ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d oder 520d?

320d oder 520d?

BMW 3er F30
Themenstarteram 26. März 2017 um 13:49

Moin liebe Leute,

Ich stehe jetzt vor der Wahl und kann mich wieder mal nicht entscheiden...

Also ich hab zur Auswahl einen 320d, ez 09.2013, mit laufleistung von 150000km für 13500 Euro.

Oder einen 520d, ez 08.2012, 150000km für 15500 Euro.

Oder doch einen älteren 525d 3liter 6 Zylinder mit 125000km ez06.2010 für 14000 Euro?

Alle Autos sehen schön aus, nur wer hat mit den Autos die besten Erfahrungen gemacht oder von welchem ist abzuraten? Mir fällt die Entscheidung wirklich sehr schwierig und bin dankbar über jede Hilfe. Vllt noch einige Infos zu den anfallenden steuern und versicherungsbeiträgen... Ahso und das Auto sollte natürlich schon etwas länger halten :D

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@FatoRRR schrieb am 26. März 2017 um 13:49:29 Uhr:

Moin liebe Leute,

Ich stehe jetzt vor der Wahl und kann mich wieder mal nicht entscheiden..

Also ich hab zur Auswahl einen 320d, ez 09.2013, mit laufleistung von 150000km für 13500 Euro.

Oder einen 520d, ez 08.2012, 150000km für 15500 Euro.

.....

Das bessere "AUTO" fängt halt erst beim 5er an.;)

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

So ein 525d lief 5 Jahre und 120.000 km in der Familie, den Motor habe ich selbst gut 100.000 im 3er gefahren. Wäre wg. 6 Zylinder meine Wahl. Einschränkung: Die Vorgeschichte sollte nachvollziebar sein, auf Probleme mit der Elektrik abfragen. Wenn mit Schiebedach, dann Wasserabläufe kontrollieren, dass da nichts auf Abwege geraten ist.

Die generellen Vorbehalte gegenüber Diesel-Käufen derzeit setze ich als bekannt voraus.

Hi, der 3er ist handlicher aber kein Raumwunder daher ausreichend mit einen Kind. Der 5er besser drämmt, größer für 4 Pers. ideal und besser für Langstrecke aber auch im Unterhalt/Reparaturen teurer. Bei der Laufleistung sollte es keinen Wartungsstau geben sonst Finger weg! 2,0 Diesel im 3er ausreichend aber im 5er an der unteren Grenze - daher mehr gefordert im schweren 5er! Steuerleute und Turbo waren m.E. Schwachpunkte aber sonst guter Motor mit Drehmoment und geringem Verbrauch. 6 Zyl. Diesel - Euro-Einstufung beachten! Der Preisferfall Euro 5 und tiefer wird dramatisch sein, wenn man nichts umrüsten kann. Sonderausstattung vergleichen - Ggf ist im 5er mehr drin als im 3er! Touring oder Limo? Grüße

Den älteren 5er würfde ich nicht mehr holen, da wohl nur Euro 4 und technisch auch sonst in einigen Dingen überholt.

Die beiden 4-Zylinder sind vermutlich vom Motor her identisch. Der jüngere 320D könnte schon Euro 6 Schadstoffeinstufung haben, die als Option bestellt warden konnte.

Preislich vergleichbar sind 5er und 3er Fahrzeuge nur, wenn man die genaue Ausstattung kennt. Ein absolut voll ausgestatteter 320D (F30/31) kann locker über 70 tsd € gekostet haben und ein 520D (F10/11) in Buchhalterausstattung konnte man schon lt. Preisliste ab ca. 42 tsd € bestellen.

Der F10/11 bietet vor allem mehr Kofferraum als der F30/31und wirkt innen etwas höherwertiger. Bei gleicher Motorisierung ist der 3er deutlich schneller und auch sparsamer als der 5er.

Ich empfehle dringend vor einem Kauf beide Modelle Probe zu fahren. Ich wollte usprünglich einen 5er und habe mich nach mehrern Probefahrten für einen 3er entschieden, weil der besser zu meinen Ansprüchen und dem Fahrprofil passt.

Es gilt viel zu bedenken. Interessant, wäre der 530d mit dem neuen Motor und 258 PS ab 09/2011, aber die sind schlicht doppelt so teuer. Diesen Evolutionsschritt hat der 525d nicht mehr mitgemacht.

Wie schon geschrieben, Probefahrten sind ein Muß.

Zitat:

@FatoRRR schrieb am 26. März 2017 um 13:49:29 Uhr:

Moin liebe Leute,

Ich stehe jetzt vor der Wahl und kann mich wieder mal nicht entscheiden..

Also ich hab zur Auswahl einen 320d, ez 09.2013, mit laufleistung von 150000km für 13500 Euro.

Oder einen 520d, ez 08.2012, 150000km für 15500 Euro.

.....

Das bessere "AUTO" fängt halt erst beim 5er an.;)

Bei den Kilometerständen und den Finanziellen Mitteln würde ich ganz ehrlich bei einer anderen Marke mich umschauen da bekommst sicher mehr für dein Geld und Wartungen sind da auch nicht so Teuer

Zitat:

@Volvoluder schrieb am 26. März 2017 um 17:19:58 Uhr:

Den älteren 5er würfde ich nicht mehr holen, da wohl nur Euro 4 und technisch auch sonst in einigen Dingen überholt.

Falsch, der 525d R6 ist auch ein Euro5-Fzg.!

Zitat:

@IXHITMANIX schrieb am 26. März 2017 um 21:17:19 Uhr:

Bei den Kilometerständen und den Finanziellen Mitteln würde ich ganz ehrlich bei einer anderen Marke mich umschauen da bekommst sicher mehr für dein Geld und Wartungen sind da auch nicht so Teuer

Das wäre eine Alternative.

 

@

Bei den oben genannten Fahrzeugen würde ich zum ausgereiften R6 525d greifen. Er ist zu dem Zeitpunkt ausgereift. Allerdings ist der 5er natürlich auch deutlich größer als der 3er. Willst du das?

Zudem gilt: Alles will bezahlt werden. Deine Mittel schinen knapp, daher mag der Hinweis von IXHITMANIX nicht unbegründet sein.

Was die Versicherung angeht, kannst du die Rechner durchspielen mit DEINEN Angaben. Steuer kannst du auch einfach abrufen. Da solltest du nicht erwarten, dass das andere für dich machen!

Ei Guude,

den 520er halte ich für etwas schwach auf der Brust. Wiegt immerhin 300 kg mehr. der 325 hat zwar mehr Dampf ist aber immer noch n 4 Zylinder. Ob da der 530 nich besser wäre?

Der 3er war schon beim E46 für mich ein ausgewogenes, in sich schlüssiges Auto. Bin neulich auch einen 525 Probe gefahren und habe mich gefragt, ob ich nicht lieber in eine E-Klasse sitzen würde als in einem 5er. Beim 3er kam die Frage nicht auf.

Als sich Nachwuchs einstellte, kam auch die Frage nach einem größeren Auto auf. Haben uns dann aber für eine Dachbox entschieden und sind dabei geblieben. Wegen der 3 Fahrräder die noch dazu kommen, kann ich eh nicht schnell fahren.

Beim F31 könnte das auch noch mit einem 2. Kind aufgehen.

LG

Manfred

Themenstarteram 7. April 2017 um 22:20

Hallo Leute.. Vielen Dank erstmal für eure Kommentare und Ratschläge. Nach längerer Überlegung habe ich mich dazu entschlossen einen 320d F31 zu holen bzw. Habe ich den schon geholt.

Ich habe letztendlich doch bisschen mehr investiert, aber das ist jetzt erstmal Nebensache. Für den Alltag reicht das Auto voll und ganz aus. Kofferraum ist für Einkäufe groß genug und Leistung hat er auch genug um "normale" Autos überholen zu können. An dem Auto ist nichts zu bemängeln ausser, dass er für längere Reisen nicht sehr geeignet.

An Ausstattung fehlt jetzt nur noch der Tempomat. Diesen werde ich noch einbauen und aktivieren lassen (hierzu kann mir jemand vllt jemanden empfehlen oder einen link oder Tipps geben zum Einbau und Aktivierung?).

Ansonsten ist das Auto jedem zu empfehlen. Die Unterhaltung ist auch überraschend niedrig.

Wegen Tempomat wende dich mal an @rosswell ;)

Glückwunsch zur Errungenschaft, der durchaus als Reisewagen taugt. :)

auch von mir Glückwunsch :-)

LG

Manfred

Deine Antwort
Ähnliche Themen