ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 3er BMW F30/ F30 Facelift bzw F31/ F31 Facelift Motoren Probleme

3er BMW F30/ F30 Facelift bzw F31/ F31 Facelift Motoren Probleme

BMW 3er F30
Themenstarteram 12. Juli 2021 um 13:54

Hallo zusammen,

suche für meinen Sohn (Führerscheinneuling) einen F30 bzw Facelift oder einen F31 bzw Facelift.

Lieber wäre im eine Limosine.

Da wir alle eigentlich nur Toyota fahren, weiss ich zwar ein bisschen um die Probleme der deutschen Fahrzeuge aber nicht wie kostenintensiv es wirklich werden kann.

Da er Führerscheinneuling ist sollte es von Unterhalt halbwegs zu bezahlen sein.

Diesel wäre gut, Benziner ginge aber auch, ich dachte so an max 140 PS.

Jetzt habe ich schon ein wenig gelesen das des vermehrt Probleme mit Steuerketten gibt.

Bei welchen Motormodellen trifft dies zu bzw bei wieviellen Km ist diese zu tauschen, was kostet sowas.

Wie sieht es mit anderen Problemen aus, Querlenker Stabi usw.

Ich weiss das der Fahrer bzw die Fahrweise grossen Anteil an der Reperaturhäufigkeit hat aber gewisse Dinge sind ja bei gewissen Modellen bekannt.

Was hat sich beim Facelift motorisch bzw technisch verbessert?

Wir schauen natürlich nach besserer Ausstattung, sein Traum ist natürlich mit M Paket.

Wir haben uns schon einen total verbastelten 316er mit nachträglich verbautem Mpaket angesehen, der war grotich.

Mein Sohn schaut auch immer aufs Mittelkonsolendisplay bei manchen ist es klein , bei manchen füllt es das ganze Display aus, ich dachte das das Facelift das grosse Display hat , hab aber auch schon einige gesehen das auch das Facelift Modelle das kleine Display hat, gibts das?

Es es mit igendeinem Ausstattungsmerkmal zu erkennen, wird einem beim grossen Display mehr angezeigt?

Wir sind aus Österreich, da ist leider die Auswahl nicht so gross.

Von welchen Motoren sollte man die Finger lassen, wir werden sowieso einen grossen Ankauftest machen, schauen auf die Vorbesitzer bzw eher auf Rentner bzw Damenfahrzeug was die suche nochmals erschwert.

Bei den Motoren können wir leider Versicherungstechnisch auch nicht aus den vollen schöpfen.

das wäre bei der Limosine der

316i Bj 2012 bis 2018 N13B16 bzw B38B15 bzw der

316d Bj 2012 bis 2018 N47D20 bzw B47D20 bzw der

318d Bj 2012 bis 2018 N47D20 bzw B47D20

Wäre toll wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!

Vielen Dank

Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

@Metroflex schrieb am 16. Juli 2021 um 10:06:35 Uhr:

Man kann den Serciceintervall auch auf 25000 einstellen dachte ich zumindest....

So, dass im iDrive auch nach reset 25.000km bis zum nächsten Service steht?

Kann sein, habe mich selbst noch nie darum gekümmert. Ich lege so viel km in kürzester Zeit zurück auf der AB, dass ich onehin die 30tkm voll ausschöpfe. Egal was das iDrive meint...

Ich meine, das geht nicht ohne weiteres. Wurde in irgendeinem BMW Forum mal besprochen.

Die 30.000 km schaffe ich auch niemals. Direkt nach Ölwechsel wurde mir 27.000 km bis zum nächsten Service angezeigt. Da muss doch dann ein Fehler vorliegen… die 30.000 km als Intervall gelten bei meinem 330d wohl nicht.

 

MfG

So war's bei mir auch. Direkt die 25.000 aufgepoppt...

So kann man natürlich Preise für den Service auch um 17% erhöhen (einfach die Intervalle um 5000 km kürzen).

Ja das ärgert mich auch etwas. Aber man könnte es ja von Anfang an mit 25.000 km kommunizieren…

 

MfG

Geht es euch dabei um irgendwelche Garatiebedingungen?

Weil sonst bei entsprechendem Fahrprofil und Longlife-Öl die 30tkm absolut ok. sind. Da spielt es keine Rolle was die Anzeige einblendet.

Ich glaube gelesen zu haben, dass BMW generell die Intervalle auf 25tkm runtergesetzt hat. Was bei durchschnittlichen Fahrern (~15tkm/Jahr) durchaus Sinn ergibt.

...Meiner ist allerdings noch aus 2016...

Ich fahre privat 50.000 km (jetzt mit oder durch Corona natürlich deutlich weniger).

Über die Preiserhöhung von 16% bin ich natürlich nicht amused.

Die Bremsen halten auch deutlich kürzer (wobei die "geringfügig" höheren Geschwindigkeiten von + 10 bis 15 km/h gegenüber dem E90, der "nur" maximal 235 km/h fuhr, im Bereich 220-250 km/h durchaus exponentiell mehr Bremsen verschleißen).

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 18:29

Hab jetzt 2 Autos rausgesucht, einen 316d Kombi mit 116 PS 160.000 KM 11500 Euro und einen 318d Kombi mit 150 PS 107.000KM 14500 Euro

beide haben den B47 Motor drin , beide Handschaltung.

Wäre Automatikgetriebe besser, wie sieht es mit der Wartung aus, Automatikgetriebe nehme ich an viel teurer von der Wartung, oder?

160000 auf dem Automatik und nie was gewartet. ZF sagt alle 80000 das Öl wechseln, BMW sagt für die Ewigkeit und bietet Gerriebeölwechsel mittlerweile nur auf Kundenwunsch an, offiziell steht es nicht auf dem Wartungsplan. Somit kann man selbst entscheiden, ob man es machen möchte, oder nicht.

In Österreich ist 316 ist 318 egal.

Ausstattung? HiFi? Sportsitze vorne? Navi Professional? Anhängekupplung?

Wenn kein sonstiger Unterschied eine entscheidende Rolle spielt, dann 318d, weil weniger km.

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 21:55

Es gibt auch einen 316d Touring mit 136 PS, ich hab bei Wikipedia nirgends einen Diesel mit 136 PS gefunden, ist das eine Sparvariante, von wann bis wann wurde er gebaut?

Welcher Motortyp ist das der N47 oder der B47?

Bj wäre 02/ 2015, wie sieht’s bei dem mit Steuerkette aus?Danke

Es gibt keinen 316d mit 136PS. In Beneluxstaaten gab es 318d in 136PS-Version statt 143PS normal. Vielleicht handelt es sich um so eine als Import. Oder der Verkäufer kennt sich nicht aus :)

2/2015 ist auf jeden Fall noch ein N47.

Themenstarteram 19. Juli 2021 um 14:30

Hast recht, hab mal nachgefragt, wegen dem 316d mit 136 PS sind 116 Serie mit Chip auf ca 136 meinte der Verkäufer.

Was ist genau der Unterschied zwischen dem Navi Business (kleines Display) bzw Professional (grossses Display)?

Sind dann auch andere bzw mehr Lautsprecher verbaut?

Es wäre natürlich schon ein riesen Mehrwert eines mit Navi Professional zu erwischen!

Ist natürlich extrem schwer einen B47 316d bzw 318d ab Bj.2015 bis 15000 Euro Handschalter zu erwischen!

Auf was würdet ihr Wert legen bzgl Ausstattung?

Wie sind die originalen Scheinwerfer von der Leuchtkraft zu den Xenons?

Navi Professional und Xenon ist so gut wie unmöglich zu erwischen?

Würdet ihr eher Navi Professional und Halogen oder Navi Business und Xenon nehmen?

Parksensoren,vorne hinten, wird das irgendwie angezeigt oder Piepst es nur?

Automatische Heckklappe, spinnt die des öfteren?

Entweder findet man Bastlerautos die selbst ihrgendwie nachgerüstet wurden oder halt sehr schlichte Autos mit optisch nicht ansprechenden Alufelgen usw.

Danke

Ich würde das Licht immer an Nr. 1 setzen.

Navi Professional hat LEIDER nicht nur einen größeren Bildschirm, sondern auch eine bessere Funktionalität (Telefonbedienung, Multimedia usw.).

Aber das Licht würde ich allem voranstellen. Xenon ist super, altert aber. LED ist auch sehr gut, altert weniger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 3er BMW F30/ F30 Facelift bzw F31/ F31 Facelift Motoren Probleme