? Würde ihn natürlich nur bei längeren Fahrten betreiben.

Beste Antwort im Thema

Das Ding macht vielleicht viel Wind - nur kühlen wird der Ventilator das Auto garantiert nicht, er wälzt nur die heisse Luft um...

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Das Ding macht vielleicht viel Wind - nur kühlen wird der Ventilator das Auto garantiert nicht, er wälzt nur die heisse Luft um...

Zitat:

Original geschrieben von chsonnberger

Saugt so ein Wandler mit einem solchen Turm aber trotzdem zu viel?

Wird das überhaupt funktionieren?

Der Wandler saugt soviel wie der Verbraucher der dranhängt. 45Watt ist etwas weniger als ein H4 Abblendlicht hat. Das wird funktionieren.

Solange der Ventilator nur warme Luft umwälzt, funktioniert er recht schlecht! Die Fahrzeuglüftung, saugt Aussenluft an und schiebt die warme verbrauchte stickige Luft aus dem Auto!

Daher: taugt nichts, wird nichts bringen! Einzig, der Luftstrahl, der dich trifft, wird deinen Schweiß verdampfen und damit die Illusion von kühle bewirken!

PS: Gibt auch 12V Lüfter, die einfach in den Zigarettenanzünder gesteckt werden!

MfG

Themenstarteram 22. Juni 2011 um 22:18

Danke an alle! Also müsste man noch Luftschläuche von Außen bis zum Ansaug des Kühlturmes einbinden?! Das sollte jetzt nicht unmöglich sein, ev. mit Lufthutzen an den Seiten da der Abstand ja nicht groß ist. Wobei mir der Gedanke kommt, die Luft außerhalb des Autos ist doch auch nicht kalt?! Ob es nicht einfach reicht die Seitenfenster einen Spalt zu öffnen? Die Luft von Außerhalb wird ja nach hinten gedrückt wo sie der Kühlturm wieder nach vor bringen kann?!

 

Ein anderer Gedanke wäre das Dachfenster das mein G3 hat. Zumindest für LKWs gibt es nachrüstbare Dachklimaanlagen.

Ob man hier mit einer großen Lufthutze auf Basis von "Swampcoolern" etwas brauchbares basteln könnte?

 

http://www.kuehlbox.com/images/CA-800/wae_ca-0800-dc_a022.jpg

 

Die Autoventilatoren sind leider eindeutig zu schwach, kaum besser als die lächerliche G3 Lüftung.

Wenn's Dir zu heiss ist, bau eine echte Klimaanlage ein - alles Andere bringt nichts!

Das Teil von Waeco kostet übrigens 1500€ - da ist eine gebrauchte Klimaanlage aus einem Golf sicher günstiger.

am 22. Juni 2011 um 23:31

Was für eine Farbe hat das Auto denn, dass du so mit der Hitze kämpfst?

Sind diese Dachluken Klima richtige Kompressorklimaanlagen oder nutzen die den Peltiereffekt aus?

Das ist eine elektrisch betriebene Kompressoranlage.

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 16:20

Zitat:

Wenn's Dir zu heiss ist, bau eine echte Klimaanlage ein - alles Andere bringt nichts!

Hab eigentlich noch nie gesehen das einer eine echte Klimaanlage nachgerüstet hat, und wenn überhaupt schätzen hier bei mir alle Werkstätten es würde so um die 2500€ / 3000€ kosten. Da kann ich auch gleich einen G3 mit Klima günstiger kaufen. Wobei bei der VW Werkstatt einer zu mir meinte er würde es nicht einmal machen wenn ich ihm 10.000€ in einem Koffer übergebe.

Code:
Das Teil von Waeco kostet übrigens 1500€ -
da ist eine gebrauchte Klimaanlage aus einem Golf sicher günstiger.

Bis die dann, wenn überhaupt, läuft? Sicher nicht. Ist ja kein Teil das man einfach an den Strom steckt und läuft, zudem müsste sie ja vom exakt gleichen Modell sein.

Ich habe heute den Turm testweise mit den hinteren Fenstern einen Spalt offen in Betrieb genommen, ist schon ein enormer Unterschied und wird deutlich kühler. Ob es bei einer längeren Fahrt wirklich mehr Kühlung verspricht muss ich erst austesten, dazu ist es heute leider zu trüb.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von chsonnberger

Hab eigentlich noch nie gesehen das einer eine echte Klimaanlage nachgerüstet hat,...

Das wird durchaus gemacht, wobei der Einbau natürlich sehr zeitaufwändig ist - das lohnt nur, wenn Du es selber machen kannst.

Was ist mit deiner normalen Lüftung? Geht die nicht?

Ich habe bei meinem 1. Wagen, die Lüftung mit der FFB eingeschaltet. Auch, kann man die Fenster über die FFB öffnen. So wird der Wagen vor Fahrantritt gelüftet.

Der Turmventilator, hat in meinen Augen, keinen wirklichen Sinn!

MfG

Von der Leistung her kein Problem, kommt aber auch auf den Wirkungsgrad es Spannungswandlers an.

Kühler wird es nicht im Auto dadurch, durch den Luftstrom kommt es einem aber kühler vor.

Die Frage ist halt, schafft man das nicht mit geöffneten Fenstern oder mit der Lüftung?

Mich würde auch ein Bild der Montage des Kühl-Turms im Golf3 interessieren :D

Themenstarteram 25. Juni 2011 um 1:36

Habe das heute noch einmal ausgiebig bei Hitze getestet, nachdem der erste Turm kaum Kühlung brachte habe ich noch einen zweiten, teureren und stärkeren von meinem Bruder getestet der noch um ein ganzes Eck mehr brachte wenn er in einem Raum war, allerdings gab das auch nicht wirklich viel Kühlung im Auto. Egal ob Fensterspalt offen oder nicht.

Fazit, funktioniert zwar alles problemlos, bringt aber nicht viel und noch stärkere Kühltürme gibt es scheinbar (Conrad, Amazon durchsucht) nicht. Für Zuluftschläuche seitlich saugen diese Türme auch zu wenig an. Sollte irgendwie Kälte aus dem Kofferraum aufsteigen würden sie diese wahrscheinlich gut verteilen, mehr ist aber nicht. :( (Wobei, gibts da nicht diese Reisekühlschränke für Autos? *g )

Code:
Was ist mit deiner normalen Lüftung? Geht die nicht?

Ja doch, die geht, im Winter wirklich sehr kühlend. ;) Die sollte man im G3 zusammen mit der rostigen Heckklappe zurück an VW schicken....

Zitat:

Mich würde auch ein Bild der Montage des Kühl-Turms im Golf3 interessieren

Hätte nicht soooo schlecht ausgesehen, der Kühlturm in Schwarz, dezent in die Hutablage montiert wäre sicher nicht hässlich. Aber zum testen habe ich ihn freilich nur in Position angegurtet und nichts fix verbaut.

Seit heute Abend bastle ich übrigens an einem "Swampcooler" für das Dachfenster.

http://www.google.com/search?...

Zitat:

Original geschrieben von chsonnberger

Da kann ich auch gleich einen G3 mit Klima günstiger kaufen.

Aha, die Erkenntnis ist schon mal da, fehlt nur noch die richtige Umsetzung statt immer mehr Geld in Gebastel zu stecken.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 45 Watt Turmventilator mit Spannungswandler im Auto?