ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i - Fragen zum DKG ...

335i - Fragen zum DKG ...

BMW 3er E92
Themenstarteram 20. August 2016 um 14:53

Hallo Zusammen

Ich habe einige Fragen zu meinem DKG und würde gerne eure Meinung einholen.

Fahrzeugdaten:

BMW 335i

Jg 3.2012

Motor N55

120'000 km

 

Ich habe über Tage alles Themen durchgeschaut die auf mich zutreffen könnten aber ich habe leider keine Abhilfe bzw. Lösung gefunden.

1. Wenn ich zum Beispiel mit 30 km/h an einen Kreisel zufahre und vom Gas gehe und merke da hat es noch eine Lücke.. Gebe ich Gas und was passiert? es dauert eine ewigkeit bis irgendwas geht. Habe letzes mal gemessen es sind genau etwa 1.2 sekunden. Auch beim anfahren oder allgemein dauert das so lange. Ihr wollt mir nicht sagen dass das bei euch auch so ist oder?

Am Gaspedalstellungsensor liegt es nicht. Ich kann das Getriebe auf P oder N stellen, Gas geben und der Motor dreht ohne jeglichen Zeitverzug hoch.

2. Beim umschalten ist das natürlich wieder anders, da schlägt er sie als ob es kein morgen gäbe in die gewählte Position P, R oder D.

Habt Ihr eine Idee an was das liegt? ich denke die Software ist von 2011/12.

Sonst bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem BMW! ein tolles auto!

Ihr habt mir auch sehr geholfen mit euren unzähligen Beiträgen über die Lenkradvibrationen beim rangieren. Das Problem lag tatsächlich an dem Kurbelwellenpuli bzw. dem Schwingungsdämpfer (Hartgummikupplung an der Riemenscheibe)

Besten Dank und wünsche euch noch ein schönes Weekend

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

@Audifranco schrieb am 5. Dezember 2016 um 12:29:26 Uhr:

Wo man den Aktuellen Softwarestand des Fahrezugs findet kann ich nicht sagen. Am besten du gehst direkt zu BMW und lässt dir das neuste Update machen.

da gibt es aber auch ganz andere Meinungen zu ;) :D

Zitat:

@Mosel-Manfred schrieb am 5. Dezember 2016 um 14:29:28 Uhr:

Zitat:

@Audifranco schrieb am 5. Dezember 2016 um 12:29:26 Uhr:

Wo man den Aktuellen Softwarestand des Fahrezugs findet kann ich nicht sagen. Am besten du gehst direkt zu BMW und lässt dir das neuste Update machen.

da gibt es aber auch ganz andere Meinungen zu ;) :D

Wie meinst das jetzt

...das nicht jeder so denkt.

Bein Softwareupdate des ganzen Fahrzeugs gibt's immer diverse Risiken und die Kosten dafür .... also auch für die Risiken...!! muss man selbst tragen .

Meine Niederlassung hat mir klar abgeraten... .

Zitat:

@Mosel-Manfred schrieb am 5. Dezember 2016 um 16:14:01 Uhr:

...das nicht jeder so denkt.

Bein Softwareupdate des ganzen Fahrzeugs gibt's immer diverse Risiken und die Kosten dafür .... also auch für die Risiken...!! muss man selbst tragen .

Meine Niederlassung hat mir klar abgeraten... .

Meiner hatte probleme mit der Valvetronic.

Valvetronic+Injektoren wurden getauscht, mein Freundlicher hat gemeint da ist ne komplett neue Software drauf.

Obs stimmt weis ich nicht.

Kann man das irgendwo sehen ?

Themenstarteram 6. Dezember 2016 um 20:54

Klar ist ein Softwareupdate mit Risiken verbunden. Ein Problem wird gelöst und ein anderes Problem entsteht. Mir war das bewusst aber ich hatte keine Lust auf ein 335 mit DKG der 5 sekunden braucht bis Kraftschluss besteht. Bis jetzt bereu ICH es nicht. Nach 1'500km immernoch froh das ich diese Entscheidung getroffen habe!!

@LordOfRing

Was ich jetzt prüfen würde.

- Wirklich neustes Update drauf?

- Beim wechsel von Einspritzdüsen muss der Mechaniker die neuen Codes für den Injektorenmengenabgleich im Testgerät eingeben. Wurde das gemacht?

- Adaptionswerte des DKG zurücksetzten ( könnten Probleme auftauchen. Eigene Gefahr! )

- "Gaspedalstellungssensor" Fehler?

- Ist das Problem auch im Sportmodus vorhanden?

Eine BMW Niederlassung wird bzw. muss den Fehler finden=)

Themenstarteram 14. September 2017 um 12:44

Zitat:

@LordOfRings3.0tdi schrieb am 5. Dezember 2016 um 17:27:29 Uhr:

Zitat:

@Mosel-Manfred schrieb am 5. Dezember 2016 um 16:14:01 Uhr:

...das nicht jeder so denkt.

Bein Softwareupdate des ganzen Fahrzeugs gibt's immer diverse Risiken und die Kosten dafür .... also auch für die Risiken...!! muss man selbst tragen .

Meine Niederlassung hat mir klar abgeraten... .

Meiner hatte probleme mit der Valvetronic.

Valvetronic+Injektoren wurden getauscht, mein Freundlicher hat gemeint da ist ne komplett neue Software drauf.

Obs stimmt weis ich nicht.

Kann man das irgendwo sehen ?

Mich würde interessieren ob das Problem inzwischen behoben ist bei dir?

Bei mir fängt es seit einem Monat wieder an!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen