ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 440 Cabrio auf was achten?

440 Cabrio auf was achten?

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 18. Januar 2021 um 23:11

Hi, gibt es Schwachstellen auf die man beim Cabrio 440 achten sollte? Es soll ein Auto werden das nicht älter wie 3 Jahre ist und nicht mehr wie 40k gelaufen hat.

Hat ja seine Vorteile wenn man vorher weiß wo man nachschauen sollte. Wäre mein erster BMW.

Danke.

Ähnliche Themen
37 Antworten

Direkte Schwachstellen kenne ich zwar keine, aber du solltest auch in deine Entscheidung einfließen lassen, ob du xDrive willst und nen OPF oder nicht.

Grüße

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 14:44

OPF soll ein Soundkiller sein so wie ich erlesen konnte. Ist der Filter Standart bei neueren BMW und wenn ja ab welchem Baujahr? Die Möglichkeit das Teil auszubauen besteht doch wohl. Was wären die Folgen bei einem Ausbau?

Xdrive wäre bestimmt auch Wartungsintensiver und in allem teurer. So meine Vermutung.

Ja, der opf wirkt sich definitiv auf den Sound aus. Ist jedoch evtl sicherer je nachdem was sich die Politik in puncto Fahrverboten in Städten noch einfallen lässt. Der wurde, glaube ich, ab Mitte 2018 Pflicht. Ein Ausbau, falls technisch möglich, wird definitiv nicht erlaubt sein.

XDrive ist natürlich mehr Technik, die kaputt gehen kann. Außerdem liegen die Fahrzeuge wohl en Stück höher beim identischen fahrwerk gegenüber nicht xDrive Ausführungen, Thema Optik. Wirst du das Fahrzeug jedoch auch im Winter bewegen, haste damit aber natürlich mehr Sicherheit.

Bist du mal nen 40i gefahren schon? Stock fand ich den nämlich auch ohne opf sehr mau vom Klang. Mit mppsk liegen da Welten dazwischen.

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 17:37

Nee, hab noch keinen gefahren. Aus dem "Knalleralter" bin ich lange draußen, aber etwas an Sound sollte da schon sein, sonst kann man sich ja auch ein Elektroauto zulegen. Auch da gibbet ja Sachen für. War ja bei meinem ST auch so ab Werk damals.

Ich schaue erstmal was da so angeboten wird. Habe vornehmlich Autohäuser im Blick. Ach und was das Fahren im Winter angeht, nö, dafür hätten wir ja noch den ST als Alltagsauto. Der Fiesta, jetziges Alltagsauto, käme dann weg.

Der Focus hat gerade erstmal 30k aufm Tacho, nach fast 8 Jahren und dient nur zum Spass.

Aber erstmal Danke für die Antworten.

Naja, wenn ich den Sound von Doc440 seinem 440er Cabrio so höre, dann finde ich ihn für Serie gar nicht mal so schlecht.

Da gibt's sehr viel schlimmeres an Mickerklang.

Grundsätzlich würde ich eine offene Probefahrt empfehlen, da hier doch einige schreiben die selbst nicht mit einem offenen Cabrio unterwegs sind.

Vielleicht nicht in deinem Thread, aber es wird immer wieder am Sound gemäkelt.

Ich persönlich bin wie Du auch schon aus dem Knalleralter raus und empfinde den Sound als angemessen, wenn man offen unterwegs ist.

Das MPPSK ist was für geschlossene Fahrzeuge, denn ich befürchte das es bei einem offenen Fahrzeug irgendwann auf den Sack gehen wird.

Liegt aber wahrscheinlich an meinem Alter ;)

Wie gesagt, am besten Probefahren und dann nach empfinden entscheiden.

Scheinbar ist Wasser im Schweller im wieder mal ein Thema bei den Cabrios.

Ich persönlich hab Gott sei Dank noch keine Erfahrung damit machen müssen.

Wenn Du in die Suche mal Wasser im Schweller eingibst, dann kannst dir das mal zu Gemüte führen ;)

Grüße,

Speedy

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 18:59

Das Ganze sollte zu einer kleinen Geldanlage dienen bevor eine Rezension alles wegfrisst oder der Staat mit Enteignungen anfängt. Zuzutrauen ist denen ja alles. Aber das ist ein anderes Thema....

Ja und so ein tolles Cabrio hält da schon etwas den Wert denke ich. Zumal ich meine Autos immer selbst Pflege und wenn außerhalb der Garantie auch weitgehend warte. Mal sehn was so zu haben ist.

Zitat:

@charles2 schrieb am 19. Januar 2021 um 18:59:53 Uhr:

Das Ganze sollte zu einer kleinen Geldanlage dienen bevor eine Rezension alles wegfrisst oder der Staat mit Enteignungen anfängt. Zuzutrauen ist denen ja alles. Aber das ist ein anderes Thema....

Wann soll die Bewertung den stattfinden?

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 19:27

Weiß ich nicht, aber sicher ist sicher. Aber das sieht jeder anders und wir sollten hier nicht darüber labern.

Ein Kumpel hat ein E92 Cabrio mit M-Paket und im letzten Jahr noch 10k geboten bekommen. Nur als Beispiel. Lange Jahre bin ich Fordler und auch sehr zufrieden damit, aber ein Werterhalt gegenüber BMW-Cabrios ist da nicht gegeben. Natürlich habe ich mir auch Mustangs angeschaut, aber da sollte man schon wissen was noch folgt nach nem Kauf.

Fazit wäre das man mit angesprochenen Gefährt in gutem Zustand nicht viel verkehrt machen kann. Aber "Montagsautos" gibbet auch dort.

@charles2 also Werterhalt kannst du vergessen. Was du sonst noch beachten musst: Keinen Re-Import kaufen.

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 20:00

Ok, ein Re-Import wollte ich auch nicht. Ja und mit dem Wasser das hab ich eben gelesen. Aber wenn das seit Jahren bei BMW bekannt ist dann werden die das bei neueren Modellen wohl behoben haben mit den Abläufen. Aber gut zu wissen. Und genau wegen solchen Sachen habe ich hier angefragt. Danke Euch!

Edit: Einen Werterhalt oder sogar eine Wertsteigerung wird wohl über Dauer nicht erfolgen, ist mir schon klar. Dafür sind wohl andere Marken zuständig. Und für einen jüngeren Porsche geht's dann ins 6-stellige.

Im nächsten Jahr geht's in Rente und was gibbet schöneres als mit nem Cabrio die Zeit zu teilen, zumal ich nie eines hatte.

Also bevor ich an Sound oder son gedöns denke, erstmal das Dach, in meinen Augen bei dem 4er Cabrio das größte Problem. Nämlich wird es gerne nicht selten mal undicht und dann geht das Theater los bei BMW, BMW ist da nämlich mehr als unfähig es vernünftig zu reparieren. Google mal f33 undicht und du wirst die große Augen machen. Meiner war 4 mal bei BMW bevor er wieder dicht war, wie lange, mal schauen. Es ist echt tolles Auto, aber für mich persönlich war es das in Zukunft gewesen mit Cabrio von BMW. Leider bin ich keine Ausnahme. Ich würde den Verkäufer explizit darauf ansprechen und festnageln, ob der Wagen auch wirklich dicht ist, beim BMW Händler würde ich nach meinen jetzigem Wissensstand ein Dichtheitstest verlangen, entweder machen sie es, weil sie ja verkaufen wollen, wenn nicht, bye bye

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 20:45

Ich beiße mich ja nicht fest an diesem Modell, kann ja auch sein das es ein "Z" wird. Da hab ich 2 Kollegen die einen haben. Obwohl ein Roadster schon was ganz anderes wäre. Ich sage es mal so, Mercedes hat kein Cabrio was mir gefällt, Audi eher auch nicht. Optisch jedenfalls ist da BMW vorn.

Zitat:

@Sugarfree77 schrieb am 19. Januar 2021 um 20:21:21 Uhr:

Ich würde den Verkäufer explizit darauf ansprechen und festnageln, ob der Wagen auch wirklich dicht ist, beim BMW Händler würde ich nach meinen jetzigem Wissensstand ein Dichtheitstest verlangen, entweder machen sie es, weil sie ja verkaufen wollen, wenn nicht, bye bye

Ich glaube du überschätzt da etwas das Entgegenkommen der Händler. :D

Tja, dann würde ich nie wieder ein cabrio kaufen, nach meinen Erfahrungen, würde ich wieder eins kaufen, würde ich es sofort darauf prüfen, nicht dicht, trete ich sofort vom Kauf zurück und würde in die Karre aufm Hof stellen. Nochmal das Theater hab ich keine Lust. Meinen werde ich jetzt dieses Jahr noch fahren und dann geht er weg und ich hol mir ein Coupé oder steig sogar aufm Benz um:p

Deine Antwort
Ähnliche Themen