ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. 440 Ltd Umbau von Zahnriemen auf Kette

440 Ltd Umbau von Zahnriemen auf Kette

Kawasaki Z 440
Themenstarteram 2. November 2018 um 11:03

Hi,

vor 3 Tagen ist mir der Zahnriemen gerissen nach 73 500 km und nunmehr 34 Jahren.

Da so ein neuer Original-Zahnriemen ca. 400 € kostet und Alternative auch knapp über 200 Euronen

überlege ich nun ob ich nicht doch auf Kette umrüsten soll.

Ich weiß zwar, dass von Umbau Kette auf Zahnriemen eine andere Schwinge benötigt wird, aber wie es umgekehrt ist weiß ich leider nicht. Nach meinem Verständnis müsste ich die jetztige Schwinge verwenden können, da ja die Kette samt Ritzel wesentlich schmäler ist als das Zahnriemenrad.

Vielleicht weiß hier jemand genaueres drüber.

Da ich in Zukunft wohl nur noch selten mit der 440 fahren werde sind mir Kosten von 200 € und mehr einfach zuviel für nen neuen Zahnriemen.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Gegenfrage: Was kostet ein vernünftiger Kettensatz und wie lange hält der?

 

Gruß,

Themenstarteram 2. November 2018 um 11:46

Der teuerste den ich gefunden habe ca. 160 € aber der muß ja nicht zwingend der beste sein.

Ich denke mal das mir ein Kettensatz für den Rest meines Bikerleben reichen wird.

Ja, aber der Zahnriemen für 200 Euro doch auch, oder? Mal ganz davon abgesehen, dass Dich der Umbau sicher auch etwas kosten dürfte.

=> Milchmädchenrechnung :-)

 

Gruß,

Moin,

Zahnriemen nehmen und ausmessen.

Dann im Industriebedarf nachfragen oder mit den Abmessungen das Internet durchsuchen.

Da gibt es mit Sicherheit preisgünstige Alternativen.

Umbau auf Kette würde ich vergessen....

Viel Erfolg.

Den Umbau finde ich auch blöd. Aber in beide Richtungen.

Ne Kette hält auch ihre 50000km,und das bei nichtmal sehr guter Pflege. Aber natürlich auch nicht bei keiner. Kommt aber halt noch das Fett und reiniger hinzu. Am Ende nimmt sich beide Systeme nichts.

 

Erstmal müsste überhaupt geklärt werden, ob so ein kettenrad auf den Träger angebaut werden kann. Geht das schon nicht, dann ist der Platz der schwinge vollkommen egal.

Auch muss die Flucht passen. Möglicherweise ändert sich dann da auch was.

 

Ich weiß es nicht, wie es geht, aber das wären zumindest erstmal so Gedankengänge, die vorher klar sein sollten.

Die Kawa 440 A - und die ist relativ Baugleich - hat Kette. Da stellt sich die Frage, ob der Umbau überhaupt ein Hexenwerk ist oder einfach ein Problem von 5 Schrauben....

Allerdings würde ich auch lieber zum Industrie-Belt greifen. Oder zu einem gebrauchten....

Themenstarteram 2. November 2018 um 15:44

Der Umbau an sich ist jedenfalls kein Hexenwerk den würde ich selbst machen. Es geht mir eigentlich nur darum ob es da irgendwelche Probleme geben könnte, Schwinge etc. was ich eigentlich nicht glaube. Das Kettenrad lässt sich auf

das vorhandene Rad schrauben.

Ich hatte kurz nach dem kauf 2014 schon mal Kontakt zu einigen Industrie-Zahnriemen Hersteller.

Die meinten allerdings, dass sie keine Garantie übernehmen könnten, da diese Riemen nicht für Motorräder ausgelegt sind. Habe schon geschaut aber leider finde ich derzeit keinen gebrauchten Zahnriemen in der bucht oder sonstwo.

Falls jemand was weiß dann bitte Bescheid geben.

Moin,

lt. Ersatzteilkatalog sind alle Teile (Kettenradträger, Schwinge, Getriebeausgangswelle) zwischen Ketten- und Riemenausführung identisch.

Aber alles ohne Gewähr.

Kannst ja selbst mal bei Partzilla schauen.

Ich würde zuerst aber einen Riemen suchen.

Viel Erfolg.

Themenstarteram 2. November 2018 um 20:17

Ich werde mir morgen mal die 2 Riemenscheiben anschauen und dann entscheiden ob ich wieder nen Riemen oder

doch auf Kette umrüste. Hatte ja letztes jahr das Vergnügen das sich die vordere Riemenscheibe verabschiedete und nur

mit viel Glück auf ich eine bei Ebay-Kleinanzeigen bekommen.

Ich werde dann berichten wie ich mich entscheide.

so long

Gehen wir mal von 100,- Euro für nen Kettensatz und 200 Euro für nen neuen Belt aus. Dann reden wir ja nicht von 400,-Euro, sondern von 100. Dafür hast du dann wieder deinen Straps-o-maten um den du dich, gerade wenn du nicht mehr viel fährst, vermutlich nie wieder kümmern musst. Im Gegensatz zu einer Kette.

Ich gehöre definitiv nicht zu jenen, die nach jeder Regenfahrt und jedem Blabla ihre Kette verhätscheln, weiß aber aus Erfahrung, das so ne Kette mit der Zeit nicht besser wird, selbst wenn das Moped die meiste Zeit nur rumsteht.

Ich würde keins meiner Motorräder auf Belt umbauen, aber wenn schon einer dran ist....

Themenstarteram 3. November 2018 um 23:12

Hab mir heute mal die Riemenscheiben etwas genauer angeschaut, hmmm die sahen nach meinem

Empfinden eigentlich noch ganz gut aus. Da ich mir leider nen Wolf gesucht habe und außer den Originalriemen

nichts passendes geunden habe, rüste ich jetzt doch auf Kette um. Der Kettensatz kostet nen Huni und wird

denke ich mal im Laufe der kommenden Woche da sein. Die Vorarbeiten dazu habe ich bereits erledigt es muß nur noch

die Schwinge raus, da ich ne endlose genommen habe. Mein problem ist halt auch, dass ich das Bike momentan noch

ständig brauche um mobil zu sein.

Ich werde wieder berichten wenn es eingebaut ist.

Themenstarteram 9. November 2018 um 22:27

Hi,

so nun ist es vollbracht und der Kettensatz ist verbaut. eine erste kurze Testfahrt war auch ok und

dabei auch keine Unregelmäßigkeiten feststellen können. Beim Einbau musste lediglich die vordere

Halterung der Zahnriemen-Abdeckung abgesägt werden. Ich werde auch die Abdeckung noch etwas modifizieren

denn die ist leider etwas zu hoch über der Kette, was einfach bescheiden aussschaut.

Werde morgen nochmal ne Testfahrt machen und falls sich was negatives ergibt dann poste ich es hier.

schönes Wochenende allen hier

Gleichfalls! :)

Für's nächste mal Kette tauschen, nimm eine mit Schloss, das ist weniger Aufwand und bei 27 PS ist das völlig Schnuppe.

Das Schloss nur richtig rum einbauen. Dose Kettenfett kostet 'nen Zwanni, davon brauchst Du 2 oder 3 im Kettenleben...

jedenfalls, viel Spass damit.

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 10. November 2018 um 13:37:05 Uhr:

Dose Kettenfett kostet 'nen Zwanni, davon brauchst Du 2 oder 3 im Kettenleben...

jedenfalls, viel Spass damit.

Dann hast du das Prämium vom Prämium gekauft.

Normalerweise kostet sowas im Baumarkt um die 5-8€. Und das zeug reicht vollkommen aus ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. 440 Ltd Umbau von Zahnriemen auf Kette