ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 440i - welche Lichter/Leuchten in LED?

440i - welche Lichter/Leuchten in LED?

BMW 4er
Themenstarteram 27. Januar 2016 um 21:50

Hallo zusammen,

leider bin ich bei meiner Suche nach einer Info ohne Antwort geblieben - es geht um die Frage, welche Teile der Beleuchtung des 4er Coupes in LED-Technik sind und welche nicht.

So wie ich das verstanden hab, sind die kompletten Frontscheinwerfer inkl. Blinker, Fernlicht und Standlicht LED, sofern ich die LED-Scheinwerfer mitbestellt habe (was der Fall sein wird), genau wie die Nebelscheinwerfer. Was ist aber mit allen anderen Lichtern/Leuchten?

- Blinker in den Seitenspiegeln?

- Rücklicht?

- Rückfahrlicht?

- Bremslichter in den Heckleuchten?

- 3. Bremslicht

- Blinker in den Heckleuchten?

- Innenraumbeleuchtung?

Wär super wenn mir das jemand beantworten könnte.... danke!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Rücklichter, Rückfahrlicht, Bremslicht sind Glühobst .. Siehe auch Thread:

http://www.motor-talk.de/.../...s-in-heckleuchte-und-led-t4886143.html

Also in meinem älteren F32 mit LED-Scheinwerfern sieht es so aus:

- Blinker in den Seitenspiegeln? --> LED

- Rücklicht? --> LED (inkl. der Kennzeichenbeleuchtung)

- Rückfahrlicht? --> Glühlampe

- Bremslichter in den Heckleuchten? --> Glühlampe

- 3. Bremslicht --> LED

- Blinker in den Heckleuchten? --> Glühlampe

- Innenraumbeleuchtung? --> LED (gehört zum serienmäßigen Lichtpaket)

Ich bin allerdings nicht so auf dem Laufenden, ob sich hier etwas geändert hat.

Themenstarteram 28. Januar 2016 um 22:12

Bin ehrlich gesagt etwas "enttäuscht" darüber, dass ein BMW der (oberen?) Mittelklasse für knapp 75.000 EUR hinten nicht serienmäßig LEDs verbaut hat....

Das wird mich sicherlich nicht vom Bestellen abhalten, aber ich stell mir schon die Frage, warum es damals beim Golf 6 GTI/R LED-Rückleuchten als Serienausstattung gab, beim doppelt so teuren und viel moderneren BMW 4er aber nicht mal für Geld und gute Worte.

Hallo,

wenn ein Facelift kommt, dann doch spätestens nächstes Jahr - dann sollte auch der LED Anteil größer werden.

VG

Themenstarteram 28. Januar 2016 um 23:33

@newnk

Bringt mir nur leider nichts, wenn ich jetzt ein neues Auto brauch und nicht erst 2017... wir reden hier einfach von einem sehr niedrigem Euro-Betrag den sich BMW eingespart hat. Eigentlich kein großes Problem sollte man meinen, nur dass man mit nachträglich verbauten LED-Leuchtmitteln wahrscheinlich wieder Probleme mit der Zulassung bekommt.

Oder gibt's da eine einfach Möglichkeit?

BIIIITTTTEEEEE nicht noch einmal die Diskussion.

Ja, wir finden es alle enttäuschend, dass der 4er keine LED Rückleuchten hat

Ja, wir finden alle diese gelben Gläser hässlich

Ja, man sollte doch etwas anderes bei einem 75k€+ Auto erwarten können

@Abzug86 Bitte lies dir von vorne bis hinten den von mir zuvor schon einmal verlinkten Thread durch. Wenn dann immer noch Fragen da sind, können wir die Diskussion dort ja weiterführen.

http://www.motor-talk.de/.../...s-in-heckleuchte-und-led-t4886143.html

Zitat:

@kallekenkel schrieb am 29. Januar 2016 um 09:42:25 Uhr:

BIIIITTTTEEEEE nicht noch einmal die Diskussion.

Ja, wir finden es alle enttäuschend, dass der 4er keine LED Rückleuchten hat

Ja, wir finden alle diese gelben Gläser hässlich

Ja, man sollte doch etwas anderes bei einem 75k€+ Auto erwarten können

@Abzug86 Bitte lies dir von vorne bis hinten den von mir zuvor schon einmal verlinkten Thread durch. Wenn dann immer noch Fragen da sind, können wir die Diskussion dort ja weiterführen.

http://www.motor-talk.de/.../...s-in-heckleuchte-und-led-t4886143.html

Ich finde die gelben Gläser nicht hässlich ;)

Aber ansonsten 100% Zustimmung wegen der Diskussion.

Gruß,

Speedy

am 29. Januar 2016 um 19:33

Mit ein Grund, warum ich damals nicht mehr auf den neuen M4 gewartet und mir einen M5 gegönnt habe. Wirklich alles in LED ausgeführt, ausser den weißen Leuchten für den Rückwärtsgang, da haben sie noch Birnchen eingesetzt.

Im Jahr 2016 für mich nicht akzeptabel und eine absolut unverständliche Produktpolitik, die BMW da betreibt. Ein M4 mit ein bisschen Ausstattung bei ca. 100k € und dann mit Glühbirnen, und die Blinkergläser hinten sind sogar noch in einem diffusen Gelb ausgeführt. Zumal selbst ab dem E46 jedes Facelift LED-Rückleuchten bekommen hat. Dies ist heute absolut nicht mehr vermittelbar, wo bald jeder Japan-Kleinwagen LED-Rückleuchten hat. Das hat mich wirklich bei der Präsentation der 4er Reihe geärgert.

Mir hat es jedenfalls nicht gefallen...und so fiel meine Entscheidung ganz klar auf das nächst höhere Modell. Natürlich ganz abgesehen davon, dass hier noch ein Bi-Turbo V8 seinen Dienst verrichtet. Souveränität aus dem vollen geschöpft. Vielleicht die letzte Möglichkeit dazu, bevor uns die grünen Knechte alles verbieten.

Ganz abgesehen davon ist der 4er ein absolut gelungenes Auto! Durfte ihn erst letzte Woche als M4 Cabrio fahren. Love it!

Themenstarteram 29. Januar 2016 um 19:41

@painattheass

Offensichtlich hat BMW in Sachen Preispolitik dann doch alles richtig gemacht, wenn sie Dich wegen dem Leuchtmittel in den Rückleuchten dazu gebracht haben, einen 5-stelligen Betrag mehr bei BMW zu lassen.... ;)

am 29. Januar 2016 um 19:51

Zitat:

@Abzug86 schrieb am 29. Januar 2016 um 19:41:25 Uhr:

@painattheass

Offensichtlich hat BMW in Sachen Preispolitik dann doch alles richtig gemacht, wenn sie Dich wegen dem Leuchtmittel in den Rückleuchten dazu gebracht haben, einen 5-stelligen Betrag mehr bei BMW zu lassen.... ;)

Nicht nur wegen den Leuchtmitteln, wie ich bereits schrieb. Trotzdem war es mit eines von den Argumenten, die meinen Entschluss gefestigt haben. Ja, ich weiß, sicherlich jammern auf hohem Niveau. Bin mit meiner Entscheidung aber auch sehr zufrieden.

Und nochmals ja, BMW hatte trotzdem das passende Auto für mich in der Pipeline; in Form eines 5ers (M), der vermutlich auch "nochmals" mir gekostet hat! Nun bin ich begeisterter 5er-Fahrer und bereue es nicht...ganz im Gegenteil. Von daher kann ich, so wie du es bereits ganz nett angedeutet hast, nur den Hut vor BMW ziehen;) Wieder einer in die noch höherer Liga mit den noch höheren Margen umgestiegen:D

Chapeau!

Das mit den Rücklichtern ist irgendwie BMWs Facelift Taktik. Alle VorLCIs sind mit Birnen, alle LCIs mit LEDs. Und das wirklich über die komplette Palette seit längerem (E46, E60, E90, F20, F30...)

Ich denke das planen die jedes mal mit Absicht so um da überhaupt optisch was verbessern zu können.

Blöd für uns, gut für BMW. Da wirkt der jeweilige LCI dann ja immer viel moderner.

Werde auch nicht auf das LCI (über das es bzgl. Zeitpunkt derzeit keinerlei Infos gibt) warten (obwohl ich könnte, wurde mir bei der "Wandlung" meines Wagens angeboten). Außer LED hinten (evtl. OLED gegen Aufpreis) und Ambientlicht innen wird wohl nix wesentliches kommen.

Das mit den LED ist nunmal BMW-typisch. Da es aber auch viele BMW-typische gute Seiten an dem Wagen gibt, kann man es verschmerzen.

Also wird's nun im Frühjahr wieder ein 430d oder vielleicht der neue 440i, falls er mir zusagen sollte.

Grüße

Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 440i - welche Lichter/Leuchten in LED?