ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 3C Kombi 140 PS Schalter (Leihwagen) vs. Kombi 170 PS DSG

3C Kombi 140 PS Schalter (Leihwagen) vs. Kombi 170 PS DSG

Themenstarteram 4. Dezember 2007 um 7:20

Hallo zusammen!

Ein kurzer Erfahrungsbericht über die Themen "VW-Werkstatt" und "140 PS Schalter vs. 170 PS DSG" und "einige Extras".

Mein Passat steht zu einem geplanten Termin in der VW-Werstatt. Ein Problem mit dem RNS300 und ein paar Kleinigkeiten, die so entstehen, wenn man (ungeplant) im Stop&Go Verkehr mit Auto-Hold eine CD im HSF sucht, einen Moment lang nicht aufpasst, wohl an´s Gas kommt und dem Vordermann mit 2 km/h aufrollt. Natürlich ärgere ich mich über meine eigene Dummheit und auch über den Stein, der letzte Woche meinem linken NSW den Garaus gemacht hat!

Werkstatt: Wieder einmal bin ich positiv überrascht über die Freundlichkeit und Kompetenz dieses - nicht unbedingt kleinen - Unternehmens in Düsseldorf. Wenn auch hier im Forum viele über ihre VW Werkstatt klagen; ich kann bisher nur das Gegenteil berichten. Der Service dort gibt zur Kritik keinerlei Anlass - im Gegenteil. Das fing schon beim Verkaufsgespräch an, ging mit einer sehr ausführlichen und genauen Übergabe mit einem kompetenten Mitarbeiter weiter... Ich fühle mich mit meinen "Problemchen" vom ersten Moment an ernst genommen, man wiegelt dort nicht ab, geht konstruktiv mit Fehler(chen) um und agiert zielgerichtet. Naja, vielleicht habe ich ja auch nur besonderes Glück. Da ist es auch okay, wenn mein Passerati dort mal übernachten muss, weil die Reparatur nicht fertig wird - besser so, und es wird alles ordentlich gemacht.

So bekam ich gestern Abend einen Leihwagen. Keinen Polo oder Golf, nein: Gleich wieder einen Passat Kombi, 140 PS Diesel, Schalter, Trendline. Prima, denke ich! So kann man mal gleich so das eine oder andere direkt vergleichen.

Schaltung: Als Automatic-Fan bin ich bisher nur Passat mit DSG gefahren. Von der knackigen und exakten sowie sehr gut abgestuften Schaltung bin ich sehr positiv überrascht. Damit kann man mehr als leben - auch als Fan von Schaltautomaten. Die Schaltung ist mehr als empfehlenswert!

Sitze: Die Comfortline Sitze sind zwar in Sachen Seitenhalt auch nicht der beste Wurf der Wolfsburger Autoschmiede, die Highline Sitze machen mir persönlich Rückenweh und die Trendline Sitze? Naja - ich würde sie nicht nehmen. Aber es gibt auch noch schlechtere...man müsste mal danach suchen. Habe ich aber keine Zeit und Lust dafür... :-)

Motor: Zieht brutal wie ein Ochse! Warum habe ich Rindvieh eigentlich viel Geld für 170 Diesel-PS ausgegeben? AB frei....Gaspedal Bodenblech...bis 150 subjektiv kein Unterschied zu meinem - aber darüber hinaus dann doch merkliche Unterschiede, bei 210 - mühsam erreicht - Feierabend. Der direkte Vergleich zeigt mir die Mehrleistung schon auf. Dafür ist der Verbrauch gem. MFA bis zur Haustür aber auch beim 140 PS Motor 1l/100 km weniger, trotz der Heizerei. Fazit: Die 170 PS nutze ich fast nie aus - schön sie in der Hinterhand zu haben. Der 140 PS Motor ist aus meiner Sicht ein ganz toller, sparsamer und laufruhiger Motor und der Passat ist damit alles andere als untermotorisiert.

Licht: Hier im Forum gibt´s ja schon viele Threads, die sich mit XENON vs. Normallicht beim 3C befassen. Die Diskussion will ich bestimmt nicht wieder anheizen. Die Hälfte meiner Strecke Firma--> @Home ist kurvige Landstraße. Ideal für einen kurzen Test. Dem Normallicht kann ich jedenfalls attestieren, daß es sicherlich eine sehr gute Positionsbeleuchtung für andere Verkehrsteilnehmer abgibt - alle scheinen mich gesehen zu haben. Man erkennt auch mit dem Licht noch, wo die kurvige Straße ist und man erkennt auch, wie stark die Sicherheit durch das aktives Kurvenlicht beim XENON gesteigert wird. Ansonsten empfinde ich die Unterschiede so, wie zwischen einer Kerze und einem 100 W Strahler: Dazwischen liegen wirklich einfach Welten und ich bin heilfroh, damals das XENON geordert zu haben. Mit dem Normallicht wäre ich persönlich nicht glücklich geworden, denn es ist aus meiner Sicht fully underpowerd für das Auto.

Fehlende SH: Ohne Worte - zum Glück ist es grade nicht so kalt. Das Extra SH lässt mich persönlich nicht mehr kalt und das Kreuzchen bei dieser Bestellposition ist beim nächsten Mal auch ganz sicher mit dabei.

Das RNS300 geht auch - ich habe große Hoffnung im Bezug auf mein FZ.

Gut gelaunt starte ich nun in den Tag - freue mich, heute Abend wieder meinen Passat zu fahren und weiß:

a) Habe eine gute Entscheidung mit dem Passat getroffen

b) Auch in unterschiedlichen Varianten kann man mit dem FZ mal grundsätzlich keinen großen Fehler machen. Ausstattung ist zwar Geschmackssache - aber das XENON kann ich jedem nur an´s Herz legen.

Grüße und gute Fahrt!

Thorsten

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Themen
3 Antworten

Guten Morgen,

 

danke für den schönen Vergleich.

Ich hatte damals auch den 140 PS Motor probegefahren und hatte auch nicht den Eindruck, dass der untermotorisiert war. Ich habe den 170 PS Motor genommen, weil er laufruhiger sein sollte und ein bisschen Spaß wollte ich ja auch haben.

Ob der jetzt wirklich ruhiger ist, kann ich gar nicht wirklich beurteilen. Zwischen der Probefahrt und der Auslieferung meines Auto lagen 3 Monate. Ich hatte mal einen Touran mit 140 PS als Ersatzwagen, der fuhr sich wie ein Unimog gegen meinen.

 

Gruß

toli

Themenstarteram 4. Dezember 2007 um 9:20

Zitat:

Original geschrieben von toli68

Guten Morgen,

 

danke für den schönen Vergleich.

Ich hatte damals auch den 140 PS Motor probegefahren und hatte auch nicht den Eindruck, dass der untermotorisiert war. Ich habe den 170 PS Motor genommen, weil er laufruhiger sein sollte und ein bisschen Spaß wollte ich ja auch haben.

Ob der jetzt wirklich ruhiger ist, kann ich gar nicht wirklich beurteilen. Zwischen der Probefahrt und der Auslieferung meines Auto lagen 3 Monate. Ich hatte mal einen Touran mit 140 PS als Ersatzwagen, der fuhr sich wie ein Unimog gegen meinen.

 

Gruß

toli

Hi Toli!

Es fällt mir sehr schwer, im Bezug auf den Vergleich der Laufruhe ein 100%ig objektives Urteil abzugeben. Die Unterschiede erscheinen mir jedoch als sehr gering. Zudem müsste ich noch nachsehen, ob es der 140 PS ohne RPF oder mit RPF ist - hier gibt es ja den Unterschied bei den Einspritzdüsen.

DSG vs. Schalter macht die Sache zusätzlich etwas schwerer...das DSG hält im Stadtverkehr ein generell höheres Drehzahlniveau, als ich es jetzt mit der niedrigtourig orientierten Schalterei herstelle. Mein subjektiver Versuch auf einer 20 km Fahrt soeben (so irgendwie ähnliche Drehzahlen Schalten vs. DSG): Der 140 PS hat scheinbar einen etwas anderen Drehmomentverlauf - so im Bereich 1600 - 1900 U/min meine ich, daß fühlbar mehr Drehmoment als beim 170 PS anliegt. Hierbei "brummt" und "knurrt" der 140 PS etwas auffälliger bzw. anders, als mein 170 PS. Das ist allerdings wirklich alles subjektiv - man müsste es für einen objektiven Vergleich messen.

Genial ist der Verbrauch im Stadtverkehr von diesem Auto: Bestimmt nicht langsam unterwegs, nur bewusst recht niedertourig bin ich soeben mit 5,9 l/100km nach MFA weggekommen. Auf der gleichen Strecke mit gleicher Fahrweise brauche ich mit dem 170 PS DSG immer 7,5 - 8 l/100 km. Hier stimmt die Prospektangabe - in der Stadt liefert das DSG keinen Verbrauchsvorteil, sondern erhöht nur Verbrauch und Komfort.

Viele Grüße!

Thorsten

 

Hallo,

 

vielen Dank für den netten Bericht. 

Es macht mir die Entscheidung etwas leichter, weil ich demnächst einen neuen DW bestellen werde. Ich war am zweifeln was ich machen soll.

Den 170 PS mit wenig oder den 140 PS mit viel Austattung, da ich einen bestimmten Betrag zur Verfügung habe. Bisher konnten wir keinen Einfluß auf die Fahrzeugbestellung nehmen. Mittlerweile wurde diese Regelung gekippt.

Ich denke daß ich mich für den 140PS mit DSG entscheiden werde.

Zur Zeit fahre ich einen 140 PS mit Schaltung Bj. 08/2006 und bin eigentlich bis auf die weh weh´chen die Außerplanmäßig aufgetretten sind zufrieden. Den Geräuschpegel im Innenraum finde ich angenehm bis auf das, wenn man den Motor im den unteren Gängen auf Volllast setzt. Dann hört es sich an wie ne Kaffemühle.

 

Schöne Grüße

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 3C Kombi 140 PS Schalter (Leihwagen) vs. Kombi 170 PS DSG