Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. 407 SW Servopumpe macht Probleme

407 SW Servopumpe macht Probleme

Peugeot 407 6
Themenstarteram 21. Januar 2009 um 17:57

Bin ebenso Besitzer eines 407 SW.

Ich habe und hatte Probleme mit der Servopumpe.

Die Servopumpe fällt gelegentlich aus und das Öl schäumt aus der Nachfüllöffnung der Pumpe.

Mittler weile ist schon die 2. Pumpe defekt.

Nun soll eine dritte Pumpe auf eigene Kosten eigebaut werden.

 

Falls jemand die selben oder ähnliche Probleme hat wäre es ganz nett sich untereinander auszutauschen.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Im 407-Forum haben momentan vier Personen Probleme mit der Servolenkung.

Folgendes wurde geschrieben:

a) habe folgendes problem... wenn ich seit meinem winterreifen wechsel in kurven fahre, fällt für kurze zeit später die servolenkung für ein paar sekunden aus

ich kann fast mein lenkrad nicht mehr bewegen so schwer ist es auf einmal... danach gehts wieder ganz normal weiter.

b) Habe genau das gleiche Problem, allerdings nur bei Lenkeinschlägen nach links.

c) mir geht es genauso. Nur wenn ich nach Links lenke. Tritt auch erst seit dem Wechsel auf die Winterreifen auf. Habe mal ein wenig getestet. Im Stand funktioniert es einwandfrei. Beim rollen und fahren ohne Beschleunigung auch. Nur wenn man Gas gibt und gleichzeitig nach links lenkt spürt man das der Widerstand der Lenkung größer wird. Ich werde mal weiter beobachten und schauen wie es sich verhält wenn wieder die Sommerreifen drauf sind. Oder hat hier vielleicht jemand nen Tipp dazu?

d) seit etwa einem Monat kenne ich dieses Problem auch. Vor zwei Wochen war ich in der Werkstatt (u.a. wegen eines Rückrufs und zum Winterreifenwechsel). Die Werkstattleute konnten nichts an der Aufhängung oder der Lenkung direkt feststellen, meinten aber, dass es evtl. "an den alten Winterreifen" gelegen haben könne. Na ja. Jedenfalls war mit den neuen Reifen alles in Ordnung. Die ersten Tage. Bis das Phänomen in Linkskurven von Kreisverkehren nun wieder auftrat ... Ich werde weiter berichten.

=> Eine Lösung dazu ist noch offen.

Anmerkung: Bei meinem damaligen Coupé hatte ich das Problem, dass die Servo manchmal zuviel Unterstützung gab. Dann war die Lenkung plötzlich weich wie Butter, das war extrem unschön und gefährlich.

=> 1x komplette Lenkung ersetzt => 1/2 Jahr später wieder ähnliche Anzeichen => Nach eingeschriebener Intervention von meiner Seite wurden diverse Teile an der Lenkung ersetzt => dann war wieder alles in Ordnung.

Zum Glück habe ich den Wagen nicht mehr sonst würde ich mich bestimmt schon wieder mit diesem Problem (neben diversen Anderen) herum plagen!

Gruss ROYAL_TIGER

 

@ROYAL_TIGER

Evtl. ist irgend ein Kabel oder Stecker wackelig. Die Lenkung ist ja Drehzahl und Geschwindigkeitsabhängig....??????

Da du ja mit dem Coupe schon ärger hattest würde es mich interessieren zu Welchem

Garagisten du den Wagen bringst.

Ich hab da so meine Vermutung....

Bin auch aus deiner Region.

G

Zitat:

Original geschrieben von the1hill

@ROYAL_TIGER

Evtl. ist irgend ein Kabel oder Stecker wackelig. Die Lenkung ist ja Drehzahl und Geschwindigkeitsabhängig....??????

Da du ja mit dem Coupe schon ärger hattest würde es mich interessieren zu Welchem

Garagisten du den Wagen bringst.

Ich hab da so meine Vermutung....

Bin auch aus deiner Region.

G

Nein, am Garagisten lag es nicht. Es ging wirklich alle paar Monate was neues hopps! Mit der Werkstatt und der Betreuung war ich sehr zufrieden. Mein Garagist liegt im Kanton Aargau, da der Peugeothändler den ich aus meinem Fenster sehe, absolut unbrauchbar ist. Diese Erfahrung musste ich aber schon vor ein paar Jahren mit meinem 206 GT machen. Meinem Bruder ging es mit seinem 405 genau gleich!

Gruss ROYAL_TIGER

Zitat:

Original geschrieben von ROYAL_TIGER

Im 407-Forum haben momentan vier Personen Probleme mit der Servolenkung.

.....

Auch ich hatte (mein 407SW habe ich vor 5 Wochen, er war 3 Jahre alt, endlich verkauft) das Problem mit der Servopumpe:

a) der Händler in KL hat auf Garantie "repariert", ohne zu nenne, was denn nun defekt war

b) der 2. Händler (Eisenberg) hat die Hose runter gelassen. Laut Peugot ist folgendermassen vorzugehen:

- der Behälter der Servoflüssigkeit übervoll auffüllen, wenn das nicht hilf

- muss der Zuleitungsschlauch erneuert werden (Kosten), als letztes

- muss die Servopumpe gewechselt werden (Garantie ist vorbei).

Ich hab das so gelassen, da nur beim Linkseinschlag spürbar.

Laut Händler kann aber nichts passieren !!!

 

Zitat:

Original geschrieben von ROYAL_TIGER

Im 407-Forum haben momentan vier Personen Probleme mit der Servolenkung.

 

Folgendes wurde geschrieben:

 

a) habe folgendes problem... wenn ich seit meinem winterreifen wechsel in kurven fahre, fällt für kurze zeit später die servolenkung für ein paar sekunden aus

ich kann fast mein lenkrad nicht mehr bewegen so schwer ist es auf einmal... danach gehts wieder ganz normal weiter.

 

b) Habe genau das gleiche Problem, allerdings nur bei Lenkeinschlägen nach links.

 

c) mir geht es genauso. Nur wenn ich nach Links lenke. Tritt auch erst seit dem Wechsel auf die Winterreifen auf. Habe mal ein wenig getestet. Im Stand funktioniert es einwandfrei. Beim rollen und fahren ohne Beschleunigung auch. Nur wenn man Gas gibt und gleichzeitig nach links lenkt spürt man das der Widerstand der Lenkung größer wird. Ich werde mal weiter beobachten und schauen wie es sich verhält wenn wieder die Sommerreifen drauf sind. Oder hat hier vielleicht jemand nen Tipp dazu?

 

d) seit etwa einem Monat kenne ich dieses Problem auch. Vor zwei Wochen war ich in der Werkstatt (u.a. wegen eines Rückrufs und zum Winterreifenwechsel). Die Werkstattleute konnten nichts an der Aufhängung oder der Lenkung direkt feststellen, meinten aber, dass es evtl. "an den alten Winterreifen" gelegen haben könne. Na ja. Jedenfalls war mit den neuen Reifen alles in Ordnung. Die ersten Tage. Bis das Phänomen in Linkskurven von Kreisverkehren nun wieder auftrat ... Ich werde weiter berichten.

Hi

 

Eine Bekannte von mir fährt ebenfalls einen 407 bei dem das gleiche bei Linkskurven auftritt. Das Fahrzeug fährt nur mit großen Kraftaufwand nach links. Mit Winterreifen trat es besonders gehäuft auf, mit den Sommerreifen weniger.

 

Hat sich mittlerweile schon eine konkrete Abhilfe ergeben oder arbeitet Peugeot noch dran?

Danke schonmal für die Antwort/en.;)

 

Gruß Oli

Hi,

Ich hatte ebenfalls Probleme mit der Servopumpe beim 407.

Die Lenkung ging schwer, und der Behälter für die Servo-Flüssigkeit schäumte.

Ich ab in die Werkstatt und dort wurde erstmal die Leitung entlüftet und neue Flüssigkeit aufgefüllt.

Seitdem hatte ich keine Probleme mehr.

Mir wurde aber in der Werkstatt mitgeteilt, wenn wieder das gleiche Problem auftauchen sollte, müsste mann die Servopumpe austauschen.

Grüsse

Hallo Leute, ich bin Peugeot Händler und viele meiner Kunden haben dieses Problem. Gemäss Peugeot Schweiz muss man das Servo Oel über maxiumum füllen. In der letzten 407er generation wurde eine andere Pumpe verbaut. Hoffe Euch geholfen zuhaben.

Zitat:

Original geschrieben von peugeotschreiber

Hallo Leute, ich bin Peugeot Händler und viele meiner Kunden haben dieses Problem. Gemäss Peugeot Schweiz muss man das Servo Oel über maxiumum füllen. In der letzten 407er generation wurde eine andere Pumpe verbaut. Hoffe Euch geholfen zuhaben.

Das hat mir mein Händler auch gesagt ...

1. Öl über max füllen, wenn das nicht hilft

2. Verbindungsschlauch gegen einen anderen (kürzeren?) tauschen (Garantie abgelaufen, Geld bezahlen), dann

3. Pumpe austauschen (Garantie abgelaufen, auch wieder Geld bezahlen)

Ich hab gar nichts weiter gemacht (Sommer 2008) sondern habe die Kiste vor einem Jahr gegen Kuga in Zahlung gegeben.

dieses problem hatte ich auch schon, nicht lustig wenn die lenkung nicht mehr funktioniert in einer kurve, ging aber alles gut ;)

das einzigste was ich getan habe ist nachfüllen bis sie voll ist, mehrmal komplett nach links und dann nach rechts einlenken und wieder nachfüllen.

ging von alleine wieder weg :)

nein, es lag nicht nur am nachfüllen, hat auch geschäumt. also scheinbar normal ^^

Hallo an alle, besitze auch einen 407 HDI 135

hab die selben Probleme. Lenkung blockiert kurzzeitig. Pumpe

defekt. Zuvor wurde auch schon mal die Sache mit dem entlüften

gemacht. Ist nur um den Kunden zu beruhigen. Sei Dir bewußt

beim nächsten mal kommt die neue Pumpe und eine schöne

Rechnung.

Hallo alle,

habe vor etwas über einem Jahr einen 407SW (Baujahr 2005) gekauft.

Ruckelnder leichter Widerstand beim Links-Lenken während der Probefahrt hat der Freundliche durch Auffüllen von Servo-Öl "repariert". Über dieses Frühjahr kam der Fehler wieder, wurde kräftiger, und Anfang Mai fehlten dann schon 0,4 Liter ohne sichtbares Leck.

Das Öl fand sich heute wieder an als beim starken Einlenken eine Lamelle unten an der Lenkerquerstange platzte. Das viele durchgesiffte Öl passte da beim Lenken einfach nichtmehr rein.

Kostenvoranschlag: Austausch Lenkungsgetriebe = 2500-3000€

Kennt jemand eine günstigerere Lösung?

@alle mit diesem Problem: Ihr fahrt nicht zufällig auch einen 2.0 HDI?

Mfg, Aldor

Hallo,

hab dasselbe Problem mit meinem 407 sw BJ 2007 2.0HDI Automatik.

Kann mir jemand sagen welches Servoöl man braucht?

Wie kann man entlüften?

Vielen Dank schonmal.

Hätte auch eine Frage

Welches Servoöl kommt denn in den 407SW Bj ende 2008 HDI 135 2.0 Diesel?

Wo genau wird dies eingefüllt? Also wo befindet sich der Behälter? (Foto?)

Servo Öl rote Farbe . Findest du beim Händler als Liter dose :)

Wo genau ist so glaube ich genau im Motorraum links ist ein Deckel mit einem Lenkrad als Symbol . Der Behälter sitzt genau auf der Pumpe .

Kannst gerne ein Foto von deinem Motorraum machen ich kreise es dir dann ein :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. 407 SW Servopumpe macht Probleme