ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 3er BMW als Erstwagen

3er BMW als Erstwagen

BMW 3er F30
Themenstarteram 4. Mai 2018 um 13:00

Hey Leute.

Damals war mein "Traum" der geleaste CLA. Nun ist es soweit gekommen, dass ich bar auf der Kralle auf mehr hätte und gerne einen 3er Bmw auf die Hand kaufen würde, wovon ich wahrscheinlich mehr hätte.

Meine Konkrete Fragen:

Wie sieht es da bei dem 328i aus? Mich interessiert nur alles ab 2014.

Auf was muss ich da achten und wie teuer wird da ca die Versicherung für einen Fahranfänger wenn ich irgendwie bei Eltern oder so einsteigen kann.

Was mir dabei wichtig ist: Nicht über 100k KM Laufleistung, Nicht älter als 2014, Automatik, Benziner, Navi..

Das Auto wird so ein Allrounder. Zur Schule/Uni täglich, mit Freunden rum, längere Strecken (250km aufwärts) usw.

Budget habe ich aktuell ca 20k Eur. Könnte da auch noch mehr locker machen. Nein Das Geld stammt nicht von Papa.

Habe da an Modelle wie folgendes gedacht, auch wenn es nicht aus DE ist.. Diie fangen bei uns so ab ca 16,5k Eur an

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Bin für alle hilfreichen Tipps dankbar.

Was ich aber absolut nicht möchte, wäre ein 16er oder 18er Modell. Also 316 bspw.

Beste Antwort im Thema

Es ist doch recht interessant was die Jugend von heute schon für Ansprüche hat. Als ich 19 war musste die karre 4 Räder und TÜV haben. Das ist gerade 10 Jahre her :rolleyes:

 

Am besten wäre es wohl wenn der TE mal selber das Heft des Handelns übernimmt und 2-3 Exemplare sucht die für ihn passen. Wenn schon Alpinas verprellt werden kann man wohl nicht mehr allzuviel weiterhelfen :D

136 weitere Antworten
Ähnliche Themen
136 Antworten

328i sind zu 80% unseriöse USA-Importe (wie dein Exemplar), die in Litauen nach Unfallschaden wieder zusammengeschustert wurden. Und die 20%, die in Ordnung sind, sind vergleichsweise viel zu teuer.

 

Generell sind die Gebrauchtwagenpreise für 3er Benziner astronomisch. Das Angebot ist gering, die Nachfrage hoch.

Ich feier den post irgendwie. :D

 

Sei es drum. Das ist ein typisches Auto, was man nicht kaufen sollte.

 

Ist ein ehemaliger Totalschaden aus den USA, der billig in Litauen repariert wurde und jetzt in der EU neu zugelassen wurde. Wie übrigens viele billige BMWs. :)

am 4. Mai 2018 um 21:51

Diesen hat bestimmt Arthur aus zwei verschiedenen Teilen zusammen geschweißt https://youtu.be/4_enrYPJYBI

Themenstarteram 4. Mai 2018 um 22:32

Ah okay. Dnake für die info. Wusste ich gar nicht. Was gibt es denn ähnliches in dem Budget was mit nem 328i vergleichbar ist? würde gerne bei 20k bleiben wenn das geht und max 100k KM.

gibt es bei Mobile nicht auch seriöse angebote zum 328i? Habe da einige aus DE gesehen Scheckheftgeplegt im Budget.

Bin aber gerne für alternativen offen

Stell einfach die Angebote hier rein und wir schauen drüber. Haben hier schon viele gemacht.

Zitat:

@banger6666 schrieb am 4. Mai 2018 um 13:00:31 Uhr:

Was mir dabei wichtig ist: Nicht über 100k KM Laufleistung, Nicht älter als 2014, Automatik, Benziner, Navi..

Also lt. BMW Gebrauchtwagenbörse gibt es keine entsprechenden Fahrzeuge für o.g. Budget. Dann lieber einen 316i/320i mit einigermaßen Ausstattung.

Klick 1

Klick 2

Klick 3

Themenstarteram 5. Mai 2018 um 0:52

Zitat:

@Bavarian schrieb am 4. Mai 2018 um 22:39:23 Uhr:

Zitat:

@banger6666 schrieb am 4. Mai 2018 um 13:00:31 Uhr:

Was mir dabei wichtig ist: Nicht über 100k KM Laufleistung, Nicht älter als 2014, Automatik, Benziner, Navi..

Also lt. BMW Gebrauchtwagenbörse gibt es keine entsprechenden Fahrzeuge für o.g. Budget. Dann lieber einen 316i/320i mit einigermaßen Ausstattung.

Klick 1

Klick 2

Klick 3

https://gebrauchtwagen.bmw.de/CarSearch/Details/1980983/6 sieht wirklich gut aus! aber 316i wäre mir zu wenig denke ich. Hatte damals in nem golf7 mit 105 ps oder so meinen Schein gemacht, und auf der Autobahn spürte ich, wie mir das einach viel zu wenig ist schon alleine für den normalen Verkehr.

130ps bei nem 3er bmw denke ich, wären da nicht wirklich mehr Verhältnismässig. Also 320i sollte es dann mindestens sein

Meine Vorschläge:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Jetzt hast du ja wieder us Importe gepostet!??? Und mit halogen geht garnicht

Du erkennst US-Wagen unter anderem an den gelben Seitenleuchten an den Stoßstangen, gelbe Aufkleber an BEIDEN Sonnenblenden, ZWEI Aufkleber an der B-Säule Fahrertür... oder weil es im ersten Inserat sogar erwähnt wird. :D

Du hast ein festgesetztes Budget. Möchtest nicht den schwächsten Motor, was ich nachvollziehen kann. Hast du auch eine gewisse Vorstellung von der Fahrzeugausstattung? Oder gehts dir nur darum einen 328i für max. 20k zu finden?

Ich meine, Xenon, Automatik, Navi (Professional), Head Up, M-Sport Paket, Leder, etc. sind ja auch alles Dinge die man sich überlegen sollte.

Bist du einen 320i und einen 328i schon mal Probe gefahren? Der 320i ist beileibe nicht langsam. Vielleicht macht es ja Sinn den kleineren Motor zu bevorzugen und dafür etwas Wert in die Ausstattung zu legen.

Meine Meinung. Ein 328i mit Halogenscheinwerfern passt für mich nicht zusammen.

Zitat:

@banger6666 schrieb am 5. Mai 2018 um 00:52:32 Uhr:

aber 316i wäre mir zu wenig denke ich. Hatte damals in nem golf7 mit 105 ps oder so meinen Schein gemacht, und auf der Autobahn spürte ich, wie mir das einach viel zu wenig ist schon alleine für den normalen Verkehr.

130ps bei nem 3er bmw denke ich, wären da nicht wirklich mehr Verhältnismässig. Also 320i sollte es dann mindestens sein

Aus diesem Grund hatte ich auch einen 320i gepostet. Die vorgeschlagenen Fahrzeuge sind doch bzgl. Optik und Ausstattung (Seriensitze, Halogenscheinwerfer etc.) ziemlich daneben. Zumal es sich wieder um US-Importe handelt.

Ich denke mal einen seriösen und vernünftigen 328 i wirst du für dein Budget nichts finden. Entweder Budget höher Schrauben wenns machbar ist zb bis 25000 Euro oder mit der Leistung bisschen runter gehen wie schon erwähnt zb 320 i . Oder du kaufst dir so einen US Import und musst mit den Folgeschäden leben was aber die schlechteste Lösung wäre.

@Bavarin:

 

Du schreibst deine vorgeschlagenen Autos hätten einigermaßen Austattung, wobei kein einziger Navi Prof hat und zwei der drei noch nicht mal das Business drin haben. Und überhaupt, insbesondere ein 316i für 20k lohnt sich ja mal überhaupt nicht.

 

Derzeit ist es einfach so, dass aufgrund der aktuellen Hysterie die Benziner total überteuert sind. Ein 316i kostet wegen der wenigen Benziner am Markt so viel wie ein 320d, und ein 328i, eigentlich ja auch nur ein künstlich hochgezüchteter 320i, ist teurer als der tolle Sechs-Zylinder 330d. Daher macht es derzeit keinen Sinn, verkrampft nach überteuerten Benzinern zu suchen. Hol dir lieber einen günstigen Diesel.

 

Bei 328/330i sind fast alle Angebote unseriöse US-Totalschaden. Erkennt man sofort, zum Beispiel an den Reflektoren vorne oder den amerikanischen Tachos. Beim allerersten den den vorgeschlagen hast (ich meine den TE) stimmt ja mal ga nix zusammen: Vorne M-Paket, hinten No-Line, innen keine Sportsitze. Dies ist schon mal zu 100 Prozent ein zusammengeflickter Totalschaden.

 

Wenn man sich so ein Auto kauft dann bitte nur beim seriösen (BMW-) Händler.

 

So was hier wäre vernünftig, beim BMW Händler mit Navi Prof und Sportpaket

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

BMW 320d Limousine M Sportpaket Xenon RFK USB Shz

Erstzulassung: 03/2014

Kilometerstand: 72.204 km

Kraftstoffart: Diesel

Leistung: 135 kW (184 PS)

 

Preis: 18.890 €

 

 

Oder so was

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

BMW 320d xDrive+Super Extras+1 Jahr Garantie+Scheckh

Erstzulassung: 02/2014

Kilometerstand: 65.158 km

Kraftstoffart: Diesel

Leistung: 135 kW (184 PS)

 

Preis: 18.393 €

 

Oder so was

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

BMW 320d Effdyn Edition, Sport Line, NaviProf. Navi

Erstzulassung: 04/2014

Kilometerstand: 45.320 km

Kraftstoffart: Diesel

Leistung: 120 kW (163 PS)

 

Preis: 19.220 €

 

Ja, dass sind alles Diesel. Aber warum sollte man sich jetzt aufgrund der teuren Preise für Benziner einen Nackten 316i oder 320i Benzin-säufer ohne alles holen anstatt einem 320d mit Prof und - wie beim ersten - Sportpaket. Einen seriösen 328i für 20k kann man sowieso komplett vergessen. Einen 320i kann man finden für 20k, dann aber ohne jegliche Austattung. Macht aber keinen Sinn :)

 

Übrigens, wenn du einen 105 PS Golf gewohnt bist, dann würde dir vermutlich auch schon ein 318d mit 150 PS ausreichen. Oder zumindest ein 320i/D. 328i ist unsinnig, da es auch nur ein 2 Liter Motor ist und Er am Gebrauchtwagenmarkt total überteuert ist.

@banger6666 : Leider kannst du alle deine Vorschläge vergessen, das sind durch die Bank US-Importe, wie bereits oben geschrieben wurde.

Zitat:

@BMWfanBayerwald schrieb am 5. Mai 2018 um 12:08:37 Uhr:

@Bavarin:

Du schreibst deine vorgeschlagenen Autos hätten einigermaßen Austattung, wobei kein einziger Navi Prof hat und zwei der drei noch nicht mal das Business drin haben. Und überhaupt, insbesondere ein 316i für 20k lohnt sich ja mal überhaupt nicht.

Derzeit ist es einfach so, dass aufgrund der aktuellen Hysterie die Benziner total überteuert sind. Ein 316i kostet wegen der wenigen Benziner am Markt so viel wie ein 320d, und ein 328i, eigentlich ja auch nur ein künstlich hochgezüchteter 320i, ist teurer als der tolle Sechs-Zylinder 330d. Daher macht es derzeit keinen Sinn, verkrampft nach überteuerten Benzinern zu suchen. Hol dir lieber einen günstigen Diesel.

Also ob sich eine Motorisierung lohnt, soll jeder selbst entscheiden. Der Gebrauchtwagenmarkt reagiert nun mal auf Angebot u. Nachfrage. Darüber hinaus rate ich nicht zu einem Diesel, wenn Benziner gefordert werden. Auch ein Navi bringt mir wenig, wenn der Wagen nicht mal über anständige Sitze/Scheinwerfer verfügt, denn die kann ich nicht durch eine App ersetzen.

Letztendlich gibt o.g. Budget nicht sonderlich viel her. Entsprechend daneben ist es, einen auf Schlaumeier machen zu wollen, indem man Dieselmotorisierungen postet. Die hätte ich auch aus dem Hut zaubern können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen