ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330Ci - Hersteller ori. Hardyscheibe? - Schrauben mit wechseln lassen?

330Ci - Hersteller ori. Hardyscheibe? - Schrauben mit wechseln lassen?

BMW 3er E46
Themenstarteram 27. August 2015 um 10:19

Hi,

welcher Hersteller steckt hinter der originalen Hardyscheibe von BMW?

Ich wollte mir eine im Netz für weniger Geld, als beim Freundlichen bestellen.

Soll ich die Schrauben, unabhängig vom Zustand, auch mit ersetzen? Stimmt die Aussage, folgende Schrauben zu bevorzugen?

--> M10-Schraube der Güte 10.9

Standard sind wohl M10-Schraube der Güte 8.8 drinnen, laut meiner Recherche.

Welche Komponenten sollte man mit wechseln? Ist der Wechsel, ohne Ausbau des Auspuffes, ohne größere Probleme möglich? Oder lieber die Variante mit Ausbau des Auspuffes?

Wieviel sollte man jemandem geben, der das auf der Arbeit erledigt? Quasi ohne Rechnung.

Wagen:

E46 330Ci Cabrio

Aus 2003

SMG Getriebe

Grüße

Beste Antwort im Thema

Ooooh. Schwarzarbeit. Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein... :rolleyes:

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Lemförder...

bei den Lemförderscheiben aus dem Zubehör kann man sehen, das die BMW-Logos nachträglich entfernt worden sind...

z.Bsp

 

Teilenummer 26117511454

z.bsp hier:

klick

Schrauben brauchen nicht getauscht werden, neue selbstsichernde Muttern allerdings schon

6 Stück 07129900047

papa_joe_11

Wieviel sollte man jemandem geben, der das auf der Arbeit erledigt? Quasi ohne Rechnung.

Geht's noch :mad:

Themenstarteram 27. August 2015 um 12:02

Klasse Hilfe, danke!

Es gibt auch welche von Febi, dennoch Lemförder nehmen?

Unter "Daparto" sind einige Scheiben von Febi, wo ist der Sinn bzw. Unterschied? Material?

Wo kriege ich am besten die Muttern her? Direkt über BMW oder beim Schraubenwarenhändler?

Sechskantmutter selbstsichernd M12X1,5-10-PHR, ist richtig?

 

Grüße

Febi = Müll

Lemföder = OEM-Lieferant

Themenstarteram 27. August 2015 um 14:12

Danke für die Info Flashback.

@Oetteken

Wenn du nicht mehr Infos über all das hast, bitte vorerst fragen, anstatt so zu reagieren!

Der Bekannte darf in der Werkstatt, in der er eingestellt ist, nach seinem Feierabend an Pkw's rumschrauben.

Dafür möchte ich mich natürlich nicht nur mündlich bedanken, sondern etwas in die Hose stecken, deshalb meine Frage, wieviel man für so eine Leistung geben sollte?!

Anders gefragt, wieviel will eine freie Werkstatt dafür haben, so pi x daumen?

Grüße

Schwarzarbeit ist illegal und nichts anderes hast du vor.

Ooooh. Schwarzarbeit. Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein... :rolleyes:

Kann jeder so halten wie er möchte, Anfragen oder Aufforderungen zu Straftaten gehören aber absolut nicht in dieses Forum.

Themenstarteram 27. August 2015 um 16:08

Danke an euch für die Infos.

Ich möchte meine Hardyscheibe wechseln lassen, weil ich während der Fahrt eine krasse Vibration / laute Geräusche habe.

Hatte den Wagen mal vor geraumer Zeit auf die Bühne nehmen lassen, der Bekannte meinte, dass es die Hardyscheibe ist. Die hatte schon Stellen auf der Oberfläche, wo Fäden zu sehen waren (minimal)

Ich hatte eigentlich die Idee, den Wagen auf der Bühne (DSC etc. deaktiviert) mal anzumachen und Gas zu geben, sodass die Person unterhalb des Fahrzeuges sehen kann, wo diese Vibration/Geräusche herkommen, doch haben wir es damals vergessen umzusetzen.

? Ergo, kann man so den Fehler finden? Jemand noch ein Tipp, das Fehlerbild auf die Scheibe einzugrenzen ?

Was passiert, wenn man mit einer „halb“ defekten Hardyscheibe rumfährt ?

( Auto wird seit langem nicht gefahren – 2x Urlaub gehabt + auf Reisen gewesen wegen der Arbeit ).

 

Danke im Voraus!

Grüße

Jetzt macht mal bitte in dem Thema hier aus "Schwarzarbeit" und "Aufforderung zur Straftat" aus einer Mücke keinen Elefant.

Wenn der Kumpel aushelfen kann und darf und er bekommt was dafür ... wie soll der, als Angestellter, dafür eine Rechnug schreiben?

Also bitte nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen ...

BTT

Gruß

Zimpalazumpala, MT-Moderation

Wenn an der Hardyscheibe vor geraumer Zeit (!) schon Fasern raushingen und du trotzdem nichts gemacht hast, solltest du das jetzt aber schleunigst nachholen! :eek:

Themenstarteram 30. August 2015 um 18:30

Guten Abend,

wie gesagt, der Wagen wird seitdem nicht gefahren, nicht wegen der Hardyscheiben, sondern wegen o.g. Gründen.

Der Wagen kommt nächste Woche wieder auf die Bühne um den aktuellen Stand zu sehen, dann wird natürlich sofort eine neue Scheibe bestellt, die Muttern werde ich mir vom Freundlichen um die Ecke besorgen.

 

Spricht dieses Fehlerbild für eine kaputte Hardyscheibe, oder wird es vermutlich noch was anderes sein?

Der Wagen macht extreme Geräusche während man beschleunigt, z.b. vom ersten in den zweiten Gang, die Geräusche kommen ziemlich zentral, quasi mittig vom Auto.

Wenn ich z.B. manuell in den nächsten Gang schalten lasse, dann verschwinden die Geräusche und kommen wieder, ist man auf der Autobahn und hat eine normale Reisegeschwindigkeit drauf, passiert gar nix.

Könnte man es sich so erklären, dass die Geräusche bei der Kräfteübermittlung an die HA, aufgrund eines defekten Hardyscheibes, hervorgerufen werden?

Ich frage, um Erfahrungswerte zu sammeln, nächste Woche wird der gute Kollege nochmal drauf gucken, aber eventuell findet sich jemand, der dieses Szenario kennt.

Wie immer, danke für die entsprechende Hilfe.

Viele grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330Ci - Hersteller ori. Hardyscheibe? - Schrauben mit wechseln lassen?