ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. 3M Perfect it, diverse Fragen

3M Perfect it, diverse Fragen

Themenstarteram 20. Oktober 2010 um 10:19

Guten Morgen,

vielleicht kennt sich der eine oder andere ja aus, folgendes Problem, ich muss meinen alten Vectra abgeben und muss/will ihn aufpolieren, ein paar kleine Kratzer, die auf jeden Fall weggehen.

1.) Frage

Die Schleif und Polierpaste hat eine MHD welches seit 6 Monaten abgelaufen ist,

lieber wegschmeißen oder noch verwenden, was kann passieren?

2.) Frage

Ich habe Perfect-it III Schleifpaste 09374, muss ich auf jeden Fall

hinterher mit

eine Feinschleifpaste 09375

bzw. Hochglanzpolitur 09376 drüber gehen

oder kann ich auch danach

3M Perfect-it III Polish Rosa Wachs nehmen ?? (habe ich nämlich noch)

Gruß

Markus

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Nano V20 K2

[…]

2. bin ich einfach nur eine super zufriedene Kundin

[…]

Ja nee, iss klar! Und weil Du eine zufriedene Kundin bist, wählst Du Deinen Nick auch nach dem Namen des Produktes, das Du hier bewirbst. Wem willst Du denn diesen Bären aufbinden?

BTW: Gestattest Du eine intime Frage? Wann hat Deine Geschlechtsumwandlung denn stattgefunden, schließlich warst Du am Tage Deiner Anmeldung noch männlich…

@ Markus Reichert:

Danke für's Feedback.

Grüsse

Norske

@ all:

Geklingelt wurde schon.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Meine Erfahrung mit abgelaufenen 3M Produkten beschränkt sich auf die Hochglanz(hand)politur, die wurde immer dünner/wässriger, ich vermute, sie bindet Luftfeuchtigkeit mit der Zeit.

Meine Maschinenpolituren hingegen sind noch nicht abgelaufen.

Zitat:

eine Feinschleifpaste 09375

bzw. Hochglanzpolitur 09376 drüber gehen

oder kann ich auch danach

3M Perfect-it III Polish Rosa Wachs nehmen ?? (habe ich nämlich noch)

Das klingt, als hieltest Du das Polish Rosa für eine Politur. Daran ist natürlich die unglückliche Namensgebung von 3M Schuld. Das Polish Rosa ist keine Alternative zur Hochglanzpolitur (erzeugt Hochglanz durch feine Schleifpartikel), sondern ein Wachs (erzeugt Lackschutz durch konservierende Inhaltsstoffe). Wenn die Kratzer nicht so wild sind, würde ich mir außerdem die scharfe Schleifpaste ganz sparen und evtl. nur mit der Feinschleifpaste arbeiten (auspriobieren, ob die reicht für die Kratzer).

Normalerweise würde ich jetzt noch auf die bescheidene Standzeit des Polish rosa hinweisen, aber da Du den Wagen nur für den Verkauf aufbitchen willst, ist das schon okay.

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 20. Oktober 2010 um 11:18

Hallo und besten Dank für die Antwort,

mir ist schon klar, das Rosa Wachs versiegelt und keine Schleifmittel mehr enthält, allerdings hinterlässt die "grobe" Schleifpaste 09374 ja schon ein recht glattes Bild, ich hatte gehofft man könnte sich die eine Feinschleifpaste 09375 oder die Hochglanzpolitur 09376.

Soll ich denn lieber die 09375 oder die 09376 nehmen als Zwischenschritt ?? (auch für spätere Anwendungen)

Gruß

Markus

 

Ich würde, wie gesagt, eher versuchen, auf die 09374 zu verzichten, es sei denn, der Lackzustand macht sie wirklich notwendig. Wenn das der Fall ist, würde ich tatsächlich dann versuchen, mir die Feinschleif zu sparen und mit der Politur die Schleifswirls rauszubekommen und Hochglanz zu erzeugen, aber ob das klappt, kann ich auswendig nicht sagen (Im Hochglanzbereich arbeite ich nicht mit 3M), probiere es doch einfach an einem Test-Spot unter gutem Licht aus, wenn die Mittel alle vorrätig sind.

Weiter kann ich leider nicht helfen.

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 20. Oktober 2010 um 11:48

Vielen Dank, hat mir sehr geholfen.

 

hi,

ich hatte mal die antiholo von 3m. die sich noch weit nach ablauf des mhd unverändert verarbeiten ließ...

als politur kombi von 3m hatte ich:

die feinschleifpaste und die hochglanzpolitur

dies ist ein gutes duo, um waschkratzer (swirls) zu entfernen.

ich würde auf den einsatz einer finishpolitur nicht verzichten, weil der (klar-)lack dadurch noch glasiger wird... das i-tüpfelchen halt

ciao

Hallo

Ich arbeite täglich mit 3M und würde sagen nimm die 50417 das ist die mit dem grünen Verschluß mit einem Exenter,mit einer Rota braucht man eine ganze menge Erfahrung,und wenn nötig noch eine Antiholo Politur,danach Wachs und hast ein top Ergebnis.

 

mfg

carsten

Themenstarteram 1. November 2010 um 10:13

Moin nochmal,

ich stand am Samstag bei Autoteilehöker in der Schlange mit eine Pulle Perfect it grüne Kappe PLUS 50417 und einer Pulle hellblaue Kappe 9376 Hochglanzpolitur in der Hand.

Da kommen ich mit einem Lackierer und Fahrzeugaufbereiter ins Gespräch, der sagt ich soll´s wieder

wegstellen und nur die dunkelbaue 50383 Anti-Hologramm mitnehmen, wenn ich die 9375 Schleifpaste fein schwarze Kappe schon habe (er würde das nur so machen).

Ich hab´s also so gemacht, und Testweise die Haube mit der 9375 poliert, anschließend direkt mit der 50383 Anti-Holo nachgearbeitet. Aus meiner Sicht ein perfektes Ergebnis.

Gruß

Markus

 

Zitat:

Original geschrieben von Nano V20 K2

[…]

2. bin ich einfach nur eine super zufriedene Kundin

[…]

Ja nee, iss klar! Und weil Du eine zufriedene Kundin bist, wählst Du Deinen Nick auch nach dem Namen des Produktes, das Du hier bewirbst. Wem willst Du denn diesen Bären aufbinden?

BTW: Gestattest Du eine intime Frage? Wann hat Deine Geschlechtsumwandlung denn stattgefunden, schließlich warst Du am Tage Deiner Anmeldung noch männlich…

@ Markus Reichert:

Danke für's Feedback.

Grüsse

Norske

@ all:

Geklingelt wurde schon.

Ich habe mal eben kurz, mit dem Schrubber durchgewischt...

MfG

War auf jeden fall der richtige tip an der Kasse.

Die Plus ist echt super, die kannst du dir trotzdem mal holen da deine Schleifpaste (weiße Kappe) ja nix mehr taugt. Dann bist du mit dem was du hast sehr gut aufgestellt.

Schleifpaste Plus

Feinschleifpaste

Hochglanzpolitur

Antihologrammpolitur

Für die Plus würde ich Schämme in verschiedenen Härten bereit halten

Damit bekommst sehr viel in den Griff ohne zu schleifpapier zu greifen.

Ich schleife sehr viel mit Papier aber ich rate jedem Laien davon ab da es recht viel Erfahrung braucht um zu wissen wie weit ich schleifen kann und nachher noch genug Futter da ist um den Lack dann auch noch Polieren zu können ohne durchzukommen.

gruß micha

nimm die finger von den versieglungen von 3M

schnapp dir lieber n halbwegs anständiges Carnaubawachs

muß ja nich gleich eins für weit über hundert Euronen sein

achte nur auf ein hohen Carnaubaanteil

Warum muss man eigentlich bei einem Neuwagen Schleifpaste oder andere großen Mittel verwenden? Ich würde da nur nen leicht abrasiven PreCleaner nehmen. Denke nicht, dass es da soviel zu polieren gibt.

MfG

Hab' jetzt 2x kurz überflogen (1x nochmal zur Sicherheit) - wo steht was von Neuwagen ? ;)

Themenstarteram 9. November 2010 um 11:39

Zitat:

Original geschrieben von DerLackgott

War auf jeden fall der richtige tip an der Kasse.

Die Plus ist echt super, die kannst du dir trotzdem mal holen da deine Schleifpaste (weiße Kappe) ja nix mehr taugt. Dann bist du mit dem was du hast sehr gut aufgestellt.

Schleifpaste Plus

Feinschleifpaste

Hochglanzpolitur

Antihologrammpolitur

Für die Plus würde ich Schämme in verschiedenen Härten bereit halten

Damit bekommst sehr viel in den Griff ohne zu schleifpapier zu greifen.

Ich schleife sehr viel mit Papier aber ich rate jedem Laien davon ab da es recht viel Erfahrung braucht um zu wissen wie weit ich schleifen kann und nachher noch genug Futter da ist um den Lack dann auch noch Polieren zu können ohne durchzukommen.

gruß micha

nimm die finger von den versieglungen von 3M

schnapp dir lieber n halbwegs anständiges Carnaubawachs

muß ja nich gleich eins für weit über hundert Euronen sein

achte nur auf ein hohen Carnaubaanteil

Hallo,

hmm, gerade mit der Rosa 3M habe ich jetzt gute Erfahrungen gemacht, gerade auch weil da auch noch Polierreste mit weggenommen werden. Die hat ja nun gar kein Carnaubawachs.

Machst mich jetzt nachdenklich, ob ich das dem neuen BMW antun werde.

Gruß

Markus

hi,

Zitat:

(...)gerade auch weil da auch noch Polierreste mit weggenommen werden.

um den lack von politurresten zu befreien, würde ich einen pre-cleaner benutzen oder die billigere lösung:ipa . obwohl bei einer gut durchgearbeiteten politur, die mit einem guten mft abkommen wird, keine sichbaren politureste übrig bleiben...

ciao

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. 3M Perfect it, diverse Fragen