ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 323i M52TU Thermostat - Original BMW oder Mahle/Behr?

323i M52TU Thermostat - Original BMW oder Mahle/Behr?

BMW 3er E46
Themenstarteram 13. November 2019 um 18:39

Hi,

das Thermostat meines E46 (323i) muss gewechselt werden, es schließt seit ein paar Wochen nicht mehr und der Motor kommt bei den aktuellen Außentemperaturen daher kaum noch auf Betriebstemperatur.

Ich habe mir eins von Mahle/Behr (Teilenummer MAH-TM 13 97) für ca. 40€ besorgt, hier im Forum wurde der Hersteller eigentlich oft fürs Thermostat in Erstausrüsterqualität empfohlen.

Das Originalteil wiederum von BMW (Teilenummer 11531437040) wäre ca. 70€.

Beide gibt es z.B. bei leebmann24 (die Links spare ich mir mal), das von Mahle/Behr ist dort auch ausdrücklich als günstigeres Ersatzteil mit gleicher Qualität ausgewiesen.

Das Gehäuse ist ja durchaus hohen Temperaturen ausgesetzt und auch soll das Thermostat sauber bei 97°C öffnen, und nicht nach ein paar Tsd. Kilometern oder nach einem Jahr bereits wieder defekt sein.

Hat hier jemand etwas Erfahrung mit genau diesem Thermostat, oder setzt ihr alle aufs Original? Soweit ich weiß wäre dieses wohl auch ursprünglich von Behr, allerdings made in Austria. Meins wurde in Italien gefertigt.

Bilder anbei.

LG

Photo-2019-11-13-18-28
Photo-2019-11-13-18-28
Photo-2019-11-13-18-28
+1
Ähnliche Themen
25 Antworten

Eigentlich ist das Teil ja okay.

Spricht nix dagegen....

 

BMW wäre mir zu teuer, von daher würde ich Mahle/Behr nehmen.

Bisher hatte ich damit immer positive Erfahrungen.

Im e6x Bereich schwören die allerdings nur auf Original und finden Mahle/Behr wohl nicht so prickelnd. Warum auch immer.

Ich bleib dabei.

Ich muß zugeben das ich auch den aufschlag zahle und diese sachen original hole.

Aber eigentlich spricht ja nix gegen behr.

Themenstarteram 13. November 2019 um 21:37

Zitat:

@tom3012 schrieb am 13. November 2019 um 19:33:26 Uhr:

Ich muß zugeben das ich auch den aufschlag zahle und diese sachen original hole.

...

Daher auch meine Frage, ich befürchte die meisten greifen dann am Ende doch zum Original ... :)

Wahrscheinlich werde ich es mal mit dem Teil von Mahle probieren.

Vielleicht gibt's ja noch andere Erfahrungen, ich nehme an beim Großteil der E46 hier musste schon mal irgendwann das Thermostat gewechselt werden.

Meine Erfahrung, hab vor einiger Zeit das von Mahle geholt. Sah qualitativ sehr gut aus. Hält jetzt seit Monaten konstant die 90° egal wie warm oder kalt es draußen ist und wenn man sportlich fährt dann arbeitet das Heizelement sauber. Ich beobachte immer die genaue Temperatur ausgelesen aus dem Steuergerät.

Themenstarteram 14. November 2019 um 7:54

Das klingt doch schon mal gut, danke :)

Das originale von BMW ist von Behr.

Themenstarteram 14. November 2019 um 9:19

Zitat:

@Bloetschkopf schrieb am 14. November 2019 um 09:08:25 Uhr:

Das originale von BMW ist von Behr.

So hatte ich das auch verstanden, nur wäre das originale wohl made in Austria und es gäbe denoch Qualitätsunterschiede zu dem direkt von Behr/Mahle, wie ich in einem anderen Thread im E60 Forum las.

Ich konnte mir noch kein neues Originalteil anschauen, mir fiel nur auf, dass an dem was ich gekauft habe, nicht alle Stellen 100% sauber entgratet sind. Sonst kann ich zur Qualität noch nicht viel sagen.

Vielleicht mache ich mir auch zuviele Gedanken. Immerhin wird das Teil ja auch von leebmann24 direkt als Alternative vertrieben:

Zitat:

Dieses Ersatzteil ist eine kostengünstige Alternative zum Original BMW / MINI Ersatzteil 11530139877 / 11531436823 / 11531437040 / 11537509227. Die Qualität entspricht dem Originalteil. Es werden alle BMW / MINI Anforderungen für Wartung und Instandhaltung erfüllt.

Öffnungstemperatur: 97.0°C • Ergänzungsartikel/Ergänzende Info: mit Dichtung

Puuuh das sind Mal Preise für mein 1,9 TDI kostet das Thermostat 10 Euro

Themenstarteram 14. November 2019 um 14:18

Ja. :/

Das Thermostat gibt es halt nur inkl. Gehäuse, aber ist wahrscheinlich auch besser dieses mit zu tauschen bei dem Alter ...

In einem anderen Thread hatte ich folgendes geschrieben:

Vom Behr Thermostaten TM1397 gibt es 2 verschiedene Ausführungen. Behr hat ein Zweitwerk in Italien, dort wird ein einfacher Thermostat gebaut, es steht dann auch nicht Behr drauf, sondern nur Made in Italy. Der eigentliche Thermostat, also das Metallteil, ist wesentlich einfacher gehalten. Der Thermostat aus Deutschland hat das Behr Logo und diverse Nummern auf dem Gehäuse. Ich hatte auch zuerst das Teil aus Italien erhalten, in einem blauen Karton mit dem Etikett Made in Germany, funktionierte aber nicht richtig, Motor wurde nicht warm, hab dann bei Ebay ein neues Teil geordert, war in einem orangefarbenen Karton und war der Thermostat Made in Germany. Kostete 34 € und funktioniert.

Einen originalen Thermostat habe ich über Ebay bei Ahlshop16 gekauft.

https://www.ebay.de/.../163585143025?...

Hallo, ich muss sagen ich habe ebenfalls das Behr Thermostat allerdings die Made in Italy Variante, es ist jetzt schon der dritte und mein Wagen wird nicht warm. Nur wenn ich stehe...Jetzt bin ich zufällig auf diesen Thread zugestoßen, jetzt habe ich bedenken ob doch nicht die „Orangene“ Produktion, das richtige ist?:D

Mittlerweile habe ich starke Zweifel daran was wie und wo gebaut wurde.

Laut Forum Empfehlung habe ich einen Hella/Behr Thermostat gekauft. Die "teurere" Variante angekommen im orangen Karton und mit made in Italy. Der funktioniert einwandfrei, meine

2 Ausgleichsbehälter auch von Hella/ Behr und auch hier immer die teurere Variante gekauft. Der erste hat nach ca. 1 Jahr wieder Wasser verloren unten an der Dichtung von der Halterung.

Also habe ich die 2. bestellt gleicher Hersteller diesmal mit Halter. Jetzt leuchtet sporadisch die Kühlmittelanzeige aber es ist alles dicht und auch die Temp. ist perfekt. Auf beiden Behälter stand Made in China. Nun habe ich auf Empfehlung im Forum ein "Igel " gekauft und siehe da als er ankam

stand auch hier made in China obwohl ich extra geschaut habe.

Fazit ich glaube nichts mehr was die internet Anbieter schreiben. Den Igel verbaue ich erst wenn der originale komplett den Geist aufgibt. Den Agb habe ich mittlerweile original von BMW gekauft(ca. gleich teuer) und wird eingebaut sobald dieser undicht wird.

20210221
20210221

Zitat:

@zz road schrieb am 21. Februar 2021 um 15:36:12 Uhr:

Mittlerweile habe ich starke Zweifel daran was wie und wo gebaut wurde.

Laut Forum Empfehlung habe ich einen Hella/Behr Thermostat gekauft. Die "teurere" Variante angekommen im orangen Karton und mit made in Italy. Der funktioniert einwandfrei, meine

2 Ausgleichsbehälter auch von Hella/ Behr und auch hier immer die teurere Variante gekauft. Der erste hat nach ca. 1 Jahr wieder Wasser verloren unten an der Dichtung von der Halterung.

Also habe ich die 2. bestellt gleicher Hersteller diesmal mit Halter. Jetzt leuchtet sporadisch die Kühlmittelanzeige aber es ist alles dicht und auch die Temp. ist perfekt. Auf beiden Behälter stand Made in China. Nun habe ich auf Empfehlung im Forum ein "Igel " gekauft und siehe da als er ankam

stand auch hier made in China obwohl ich extra geschaut habe.

Fazit ich glaube nichts mehr was die internet Anbieter schreiben. Den Igel verbaue ich erst wenn der originale komplett den Geist aufgibt. Den Agb habe ich mittlerweile original von BMW gekauft(ca. gleich teuer) und wird eingebaut sobald dieser undicht wird.

Kleiner Tipp, ausgleichsbehälter Original ist von NRF.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 323i M52TU Thermostat - Original BMW oder Mahle/Behr?