ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d GT - ist das noch 3er oder schon seriös ... ;)

320d GT - ist das noch 3er oder schon seriös ... ;)

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 9. August 2015 um 22:47

Einen schönen guten zusammen,

man lasse sich weder vom ViKa-Bild noch vom zwinkernd provokanten Titel irritieren.

In diesem Unterforum bin ich neu.

Nach dem Verkauf meiner roten Göttin wird es jetzt ein langweiligfarbener (glaciersilberner) BMW werden.

Von diesen winzigen Nachteil abgesehen wird er die Erlösung vom Leihwagen sein, der ein Totalversager auf ganzer Linie ist (Insignia, C4 unter sein Chassis!)

Hintergrund ist ein kommender Firmenwagen, der aus diversen und sehr internen Gründen ein BMW sein wird. (Was dann Passat, Touran, A4 zu dem grundsätzlich disqualifizierten Insignia gesellt. Letzterer ist ein technischer Offenbarungseid :mad::rolleyes:)

Die Vorgaben erlauben z.B. 1er, X1, 2er, 3er solange es kein Coupe oder gar Cabrio ist.

Nun bin ich mit 1,83 und 140kg vor allem eines: ein Sitzriese. Damit scheiden schon mal Standardlimousinen aus, die heute alle eine flach liegende A-Säule haben und meist innen schlicht zu niedrig sind. Zumindest in der ersten Stunde, bis der Sitz platt genug ist :cool:

Bleiben X1, 2er Gran Tourer oder 3er GT.

Mein erster Fokus war der 2er. Schönes Auto, viel Platz, Riesenkofferraum, fast alles was ich mir vorstelle ist auch zu bekommen (außer Xenon mit aktivem Kurvenlicht). Erste Sitzprobe: Oha, was´n das für´n Teil? Diese Sitze hätte ich in einem Billgreiskocher oder einem Dacia akzeptiert - in einem BMW (Ford, Mercedes, Audi, VW) nicht. Zu kurz, zu "rund", schlicht unbequem: ein echtes Killerkriterium.

"Sportsitze" war das Zauberwort. Tja, was soll ich sagen ... BESSER sind sie eindeutig, ABER sie sind schief :eek:

Ich sitze nicht mittig hinter Lenkrad und Armaturen und obendrein auch noch schräg nach links!

OK, man gewöhnt sich an allem (auch an den Dativ), aber schön ist anders, liebe BMW - Macher.

Und ich müßte mit dem Kompromiß tagtäglich und gut 60-70 tkm/a leben.

Damit lag der 2er auf einen Schlag ziemlich hinten.

X1 durchgerechnet, leider bekomme ich ihn nicht unter 125g CO2/km. Wenn ich drunter bleibe bekomme ich nochmal einen schönen Zuschlag auf die Leasing Rate, und den hätte ich gern. Selbst mit dem neuen 190PS Diesel geht nix und sogar die kleine Maschine des 1,8er reißt mit Automatik die Marke. Da könnte man ja auf den neuen X1 im Oktober spekulieren - aber der soll auf dem 2er basieren und was ist, wenn der dessen Sitze hat? Pffffffttt ..... so´n Schiet!

Umgedreht: da steht ja ein 3er GT!

Klappe auf: Hmmmm ..... der Kofferraum... ich weiß nicht, ich weiß nicht. GROSS isser, aber niedrig..... ich sehe meineneinen kleingärtnernderweise bei der Heckenschnittbeseitigung, welche ich für gewöhnlich mit gut 80cm hoch befüllten Jutesäcken erledige, flach legen, zur Not eben zweimal fahren - könnte sich grade noch ausgehen.

Tür auf, er hat auch Sportsitze, diese fix runter und ein Stück zurückgeschoben, reinsetzen und aaahhhhh - DAS ist Premium. ;)

Einsteigen ohne sich den Kopp anzuranzen, Sitz auf mich eingestellt, der prüfende Blick nach oben zeigt noch eine gute Handbreit Luft! Neigung und Höhe nachjustiert, Lenkrad angepaßt, Spiegel angepaßt und dann die Sitzflächenverlängerung rausgezogen. Und ab da war auch der Sportsitz des 2ers gefühlt mindestens eine, wenn nicht gar zwei Klassen drunter! Es war der Wechsel von einfachem Gartenplastikstuhl in den Deckchair des Kapitäns! So will ich das haben, der Autowagen soll es sein....

Achja: die gedruckten Unterlagen des 3er GT weisen immer noch die alte Maschine (135kW) aus, die hätte nicht in meine CO2-Anforderung gepaßt, aber im Konfigurator ist schon die neue mit 140kW drin, die paßt.

Und so bin ich in Erwartung der Freigabe durch die GF fröhlich am konfigurieren und das wirft naturgemäß Fragen auf. Mal ganz abgesehen davon, was denn nun die Firma (besser: der Leasingvertrag) hergibt und was ich dazugeben müßte könnte er so aussehen:

320d Sportautomatik

Advantage:

Tempomat

PDC hinten

Ablagenpaket

Glaciersilber

Alu Längsschliff/Perlglanz

Innovationspaket:

Bi-Xenon

Speedlimit Info

HUD

Instrumentenkombi erweitert

SW Waschanlage

Adaptives Kurvenlicht

Kamera

Fernlichtassistent

Innen + Außenspiegel

Navi Professional

Komfortzugang

Sportsitze

Lichtpaket

Leder könnte ein nice-to-have sein, aber gut 2000€ sind ein heftiges Wort :eek:

Blink-Blink muß nicht, ich brauche auch keine fetten Felgen, ich brauche Funktion, Sicherheit und Komfort

1. Das Navi.

Ich neige stark zum "Professional". Ich gehe davon aus, daß man damit "Kettennavigation" betreiben, sprich mit etlichen waypoints komplexe Routen erstellen kann?

Und daß es auf Anfrage auch Alternativrouten anbietet?

2. MP3 Wiedergabe

Ich habe etliche GB komplett mit Tags versehen und höre fast ausschlielich albumweise.

Vom B (W246) bin ich etwas verwöhnt, was die Bedienung per Dreh-Drückknöppsken angeht, welchen man hier ja IDrive nennt. Im Benz konnte ich mit einigen sehr einfachen und blind gemachten Bewegungen daran in der Baumstruktur meines FAT32 USB-Sticks blättern und es spielte auch brav am Ende eines Albums das folgende und wenn der Unterordner durch war das erste Stück im ersten Album des Folgenden.

Fragen: Kann der BMW das auch und kann er auch die Albumcover darstellen?

Der Insignia versagte bis hierhin bereits derart kläglich, daß ich ein garmin gekauft habe und nun die nutzlose Glasplatte in der Mitte als Basis für den Saugnapf hernehme, denn mp3 kann es auch nicht gescheit....

3. IPhone 6

Beruflich zu solch Schmierfingerteil genötigt wird es doch sicher gut per bluetooth mit dem BMW kommunizieren, oder?

4. Komfortzugang

Wie soll ich mir das vorstellen?

Ich gehe zum Auto, Schlüssel in der Tasche, greife an die Tür und die geht auf? Einsteigen, losfahren, fertig? Und wie schließt man damit ab? Einfach weggehen?

Liebe Grüße

Bernd

Beste Antwort im Thema

Auf alle Fälle elektrische Sitzverstellung. Hab wegen der € 1.100,-- darauf verzichtet. Ich bereue es. Sitze sind gut die Verstellung eher Sch....

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@Bernd Latza schrieb am 9. August 2015 um 22:47:47 Uhr:

Einen schönen guten zusammen,

[...]

Und so bin ich in Erwartung der Freigabe durch die GF fröhlich am konfigurieren und das wirft naturgemäß Fragen auf. Mal ganz abgesehen davon, was denn nun die Firma (besser: der Leasingvertrag) hergibt und was ich dazugeben müßte könnte er so aussehen:

320d Sportautomatik

gute wahl

Zitat:

Advantage:

Tempomat

nimm den abstandstempomat der ist gold wert fuer vielfahrer

Zitat:

PDC hinten

besser hinten und vorne.

Zitat:

Ablagenpaket

Glaciersilber

Alu Längsschliff/Perlglanz

Innovationspaket:

Bi-Xenon

Speedlimit Info

HUD

HUD ist klasse ja

Zitat:

Instrumentenkombi erweitert

SW Waschanlage

Adaptives Kurvenlicht

Kamera

Fernlichtassistent

Innen + Außenspiegel

Navi Professional

Komfortzugang

Sportsitze

Lichtpaket

Leder könnte ein nice-to-have sein, aber gut 2000€ sind ein heftiges Wort :eek:

Blink-Blink muß nicht, ich brauche auch keine fetten Felgen, ich brauche Funktion, Sicherheit und Komfort

1. Das Navi.

Ich neige stark zum "Professional". Ich gehe davon aus, daß man damit "Kettennavigation" betreiben, sprich mit etlichen waypoints komplexe Routen erstellen kann?

Und daß es auf Anfrage auch Alternativrouten anbietet?

ich lass die immer weg, andere finden das ganz schlimm, ist halt teuer.

Zitat:

2. MP3 Wiedergabe

Ich habe etliche GB komplett mit Tags versehen und höre fast ausschlielich albumweise.

Vom B (W246) bin ich etwas verwöhnt, was die Bedienung per Dreh-Drückknöppsken angeht, welchen man hier ja IDrive nennt. Im Benz konnte ich mit einigen sehr einfachen und blind gemachten Bewegungen daran in der Baumstruktur meines FAT32 USB-Sticks blättern und es spielte auch brav am Ende eines Albums das folgende und wenn der Unterordner durch war das erste Stück im ersten Album des Folgenden.

Fragen: Kann der BMW das auch und kann er auch die Albumcover darstellen?

Der Insignia versagte bis hierhin bereits derart kläglich, daß ich ein garmin gekauft habe und nun die nutzlose Glasplatte in der Mitte als Basis für den Saugnapf hernehme, denn mp3 kann es auch nicht gescheit....

3. IPhone 6

Beruflich zu solch Schmierfingerteil genötigt wird es doch sicher gut per bluetooth mit dem BMW kommunizieren, oder?

4. Komfortzugang

Wie soll ich mir das vorstellen?

Ich gehe zum Auto, Schlüssel in der Tasche, greife an die Tür und die geht auf? Einsteigen, losfahren, fertig? Und wie schließt man damit ab? Einfach weggehen?

beim weggehen tuergriff beruehren, dann schliesst er ab.

Zitat:

Liebe Grüße

Bernd

Der kofferraum ist durch das schraegheck nicht optimal, aber dank des laengeren autos (der GT ist laenger als die anderen 3er) groesser als im kombi/touring. Hinten hat man mehr platz zum sitzen, ich glaube vorne macht es keinen unterscheid. Ein und aussteigen ist leichter, das auto ist hoeher.

willy

am 10. August 2015 um 13:54

Ist ja schon mein zweiter GT. Und ich habe es bisher nicht bereut. Einerseits ein Auto der Kompromisse, für ein Kombi zu schräg, für ein Coupe zu lang sowie 4 Türen und zu hoch, für gerne hoch sitzende nicht unbedingt hoch genug. Irgendwie eine Nische. Die X1, 3, 5 sind mir persönlich schon etwas sehr hoch, sowie durch vorhandene Geländetauglichkeit - die ich niemals nutzen würde - eigentlich unnötig schwer und innen im Vergleich zum GT beengt.

Viel Spaß dann mit Deinem GT.

Zitat:

@Totalix schrieb am 10. August 2015 um 13:54:52 Uhr:

Ist ja schon mein zweiter GT. Und ich habe es bisher nicht bereut. Einerseits ein Auto der Kompromisse, für ein Kombi zu schräg, für ein Coupe zu lang sowie 4 Türen und zu hoch, für gerne hoch sitzende nicht unbedingt hoch genug. Irgendwie eine Nische. Die X1, 3, 5 sind mir persönlich schon etwas sehr hoch, sowie durch vorhandene Geländetauglichkeit - die ich niemals nutzen würde - eigentlich unnötig schwer und innen im Vergleich zum GT beengt.

Viel Spaß dann mit Deinem GT.

Jedes auto ist ein kompromiss, auch ein coupe hat hinten eine sitzbank als kompromiss zwischen 2 sitzigem sportler und 4 tueriger limo.

Aber so ist das leben, man moechte mehrere dinge mit einem auto abdecken, die frage ist ob man den fuer die eigenen beduerfnissen richtigen kompromiss findet.

Ich liebe meinen GT, weil die kompromisse zu meinem bedarf gut passen.

 

w

Der 3er GT ist durch BMW selbst hoeher eingestuft.

Zitat:

@hansNL1 schrieb am 10. August 2015 um 17:08:48 Uhr:

Der 3er GT ist durch BMW selbst hoeher eingestuft.

deshalb wirkt er hinten so hochbeinig?

Stimmt, 5er GT, X4, X5 und X6 sind ja auch hoeher eingestuft als ein 3er Limousine/Kombi

Auf alle Fälle elektrische Sitzverstellung. Hab wegen der € 1.100,-- darauf verzichtet. Ich bereue es. Sitze sind gut die Verstellung eher Sch....

Zitat:

@Rembrand_001 schrieb am 10. August 2015 um 18:06:03 Uhr:

Auf alle Fälle elektrische Sitzverstellung. Hab wegen der € 1.100,-- darauf verzichtet. Ich bereue es. Sitze sind gut die Verstellung eher Sch....

Die Verstellung ohne Elektrik ist aber so was von Sch....

Zitat:

@BMWSwiss schrieb am 11. August 2015 um 22:58:01 Uhr:

Zitat:

@Rembrand_001 schrieb am 10. August 2015 um 18:06:03 Uhr:

Auf alle Fälle elektrische Sitzverstellung. Hab wegen der € 1.100,-- darauf verzichtet. Ich bereue es. Sitze sind gut die Verstellung eher Sch....

Die Verstellung ohne Elektrik ist aber so was von Sch....

Also ausprobieren, ich habe ohne memory und elektrik und vermisse nichts, ich spar mir die kg.

Ich hatte und habe es in anderen fahrzeugen, es lohnt dann wenn oft 2 fahrer wechseln. Sitze, spiegel und lenkrad werden nach schluessel eingestellt. Ich glaube auch radiosender und sowas geht sowieso. Je nach modell, wenn das lenkrad nicht elekrtisch verstellbar ist dann natuerlich nicht.

Ich nehme es nicht mehr, meine frau faehrt fast immer ihrs, ich fast immer meins. Und wenn wir tauschen verstellen wir halt nicht viel.

w

Trotzdem ist die Feineinstellung bei Elektrik viel genauer als beim manuellen Sitz.

Ist schon so, aber mir hat die manuelle vom Raster her auch gereicht. Memory ist natürlich schon komfortabler, vor allem wenn man wie ich immer lange braucht seine ideale Position zu finden.

Genau, ich finde heute noch ich könnte etwas angenehmer sitzen....

am 12. August 2015 um 9:37

Zitat:

@Bernd Latza schrieb am 9. August 2015 um 22:47:47 Uhr:

...

Mein erster Fokus war der 2er. Schönes Auto, viel Platz, Riesenkofferraum, fast alles was ich mir vorstelle ist auch zu bekommen (außer Xenon mit aktivem Kurvenlicht). Erste Sitzprobe: Oha, was´n das für´n Teil? Diese Sitze hätte ich in einem Billgreiskocher oder einem Dacia akzeptiert - in einem BMW (Ford, Mercedes, Audi, VW) nicht. Zu kurz, zu "rund", schlicht unbequem: ein echtes Killerkriterium.

"Sportsitze" war das Zauberwort. Tja, was soll ich sagen ... BESSER sind sie eindeutig, ABER sie sind schief :eek:

Ich sitze nicht mittig hinter Lenkrad und Armaturen und obendrein auch noch schräg nach links!

...

Liebe Grüße

Bernd

Sag mal, im 2er sind die Sportsitze schief??? Wie geht das denn, die Rückenlehne schief nach links? Was sagt denn dazu der :)?

Auch die normalen oder nur die Sportsitze?

mit navi prof und leder hast du eine schöne basiskoniguration, sonst sieht der 3 er innen immer billig aus. die Erfahrung mache ich gerade bei unserem ersatzwagen.

stoff sitze und navi business lassen ihn innen wie einen mietwagen aussehen.

alles andere kannst du dir drum herum bestelllen.

du bist auf dem richtigen weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d GT - ist das noch 3er oder schon seriös ... ;)